Neu hier? - Vorstellungen

Hier kannst du dich den anderen Mitgliedern vorstellen, ein paar Infos zu deiner Person angeben und kurz "Hallo" sagen.

411 Themen in diesem Forum

  1. Hallo und Hola!

    • 5 Antworten
    • 1.146 Aufrufe
  2. Gugugg und hallo!

    • 12 Antworten
    • 1.267 Aufrufe
  3. ¡Viva! ¡Disfruta la vida!

    • 39 Antworten
    • 3.881 Aufrufe
  4. Ein Hallo aus Moraira

    • 8 Antworten
    • 1.703 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 1.245 Aufrufe
  5. Newbie Manuel

    • 1 Antwort
    • 1.142 Aufrufe
  6. Alicante und Umgebung

    • 4 Antworten
    • 1.770 Aufrufe
  7. Hola de Reutlingen

    • 14 Antworten
    • 1.607 Aufrufe
  8. Hallo weitere Neue..

    • 2 Antworten
    • 1.180 Aufrufe
  9. Hola juntos

    • 9 Antworten
    • 1.512 Aufrufe
  10. Hola aus Dänemark

    • 9 Antworten
    • 1.333 Aufrufe
    • 16 Antworten
    • 1.487 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 1.097 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 1.117 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 1.230 Aufrufe
  11. Neu hier..............

    • 7 Antworten
    • 1.154 Aufrufe
  12. und noch ne neue ;)

    • 13 Antworten
    • 1.372 Aufrufe
    • 17 Antworten
    • 1.548 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 1.480 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1.071 Aufrufe
  13. Hola, ich bin neu hier

    • 8 Antworten
    • 2.283 Aufrufe
    • 60 Antworten
    • 4.842 Aufrufe
  14. Nighty (ehemals Trix)

    • 11 Antworten
    • 1.126 Aufrufe
  15. Ich bin neuuuuer!

    • 16 Antworten
    • 1.690 Aufrufe
  16. Witzige Links

    • 1 Antwort
    • 1.339 Aufrufe
  • Beiträge

    • Hallo Aendy, zu Deiner Wohnungssuche. Für 250 Euro Monatsmiete (plus Nebenkosten) etwas finden ist nur möglich, wenn Du selber vor Ort in der Gegend suchst wo Du gerne leben möchtest. Im nächsten Dorf müsstest Du dann die berühmte Dorfkneipe aufsuchen und bei den älteren Herrschaften, die sich dort zum Kaffee, bzw. zum Frühstück treffen, fragen wo noch Wohnungen frei sind. Hier im Dorf (Casabermeja) sind immer einige Wohnungen zu dem Preis frei. Allerdings geht es dann in der Wohnung über 3 Etagen, wenn überhaupt Ofenheizung,  unmöbliert und einen Stellplatz für ein Auto finden ist auch nicht einfach. Dann lebst Du im Landesinneren in einem typischen spanischen Dorf. Es ist aber alles vorhanden, was man zu Leben benötigt; angefangen vom Gesundheitszentrum bis hin zum DIA Supermarkt. Wer im Landesinneren etwas sucht mit Pool, Klimaanlage, Garten und reichlich Platz ums Grundstück, wird bei einem voll ausgestattetem Apartment, mit Pool usw., mit etwa 450,00 Euro (plus Nebenkosten) rechnen müssen. Eine vergleichbare Wohnung oder ein Apartment an der Küste ist kaum unter 600,00 Euro (plus Nebenkosten) zu bekommen. Mir persönlich ist es an den Küste zu laut und zu eng; aber das ist eben Geschmacksache. Dafür das wir hier eine unbeschreibliche Ruhe haben, müssen wir aber auch  für Brötchen 20 km (hin und zurück) fahren und die nächste öffentliche Mülltonne ist etwa 3 km entfernt. Hier mal eine Dohnenaufnahme von der Wildnis in der wir leben: https://youtu.be/Ka140NxPSj4 Einzelheiten unter: www.ferienwohnungen-andalusien.eu Achte mal auf den Menüpunkt Langzeitvermietung oder Dauervermietung Es sind dort auch Informationen über die Gegend usw. zu finden Dann solltest Du Dich schlau machen wie das mit der Versteuerung von deutschen Renten in Spanien ist, damit Du keine böse Überraschung erlebst. In Spanien gibt es auch das steuerfreie  Existenzminimum, das allerdings niedriger ist als in Deutschland, aber es gibt bei Renten keinerlei Freibeträge. Gut- man kann einiges umgehen, aber man sollte es dann vorher planen. Mit gesetzlichen Renten, bzw. die sozialen Übereinkomme z. B. hinsichtlich der gesetzlichen Krankenversicherungen kenne ich mich ganz gut aus. Gerade bei gesetzlich versicherten Rentnern ist alles sehr gut geregelt und kostet  nichts zusätzlich an Beiträgen. Du musst nur Deine KK-Breiträge in Deutschland weiterzahlen und bist hier in der gesetzlichen KK versichert. Ich zahle z. B. keine 40,00 Euro an KK-Beiträgen an die AOK in Deutschland. Genauer gesagt ist man sogar doppelt versichert, denn als gesetzlich Versicherter deutscher Rentner (mit Wohnsitz in Spanien) kannst Du Dich Jederzeit in Deutschland oder Spanien behandeln lassen, auch cleichzeitig. Praktisch den Zahnersatz in Deutschland machen lassen und die Medikamente in Spanien verschreiben lassen. Selbst die deutsche gesetzliche Pflegeversicherung zahlt nach Spanien. Für Pflegestufe II z. B. (häusliche Pflege) einschl.. Verhinderungspflege über 6.000,00 Euro im Jahr. Ich hoffe ich konnte Dir ein paar Tipps geben, mit denen Du etwas anfangen kannst. Sind noch Fragen, immer gerne. Helmut  
    • Hallöchen ihr Lieben. Danke für die lieben Worte. Ich gönne Euch den Ruhestand von Herzen und sehne mich nach Andalusien. Alles Gute.
    • Hallo Aendy, ja- dann viel Erfolg. Meine Frau und ich sind 2000 nach Spanien gegangen und haben es nie bereut. Heute sind wir beide Altersrentner, leben sehr einsam in der Natur und genießen die Ruhe und die Sonne.  Viele Grüße aus Andalusien Helmut
    • Hallo alle zusammen, ich fahr am 13/14.10.2019 von  Salobrena über Madrid, Barcelona nach Frankfurt/ München. Mercedes-Benz Vito Ladeflächen ca 220cm 150cm 119cm. Ca 3,1 m3 , Ladung darauf nicht mehr als 850 Kg wiegen.Anfragen gerne per WhatsApp. Ich checke meistens morgens meine Mails also nicht wundern wenn ich erst am nächsten Tag Antwort.  
    • Natürlich freuen wir uns über allgemeine Infos rund um das Thema Langzeitmiete, Leben und Wohnen im Ruhestand in Andalusien. Wie bzw. wo findet man entsprechende Wohnungen.Bis dato ist uns nur Idealista bekannt. Vielleicht gibt es ja auch private Anbieter. Also ihr Lieben: Alles rund um das Thema - Als Rentner in Andalusien - ist willkommen. Liebe Grüße: Aendy
  • Themen