• Ankündigungen

    • Joaquin

      Wichtig: Regeln für das Kleinanzeigen-Forum   08.08.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Kleinanzeigen einstellen oder Werbung für seine Produkte, Arbeit, Dienstleistungen, Schnäppchen usw. machen und hier auf Themen antworten. Beim Erstellen von Anzeigen beachten: Pro Projekt nur ein Thread. Passende Überschrift/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt, ohne externe Links/URLs. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Keine Werbung für Foren, Communitys oder Portale. Die Forenregeln sind zu beachten. Ordentliche Relevanz zum Thema Spanien. Beim Antworten auf Anzeigen beachten: Antworten, die nicht direkt im Zusammenhang mit dem Angebot und im ernsthaften Interesse an dem Angebot stehen, werden aus dem Thread entfernt. Das gilt auch für geschäftsschädigende Beiträge. Transfer- und Vermittlungs-Anzeigen dürfen nur zwischen deutschsprachigen Ländern und Spanien selbst erfolgen, wobei das Ziel eindeutig Spanien sein muss. Anzeigen sollten einen einzigartigen, regionalen Bezug zu Spanien haben und diesen deutlich darlegen. Anbieter dürfen ihre Dienstleistung oder Produkt welches sie in der Anzeige angeben, nicht in weiteren Ländern anbieten. Gewerbliche Kleinanzeigen nur zu besonderen Angeboten und Dienstleistungen, wie z.B. Sonderangeboten, Produktvorstellungen von Neuheiten, besondere Aktionen wie Gewinnspiele usw. (Das Nachbilden der eigenen Produktpalette im Forum, wird nicht geduldet)
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
astridoberegger

Ich möchte drei Monate nach Barcelona und würde gerne an einer Bar kellnern =)

Empfohlene Beiträge

:)

Hey meine Lieben =) ich habe vor Anfang Juli nach Spanien zu gehen und würde gerne in dieser Zeit auch ein bisschen Geld dazuverdienen um mir das zu finanzieren. Bis jetzt war ich Bankangestellte daher möchte ich mir eine Auszeit zum umorientieren gönnen und Barcelona ist einfach eine wunderschöne Stadt in die ich mich verliebt habe ;)

Ich suche einen Kellnerjob in einer gemütlichen Bar =) ich habe bereits öfters gekellnert und hab daher Erfahrung und kann gut anpacken!

Außerdem bräuchte ich Hilfe bei der Unterkunft, was man im Internet ist leider viel teurer als wenn man es vor Ort sucht, eine Startunterkunft wäre trotzdem super um einmal wo ankommen zu können.

Ich Spreche Deutsch, Englisch und habe in Spanisch den A1 abgeschlossen. Ich habe vor den Kurs in Barcelona fortzusetzen :D auch das will finanziert werden...

Ich bin für jeden Tip bzw. auch für jedes Angebot sehr dankbar =) Ihr könnt mir gerne eine Nachricht per Mail schicken! <Kontakt gerne über private Nachricht im Forum>

Liebe Grüße aus Wien

Astrid :winken::winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast el duende

Hallo Astrid

Nach allem was ich z.Z. von Spanien weiß hast du dir wohl den denkbar ungünstigsten Zeitpunkt ausgesucht um in Spanien zu arbeiten. Über 40% der Jugendlichen haben keinen Job. Und da meinst du das du hier als Deutsche noch einen Fuß auf den Boden bekommst? Etwas reichlich blauäugig. Schau dir mal im Fernsehen und der Presse die Berichte von Madrid an. Dann weißt du was Sache ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Benvinuts, ein paar Brocken catalan kann nicht schaden.

Richtig gute Leute, die Einsatz zeigen, haben immer eine Chance, in der Hauptsaison. Wenn Du ein kleines Polster hast, versuchs einfach.

Unterkunft: Pinnwände ansehen, oft werden einzelne Wg Zimmer vermietet.

Versuchs mal über eine Uni-webside.suerte, molte surt:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Peter, ¡Hombre!, doch nicht so ruppig ... ;)

Sie kann es doch kaum besser wissen. Auch wenn sie in einer Bank gearbeitet hat ... oder sollte ich sagen "weil" sie in einer Bank gearbeitet hat?

So, Schluss jetzt mit Frotzeleien. Sie hat sich angemeldet, weil sie sich Ratschläge und nach Möglichkeit wertvolle Infos erhofft.

Fange ich also mal an. Hier in Valladolid (ist ganz weit weg von Barcelona und alles andere als "reizvoll") sind irre viele Studenten (zeitweilig) beheimatet. Deshalb gibt es auch ´ne Studentenszene ("Erasmus") und die wiederum treibt sich auch gern in den entsprechenden Bars herum. Das führt zu der kuriosen Situation, dass die Betreiber dieser Bars mit Kusshand ausländische Studenten einstellen, weil sie sich dazu (noch) mehr Umsatz erhoffen. (So ganz nach dem Motto: Wenn ich hier ein, zwei deutsche Mädels kellnern lasse, läuft mir hier die deutsche Studentenschaft die Bude ein ...)

Ich könnte mir vorstellen, dass es so etwas auch in Barcelona gibt.

Ich war erst einmal in Barcelona (richtig, meine ich) und da hab´ ich zufällig einen Stadtteil entdeckt, der von Deutschen geradezu wimmelt, also von deutschen Staatsbürgern, die dort beheimatet sind. Ich hab´ keine Ahnung, ob ... aber ich könnte mir vorstellen, dass man über das Internet Kontakte zu diesen Leuten knüpfen könnte, die Dir wiederum behilflich sein könnten. Job/Unterkunft.

Wenn Du im Juli nach Barcelona gehst, dann kommst Du ja eh in die absolute Hauptsaison. Vielleicht ergibt sich trotz Krise etwas, wer weiss!?!

Zum Ende noch ´ne bittere Erkenntnis: Die absolut genialste Art, in Spanien spanisch zu büffeln, ist, nebenher einen Kurs bei der EOI zu belegen. Der Kurs kostet faktsich ... nichts! (Den Halbjahresbeitrag kann man wirklich nur als Witz bezeichnen ...), aber ... es geht erst im Oktober los!!! Juli, August und teilweise auch der September sind in Spanien "tote Monate".

Aber eine schmale Hoffnung bleibt: Die Unis bieten für Erasmus-Studenten auch Intensiv-Kurse an, sozusagen als Semester-Vorlauf. Aber da ist halt der "Status" das Problem. Wenn man selbst kein Student ist, wird man sich vielleicht trotzdem einschreiben können - allerdings zu deutlich heftigeren Konditionen als bei der EOI. (Zumindest hier in Valladolid ist das so.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Astrid, wer kann Deinen Wunsch nicht nachvollziehen?

Aber muss es ausgerechnet das teuerste Pflaster Barcelona sein?

Dort hast Du wirklich nur die Möglichkeit, in einer WG unter zu kommen. Wenn Du damit leben kannst, solltest Du zumindest ausreichend Reserven haben, um ein paar Monate über die Runden zu kommen und außerdem ein bezahltes Rückflugticket.

Macht Dich im Internet schon mal über das Arbeitsamt in Barcelona schlau und schau Dir an, was dort angeboten wird.

Ich drück Dir die Daumen und kann Dich wirklich gut verstehen - aber...:cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde die Idee es in BCN zu versuchen garnicht dumm, da es eine der finanzstärksten Regionen Spaniens ist.:pfeiffen:

Wenn nicht dort, wo dann?

Wer Preise vergleicht und sich gut umschaut, findet Barcelona kaum teurer als andere "Hochburgen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey liebe Alle =)

Danke für die vielen Meldungen, das Forum funktioniert ja super!

warum meine Wahl auf Barcelona fiel, kann ich einfach erklären... ich war bis jetzt öfters dort und irgendwie fühl ich mich dort einfach "angekommen" daher möchte ich auch dort starten,..,

das die wirtschaftliche Lage im Moment eine sehr schwierige ist, ist mir bewusst, und auch, dass es gerade sehr unruhig ist. Ich fürchte mich aber vor solchen Wenden nicht, ich finde es interessant soetwas mitzuerleben und mitzugestalten. Dafür kann man mich gerne als Blauäugig bezeichnen, ich finde, gerade wenn in der Welt etwas passiert, sollte man es nicht nur aus Medien erfahren, es ist noch einmal etwas anderes wenn man das Gefühl zu der Situation selbst entwickeln kann.

Ich erhoffe mir gerade dadurch,dass Barcelona eine Touristenhochburg ist, bessere chancen darauf irgendeine Arbeitsmöglichkeit zu finden. Eigentlich ist mir egal, was ich mache... ich bin für alles offen und danke jedem von euch für die Tips, da war einiges dabei, dass ich definitiv versuchen werd und einmal genauer durchleuchten.

DANKE =)

ich werde auch einmal auskundschaften, wie es mit couchsurfing aussieht... hat da jemand von euch erfahrung? stelle mir das ganz gut vor, da ich schon einmal unter "einheimischen" bin und somit vielleicht den einen oder anderen tip bekommen kann.

betreffend der "deutssprechenden Viertel" wäre es super, sollte jemand genauer wissen, wo das sein könnte, wenn ich genauere infos haben könnte. das wäre arbeitstechnisch sicher nicht daneben.... (auch wenn ich da bestimmt nicht die ganze zeit verbringen möchte)

:pfeiffen:und, keine sorge =) für den kleinen polster hab ich natürlich schon gesorgt. Ich könnte auch einfach nur so dort bleiben... aber, ich möchte arbeiten... brauche ja schließlich geld, wer weiß schon, wos mich nacher hinzieht?

Muchos saludos :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola Astrid,

wegen der Deutschen in Barcelona müsstest Du Dich vielleicht mal auf dieser Website schlau machen:

Barcelona für Deutsche

Viel Glück, Gruss treppi

P.S. Du zeigst schon den richtigen Geist. Lass´ Dich mal nicht entmutigen. Das werden dufte drei Monate in Barcelona, ... ¡estoy totalmente seguro!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau doch einfach mal auf barcelona-home vorbei, da hab ich bisher immer was gefunden,..unterkuenfte aller art, auch WGs. Ohne provision :p

LG und viel Erfolg in Barca,

Lucia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von PeterFelske
      Ich suche zur sofortigen oder baldigen Ablöse ein Café/Bar/kleines Restaurant auf Lanzarote.
      Gerne alles anbieten, wenn wer was weiß
    • Von chaouki
      Hallo ich bin auf der Suche nach ein Wohnung zu kaufen und ein Einzelne Garage wo ich meine Auto Unterbringen kann 
      evtl ein paar online Annonce  wo  ich selber suchen und evtl auch inserieren kann .
      torrevierja Almoradi  so die gegend  ( was haltet Ihr von der Gegend ) 
      vielen Herzlichen dank 
       
    • Von Benn
      Suche ein haus , appartement , oder wohnung für ein paar tag in torrevierja oder alicante für ein paar tag anfang August 
       
    • Von hohfra2
      Wir, ein seit inzwischen über 14 Jahren in Deutschland fest etabliertes und dynamisch wachsendes Unternehmen im Marktsegment "Restaurierungsbedarf" mit stark wachsendem Kundenstamm und inzwischen international sehr erfolgreichen Partnern in A, CH, CZ, F, HU, I, NL, PL, RUS und bald auch in CRO und ROM  suchen für die Ausweitung unserer Vertriebsaktivitäten in den äußerst spannenden europäischen Kernmarkt SPANIEN mit der Option "Portugal"

      - eine/n Muttersprachler/-in SPANISCH oder eine/n Partner/-in mit sehr guten/verhandlungssicheren Spanischkenntnissen mit der Idee, bald sein / ihr eigenes Online-Unternehmen / Unternehmen nach unserem bewährtem Konzept aufbauen, führen und expansiv entwickeln zu wollen

      - Sie lieben 100% Selbstständigkeit (kein Franchising, keinerlei Vorgaben, nur Empfehlungen zum erfolgreichen Geschäftsaufbau) und möchten unser erfolgreiches Unternehmenskonzept im
      spannenden Markt SPANIEN primär im Onlinehandelssegment oder auch mit eigenen Vertretern umsetzen wollen?

      - Sie zeichnen sich durch die Fähigkeit zur Selbstmotivation, Fleiß, Zuverlässigkeit und aktiven Unternehmergeist aus und sind "Geschäftsmann / Geschäftsfrau durch und durch"?

      - Sie möchten gerne von zu Hause aus bei flexibler Zeiteinteilung arbeiten?

      - Sie interessieren sich für den B2B und B2C Markt?

      - Sie möchten am Anfang keine große Kapitalinvestition tätigen (ca. 3.000 - 5.000 € für den Erstausstattungswarenbestand werden empfohlen, sind aber unsererseits keine feste Vorgabe; kein
        Aufwand für lediglich Ideen, Franchisenamensrechte, Ebooks, Seminare, Schulungen etc.)?

      - Sie interessieren sich für den Onlinehandel, besitzen eine hohes Maß an Affinität für für das Internet und sehen (primär) dort Ihre berufliche Zukunft?

      - Sie kennen die einschlägigen nationalen Gesetze in Spanien zum Onlinehandel und zu unseren speziellen Produkten (v.a. der Chemie) oder besitzen die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten?

      - Sie wohnen in Spanien (auf dem Festland aus Gründen der Logistikkosten von D nach E)?

      - Sie können sich mit unserem Marktsegment, Chemikalien und Bedarf für Restauratoren in den Marktsegmenten v.a. Kleinkunden und Mittelstand identifizieren und haben bestenfalls bereits
        Erfahrungen im Bereich Chemikalien, Restaurationswesen, Denkmalpflege o.ä. (Hinweis: Letzteres keine zwingende Voraussetzung, für uns zählt primär der Ehrgeiz und Ihr Willen etwas erreichen
        und erfolgreich aufbauen zu wollen)?

      - Motivierte Quereinsteiger mit "sales & marketing spirit" sind herzlich willkommen!

      Wenn das auf Sie zutrifft, sollten Sie sich unbedingt bei uns melden - wir freuen uns sehr, Sie kennenlernen zu dürfen!


      Wir bieten Ihnen:

      - die Erfahrung eines ausgereiften, nachweisbar sehr erfolgreichen Geschäftsmodells in bereits zehn Ländern Europas!

      -  ein äußerst stabiles Geschäftsmodell mit im Vergleich äußerst geringem Produkt- und somit Geschäftsrisiko, welches Ihnen, bei entsprechendem Engagement, langfristig stabile und steigende
         Erträge generieren wird!

      - eine nachhaltige, dauerhafte Unterstützung auf alle Ihre Fragen mit unserem Know-how OHNE JEGLICHE ZEITLICHE BEGRENZUNG im Rahmen einer Partnerschaft mit uns

      - einen EXKLUSIVVERTRAG für Ihr Wohnortsland Spanien = Sollten Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, werden Sie unser/e EINZIGE/R Vertriebspartner/-in in Spanien sein!

      Lassen Sie uns gerne über unsere gemeinsamen, spannenden Möglichkeiten sprechen - wir freuen uns über Ihr Feedback!

      Ihr Ansprechpartner:

      Herr
      Frank Hoh

      Coordinator International Markets

    • Von MalermeisterG
      Buenos Dias,
      meine Familie und ich möchten gerne in naher Zukunft nach Spanien ziehen. Meine Frau hat 18 Jahre auf Mallorca gewohnt und ist sich sicher das nach 10 Jahren Deutschland es besser ist wieder zurück zu kehren. Wir sind allerdings eher daran interessiert nach Andalusien zu ziehen.
      Ich bin nun auf der Suche nach einer Tätigkeit im Handwerksbereich da ich gelernter Malermeister bin und neben meiner Selbstständigkeit auch als Dozent bei der Handwerkskammer beschäftigt bin. Diese Tätigkeiten würde ich gerne aufgeben wollen um einen neuen Start im Ausland zu ermöglichen.
      Ich freue mich jede Antwort. 
      Saludos
       
  • Aktuelles in Themen