• Beiträge

    • Das Anerkennungsverfahren ging relativ unkompliziert und dauert 6 Monate! (vor Corona!) Und mit entsprechendem Uni Abschluss im Gesundheitsbereich und den passenden Sprachkenntnissen findet man schnell Arbeit. Auch wenn die Bezahlung schlechter ist. Ich würde aber auch eher im Häuslichen Bereich die in Spanien lebenden Deutschen pflegen. Lohnt sich eher. 😄
    • Ein Arbeitsplatz im staatl. span. Gesundheitswesen ist ggw. für Ausländer so gut wie aussichtslos. Das lange (bis sehr sehr lange) dauernde Qualifikations-Anerkennungsverfahren ist eine weitere Hürde. Wegen schlechter Bezahlung und vieler Überstunden geht viel Fachpersonal ins Ausland. Man hilft sich mit Medizinstudenten im 3 Semester als "Praktikanten".
    • In Andalusien auf die angebrachte  persönliche Situation einen Virus-Test zu machen scheint viele Tücken zu haben. Hat jemand Info das einigermaßen kordiert auf die die Reihe zubekommen. Möchte von DE nach gemeldeter Residenten Wohnung.  Richtig—kein Problem ------Blödsinniger Weise auch wieder zurück. Infos reihenweise. Doch wo kann ich mir schnellstmöglich einen Testtermin holen.  So einige Versuche scheitern aber doch  an der Ausführung. Flughafentest  probiert. Bin aber abgewiesen worden. Trotz Negativtest.
    • Liebe Interessenten, das Haus ist nach wie vor verfügbar. Zeitraum kann flexibel vereinbart werden. Frühester Beginn ist Mitte Juli 2021. Auch eine längerfristige Vermietung über die Sommermonate 2022 ist möglich. Die Preise, die ich oben angegeben habe können wir so leider nicht mehr anbieten. In meiner Kostenrechnung hatte ich wichtige Punkte wie z.B. die Steuer vergessen. Die Höhe der monatlichen Kaltmiete richtet sich nach den Monaten die gemietet werden wollen. --> Stellt mir dazu einfach eine Anfrage mit dem gewünschten Zeitraum und dann kann ich euch den monatlichen Mietpreis angeben. Bilder und weitere Infos lasse ich euch bei Interesse gerne zukommen. Schickt mir bitte eine Nachricht im Forum mit euer E-Mailadresse oder Telefonnummer, dann kontaktiere ich euch. Viele Grüße Martin
    • Ja, ich denke, dass das Home Office für die heutige Situation am vernünftigsten ist. Obwohl ich davon träume, bald meinen Impfstoff zu haben. Ich denke, Sie müssen eine Auswahl an offenen Stellen haben um von ihnen abholen zu können und niemals von einer einzigen Wahl des Arbeitgebers abhängig zu sein. Gibt ein Gefühl von Sicherheit und Freiheit, nicht war?
  • Themen