Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. Spanien geht jetzt stramm auf die 3% Inflation zu, und Deutschland auf die 4%; die aber in beiden Ländern schon tatsächlich mehr als doppelt so hoch ist. Nur ein manipulierter Warenkorb gibt falsche und zu niedrige Inflationszahlen an. Was mich nur wundert: Viele Autofahrer nehmen z. B. mehrere Kilometer Umweg in Kauf, um an einer Tankstelle den Treibstoff 1 oder 2 Cent günstiger zubekommen. Nur, etwa 7 bis 8% reale Kaufkraftverluste, für das sich auf dem Sparbuch befindliche Geld, nehmen sie hin, ohne zu murren und ohne einen Inflationsschutz aufzubauen, der zumindest die Altersversorgung vor dem Wegschmelzen schützt. Was natürlich bei Lebensversicherungen, und allen anderen Kapitalsammelstellen auch so ist. Gut- die EZB will es so, denn es ist der einfachste Weg sich auf Kosten der Bürger zu entschulden. Bei bei einer realen Inflationsrate von 8% hat das Geld in 10 Jahren etwa 60% seiner Kaufkraft verloren. Und es wird nicht bei den 7 bis 8% bleiben, denn die Schulden müssen weg, und das geht nur wenn Guthaben vernichtet wird. Jeder heute z. B. 55 jährige, sollte sich mal über legen, wie seine Rücklagen aussehen, wenn er 65/67 ist, und in Rente geht, aber sein Angespartes etwa 60% Kaufkraft verloren hat. Und wie gesagt, die Inflationsrate fängt jetzt erst einmal an zu steigen, da werden wir noch ganz andere Zahlen sehen. Aber desto schneller ist der Staat seine Schulden los. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  3. Gestern
  4. Ich danke dir, aber da war ich schon. Ein Formular zum runterladen gibt es dort nicht. Das Onlineformular dort ist ausgegraut beim Eintragen des Nachnames. Unter Expone weiss ich beim besten willen nicht was ich dort eintragen soll. Und Solicita...ich will die Karte was denn sonst. auf der Mag Wilhem Seite (kennt ja sicher jeder hier) ist so ein Formular direkt verlinkt aber nur für Andalusien. Den zu Fragen macht keinen Sinn...der will für jede Auskunft Geld.
  5. Hallo Ananda, für Murcia gibt es einen eigenen Link, dort ist alles beschrieben. Sanidad Murcia Gruß Manfred
  6. Zwangsabmeldung von KFZ – Kosten, Ablauf und Gründe https://www.bussgeldkatalog.org/zwangsabmeldung-kfz/
  7. Hallo zusammen, ich hoffe hier kann mir einer von euch weiterhelfen. Mein Freund hat bis vor 1 1/2 Jahren wegen der Arbeit in Andalusien gelebt. Da das Arbeitsverhältnis endete, ging er wieder zurück nach Deutschland. Nun war von seinem Auto, welches noch in Deutschland angemeldet war, der TÜV abgelaufen und wäre auch nicht mehr über den TÜV gekommen. Weshalb er sich übergangsweise, um den Umzug zu starten, ein neues Fahrzeug besorgt hatte. Als er nochmals nach Andalusien wollte um seine restlichen Sachen zu holen, kam leider Corona und eine Krebsdiagnose dazwischen. Nun war es ihm bis jetzt nicht mehr möglich nach Andalusien zu fahren, was bedeutet das alle Sachen von ihm und sein altes Auto noch dort sind. Nun drängt die Zulassungsstelle in Deutschland, das er sein Fahrzeug abmelden soll. Was jedoch ohne Kennzeichen und Fahrzeugschein nicht möglich ist. Da sein Mietverhältnis von dem Bungalow den er angemietet hatte auch vor einem halben Jahr abgelaufen ist, weis er nun nicht einmal ob sowohl das Auto, als auch seine ganzen restlichen Habseligkeiten noch da sind. Denn den Vermieter kann er nicht kontaktieren, da das anmieten des Bungalows über einen Makler ging und diesen kann er nicht mehr erreichen. Leider gibt es auch niemanden, den er fragen könnte, ob sie mal vorbei fahren und nachschauen können ob das Auto überhaupt noch vor dem Haus steht. Habt ihr eine Idee wie man hier vorgehen kann? Er hat seine Situation auch schon schriftlich bei der Zulassungsstelle geäußert, welche jedoch weiterhin auf Vorlage der Fahrzeugpapiere und der Schilder erpicht ist und ihm immer mehr Mahngebühren aufbrummt. Und solange das Fahrzeug nicht abgemeldet ist, muss er auch weiterhin KFZ-Steuern zahlen, welche auch nicht gerade gering sind. Ich hoffe ihr habt eine Idee was wir da machen können, denn es wird langsam eine finanzielle Belastung und wird wenn das so weiter geht, kein Ende nehmen
  8. Letzte Woche
  9. ... nachstehend der "Rahmen" für Rechnungsstellung > Autónomos >> https://www.mheducation.es/bcv/guide/capitulo/8448614194.pdf ... auch ein Online-Druck der Rechnung ist möglich (oben links) bzw. Download eines "Blanko"-PDF-Formulars (oben rechts) >> http://www.modelofactura.es/ Bitte untenstehende "FAQ's" berücksichtigen ... Kompakter geht's nicht mehr .... .... ansonsten ist es empfehlenswert, sein "Wirtschaftsspanisch" ... Español comercial ein wenig "aufzufrischen" ..... ... falls Übersetzungen doch noch erforderlich sind > nach deepL googeln - ist ein in begrenztem Umfang kostenloser Online-Übersetzer für abschnittsweise/seitenweise Übersetzungen und um einiges genauer als der Online-Übersetzer von GOOGLE ¡Suerte!
  10. Guten Tag, weiss zufällig jemand, welche Herausforderungen man erfüllen muss um vereinfachte Rechnungen stellen zu können? Der Rechnungsbetrag liegt jeweils zwischen 80 & 150€. Es handelt sich um Privatkunden. Im Internet finde ich einige verwirrende Aussagen & würde mich freuen hier Hilfe zu erfahren. Lieben Gruß!
  11. Hallo, ich brauche ein wenig Hilfe beim finden eines Formulars. Ich kann zwar ganz gut spanisch blicke aber in diesem Behördendschjungel überhaupt nicht durch. Problemstellung: Ich habe seit 3 Monaten endlich die deutsche Gesundheitskarte bekommen. Bin seit Feb in Spanien - Umzug aus Lateinamerica. Ich bin in ständiger medizinischer Behandlung jetzt durch eine unerwartete Diagnose. In meinem Centro de Salud rät man mir ständig die SIP zu beantragen. Die 3 Telefonnummern die ich bekam funktionieren nicht, nur automatische Bandansagen ohne Weiterleitung, kann keinen Termin beantragen. Heute bekam ich einen Anruf aus Murcia für die erste Impfung morgen. Die recht nette Dame erklärte mir das ich den Antrag auch runterladen kann und eine Cita Previa beantragen kann. Auf der von ihr genannten Webseite komme ich an meine Grenzen...finde da nichts ausser unzähligen autonomen Regionen. Könnt ihr mir da helfen das richtige Formular zu finden und wie ich vorgehen muss? Ich wohne in der Region Murcia. Link: http://tramites.administracion.gob.es/comunidad/tramites/tramites?search="tarjeta sanitaria"&pagina=1
  12. Vieles bleibt dem Leser des "Quijote" ohne gute Kenntis der Philosophie und Lebenseinstellung der Spanier verborgen. Wer das Werk als Novelle ohne Einmblick in die Tiefgründigkeit der vielen Parabeln liest, bekommt nur einen unzureichenden oberflächlichen Eindruck von der verborgenen Kritik an der Gesellschaft und ihrer hintergründigen Verlogenheit. Genau so unveständlich sind für den Spanier Goethe, Schiiller, Uhland, ud vor allem Arno Schmidt mit seinen 8 Bänden "Zettels Traum". Spain is different.
  13. Ich sehe im magishen Realismus einen integrativen, multidisziplinären Ansatz zur Erforschung der Überlebenschancen nach bzw. hinter Disneyland.
  14. Hallo zusammen, heute erscheint der Krimi „Terra Alta“ von Javier Cercas auf deutsch (im Fischer Verlag); der stand auf Platz 1 der Spanischen Bestsellerliste wurde mit dem Premio Planeta ausgezeichnet. Ich habe ihn schon gelesen und er ist echt spannend, vor allem für Spanienfans bzw. Touristen, die sich für die Region Terra Alta interessieren. Zum Inhalt: Er ist der Sohn einer Prostituierten, sein Zuhause ist die Unterwelt Barcelonas. Melchor Marín arbeitet für ein Drogenkartell und wird bei einer Razzia festgenommen. Als er im Gefängnis von der Ermordung seiner Mutter erfährt, beschließt er, nach dem Absitzen der Strafe Polizist zu werden. Jahre später ist Melchor als bewährter Polizist in der kargen Landschaft der Terra Alta im Einsatz, wo er mit Frau und Tochter ein ruhiges Leben führt. Aber dann erschüttert ein Verbrechen die Region, ein altes Unternehmerpaar wird grausam ermordet. Ein brutaler Raubüberfall? Eine alte Fehde? Als das Kommissariat den Fall ungelöst abschließt, ermittelt Melchor auf eigene Faust. Über den Autor: Javier Cercas, geboren 1962 in Ibahernando in der spanischen Extremadura, lebt als Schriftsteller, Publizist und Universitätsdozent in Girona. Mit seinem Roman »Soldaten von Salamis« wurde er international bekannt. Heute ist sein Werk in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Für »Der falsche Überlebende« (S. Fischer 2017), erhielt er u.a. den Prix du livre européen 2016 und den chinesischen Taofen-Preis 2015 für das beste ausländische Buch. Für seinen zuletzt erschienenen Roman »Terra Alta« wurde er mit dem Premio Planeta 2019 ausgezeichnet. Saludos Pepe
  15. Hallo Josef, ja in Deutschland sind manchmal Dinge wesentlich einfacher als hier in Spanien Gruß Manfred
  16. Naja - jetzt ist "die Gunst der Stunde", wenn nicht jetzt, wann dann? Die nächste Pandemie baut sich gerade in China auf, und die WHO warnt auch schon vor einer möglichen neun Pandemie. Mal sehen wann die neuen Einschränkungen mit dem neuen Virus begründet werden.
  17. Ach- jetzt kommt was Neues China: Vogelgrippe bei Menschen nachgewiesen 23 Juli 2021 20:10 Uhr In China wurden drei Fälle mit der Vogelgrippe-Variante H5N6 nachgewiesen. Eine Infizierte starb an der Krankheit. Dieser Typ des Virus ist hochpathogen und kann laut WHO eine Pandemie auslösen. https://de.rt.com/asien/121230-hochpathogen-china-registriert-drei-falle/ · Dann ist ja 2022 auch wohl „gerettet“. · Wieder Käfighaltung und impfen. · Ich denke, bei den Milliardengewinnen, rühren sie schon den neuen Impfstoff gerade an. · Dann brauchen sie die 3. Impfe gegen Corona nicht sinnlos durchsetzen. · Kauft Aktien von Impfstoffherstellern, die Kurse werden explodieren. Viele Grüße Helmut · ·
  18. Hallo ihr Lieben, Ich würde euch gern bitten bei einem Uni Forschungsprojekt zum Theme "Reisen nach Spanien in Coronazeiten" mitzumachen, in dem ihr folgende Umfrage ausfüllt. Dauert auch echt nur 5 Min und als Entschädigung gibt's ne Gewinnchance. Danke, danke, danke und liebe Grüsse 🙂 Ines
  19. Nach Umfragen ein ES Superman, für die kommenden Wahlen. ------- Balearen macht es möglich das noch bestehende totalitäre Gesetz ---Nach vorh. BOE--- auszuführen. IM Ausland lt. El Pais Spanien verkauft. -- Änderungen der internen Arbeitsgemeinschaft bis jetzt die Pandemie-Galerie austauscht mit einer Garde für die Zukunft. Pedro sollte besser wieder mal zum Domino spielen gehen ---- als sich mit Esotérica befassen. Zusammen nur gesammelte Ironie ????
  20. Früher
  21. Ich war mal in Valencia bei den "fallas". Zu diesem Straßenfest gibt's ja ein Feuerwerk und das war einfach das beste, das ich je gesehen habe!!
  22. Das kommt darauf an, welchen Level Du brauchst und wo Du Dich in Spanien aufhältst, in Malaga z. B.gibt es einige Schulen. Ich selber möchte lieber heute als morgen als Rentnerin nach Spanien umsiedeln, bin aber blutige Anfängerin, was die spanische Sprache anbelangt.Jedenfalls habe ich über das Internet schon einiges gefunden. Vielleicht solltest Du dich ja auch auf die Weise da mal umschauen. Inge
  23. Hallo Manfred, erst einmal vielen Dank für Deine Auskünfte. Wenn ich so sehe, wie einfach es in D ist, eine nebenberuflich arbeitende Person legal zu beschäftigen, dann werde ich schon neidisch. Selbst die Kleinunternehmerregelung lässt keine Wünsche offen. Der Kleinunternehmer kann sich sogar wählen, ob er mit oder ohne Mehrwertsteuer faktirieren will, und muss dann nur ein Rechnungsbuch führen. Keine Bilanzen usw. Nur am Ende des Jahres eine Überschußrechnung, die man wirklich bald auf dem Bierdeckel machen kann. Wer mal eben als Selbständiger 6 Wochen arbeiten, und dann wieder aufhören möchte, kosten es nur ein paar Euro Gewerbeanmeldung. Hab schon deshalb daran gedacht, dass mein Neffe für die Wochen das Gewerbe in D anmeldet, und dann in Spanien für mich tätig wird. Er hat ja dann keine feste Betriebsstätte in Spanien, sondern entsendet sich selbst, und kann auch noch die Übernachtungspauschalen und Verpflegungspauschalen bei Auslandsrätigkeit absetzen. Macht also buchungstechnisch nur Verluste. Ist schon seltsam, das hier alles so kompliziert ist, und wir dann solche Klimmzüge machen müssen. MfG Helmut
  24. Hallo Helmut, meine Antwort bezog sich in diesem Fall weniger auf die Situation in Spanien, vielmehr auf die Situation in Deutschland mit all seinen Abmahn- und Unterlassungsvereinen, die im Falle einer konkreten Antwort sofort aktiv werden. Das und die mögliche Verhängung einer Strafe von bis zu 50.000 € für den ANtwortenden oder gar dem Forumsbetreiber sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Von daher auch mein Rat / Beipiel in Zukunft keinen konkreten Sachverhalt darzustellen sondern alles ganz neutral / hypothetisch darzustellen. Beschäftigungsverhältnisse befristeter Natur sind im übrigen in Spanien relativ einfach gesetzlich geregelt. Projektvertrag, zeitlich befristieter Anstellungsvertrag, oder Beauftragung eines Autonomos - alles ist da möglich und legal. Am einfachsten ist es aber in Spanien eine Gestoria / Asesoria laboral zu beauftragen um sich nicht mit all dem bürokratischen Müll herumschlagen zu müssen. Spart Nerven und die Kosten sind nicht hoch, oder sich einfach bei einer Niederlassung von INEM beraten zu lassen. (geben gute Ratschläge, Hinweise und in der Regele haben sie auch Musterverträge parat.) Zumindest ist das in Valencia so. Gruß Manfred
  25. Das ist das Problem in Spanien, denn selbst die einfachsten Dinge sind so geregelt, dass man 2 Rechtsanwälte benötigt um alleine Informationen darüber zu erhalten, wie man eine Aushilfe 200 Stunden beschäftigen kann. Wahrscheinlich überhaupt nicht, und dann wundern sie die Leute, warum es in Spanien soviel Schwarzarbeit gibt. Was sollen di Leute denn sonst machen? Also machen die Meisten nichts, und laufen dann ggf. den Horrorstrafen in die Arme. Wie es in Deutschland geregelt ist, ganz einfach mal googeln. https://www.haufe.de/thema/kurzfristige-beschaeftigung/ Such mal in Spanien danach. Natürlich hilft Dir das nicht viel, aber in so einem Rechtssystem, wie in Spanien, solltest Du ganz, ganz vorsichtig sein. Lieber gar nichts machen und einen Auftrag sausen lasse, das kann viel billiger werden. Das ist eben das Ergebnis von Sozialismus, der aber noch lange, lange nicht sein Endstadium in Spanien erreicht hat. Viele Grüße Helmut
  26. Nein geht leider nicht, da es immer um die Fragestellung / Ausgangsituation geht und nicht um die Antwort. Einen Tipp am Rande wen man fragen muss / sollte. Da nicht immer spanisches Recht zur Anwendung kommen muss, wende Dich an einen deutschen Ratgeber. Vereinfacht das Gesamte ungemein und frage ob es zulässig ist hier Nachbarschaftshilfe (unter Familienmitgliedern) zur Anwendung zu bringen und wie es aussieht mit Themen wie Unfallschutz, Krankheit, Haftung bei Sachschäden. Hoffe das hilft ein klein wenig. Viel Erfolg und Gruß Manfred
  27. Hall Manfred vielen Dank für die ausführliche Antwort. Man könnte ja hypothetisch einen Rat geben, so nach dem Motto: Ich kenne da Jemanden der hat es so gemacht. Ob das richtig war, weiß ich nicht. Mein deutscher Steuerberater hat mir mal vor etwa 30 Jahren gesagt: "Josef, habe ich Dir schon gesagt, dass ich Dir nicht sagen darf, wenn das Finanzamt hinter Dir her ist, und hier schon angefragt hat"? Da habe ich gesagt: Lieber ? dann nehme mal einen Zettel, denn ich habe was anzugeben, denn ich werde mich noch heute beim Finazamt selber anzeigen. Ist alles damals super gelaufen. Normale Steuern nachgezahlt, plus 4% Zinsen; damit kann man leben. MfG Josef
  28. Hallo Josef, auf Deine Fragestellung mit der gelieferten konkreten Fall-/Situationsbeschreibung darf Dir leider keiner antworten, da dies unter unerlaubter Rechtsberatung fällt. Sowohl in Deutschland, als auch in Spanien. Es darf nur geantwortet werden wenn die Fallbeschreibung hypothetischer Natur ist. Beispiel: Person A hat Eigentum in Spanien. Person B will Person A wie folgt unterstützen ... usw. Mag jetzt schulmeisterlich wirken, ist aber wirklich nicht so gemeint, denn auch der Forumsbetreiber macht sich haftbar, nicht nur die antwortende Person. (Strafen im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens von bis zu 50.000 € können die Folge sein) Ich verlinke einmal hier auf eine Webseite in der eine gute Zusammenfassung mit Bezug zu einem BGH Urteil steht. LINK 1 RDG und zitiere hieraus: "...Sobald konkret einzelne Sachverhaltselemente unter den Tatbestand gebracht werden müssen ist man im Bereich der Rechtsdienstleistung. " Und hier der Link zum Rechtsdienstleistungsgesetz. Es bleibt Dir leider keine andere Wahl als anwaltlichen Rat einzuholen. Gruß Manfred
  29. Wegen eines größeren Umzug's, benötige ich für etwa 6 Wochen eine Hilfe. Das soll jetzt aber keine Aufforderung sein mir Angebote für eine kurzzeitige Beschäftigung zuzusenden, sondern mich interessiert wie die rechtliche Lage ist, wenn ich in Spanien z. B. meinen deutschen Neffe einige Wochen beschäftige. Er soll mir helfen die Umzugskisten zu packen, die Wohnung noch einmal streichen , kleinere Schönheitsreparaturen vornehmen, die erheblichen Grünanlagen reinigen und ausdünnen, meine erhebliche Werkzeug und Lagerbestände auf Paletten verstauen usw. Er muss alles selbständig, ohne Aufsicht, regeln. Da es sich um sehr sensible Waren von erheblichen Wert handelt, möchte ich nur eine Person meines Vertrauens mit diese Tätigkeit beauftragen, daher mein Neffe. Ich bin Privatmann, kann aber auch diese Kosten für den Umzug von einer Institution offiziell erstattet bekommen. Ich habe mit meinem Neffe ausgemacht, dass er erst einmal sowieso hier 8 Wochen kostenlos wohnen kann, und seine Freundin auch, gut von meiner Frau verpflegt werden, und ich bezahle die Flüge. Aber die Stunden die er hier für mich arbeitet (etwa 200) möchte ich ihm mit12 Euro die Stunde offiziell vergüten. Ich muss wegen meiner beruflichen Stellung sehr darauf achten, dass mir nicht irgendwelche Schwarzbeschäftigungen unterstellt werden können. Wie kann man soetwas in Spanien legal gestalten? Natürlich alles mit der Abführung von Sozialabgaben und von Steuern. Mein Neffe hat in Deutschland eine feste sozialversicherungspflichtige Anstellung, kann aber auch von Spanien aus seine berufliche Tätigkeit ausführen. MfG Josef
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden