Neu hier? - Vorstellungen

Hier kannst du dich den anderen Mitgliedern vorstellen, ein paar Infos zu deiner Person angeben und kurz "Hallo" sagen.

411 Themen in diesem Forum

  1. Saludos aus der Provinz von Huelva

    • 6 Antworten
    • 2.139 Aufrufe
  2. Hallo liebes Forum!

    • 6 Antworten
    • 1.781 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 1.501 Aufrufe
  3. Bin neu hier!

    • 11 Antworten
    • 1.583 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 1.745 Aufrufe
  4. Tiza hat die 1000 voll

    • 4 Antworten
    • 1.427 Aufrufe
    • 111 Antworten
    • 8.864 Aufrufe
    • 55 Antworten
    • 6.618 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 1.516 Aufrufe
  5. von "Neuling" ilse

    • 6 Antworten
    • 1.741 Aufrufe
  6. Wie kann ich ein Bild "Avatar" anzeigen lassen?

    • 4 Antworten
    • 1.338 Aufrufe
  7. Ich bin der Neue...

    • 5 Antworten
    • 1.316 Aufrufe
  8. Halloooo ^^

    • 14 Antworten
    • 1.496 Aufrufe
  9. Hallo, Hola

    • 5 Antworten
    • 1.649 Aufrufe
  10. Gruss aus Calpe

    • 2 Antworten
    • 1.359 Aufrufe
  11. Hallo

    • 3 Antworten
    • 1.238 Aufrufe
  12. Trotzdem nach Spanien? Milas Vorstellung

    • 16 Antworten
    • 2.266 Aufrufe
  13. Hallo aus der schönen Provinz Murcia

    • 3 Antworten
    • 1.731 Aufrufe
  14. träume sollen mal wahr werden!

    • 22 Antworten
    • 3.695 Aufrufe
  15. Hola

    • 12 Antworten
    • 2.004 Aufrufe
  16. Danke

    • 4 Antworten
    • 1.060 Aufrufe
  17. Hi

    • 1 Antwort
    • 925 Aufrufe
  18. ¡Hola Leute!

    • 2 Antworten
    • 1.590 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 1.879 Aufrufe
  19. !Holá¡ :)

    • 6 Antworten
    • 2.443 Aufrufe
  • Beiträge

    • Ja baufred, da hast Du in vielen Dingen Recht. Nur--den Leuten, die  sich nur vom Regierungsfernsehen besudeln lassen und dann zu etwa 70% die Parteien wählen, die ihnen das alles angetan haben, völkerrechtswidrige Kriege anfangen, die Hartz Gesetze auf den Weg gebracht haben, und die Renten kürzen, ist einfach nicht zu helfen. Ich denke, die Wahlen würden anders ausfallen, wenn die Leute, die zur Urne schreiten möchten, vorher den Test bestehen müssen, den ein Ausländer bestehen muss, wenn er eingebürgert werden möchte. Und dann werden Menschen die lebenslang Krank sind, vollkommen sinnlos kontrolliert und es wird ihnen verboten Sachen zu tun, bzw. zu unterlassen, die dem Staat überhaupt nichts kosten, wenn sie es tun. Das ist schlimmer als in der DDR, denn da machte selbst die Mauer noch einen Sinn, wenn auch menschen verachtend. Heute will man die Leuten in Deutschland  nur sinnlos Lebensqualität vorenthalten, die es für alle kostenlos gehen würde. Wie Krank im Kopf müssen die Leute sein, die solche Gesetze auf den Weg bringen? Viele Grüße Helmut    
    • ... Leute, Leute... nach dem 3. Satz war schon das Thema erkennbar ... aber, ich habe da mit niemandem Mitleid!!
      Jeder kennt die Datensammelwut in den digitalen Medien ... .... und, bitte darf's noch diese App auf ihrem Smartphone sein??
      .... wollen sie 5... 10 % bei ihrem Einkauf sparen - bitte füllen sie hier aus und sie erhalten unsere Kundenkarte ...
      .... ach ja, das Bargeld kann man sich ja schenken - man muss ja nicht 2... 3 x je Woche zur Bank fahren - sparen sie sich ihr Benzin - es wird ja sowie so teurer - nutzen sie unsere Bezahl-App!! - Geldscheine braucht ja keiner!
      >>   mal nachdenken: Stichwort > Parallelwährung Bargeld vs. Buchgeld > werden in Zukunft Parallelwährungen mit Wechselkursen werden ... man muss doch irgendwie an die 2 oder mehr Billionen auf den Sparkonten der Bürger kommen :-((
      .... und, überwachen sie ihren Puls, ihren "Bewegungsdrang" mit unserer App - die Krankenkasse freut sich über ihren Gesundheitszustand - zukünftig gibt's Belohnungs- oder Strafpunkte für's Ess- und Sportverhalten >> China macht's im Sozialverhalten bereits vor ... Der Bürger trägt mit seinem Nutzerverhalten leichtsinnigerweise und ohne nachzudenken zur Virtualisierung des Menschen bei und vergisst, dass er letztlich zu einem "ferngesteuerten" Objekt wird und durch seine Datenstreuung den Sammlern zu einem nicht unerheblichen Vermögen verhilft ... Aber, das will ja keiner wissen - da ist mir je meine Bequemlichkeit lieber ...
    • Leider musste ich feststellen, dass meine Tochter wohl zu dem terroristischen Umfeld gehört, das mit Geldwäsche und Waffenhandel Geld verdient  und  damit versucht den letzten Rest der demokratische Grundordnung in Deutschland  abzuschaffen und somit überwacht werden muss. Ihre Konten werden jedenfalls regelmäßig überwacht und auch in Flensburg wird abgefragt, ob sie ein eigenes Fahrzeug benutzt. Geldwerte Geschenke (z. B. von uns Eltern zu Weihnachten) werden ihr von dem Geld  abgezogen was ihr zum Überleben bleibt und wenn sie mehr als 4 Wochen im Ausland verbringt ( um z. B. uns Eltern in Spanien zu besuchen) werden die Zahlungen ganz eingestellt; dann ist die Wohnung und die Krankenversicherung auch gleich mit weg. Automatische Gesichtserkennungen an Flughäfen und  Bahnstationen, werden den Behörden dabei immer mehr behilflich sein, solche potentiellen  Verbrecherinnen,  wie meine Tochter,  lückenlos zu überwachen. Ihr Handy,  bei denen ihre Bewegungsdaten abgerufen werden können, könnte meine Tochter ja noch zu Hause liegen lassen, aber ihr Gesicht hat sie ja nun mal immer dabei. Ihre Wohnung kann dahingehend überwacht werden, dass Mitarbeiter der Gemeinde ihre Wohnung nach Indizien durchsuchen dürfen, ob sich weitere Personen in der Wohnung aufhalten, oder sich zumindest dort die Zähne putzen.  Was hat man uns nicht alles vorgelogen, als diese technischen Möglichkeiten dieser  Überwachung eingeführt wurden? Alles nur zur Bekämpfung der Schwerst-Kriminalität wurde uns vorgelogen. Gehören zu dieser Schwerst-Kriminalität nun auch Geschenke der Eltern zu Weihnachten oder ein Besuch bei Papa und Mama über 4 Wochen. Welche Untat ist ein Besuch über 4 Wochen, einer erwerbsunfähigen, auf Lebenszeit berenteten und somit auf Lebenszeit in Armut lebender Tochter bei ihren Eltern in Spanien? Werden da öffentliche Gelder veruntreut? Kostet es dem deutschen Staat nur einen Cent mehr? Ganz im Gegenteil, denn weil unsere Tochter uns in den kalten Wintermonaten nun nicht mehr besuchen kann, weil sie sich die 4 Wochen für den Sommer aufspart, haben sich ihre Heizkosten in Deutschland fasst verdoppelt, die sie über die Grundsicherung (wegen dauernder Erwerbsunfähigkeit) anstandslos ersetzt bekommt. Nein- es wäre ein Stück kostenlose  Lebensqualität für unsere Tochter, den Sommer bei uns am Pool zu verbringen; für Grundsicherungsempfänger, zu denen bald jeder zweite deutsche Rentner gehören wird; nach deutschem Rechtsverständnis, vollkommen  undenkbar. Aber im Grundgesetz steht doch etwas von Freiheit, Würde, Familie usw. Ja- da steht eben viel geschrieben, nur damit die Seiten voll werden.   Achso-- Grundgesetz - meine Tochter wohnt nicht etwa in China, sondern in Deutschland. Nun gehören wir als Eltern aber auch zu den Verbrechern,  die ihre Tochter trotzdem unterstützen. Wie das geht? Wir wohnen nicht in Deutschland! Und- da unsere verbrecherische Vorgehensweise sogar im Wiederholungsfall in Deutschland mit Haftstrafe geahndet werden könnte, bleiben wir auch lieber hier,  bzw. dort. Der EUGH hat das auch erkannt und so werden europäische Haftbefehle aus Deutschland nicht mehr in der EU vollstreckt, wie es bei Bananenrepubliken so üblich ist. Um dieses verbliebene bisschen Freiheit auch noch abzuschaffen, muss nun auch noch das Bargeld abgeschafft werden, denn dann können wir unserer Tochter noch nicht einmal mehr anonym ein paar Euros zustecken. Natürlich alles nur zur Terrorismusbekämpfung.  Viele Grüße aus Andalusien Helmut
    • Während des Studiums müssen Sie die richtige Konzentration aufrechterhalten.
    • En España, puede pedir fácilmente buenas píldoras de dieta. Recomiendo la entrega sin receta de tabletas xenical para quemar grasa en.
  • Themen