Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch

Das Forum zu spanischen Übersetzungen. Vom Spanisch ins Deutsche und vom Deutsch ins Spanische.

36 Themen in diesem Forum

    • 0 Antworten
    • 8.098 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 1.703 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 8.311 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 937 Aufrufe
  1. Hilfe bei Übersetzung

    • 5 Antworten
    • 6.226 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 3.009 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 4.238 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1.971 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 4.163 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 2.604 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 3.092 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 2.813 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 2.452 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 4.094 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 2.204 Aufrufe
  2. Übersetzung

    • 15 Antworten
    • 5.142 Aufrufe
  3. Was will der Vermieter mir deuten....?

    • 16 Antworten
    • 4.192 Aufrufe
    • 24 Antworten
    • 6.330 Aufrufe
  4. Bitte um Korrektur

    • 1 Antwort
    • 2.293 Aufrufe
  5. Abzocke ausdrücken ?

    • 4 Antworten
    • 3.333 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 2.609 Aufrufe
  6. Dan un poco miedito ?

    • 7 Antworten
    • 2.947 Aufrufe
    • 8 Antworten
    • 4.168 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 2.419 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 9.088 Aufrufe
  • Beiträge

    • Als ich im erlebnishotel südtirol zu Gast war, gab es einen Spanischen Abend. Das war sehr lecker. http://www.gassenhof.com/
    • Hallo Gemeinde, ab und zu überkommen einen ja seltsame Gelüste. So wie jetzt. Kennt jemand in dem o.g. Bereich ein Lokal, das Gyros anbietet? Beste Grüße Maik
    • ... noch einmal, wir sprechen von einer "Bringepflicht" > der Bürger muß hier aktiv werden und sich registrieren !! ... bei "Untätigen" passiert so lange nichts, bis man in irgeneiner Form auffällig, registriert oder aktenkundig wird, dann ist man selber aufgefordert mit Belegen nachzuweisen, wo man sich wie lange aufgehalten hat, dann folgen die rechtlichen "Konsequenzen" > Bussgelder, Strafen, Nachzahlungen etc. ... also Passivität heisst hier "Roulette" zu spielen ... ... die "Stromzähler"geschichte ist nur im Sanktionsfall aufgrund des Datenaustausches mögliche "Anwesenheitsbeweis" von Staatsseite zur zufälligen Recherche von ansässigen Stromkunden (Mietwohnungen/Hauseigentum > NoResidentes), die möglicherweise sich "unregistriert" langzeitig im Land aufhalten ...
    • Hallo zusammen ich bin ganz neu hier und habe einiges durchforstet. Was die 183 Tage Regelung angeht, weiss ich bescheid. Allerdings weiss ich nicht, wie die Aufenthaltsdauer registriert wird, wenn man mit Camper oder Wohnwagen so lange in Spanien unterwegs ist (immer an einem anderen Ort). Werden die Meldeformulare der Campingplätze eingesendet oder geht es über die Kennzeichenerkennung auf der Autobahn oder ...? Ich werde ohnehin vorher wieder ausreisen, aber es würde mich doch interessieren. Wenn man eine Wohnung hat ist es relativ klar mit Stromzählern etc. Hat jemand eine Idee? Lieben Dank und schöne Grüsse Carma
    • wie wird die grundgebühr strom in spanien berechnet? https://www-companias--de--luz-com.translate.goog/comparador-luz/comercializadoras/?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp   https://www.idealista.com/de/news/finanzen-spanien/2019/10/07/7016-stromtarife-spanien-worauf-muessen-sie-beim-anbietervergleich#Die+benötigte+elektrische+Leistung+bestimmen https://www.ahk.es/newsroom/news/news-details/neue-stromtarife-in-spanien https://taz.de/Streit-um-Tarife-in-Spanien/!5775363/ https://unipub.uni-graz.at/obvugrhs/download/pdf/246129?originalFilename=true    
  • Themen