Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch

Das Forum zu spanischen Übersetzungen. Vom Spanisch ins Deutsche und vom Deutsch ins Spanische.

34 Themen in diesem Forum

    • 0 Antworten
    • 5.677 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1.132 Aufrufe
  1. Hilfe bei Übersetzung

    • 5 Antworten
    • 4.305 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1.295 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 2.599 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 751 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 2.641 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1.288 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 1.316 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1.213 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1.020 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 2.074 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 898 Aufrufe
  2. Übersetzung

    • 15 Antworten
    • 2.976 Aufrufe
  3. Was will der Vermieter mir deuten....?

    • 16 Antworten
    • 1.776 Aufrufe
    • 24 Antworten
    • 3.521 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1.051 Aufrufe
  4. Abzocke ausdrücken ?

    • 4 Antworten
    • 1.726 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1.277 Aufrufe
  5. Dan un poco miedito ?

    • 7 Antworten
    • 1.323 Aufrufe
    • 8 Antworten
    • 2.251 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1.147 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 4.629 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1.657 Aufrufe
    • 33 Antworten
    • 7.400 Aufrufe
  • Beiträge

    • Hallo Silvio, ich hatte mal ganz am Anfang, als wir in Spanien waren, Ärger mit einem Rechtsanwalt, der im Internet Werbung gemacht hat; ich wollte von ihm eine schriftliche Rechtsauskunft haben. Ich musste dann in Vorkasse gehen, aber seine Erklärungen waren so dürftig und oberflächlich, dass ich mein Geld zurück haben wollte. Nach langem hin und her und einigem Schriftverkehr, ist mir dann der Geduldsfaden gerissen. Ich habe ihm dann schriftlich mitgeteilt, dass ich beiliegendes Schreiben (wenn ich meine Vorauszahlung nicht zurück erhalte) innerhalb der nächsten 14 Tage an die zuständige Rechtsanwaltskammer senden werde, und mit dem beiliegendes Schreiben Beschwerde darüber führen werde, wie miserabel er seine Mandanten berät. Dann ging alles sehr sehr schnell, und ich habe kommentarlos meine Vorauszahlung zurückerhalten. Viele Grüße aus Andalusien Helmut    
    • Außer der Schweiz haben es noch andere geschafft  sich mit „Werbung“ und evtl. schon im Vorfeld abzeichnenden  Erfolg zu profilieren. Was  blieb übrig? Trotzdem die Realität, sich mit den vor Ort erhabenen Bürokratismus zufrieden zu geben
    • Na dann, es gibt einiges Neues (??)  und doch Altbekanntes nach Medien. (Von welcher Seite oder schwach aus ausgedrückt der Kommentator sitzt im Büro und muss seiner Arbeit nachkommen). (Der Lesser auf der Couch) -- Grundlagen entnimmt angeblich jeder doch  aus seinem Umfeld, während einer Tasse Café ----braucht er um vor Ort gelebte Realitäten umsetzen zu können. Verständlich!!!   Ergibt sich die Frage unter anderem, wie erlebt man die Realität.  z.B. Madrid 3 Millionen Einwohner –  davon 1 Million betroffen mit Restriktionen Grund Corvina. Keine Frage warum- oder doch vorhanden???  Irgendjemand hat oder hatte das (/nicht gesehen gewollt---musste) nicht in seine Sichtweite gerückt. Den Knoten  zu lösen scheint eine Machete zu Zeit auch nicht die Hilfe zu sein. DenAblauf aber auch nicht.  Man steckt von jeder Seite noch in Spekulationen. Von Auswirkungen ist auch keine Rede. Wer vor Ort ist kennt in der Zwischenzeit nicht nur z.B. die Situation Salud. Spärliche Infos hierzu aus DE (scheint mit einen Schamgefühl  übermittelt zu werden).Man wartet nun auch eine entsprechende Zeit auf einen Termin beim  notwendigen Facharzt. Ole -- Ole, warte!!!! Der Notarzt kommt dann normal in 20 Minuten. (Ausser Virus gibt's noch was ???)   Interesse das zu ändern (wie -Tips für persönlichen Bereich erwünscht)  natürlich  vor Ort in Spanien. Entschuldigung    DE.
    • <Wegen teilweise lesbarem Namen wurde das Foto entfernt - Admin> Dear all Also. Es heisst ja, dass man sich informieren soll, bevor man einen Berater oder Anwalt engagiert. Nun. Die Firma mit Swiss im Firmennamen beratet seit Jahren Schweizer. Klar. Gleiche Sprache, gleicher kultureller Hintergrund. Wie schon geschrieben kennt der Herr die gesetzlichen Vorschriften in der Schweiz. Und nun. Was habe ich herausgefunden ? Er inseriert regelmässig im Magazin des Schweizer Clubs. Und.... gibt Tipps für Erb-und Steuersachen. WAS ??  Nun versuchte ich mehr über seinen beruflichen Werdegang zu erfahren. Leider negativ. Schon echt komisch. Wenn jemand von euch mir mehr Infos wegen dem beruflichen Werdegang geben kann, bin ich sehr dankbar. ich habe den Schweizer Club mehrmals angeschrieben und die ganze Sache erklärt. Hoffe seh, dass der Klub nun vorsichtiger ist mit seinem Service. Offenheit und Transparenz. Ich habe Herrn <entfernt -Admin> natürlich in die Korrespondenz mit dem Klub einkopiert. Ich habe nichts zu verbergen. Leider warte ich seit Tagen auf eine Antwort..... Na ja. Ok. Vielleicht meldet sich einmal Jemand mit mehr Informationen bezüglich beruflicher Werdegang. im Voraus vielen Dank Silvio Gubler    
  • Themen