Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilac

Wenn Herrchen stirbt!

Empfohlene Beiträge


Liebe Foris heute habe ich eine traurige Geschichte zu erzählen und hoffe, jemand von Euch kann helfen.

Die Schwester und der Schwager meiner Freundin aus Deutschland sind kurz hintereinander verstorben.

Zurück geblieben sind Snoopy und Daisy, zwei reinrassige Cocker Spaniel.

Snoopy ist schon alt. Daher hat meine Freundin aus einem spanischen Tierheim die jüngere schwarze Cocker-Dame Daisy mit nach Deutschland gebracht und das Rezept ging auf: Snoopy wurde wieder jung und genoß sein Leben mit der neuen Liebe, Herrchen und Frauchen.

Und nun ist auf einen Schlag alles zu Ende. Meine Freundin wohnt in Hamburg in einer kleinen Mansardenwohnung und muss den ganzen Tag arbeiten. Sie hat schon überall gefragt, doch keine Möglichkeit gefunden, die Hunde gemeinsam unterzubringen, denn trennen sollte man die beiden nicht.

Da die Verstorbenen auf dem Lande in der Nähe von Celle lebten, hat sich nun erst einmal ein Bauer, der selbst drei Hunde hat, bereit erklärt, die lieben Tiere zu nehmen - für 100 Euro Kostgeld im Monat! Die Steuern muss meine Freundin trotzdem weiterhin tragen.

Wenn jemand aus dem Elend und der Not eines anderen Menschen und dessen Tierliebe eine Geschäft macht, kann das kein so guter Mensch sein, denke ich mir. Ich habe Angst um die Hunde und meine Freundin auch. Doch welche Alternative bleibt? Das Tierheim? Snoopy würde sehr bald sterben vor Liebesverlust. Und Daisy? Sie hat schon einmal ein Herrchen verloren und musste in ein Tierheim in Spanien. Soll sich ihr Schicksal wiederholen?

Ich frage Euch, ob Ihr irgend eine Lösung wisst. Meine Freundin wäre bereit, die Hunde überall hin zu bringen in Deutschland. Nur Auslauf und viel Liebe sollten sie bekommen.

Kann jemand helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast el duende

.

Da die Verstorbenen auf dem Lande in der Nähe von Celle lebten, hat sich nun erst einmal ein Bauer, der selbst drei Hunde hat, bereit erklärt, die lieben Tiere zu nehmen - für 100 Euro Kostgeld im Monat! Die Steuern muss meine Freundin trotzdem weiterhin tragen.

Wenn jemand aus dem Elend und der Not eines anderen Menschen und dessen Tierliebe eine Geschäft macht, kann das kein so guter Mensch sein, denke ich mir.

Nur weil der Bauer Kostgeld für die Hunde haben möchte kann man wohl nicht auf seine Tierliebe Rückschlüsse ziehen. Und ein Geschäft aus dem Elend und der Not eines anderen Menschen ist das nun wirklich nicht. Hunde kosten nun mal und die Verantwortung muß er auch noch übernehmen. Und ihm dann noch vorwerfen das er wohl kein guter Mensch sein kann ist wohl ganz daneben.

Ansonsten gibt es in Hamburg ein Tierheim. Also wo ist das Problem. Un die vermitteln auch nicht an jeden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nur weil der Bauer Kostgeld für die Hunde haben möchte kann man wohl nicht auf seine Tierliebe Rückschlüsse ziehen. Und ein Geschäft aus dem Elend und der Not eines anderen Menschen ist das nun wirklich nicht. Hunde kosten nun mal und die Verantwortung muß er auch noch übernehmen. Und ihm dann noch vorwerfen das er wohl kein guter Mensch sein kann ist wohl ganz daneben.

Diese Frage habe ich mir gestellt. Das ist legitim, nicht wahr? Und meine Freundin muß weiterhin alle Arztkosten und die Steuern bezahlen. Die Hunde laufen zusammen mit seinen den ganzen Tag frei in der Gegend herum. Er übernimmt weder Verantwortung noch bekommen die Tiere ein paar Streicheleinheiten.

Ansonsten gibt es in Hamburg ein Tierheim. Also wo ist das Problem. Un die vermitteln auch nicht an jeden.

Ja, das Problem hast Du dann sicher nicht verstanden. Musst Du ja auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast maite

Ich würde auch keine Tiere umsonst bei mir aufnehmen.

Immerhin sind die Futterkosten nicht ohne, und die Tierärzte behandeln auch nicht gratis.

Darum muss man einem Menschen noch keine mangelnde Tierliebe vorwerfen.

Ich verstehe nicht, warum man die Hunde nicht in ein seriöses Tierheim bringt.

Die werden dort doch sicher auch weiter vermittelt.

Ich meine sogar, (weiß es von meiner Schwägerin in Hamburg), dass es speziell für Cocker was gibt. Erinnere mich aber nicht mehr genau.

Maite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast el duende

Problem hab ich wohl verstanden. Nur finde ich es ungerecht den Bauern praktisch jetzt schon zu verurteilen wo noch nichts bewiesen ist. Darauf gehst du ja mit keinem Wort ein. Typisch. Und das deine Freundin für weitere Kosten aufkommen muß ist ja wohl normal. Außerdem werden die Hunde wohl mal froh sein inmitten der anderen Tiere frei rumzulaufen. Macht einfach mehr Spaß sagen sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Sergio

Auch ich habe das Problem verstanden, wo eigentlich gar keines ist.

Dann doch Tierheim und die Hoffnung, dass die Tiere in gute Hände weitervermittelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Bauer haben die Zwei es sicher gut, ausreichend Auslauf und Kontakt zu anderen Tieren, aber es scheint wohl nicht die Lösung für die Zukunft zu sein.

Ein ordentliches Tierheim ist in diesem Fall sicher die bessere Zwischenlösung, außer man kennt jemanden, der diese Tiere aufnehmen will. Im Tierheim haben sie die Chance vermittelt zu werden, obwohl dies bei älteren Tieren immer schwieriger ist, aber nicht unbedingt unmöglich. Das Tierheim kümmert sich ja auch um die Kosten bzw. die medizinische Behandlung der Tiere.

Wir haben damals immer unsere Tiere (Katzen) fast ausschließlich aus dem Tierheim geholt und habe da sehr gute Erfahrung damit gemacht.

Ich sehe hier im übrigen immer ein anderes Problem. Tiere tun Menschen gut, insbesondere älteren und einsamen Menschen, daher gönne ich es diesen Menschen ein Tier zu halten. Aber diese kümmern sich oft nicht darum, was mit dem Tier passieren soll wenn sie eines Tages plötzlich sterben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen