• Beiträge

    • Deutsches Verfassungsgericht blockiert Ratifizierung des Sanierungsfonds der EU der die Lieferung von 140.000 Millionen Euro nach Spanien vorsieht Deutsches Verfassungsgericht blockiert Ratifizierung des Sanierungsfonds der EU der die Lieferung von 140.000 Millionen Euro nach Spanien vorsieht - Nachrichten.es ???? Na ja zahlt nicht nur Deutschland in EU Fond ???? Wieviel ist es nun wirklich Milliarden / Millionen ????
    • Und immer daran denken: Spare in der Not, dann hast du Zeit dazu.
    • Irgendwo las ich mal das Erfolgsrezept eines Finanz-Jongleurs etwa "Warum das eigenen Geld ausgeben, wenn man das anderer ausgeben kann" - nur mal so. Was hat Spanien in seiner ganzen Geschichte aus eigener Kraft weltumwerfendes auf die Beine stellen können? Was soll man von einer Finanzministerin halten, die im TV jedem der es hören will oder auch nicht sagt: "Die öffentlichen Gelder gehören niemand" - praktisch eine Einladung zur Selbstbedienung, was wer immer Gelegenheit dazu hat kräftkig ausnützt einschl. der Parteispitzen.
    • Spaniens Premier Pedro Sánchez ist fassungslos vor Glück: Gemeint sind die 140 Milliarden Euro, die sein Land in den kommenden sechs Jahren von der EU bekommen soll. Spaniens Premier Pedro Sánchez ist fassungslos vor Glück: "Dieser Plan ist die größte Chance für Spanien seit dem Eintritt in die EU. Jetzt haben wir die Gelegenheit, all die Reformen und Investitionen zu tätigen, die wir schon lange hätten tätigen sollen." Gemeint sind die 140 Milliarden Euro, die sein Land in den kommenden sechs Jahren von der EU bekommen soll. https://de.rt.com/europa/116017-eu-gibt-rekordsummen-fur-wiederaufbau/ Naja, wenn die Deutschen demnächst bis 69 arbeiten, noch höhere Steuern zahlen, und noch mehr als die etwa 50% des Bundeshaushalt als Schulden aufnehmen werden, dann könnte man es finanzieren, zumindest für kurze Zeit. Dann wird aber auch Deutschland als letztes EU-Land auch noch seine AAA Bonität an  den Finanzmärkten verlieren. Und dann geht alles ganz schnell. Bringt Euer Geld in Sicherheit!!! Viele Grüße aus Andalusien Helmut
    • Edelmetalle (vorzugsweise Gold) sind nicht dazu gedacht, während eine Krise damit Lebensmittel zu kaufen. Wäre auch unpraktisch, denn für eine Unze Gold hat es immer 300 bis 400 Brote gegeben. Dafür muss man Silber haben, was aktuell etwa 1/60 gegenüber Gold kostet, aber immer noch etwa 6 bis 7 Brote dafür zu bekommen sind. Gerade Gold ist dafür da, das es nach dem Zerfall der bestehenden Währung, wieder in eine dann neue Währung umgetauscht werden kann. Darum lagern die Zentralbanken auch tausende von Tonnen an Gold ein, damit eine neue Währung mit Gold gestützt werden kann. Denn Werte auf dem Konto, Lebensversicherungen usw. wird es dann nicht mehr geben. Bei LIDL und Aldi wird man auch  nie mit Edelmetallen einkaufen gehen können.  Selbst mit dem Tresor voll Gold kommt man also an einer angemessenen  Bevoratung an Lebensmittel nicht vorbei. Gut- auf dem Land wird der Ziegenhirte für 2 Unzen Silber sicherlich eine Ziege oder Hühner für mich schlachten. Nur- wenn es in Europa 10 Tage keine Währung gibt, mit der man einkaufen kann, bricht die Anarchie los. Also sollte man für mindestens 4 Woche Lebensmittel einlagern.          
  • Themen