Jump to content

Recommended Posts

Hallo zurammen

Ich bin neu hier in Spanien und habe ein Haus erworben. Das Haus befindet sich in einer Urbanisation.  Kaum die Koffer ausgepackt ist der Präsident und die Vizepräsidentin erschienen und hat nach Geld nachgefragt für etwelche Rohrleitungsreparaturen.  Gleichzeit wurde mir ein Zettel in die Hand gedrückt mit den jährlichen Hauseigentümer Beiträgen. 

Nachdem wir uns eingerichtet hatten, habe ich eine schriftliche Emailanfrage nach der Quotenverteilung der Eigentümer, eines vollständigen Eigentümerverzeichnis sowie ein paar allgemeine Fragen gestellt. Lange haben wir keine Antwort erhalten, dafür wurde uns eine SEPA Abbuchung von unserem Konto unserer Bank mitgeteilt! Darauf hin habe ich natürlich interveniert und die Urbanisation Community Verwaltung bzw. die Direktabbuchungen via SEPA storniert. Darauf hin habe ich eine giftig formulierte Email erhalten, ich solle gefälligst zahlen, oder einen Anwalt konsultieren.

Daher bin ich nun sehr unsicher welche Rechte ein "NEUZUZÜGER bzw. neuer HAUSEIGENTÜMER" hat. Muss die Verwaltung der Community nicht einen Beweis für die Kostenverteilung vorzeigen? Ist die Frage nach Quotenverteilung, Versicherungsleistungen, einem Eigentümer Reglement, Reparaturen so abwegig, dass diese nicht beantwortet werden?

Es würde mich interessieren, welche Erfahrungen und schlussendlich Lösungen von anderen Forum Mitglieder ausgesehen haben bzw. Tipps, wie mit einer solchen Situation umgegangen werden soll. Ein Anwalt zu bemühen scheint mir total abwegig, da die Offenlegung der Kosten doch für alle transparent sein sollten, oder? Auch hier in Spanien sollte das doch gelten.  

Es ist mir bewusst, dass diese Frage eventuell schon irgendwo beantwortet worden ist, aber ich habe beim "stöbern" im Forum noch nichts gefunden.

Auf jeden Fall - jetzt schon besten Dank für allfällige und hilfreiche Rückantworten.

Gruss Charleston58

Link to comment

... mal ein wenig Lesestoff (in Spanisch) - die kommentierte Themen dieses "Statuten"-Beispiels müsste in eurer selbst verwalteten Urbanisation auch existieren ... glücklicherweise sind wir  selber nur eigenverantwortlich dem Ayuntamiento gegenüber und habe keine eigene Verwaltung  ....

>> https://www.fincasoft.es/formularios/modelo-de-estatutos-urbanizacion/100115-Estatutos-Urbanizacion.pdf

... weitere allg. Infos zum Thema Verwaltung von Urbanisationen (ebenfalls in Spanisch) ... ist ja im Besonderen hier schon ein spezielles spanisches Modell, obgleich ähnliche Konstrukte für Eigentümergemeinschaften schon generell existieren ...

>> https://mediterraneoglobal.es/administracion-fincas/comunidad-de-propietarios-derechos-obligaciones-y-estatutos/

Edited by baufred
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum