Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Als Rentner nach Spanien

    Hallo Gerd, erst mal ein Tippfehler von mir. Das Existenzminimum beträgt für 2019 in Deutschland 9.168 €. Zur Versteuerung der deutschen Renten in Spanien und davon ausgehend, dass die Renten seit 2019 bezogen werden. Das Existenzminimum liegt in Spanien etwa 30% unter dem deutschen Existenzminimum und es gibt die der Rentenbesteuerung keinen Freibetrag von (bei Renten an 2019) 22%. Das heißt über den Daumen: Es müssen etwa 30% mehr an Rente versteuert werden und zwar zu 100%. Da kommen schnell im Jahr ein paar Tausender zusammen. Für deutsche Rentner, die früher (in Deutschland) nur etwa 50% der Rente versteuern mussten (oder heute noch "Altrentner") war es daher noch verlockender sich nicht anzumelden. Die deutsche Rente ist in Spanien daher steuerpflichtig. Daneben ist die deutsche Rente zusätzlich mit fünf Prozent ihres Betrages in Deutschland zu versteuern. Das spanische Finanzamt muss dann aber die in Deutschland gezahlte Steuer auf die spanische Steuer anrechnen. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  3. Letzte Woche
  4. Als Rentner nach Spanien

    ... natürlich gibt's da die internationalen "Gegenseitigkeitsabkommen" zwecks Verrechnung der nationalen Steuerverpflichtungen an der "Quelle" - dennoch ist die Festlegung mit der Fristenregelung so in Spanien verankert ... hier muss im Einzelfall ein versierter Steuerberater ran um die jeweiligen "Nasenfaktoren" auszuloten ... ... na ja, in Einzelfällen sind ja schon Vorgänge bekannt ... Warum wohl hat "Hacienda" vorbeugend schon den entsprechenden Datenzugriff bei Iberdrola und den Wasserversorgern vor Jahren organisiert. Mit jetzt fast flächendeckendem Ausbau der fernablesbaren Stromzählern bei Iberdrola braucht sich ja ein "funcionario" noch nicht einmal vom Sessel zu erheben ... allein der Verdacht genügt da schon ... Aber jeder muss da schon seine Risikoschwelle/-bereitschaft selbst festlegen und ggfs. entsprechend leidensfähig sein ...
  5. Als Rentner nach Spanien

    Hallo zusammen, ich kenne die Spanische Justiz und habe nicht vor irgendwie zu tricksen. Das Risiko ist einfach da und ich habe nicht vor irgendwann in Spanien einzusitzen. Grad mit Migranten, egal woher, geht die Justiz nicht grad zimperlich um! Die Immobilie werden wir auf den Namen meiner Frau kaufen, die ohnehin den Spanischen Pass hat und ich werde mich ordnungsgemäß dort anmelden - ohne Deutschen Wohnsitz. Was mich nur etwas verwirrt ist die Aussage von baufred: "> 183 Tage/Jahr Residenca + "Residencia fiscal" > volle Steuerpflicht mit "Welteinkommen" in Spanien". Es gibt das Doppelbesteuerungsabkommen und wenn meine Frau in Spanien nicht arbeitet kommen 100% unserer Einkünfte aus der Deutschen Rentenkasse. Dann gilt auf Antrag beim Finanzamt Neubrandenburg weiterhin das Deutsche Steuerrecht mit Splittingtarif und Grundfreibetrag. Meine Frage diesbezüglich war nur, ob jemand Erfahrungen hat, ob der Deutsche Steuerbescheid bis zum 31.05 zu erwarten ist, weil alle Auslandsrentner über dieses eine Finanzamt verwaltet werden. Die Spanische Steuererklärung muss ich als Resident bis zu diesem Zeitpunkt abgegeben haben. Ohne den Nachweis, dass ich in Deutschland Steuern gezahlt habe (eben durch den Deutschen Steuerbescheid) muss ich in Spanien meine Rente noch einmal versteuern. Viele Grüße (noch) vom Niederrhein, Gerd
  6. Als Rentner nach Spanien

    Hallo baufred, das ist alles richtig was Du schreibst. Nur- wer will das kontrollieren? Eltern mit schulpflichtige Kindern oder mit Kindern generell ist ein Aufenthalt über 183 Tage nachweisbar. Oder anhand von Stromrechnungen, Wasserrechnungen oder Telefonrechnungen usw. Wer sich aber als Rentner, ein Zimmer bei seinen Kinder in Deutschland behält, und sich auch tatsächlich dort gelegentlich aufhält, hat legal einen Wohnsitz in Deutschland und hat somit erst einmal das Existenzminimum von 15.540 Euro bei Paaren frei und muss dann (als Neurentner) (ab 2019) nur 78 % des Restbetrages versteuern. Im Zweifelsfall muss die Behörde nachweisen, dass sich der Rentner tatsächlich mehr als 183 Tage in Spanien aufhält. Aber wie will die Behörde das machen, wenn sie ja noch nicht einmal den Namen kennt? Allerdings ist der Rentner dann nur in Spanien so versichert wie ein Urlauber, eben nur für Notfälle. Sind dauernde Medikamenten-Verschreibungen oder häufige Kontrollbesuche bei einem Arzt notwendig, oder werden diese wegen einer auftretenden neuen Krankheit notwendig, dann muss der Rentner sich doch anmelden, oder öfter nach Deutschland fliegen oder ganz zurück gehen. Für die erste Zeit, oder auch länger, ist daher eine vollmöblierte Wohnung, für die keine Verträge mit irgendwelchen Versorgern abgeschlossen werden muss, sicherlich nicht die schlechteste Lösung. Bei einem befreundeten Vermieter haben sich zwei Rentnerehepaare eine 4 Personenwohnung zusammen angemietet, haben zusammen nur ein deutsches Auto (einen kleinen Bus) und fahren damit getrennt mindestens einmal im Jahr ihre Verwandten in Deutschland besuchen; und eben die oben erwähnten Arztbesuche werden erledigt. Auf alle anderen Dinge wie Führerscheinumtausch, Autoummeldung usw. will ich hier erst gar nicht thematisieren. Die Leute müssen es ja nicht machen, aber sie könnten. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  7. Als Rentner nach Spanien

    ... das ist sooo nicht ganz richtig !! ... es gibt Meldefristen - und das Ganze sind rein rechtlich "Bringepflichten" - Versäumnisse und Nichteinhaltung können strafrechtlich wirksam geahndet werden!! ... wenn's denn "Einen" mal treffen sollte und jemand "stolpert" drüber ... < 3 Monate Einzelaufenthalt (einmalig): ./. = nix erforderlich 2x < 3 Monate/Jahr Einzelaufenthalt - insgesamt weniger als 183 Tage: ./. = nix erforderlich > 3 Monate Einzelaufenthalt: empadronamiento (Einwohnermeldeamt - Ayuntamiento) > 183 Tage/Jahr Residenca + "Residencia fiscal" > volle Steuerpflicht mit "Welteinkommen" in Spanien ... ansonsten - wenn, trotz Wohneigentum, keine "Meldepflichten" zu erfüllen sind, sind halt nur die Gemeindeabgaben (IBI > Grundsteuer, Müll + Co) sowie die Einkommensteuer für NoResidente auf selbstgenutztes Wohneigentum abzuführen (Impuesto sobre la Renta de NoResidentes > IRNR) - "that's it" - ggfs. mit Gestoria/Steuerberater ... ... und, Krankenkassen sind noch einmal eine ganz andere Baustelle ...
  8. Hallo, meine Frau (66) und ich (67) wohnen seit 20 Jahren in den Bergen über Malaga und vermieten dort eine 4 Personen-Wohnung ab 2020 auch als Ganzjahresvermietung. Alles zu finden unter: www.ferienwohnungen-andalusien.eu Menü Ganzjahresvermietung Dort sind auch viele weitere Informationen zu finden. Sind noch Fragen? Immer gerne. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  9. Als Rentner nach Spanien

    Hallo Gerd, meine Frau (66) und ich (67) wohnen seit 20 Jahren in den Bergen über Malaga und vermieten dort eine 4 Personen-Wohnung ab 2020 auch als Ganzjahresvermietung. Alles zu finden unter: www.ferienwohnungen-andalusien.eu Menü Ganzjahresvermietung Dort sind auch viele weitere Informationen zu finden. Zu den Fragen Sozialversicherung (speziell für gesetzlich Versicherte) möchte ich mich als Spezialisten bezeichnen. Auch geht es bei uns ohne offizielle Anmeldung, wenn ein offizieller Wohnsitz in Deutschland behalten werden soll, damit die Freibeträge und das Existenzminimum in Deutschland weiter genutzt werden können. Das macht für einen Rentner oft eine Menge Geld aus, denn die Freibeträge (Existenzminimum) ist in Spanien viel niedriger und die Renten müssen ohne Freibetrag versteuert werden. Aber natürlich kann hier auch ganz normal ein Wohnsitz angemeldet werden. Sind noch Fragen? Immer gerne. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  10. Als Rentner nach Spanien

    Hallo ihr lieben, ich habe vor in der nächsten Zeit nach Spanien auszuwandern. Wäre zwar erst im März 2021 Rentner, aber meine Firma will die alten los werden. Daher bin ich in der konfortablen Situation, dass ich ab 1.1.2020 freigestellt bin und bis zur Rente voll weiter bezahlt werde. Sogar meinen Firmenwagen darf ich noch (bis zum 30.6.2020) weiter fahren. Mein Haus hier steht zum Verkauf und spätestens am 31.3.2020 werde ich hier raus müssen. Wir wollen ein Haus in der Gegend zwischen Barcelona und Tarragona kaufen. Die Sprache ist dank meiner Frau kein Problem. Sie hat den Spanischen Pass und zu Hause sprechen wir überwiegend Spanisch. Sie würde in Spanien gern wieder in ihrem Beruf als Altenpflegerin arbeiten, aber das macht leider keinen Sinn. Dann würde die beschränkte Steuerpflicht gelten und das wenige was sie verdient, würden wir an Steuern zahlen müssen. Ich werde beim Finanzamt Neubrandenburg die unbeschränkte Steuerpflicht beantragen. Aber ich mache mir Sorgen wegen der Steuer. Nur dieses eine Finanzamt ist für ALLE Auslandsdeutschen zuständig. Bis zum 31. Mai muss ich auch in Spanien die Steuererklärung abgeben. Wenn ich bis dahin keinen Deutschen Steuerbescheid habe, muss ich in Spanien noch einmal zahlen. Wie ist eure Erfahrung? Kranken- und Pflegeversicherung: Sollte man sich von der Deutschen Versicherung abmelden und sich besser in Spanien versichern? Ich habe nicht vor zurück zu kommen! Was kostet die Versicherung in Spanien? Ich weiß, theoretisch ist man durch die Deutsche Versicherung auch im EU Ausland versichert. Nach meiner Erfahrung sieht die Praxis anders aus: Bar zahlen und dann das Geld von der Deutschen Versicherung zurück holen. Nur habe ich keine Lust deswegen zwischen Spanien und Deustchland zu pendeln! Thema Auto: Wir möchten uns einen Dacia Jahreswagen im April nächsten Jahres kaufen. Mit Klima und ein paar Extras haben wir 9.000€ einkalkuliert. Damit wird man hier fündig. Wie sieht es in Spanien mit so einem Auto aus? Macht es vielleicht Sinn das gleiche Auto besser in Spanien zu kaufen? Und nochmal Auto: Für den Umzug haben wir uns einen alten Ducato gekauft. Mit einem großen Kofferaufbau (2,3m * 2,1m * 5,8m). Das sollte für die Möbel, die wir behalten wollen, ausreichen. Den Rest werden wir verschenken bzw in den Container werfen. Der Transporter ist von 4 auf 3,5 Tonnen abgelastet. Damit kann er mit Führerschein B gefahren werden. Ende 2020 ist er 30 Jahre alt und kann als historisches Fahrzeug umgemeldet werden. Dann sind Umweltzonen auch kein Problem mehr. Ich denke, dass ich ihn in Spanien verkaufen kann (morgen geht er in die Werkstatt, bekommt einen neuen Zahnriemensatz, eine neue Wasserpumpe und neue Kupplung). Nicht grad preiswert, aber ich will niemandem Schrott andrehen. Wie schaut es in Spanien mit dem H-Kennzeichen aus? LG, Gerd
  11. Früher
  12. Suche ein haus , appartement , oder wohnung für ein paar tag in torrevierja oder alicante für ein paar tag anfang August
  13. Suche ein garage wo ich mein fahrzeug da reinstellen kann . Diese Garage sollte einzeln , abschliessbar sein alicante
  14. Wir, ein seit inzwischen über 14 Jahren in Deutschland fest etabliertes und dynamisch wachsendes Unternehmen im Marktsegment "Restaurierungsbedarf" mit stark wachsendem Kundenstamm und inzwischen international sehr erfolgreichen Partnern in A, CH, CZ, F, HU, I, NL, PL, RUS und bald auch in CRO und ROM suchen für die Ausweitung unserer Vertriebsaktivitäten in den äußerst spannenden europäischen Kernmarkt SPANIEN mit der Option "Portugal" - eine/n Muttersprachler/-in SPANISCH oder eine/n Partner/-in mit sehr guten/verhandlungssicheren Spanischkenntnissen mit der Idee, bald sein / ihr eigenes Online-Unternehmen / Unternehmen nach unserem bewährtem Konzept aufbauen, führen und expansiv entwickeln zu wollen - Sie lieben 100% Selbstständigkeit (kein Franchising, keinerlei Vorgaben, nur Empfehlungen zum erfolgreichen Geschäftsaufbau) und möchten unser erfolgreiches Unternehmenskonzept im spannenden Markt SPANIEN primär im Onlinehandelssegment oder auch mit eigenen Vertretern umsetzen wollen? - Sie zeichnen sich durch die Fähigkeit zur Selbstmotivation, Fleiß, Zuverlässigkeit und aktiven Unternehmergeist aus und sind "Geschäftsmann / Geschäftsfrau durch und durch"? - Sie möchten gerne von zu Hause aus bei flexibler Zeiteinteilung arbeiten? - Sie interessieren sich für den B2B und B2C Markt? - Sie möchten am Anfang keine große Kapitalinvestition tätigen (ca. 3.000 - 5.000 € für den Erstausstattungswarenbestand werden empfohlen, sind aber unsererseits keine feste Vorgabe; kein Aufwand für lediglich Ideen, Franchisenamensrechte, Ebooks, Seminare, Schulungen etc.)? - Sie interessieren sich für den Onlinehandel, besitzen eine hohes Maß an Affinität für für das Internet und sehen (primär) dort Ihre berufliche Zukunft? - Sie kennen die einschlägigen nationalen Gesetze in Spanien zum Onlinehandel und zu unseren speziellen Produkten (v.a. der Chemie) oder besitzen die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten? - Sie wohnen in Spanien (auf dem Festland aus Gründen der Logistikkosten von D nach E)? - Sie können sich mit unserem Marktsegment, Chemikalien und Bedarf für Restauratoren in den Marktsegmenten v.a. Kleinkunden und Mittelstand identifizieren und haben bestenfalls bereits Erfahrungen im Bereich Chemikalien, Restaurationswesen, Denkmalpflege o.ä. (Hinweis: Letzteres keine zwingende Voraussetzung, für uns zählt primär der Ehrgeiz und Ihr Willen etwas erreichen und erfolgreich aufbauen zu wollen)? - Motivierte Quereinsteiger mit "sales & marketing spirit" sind herzlich willkommen! Wenn das auf Sie zutrifft, sollten Sie sich unbedingt bei uns melden - wir freuen uns sehr, Sie kennenlernen zu dürfen! Wir bieten Ihnen: - die Erfahrung eines ausgereiften, nachweisbar sehr erfolgreichen Geschäftsmodells in bereits zehn Ländern Europas! - ein äußerst stabiles Geschäftsmodell mit im Vergleich äußerst geringem Produkt- und somit Geschäftsrisiko, welches Ihnen, bei entsprechendem Engagement, langfristig stabile und steigende Erträge generieren wird! - eine nachhaltige, dauerhafte Unterstützung auf alle Ihre Fragen mit unserem Know-how OHNE JEGLICHE ZEITLICHE BEGRENZUNG im Rahmen einer Partnerschaft mit uns - einen EXKLUSIVVERTRAG für Ihr Wohnortsland Spanien = Sollten Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, werden Sie unser/e EINZIGE/R Vertriebspartner/-in in Spanien sein! Lassen Sie uns gerne über unsere gemeinsamen, spannenden Möglichkeiten sprechen - wir freuen uns über Ihr Feedback! Ihr Ansprechpartner: Herr Frank Hoh Coordinator International Markets
  15. Vermiete voll renoviertes und möbliertes 1-Zimmer-Apartment in Torrox-Costa. 1. Strandlinie mit Meerblick in Torrox-Costa, Nähe Malaga, Andalusien. Das Apartment ist mit modernen weissen Möbeln ausgestattet. Das Wohnzimmer verfügt ausserdem über eine grosse, ausziehbare Couch. Weitere Ausstattung: 1 Schlafzimmer, moderne amerikanische Küche mit Mikrowelle, Herd und Backofen, Diele, Bad mit Dusche und Waschmaschine, Abstellraum, TV, WLAN, Hochpaterre, behindertengerecht,Gemeinschaftspool. Strand vor der Haustüre. Haustiere, nur Kleine, erlaubt. Alle Geschäfte, Apotheke und Busbahnhof innerhalb von 3 Minuten erreichbar. Ältere Dame bevorzugt. Mietpreis: €475,-- zzgl. NK, Kaution 1,5 Monatsmieten. Verfügbar ab Oktober 2019 Hallo Julie, sieht das schön aus.
  16. Rezeptfreie günstige Medikamente

    Hayhay ich ham mal ne Frage ich komme aus Deutschland und benötige einen Rezept Freien Hustensaft könnte mir den da jemand weiter helfen das were echt lieb. Der Hustensaft hat den Namen bisoltus were echt super wen mir jemand weiter helfen könnte da ich nicht weiß wo mann ihn bestellen kann Lg
  17. Beitragsjahre Rente

    ... möglicherweise hier, sofern ihr die Referenzdaten der span. Rentenkasse habt: https://clasespasivas.gob.es/sitios/sedeclasespasivas/es-ES/Paginas/inicio.aspx
  18. Beitragsjahre Rente

    Hilft mir leider kein bisschen weiter, Meine Freundin ist Anfang 30, da ist noch nichts mit Rente beantragen. Darum geht es jetzt auch noch gar nicht. Es besteht eine Lücke in der Deutschen Rentenversicherung von 2008-2014, ist es nicht möglich irgendein Formular zu holen das ich dann an die deutsche Rentenversicherung weiterleite? So wie Vida Laboral oder E301 ?? Eine Mitarbeiterin der RV sagte mir wir sollten alle Entgeldbescheide einreichen, leider sind diese nicht vorhanden und ich weiß nicht ob die sich auch alle noch besorgen lassen. Also ein Bescheid auf dem steht was eingezahlt oder verdient wurde. Oder lassen sich die Daten aus der Spanischen RV irgendwo einsehen/ abrufen? Habe nochmal auf meinen Bescheid geschaut, dort sind meine 3 Jahre in Spanien vermerkt! Bei meiner Freundin ist jedoch gar nichts vermerkt, das heißt diese Zeit fehlt komplett. (Hier bei der deutschen RV) und diese Zeiten möchte ich eben nachweißen.
  19. Beitragsjahre Rente

    ... dazu einiges an Infos und Fallbeispiele in nachstehenden Artikeln: https://www.mallorcazeitung.es/behoerden/2017/02/07/rente-haben-deutschland-spanien-gearbeitet/49027.html https://www.mallorcamagazin.com/service/leben-und-arbeiten-auf-mallorca/beruf-arbeit-rente/mais-expertentipps-fur-ihre-rentenkasse.html ... kurz: damit die span. Renteninfo in D'land "landet" ist die spanische Rente in Spanien zu beantragen - erst dann erfolgt Infoaustausch mit der dtsch. Rentenversicherung ... ... viel Erfolg!
  20. Beitragsjahre Rente

    Guten Tag zusammen, Ich, bzw. meine Freundin hat folgendes Problem. Es fehlen leider die Beitragsjahre was in Spanien gearbeitet wurde in der Deutschen Rentenversicherung. Mal kurz erklärt: Meine Freundin hat 8 Jahre in Spanien gearbeitet und ist 2014 mit mir nach Deutschland gekommen, heute sind die Unterlagen von der Rentenversicherung gekommen wann noch Lücken vorhanden sind. Es fehlen die kompletten Jahre von Spanien. (6 Jahre). Die Frau von der Rentenversicherung meinte Sie kann mir nicht weiterhelfen und wir sollen uns die ganzen Lohnabrechnungen holen. Gibt es ein Formular das man beantragen kann auf der der Verdienst etc sichtbar ist oder etwas anderes was ich an die Rentenversicherung schicken kann damit das geklärt ist? Wenn ja was und wo bekomme ich das her, bzw. wo muss ich das dann hinschicken? Grüße Simon
  21. Suche Arbeit als Malermeister

    @magic,du überschätzt dich,auf User die versuchen anderen in die Kniekehle zu pinkeln,weil sie nicht höher kommen,kann das Forum nun wirklich verzichten
  22. Suche Arbeit als Malermeister

    Na also, deutscher Fred, Rentnerknast und Leberwurst in Tuben... Da müsst Ihr zugeben, dass das schon kreativ und lustig ist. Für Fred vielleicht nicht, aber einer muss halt die Rübe hinhalten. Der magic bringt Leben in Euer Rentnerdasein. Ihr solltet ihm dankbar sein... Ihr seid vielleicht nicht mein Publikum. Aber Ablaus bekomme ich genug. Leberwurst in Tuben!!!! Alter Schwede. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Wer kauft das?
  23. Suche Arbeit als Malermeister

    ne,magic,hier ist garnichts easy,dein benehmen ist unter aller Kanone,wenn du aus irgendwelchen Gründen Frust hast,trete gegen einen Stein ectr.aber lass dein schlechtes benehmen nicht hier aus,das ist ein friedliches Forum und nicht für Wildschweine geeignet
  24. Suche Arbeit als Malermeister

    Da hast Du mich missverstanden, lieber Fred. Du hast vorgeschlagen, dass ich mir Deinen deutschen Rentnerknast doch mal aus der Nähe anschauen soll, weil sich dieser doch sehr gewandelt habe. Ich wollte mit meinem Statement zum Ausdruck bringen, dass ich dies gemacht habe, mit Erschrecken den einzigen deutschen Supermarkt im Umkreis von 100 km entdecken musste und angewidert von soviel Deutschtümelei schnell wieder kehrt gemacht habe. Die Integrationsfähigkeit von deutschen Freds endet anscheinend beim Verzicht auf Leberwurst in Tuben. Obwohl ich dieses ja gar nicht kritisieren will. Jeder so, wie er mag. Ich selbst kann ja mit spanischen Backwaren auch nichts anfangen, traue der spanischen Kondensmilch nicht über dem Weg und verneige mich jeden Tag vor Herrn Albrecht und seiner Weitsicht den Aldi nach Spanien gebracht zu haben. Ich kritisiere nicht Deine Art zu leben, sondern Deine Klugscheißerei. Du agierst, wie ein eitler aufgeplusterter Gockel. Und wenn einer Dir den Schnabel kürzen will, dann hackst Du wild in der Gegend rum. Komm mal wieder runter. Alles easy hier.
  25. Suche Arbeit als Malermeister

    ... netter Versuch ... wir sind schon seit Jahrzehnten Stammkunden im Mercadona an der N332 - super Frischwarentheke und letztens wurde der Serrvicebereich auch noch erweitert ... und die Bedienung ist mehr als nett - was wollen wir mehr .... allenfalls noch mal den Consum heimsuchen, wenn was fehlt ... als "Seitensprung" auf dem Weg zum Zeitungs-Kiosk ... ... für außergewöhnliche NonFood-Sachen muss halt noch Carrefour/MediaMarkt in Elche herhalten (LeroyMerlin ist ja auch gleich um die Ecke ), falls man es vor Ort nicht bekommen kann ... ...aber jetzt reicht's auch mit dem "auf den Busch klopfen" ....
  26. Suche Arbeit als Malermeister

    @Fred Ich sach nur "D.O. Deutsche Original". Original Deutsche Markenprodukte - nicht teuer, nur besser. Mit einem "Willkommen" über der Tür. Kaufen bestimmt viele Spanier ein. Da habe ich dann ganz schnell wieder gedreht. Nur weg von dort.... Ihr seid mir die wahren Residenten. Wobei ich ja zugebe, dass ich mein Brot auch beim Aldi kaufe.
  27. Suche Arbeit als Malermeister

    ... möglicherweise doch - denn mit jedem weiteren Kommentar seinerseits sieht man das Vacuum seines "Knoff-Hoffs" und er demaskiert sich ja selbst damit ... und, als Rentner ist meine Ausdauer immens ... ... gut's Nächtle ....
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen