Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Julchen

Witzeecke.............

Empfohlene Beiträge

Großer Umzug im Finanzamt.

Alle Beamten tragen bei jedem Gang jeweils zwei Ordner in die neuen Amtsstuben. Nur Herr Müller trägt immer nur einen Ordner. Als dies der Vorsteher des Finanzamtes sieht, stellt er Müller zur Rede.

Ohne langes Überlegen antwortet der Gescholtene: "Was kann ich dafür, wenn die anderen zu faul sind, zweimal zu laufen!":schulterzuck:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Elefantenherde trottet durch den Urwald.

Einer der Elefanten macht immer "ssssss".

Darüber wundert sich ein anderer und stößt ihn nach einer Weile an:

"Du hör mal, warum machst du denn immer "sssss"?

- "Ach weißt du" entgegenet ihm der andere, " Ich bin der, der aus einer Mücke gemacht wurde!" post-976-1385423986,7509_thumb.gif

Auf einer Barkbank sitzt ein kleiner Junge und isst Butterbrote.

Auf einem Ast über ihm sitzen zwei hungrige Spatzen und sehen sich dieses unbefriedigende Treiben an.

Plötzlich meint der eine zum anderen.......

" Ich warte noch eine Minute und wenn er uns dann nichts abgibt, wird er mich von einer ganz anderen Seite her kennen lernen!" post-976-1385423986,7562_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neulich hat ein Fachgeschäft für Frauen eröffnet, in dem sich die Kundinnen einen Ehemann aussuchen können.

Am Eingang hängt eine Anleitung, die die Regeln erklärt nach denen hier eingekauft werden kann:

"Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden.

Es gibt sechs Stockwerke mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu Stock besser werden.

Sie können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk aussuchen, auf dem Sie sich befinden, oder Sie können ein Stockwerk weiter hoch gehen und sich dort umsehen.

Sie können nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk gehen, das Sie bereits verlassen haben."

Eine Frau geht ins Geschäft, um sich einen Mann zu suchen.

Im 1. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit."

Im 2. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit und mögen Kinder."

Im 3. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder und sehen gut aus."

"Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen weiter zu gehen.

Sie geht zum 4. Stock und liest: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt."

"Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie, geht aber dennoch weiter.

Im 5. Stock steht zu lesen: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben eine romantische Ader."

Die Frau ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.

Auf dem Schild steht:

"Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012.

Hier gibt es keine Männer. Das Stockwerk existiert nur um zu zeigen, dass es unmöglich ist Frauen zufrieden zu stellen.

Vielen Dank für Ihr Interesse im Fachgeschäft für Ehemänner. Auf Wiedersehen."

Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Männer eröffnet.

Es hat ebenfalls sechs Stockwerke.

Im ersten Stock gibt es Frauen die gut aussehen und Sex lieben.

Im 2. Stock gibt es Frauen die gut aussehen, Sex lieben und Geld haben.

Der 3. bis 6. Stock wurde noch nie von einem Mann besucht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Stell dir vor, neulich stand ich aus Versehen plötzlich in der Herrensauna", erzählt Susi ihrer Freundin.

"Das muss ja peinlich gewesen sein?"

"Ach, ich hab' einfach gesagt: 'Hallo Mädels, hat jemand meine Brille gesehen?"

--------------

"Meine Güte, bereits 24 Vorstrafen! Wissen Sie, was die jetzige Verhandlung für Sie bedeutet?"

"Na klar Herr Richter. Entweder ein Jubiläum oder Freispruch...!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er zwingt sich die Augen zu öffnen und blickt zuerst auf eine Packung Aspirin und ein Glas Wasser auf dem Nachttisch. Er setzt sich auf und schaut sich um. Auf einem Stuhl ist seine gesamte Kleidung schön zusammengefaltet. Er sieht, dass im Schlafzimmer alles sauber und ordentlich aufgeräumt ist. Und so sieht es in der ganzen Wohnung aus. Er nimmt das Aspirin und bemerkt einen Zettel auf dem Tisch auf dem steht: 'Liebling, das Frühstück steht in der Küche. Ich bin schon früh raus, um einkaufen zu gehen. Ich liebe Dich!'

Er geht also in die Küche und tatsächlich - da ist der fertig gedeckte Frühstückstisch, mitsamt der Morgenzeitung. Sogar sein Sohn sitzt schon am Tisch und isst.

Er fragt ihn: "Kleiner, was ist gestern eigentlich passiert?"

"Tja Paps", sagt sein Sohn. "Du bist um drei Uhr früh heimgekommen, total besoffen und eigentlich schon halb bewusstlos. Du hast ein paar Möbel demoliert, in den Flur gekotzt und hast dir fast ein Auge ausgestochen, als du gegen einen Türgriff gelaufen bist."

"Und warum ist dann alles hier so aufgeräumt und das Frühstück steht auch schon auf dem Tisch?", fragt er weiter.

"Ach das...", antwortet ihm sein Sohn. "Mama hat dich ins Schlafzimmer geschleift und aufs Bett gewuchtet, aber als sie versuchte dir die Hose auszuziehen hast du gesagt: 'Hände weg, du Schlampe, ich bin glücklich verheiratet!'"

Ein selbst verschuldeter Kater: 100 Euro.

Kaputte Möbel: 250 Euro.

Frühstück: 10 Euro.

Im richtigen Moment das Richtige sagen: UNBEZAHLBAR!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein älteres Schweizer Ehepaar kommt zwecks Urlaub am Londoner Flughafen an und nimmt sich ein Taxi zum Hotel.

Die Fahrt dauert etwas länger und daher denkt sich der Taxifahrer, er muß jetzt etwas Konversation machen.

Er fragt also nach hinten:

"Where are you from?"

Sagt der Mann:

"We are from Switzerland."

Fragt sie:

"Was hat er gesagt?"

(Sie kann nämlich kein Wort Englisch!)

Er:

"Er hat uns gefragt, wo wir herkommen, und ich habe ihm gesagt, dass wir aus der Schweiz sind."

Nach einer Zeit fragt der Fahrer:

"And where do you live in Switzerland?"

"We live in Basel."

Sie wieder:

"Was hat er gesagt?"

Er (schon leicht gefrustet):

"Er hat gefragt wo wir in der Schweiz leben, und ich sagte ihm Basel."

Sagt der Fahrer:

"Oh, my god, in Basel I had the worst fuck in my life!"

Sie:

"Was hat er gesagt?"

Er:

"Er kennt Dich."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Euch kann man keinen Moment allein lassen:D

Morgens bei Müllers.

Sie schleicht sich an ihren Mann heran und knallt ihm die Bratpfanne von hinten an die Birne.

Er schreit auf, reibt sich den Kopf: "Was soll das denn?"

"Gerade habe ich Deine Hosen ausgeräumt für die Wäsche und dabei einen Zettel mit dem Namen 'Marie-Louise' gefunden!"

"Ja, aber Schatz, erinnerst Du Dich nicht mehr... Vor zwei Wochen war ich doch beim Pferderennen und das ist der Name des Pferdes, auf das ich gesetzt habe..."

Sie entschuldigt sich bei ihm, den ganzen Tag plagt sie sich mit Gewissensbissen und bereitet ihm schließlich ein Festmahl.

Drei Tage später schleicht sie sich wieder an ihn heran - boing!

Wieder schreit er auf: "Was ist denn jetzt los!?"

"Dein Pferd hat angerufen..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Ein Polizist stoppt einen jungen Mann, der in einer 30-KM-Zone mit 80 km/h erwischt wird und es kommt zu folgender Unterhaltung:

"Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?"

"Ich habe keinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto gefahren bin."

"Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen?"

"Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen."

"Der Wagen ist geklaut?"

"Ja - aber lassen Sie mich kurz überlegen, ich glaube, die Papiere habe ich im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reingelegt habe."

"Sie haben eine Pistole im Handschuhfach?"

"Stimmt. Ich habe sie dort schnell reingeworfen, nachdem ich die Fahrerin des Wagens erschossen habe und die Leiche dann hinten in den Kofferraum gelegt habe."

"Wie bitte? Sie haben eine Leiche im Kofferraum?"

"Ja!"

Nachdem der Polizist das gehört hat, ruft er über Funk sofort den diensthöheren Kollegen an, damit er von diesem Unterstützung bekomme. Das Auto wurde umstellt und als der Kollege eintraf, ging er langsam auf den Fahrer zu und fragte noch mal:

"Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?"

"Sicher, hier bitte (Fahrer zeigt den gültigen Führerschein)"

"Wessen Auto ist das?"

"Meins, hier sind die Papiere."

"Können Sie bitte noch das Handschuhfach öffnen, ich möchte kurz prüfen ob Sie eine Pistole dort deponiert haben."

"Natürlich gern, aber ich habe keine Pistole darin." (Natürlich war dort auch keine Pistole)

"Kann ich dann noch einen Blick in Ihren Kofferraum werfen. Mein Mitarbeiter sagte mir, dass Sie darin eine Leiche haben."

Der Kofferraum wird geöffnet: keine Leiche.

"Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Der Polizist, der sie angehalten hat, sagte mir, dass Sie keinen Führerschein hätten und das Auto gestohlen sei. Außerdem hätten Sie eine Pistole im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum."

"Na super. Und ich wette, er hat Ihnen auch erzählt, dass ich zu schnell gefahren bin ..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland zu entfliehen und bucht eine Woche Südsee. Leider kann die Frau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später als ihr Mann fliegen. Der Ehemann fährt wie geplant. Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und schickt seiner Frau per Laptop sogleich eine Mail. Blöderweise hat er sich beim Eingeben der E-Mail-Adresse vertippt und einen Buchstaben vertauscht. So landet die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres Mannes kommt und gerade die Beileidsbekundungen per E-Mail abruft. Als ihr Sohn das Zimmer betritt, sieht er seine Mutter bewußtlos zusammensinken. Sein Blick fällt auf den Bildschirm, wo steht:

AN: meine zurückgebliebene Frau

VON: Deinem vorgereisten Gatten

BETREFF: Bin gut angekommen.

Liebste, bin soeben angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass für Deine Ankunft alles schon vorbereitet ist. Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich morgen. In Liebe, Dein Mann.

PS: Verdammt heiß hier unten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein amerikanischer Soldat, der in Afghanistan stationiert ist, erhielt neulich einen Brief von seiner Freundin aus der Heimat.

Darin stand folgendes:

"Lieber John, ich kann unsere Beziehung so leider nicht mehr weiterführen. Die Entfernung, die zwischen uns liegt, ist einfach zu groß.

Ich muss auch zugeben, dass ich dich viermal betrogen habe, seit du weg bist. Das Ganze ist für keinen von uns in Ordnung. Sorry.

Bitte schick mir mein Foto zurück, welches ich dir gegeben habe.

Gruß, Wendy".

Der Soldat - sichtlich verletzt - ging sogleich zu seinen Kameraden und sammelte sämtliche Bilder von ihren Freundinnen, Schwestern, Cousinen, Ex-Freundinnen, Tanten ein, die sie entbehren konnten.

Zusammen mit dem Bild von Wendy steckte er all die Fotos von den hübschen Frauen in einen Umschlag. Es waren insgesamt 57 Bilder.

Dazu schrieb er:

"Liebe Wendy, es tut mir leid, aber ich weiß leider nicht mehr wer du bist. Bitte such dir dein Bild heraus und schick mir den Rest zurück."

bearbeitet von Lilac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Drei Männer der US-Marines werden nach ihrem letzten Auftrag zum Kommandeur beordert.

"Soldaten, aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen hat der Präsident der Vereinigten Staaten veranlasst, dass ihnen eine besondere Belohnung zuteil wird! Sie sollen vermessen werden und erhalten für jeden gemessenen Zentimeter 1000 Dollar!"

Er tritt vor den ersten Soldaten und fragt: "Soldat, wie soll ich Sie vermessen?"

Dieser steht stramm und antwortet: "Sir, von den Fuß- bis zu den Haarspitzen, Sir!"

Gesagt, getan. Der Kommandeur misst 185cm und überreicht dem Soldaten 185.000 Dollar.

Der zweite beobachtet das ganze und denkt sich: 'Wenn wir schon gefragt werden, wie man uns vermessen soll, dann lässt sich das doch noch toppen!'

Als der Kommandeur ihn fragt, steht er stramm, reckt den linken Arm zum Himmel und sagt: "Sir, von den Fuß- bis zu den Fingerspitzen, Sir!"

Wieder misst der Kommandeur wie gewünscht und überreicht dem Soldaten 235.000 Dollar.

Der dritte ist ein alter, schwarzer Sergeant aus dem Mississippi-Delta, der wohl schon viele Schlachtfelder gesehen hat.

Als der Kommandeur ihn fragt, antwortet er: "Sir, von der Penisspitze bis zu den Hoden, Sir!"

Kommandeur: "Sind Sie sicher, Sergeant?"

Sergeant: "Yes, Sir!"

Kommandeur: "Nun, dann packen Sie mal aus!"

Der Sergeant öffnet die Hose, zieht sein bestes Stück heraus und der Kommandeur fängt an zu messen... plötzlich stutzt er und fragt:

"Sergeant, wo sind Ihre Hoden???"

"Sir, in VIETNAM, Sir!"

- - - Aktualisiert - - -

Im Gerichtssaal ist es unglaublich laut, alle reden durcheinander.

Ruft der Richter: "Ruhe! Der Nächste, der in diesem Saal etwas sagt, der wird nach Hause geschickt."

Brüllt der Angeklagte: "Juhuuuu!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


Petra:"Wie hast du das geschafft, dass dein Mann jetzt abends nicht mehr fortgeht?"

Tina: "Ganz einfach ! Als er das letzte Mal um drei Uhr in der Nacht nach Hause kam und sich zu mir ins Bett legte, habe ich geflüstert:

"Bernhard, bist du es?" - "Und das hatte Erfolg?"

"Ja ! Mein Mann heisst nämlich Christian !"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Besucher beobachtet einen Gorilla. Dieser isst gerade einen Pfirsich,

wobei er erst die Frucht teilt, den Kern entfernt, das Fruchtfleisch isst,

sich den Kern in den Hintern einführt, ihn wieder rausholt und dann isst!

Das Schauspiel wiederholt sich mehrmals, so fragt der Besucher den

Wärter, was der dumme Affe denn so treibe. "Der Affe ist hochintelligent",

meint der Wärter, "vor einem Monat hat er einen zu großen Kern

geschluckt, da mussten wir ihm den After aufschneiden. Jetzt probiert

er vorher, ob der Kern durchpasst."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprächs, das tatsächlich im Oktober

1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der

Küste Neufundlands stattgefunden hat. Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of Naval Operations veröffentlicht.

Amerikaner: Bitte ändern Sie Ihren Kurs auf 15° Nord, um eine Kollision zu vermeiden.

Kanadier: Ich empfehle, Sie ändern Ihren Kurs auf 15° Süd, um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: Dies ist der Kapitän eines Schiffs der US-Marine. Ich sage noch einmal: Ändern Sie Ihren Kurs.

Kanadier: Nein. Ich sage noch einmal: Sie ändern Ihren Kurs.

Amerikaner: Dies ist der Flugzeugträger "US LINCOLN", das zweitgrößte Schiff in der Atlantikflotte der Vereinigten Staaten. Wir werden von drei Zerstörern, drei Kreuzern und mehren Hilfsschiffen begleitet. Ich verlange, dass Sie Ihren Kurs auf 15° Nord ändern, oder es werden Gegenmaßnahmen ergriffen, um die Sicherheit dieses Schiffe zu gewährleisten!

Kanadier: Wir sind ein Leuchtturm!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein alter Italiener bat seinen Priester, ihm die Beichte abzunehmen.

"Vater, während des 2. Weltkrieges klopfte eine Frau an meine Tür und bat mich, sie auf meinem Dachboden vor den Deutschen zu verstecken."

Der Priester sagte: "Das war wundervoll von Dir und Du brauchst dafür nicht zu beichten."

"Ja, es ist halt so, Vater, ich war schwach und verlangte von Ihr, sich mit Sex erkenntlich zu zeigen."

"Oh, ihr wart beide in großer Gefahr und hättet beide schrecklich leiden müssen, wenn die Deutschen sie gefunden hätten.

Gott, in seiner Weisheit und seiner Rücksicht wird Gut und Schlecht abwägen und gnädig urteilen. Es sei dir vergeben."

"Danke, Vater. Das erleichtert mich wirklich sehr. Ich habe nur noch eine Frage:

Soll ich ihr sagen, dass der Krieg vorbei ist?":eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß, so etwas hatten wir hier im Forum schon einmal. Doch ich finde es immer wieder faszinierend:

Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in

welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen, die eingzie

whctige Sahce ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbae stmimt. Der

Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr sein und knan trtozedm

prboelmols gelseen wreden. Das ist, wiel das menchsilche Ague nicht jeedn

Buhcstbaen liset. Ertsuanlcih, nihct?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Ja, erstaunlich trotzdem dachte ich bei den resten Wörtern, das Du zuvil ins gla gekugt hast :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tz, tz, tz, Bruny! Ich lebe so was von abstinent...post-607-1385423987,141_thumb.gif

Sie steht vor dem Spiegel und sagt zu ihrem Ehemann:

"Ich bin fett, verrunzelt und hässlich. Bitte sag etwas Aufbauendes zu mir!"

Er: "Deine Sehstärke ist 100%ig!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerichtsverhandlung nach einem Autounfall. Der Anwalt des schuldigen Fahrers fragt den Kläger:

"Ist es richtig, dass Sie nach dem Unfall meinem Mandanten gesagt haben, sie seien nicht verletzt?"

"Natürlich habe ich das gesagt, aber dazu müssen Sie wissen, wie sich die Sache abgespielt hat:

Also, ich reite mit meinem Gaul die Straße entlang. Da kommt das Auto an gerast und wirft uns in den Graben. Das war vielleicht ein Durcheinander, das können Sie sich nicht vorstellen. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in die Luft - und mein braves altes Pferd auch. Da steigt der Fahrer aus, kommt auf uns zu und sieht, dass mein Pferd sich ein Bein gebrochen hat. Darauf zieht er wortlos eine Pistole und erschießt es. Danach sieht er mich an und fragt: Sind Sie auch verletzt?"

"Nun frage ich Sie, Herr Rechtsanwalt, was hätten Sie geantwortet?"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so spielt das Leben.....:D

"Wir waren fertig angezogen um feiern zu gehen.

Nachtlicht angemacht, Anrufbeantworter angemacht,Wellensittiche zugedeckt und Katze raus auf den Hof gejagt.

Dann haben wir das Taxi angerufen, das war dann auch schnell da.

Als wir aus dem Haus gingen, ist die Katze durch die Beine wieder ins Haus geschlüpft.

Das wollten wir aber nicht, denn immer wenn sie allein im Haus ist,versucht sie die Wellensittiche zu fressen!

Meine Frau ist schon mal ins Taxi rein und ich bin zurück ins Haus um die Katze erneut rauszujagen. Die hat sich aber nicht so einfach raus jagen lassen. Währenddessen hat meine Frau, die nicht wollte dass der Taxifahrer weiß, dass das Haus leer sein wird, ihm erzählt, dass ich gleich wieder komme. Sie erzählte ihm, ich wäre noch mal rein, um der Schwiegermutter "Gute Nacht" zu sagen.

Nach ein Paar Minuten saß ich auch schon im Taxi, entschuldigte mich beim Taxifahrer, dass es etwas gedauert hat.

Dann sagte ich zu meine Frau : "Die blöde Kuh hat sich nicht fangen lassen, hat sich unter`s Bett verkrochen, also musste ich mit dem Besen ran, um sie in den Arsch zu schubsen, damit sie raus kriecht. Sie hat dann versucht abzuhauen, aber ich hab sie am Hals erwischt. Damit sie nicht kratzt, hab ich sie in eine Decke gewickelt. Dann hab ich sie die Treppe runter getragen und wieder auf dem Hof raus geschmissen! Ich hoffe die scheißt nicht wieder ins Gemüsebeet rein wie das letzte mal!!................................ Im Taxi herrschte Totenstille! a_126_e83e1be6.gif

a_275.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr gut, schamanin - :applaus: und außerdem ein typisches Beispiel für die Unlogik der Männer:

Es hätte wirklich ausgereicht, die Türen zum Raum mit den Wellensittichen zu schließen, damit die Katz nicht ran kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen