Gast Gast1055

Geschichten mit Witz

Empfohlene Beiträge

Aufnahmeprüfung beendet Claudia durch ein fatales Geschehniss. Hat ihren jämmerlichen Kommentar lässig motzend- nur offene Parolen- querdenkend, recht salbungsvoll taktlos, unter vielen wichtigen Xyilographen yuppiehaft zugerufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arbeitseinteilung benötigt coole Denkweise. Einfach falsche Gedanken haben immer jeweils keine lukrativen Momente. Nur optimale Problembewältigung qualifiziert richtige, stets tatsächliche Umsetzung von wichtigen xfachen yo-yo Zusatzarbeiten. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1055

Achtsam beschreibt Cecilia das einmalige Finale großer holder Inselfeste. Julchen kann lachen mit nackten Ostwindflitzern. Per Querflöte ruft Siegried tollkühne Ufersurfer vor Wellenbrecher xbreit yhoch zahlreich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Na Rita, ich versuchen das was ich im spanischen verdattel hier wieder wett zu machen :verlegen:

Wer sagt was von verdatteln? Ist doch was komplett anderes. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anton bevorzugt Camping dauerhaft! Ein froher Geselle, halt immer jovial. Kann losfahren, meist natürlich ohne Plan, querfeldein. Routinemäßig seine Touren unfallfrei, völlig wegweisend, xfach yahoosuchend zusammengestellt. post-976-1385423646,1806_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anfänger brauchen cleveres Durchhaltevermögen, ebenso Feingefühl. Gehirnjogging hat immer jedem lernwilligen Menschen Nutzen offeriert. Plausibles qualitativ richtig strebsames Tun und viel Wille = xmal ypsilonisches Ziel !

buenas noches amigos.............Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anton burschikos clever, demonstriert einer feschen Gerdi heute ihredwegen Jodeln. Kaum leise mit natürlich ohrenbetäubender Präsenz, quillt ruhmesbewusst sein Torax und viele wollen xmal yogasitzend Zugabe ;-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laaaange nichts mehr geschrieben!

Auch bunte, creative Details eines faszinierenden Gemäldes, haben immer jeweils Kunstkenner löblich mit Nachdruck offeriert. Pure Qualitätsmerkmale rechnen sich theoretisch und vorwiegend wichtigen X-Faktoren ypsilonisch zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Baum Christbaumkugeln durchaus effektvoll für glanzvolles Heiligenfest immer jährlich, krönend leuchten. Mandelstollen, Nüsse oder Pistazien, Quarkplätzchen, reichen sich Tante und Verwante.......wundervolles X-mas ... youngstermäßig zelebriert...........post-976-1385423672,5671_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Broma divertida :lol:

Der Löwe feiert eine Party. Alle Tiere sind eingeladen, nur der Hamster nicht. Der Hamster möchte die Sause aber keinesfalls verpassen und fragt den Hasen: "Hey Hase, kannst du mich nicht hinter deinen großen Ohren zur Party des Löwen reinschmuggeln?" Der Hase antwortet: "Nö, ich bin doch nicht lebensmüde, würde der Löwe das merken, wäre das mein Ende." Der Hamster fragt daraufhin den Fuchs: "Hör mal Fuchs, kannst du mich nicht in deinem buschigen Schwanz zur Party des Löwen reinschmuggeln?" Der Fuchs: "Bist du verrückt, wenn der Löwe das spitzkriegt, bin ich dran." Schließlich fragt der Hamster den Bären und der sagt: "Kein Problem, ich kann dich in meiner Brusttasche reinschmuggeln." Als am Abend der Bär die Party besucht, fragt ihn der Löwe: "Ich habe gehört, dass der Hamster sich zu meiner Party reinschuggeln lassen will, du wirst ihn dabei doch wohl nicht unterstützen, oder?" Der Bär: "Nein, natürlich nicht!" Daraufhin meint der Löwe: "Dann macht es dir sicherlich nichts aus, deine Brusttasche zu leeren." Der Bär antwortet: "Klar, kein Problem, hier ist mein Geldbeutel, hier mein Schüssel, hier mein Ausweis." Plötzlich haut der Bär sich mit voller Wucht auf die Brust. "Und hier ein Foto vom Hamster."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf einem Parkplatz fahren zwei Autos in benachbarte Parklücken, ein uralter Trabant und daneben ein großer, dunkler Mercedes. Aus dem Trabant steigt ein älterer Herr im dunklen Anzug, aus dem Mercedes ein junger kräftiger Mann. Wie sie sich beim Aussteigen so ansehen, sagt der ältere Herr: "Ich kenne Sie doch." Der jüngere schaut jetzt etwas aufmerksamer hin und entgegnet: "Ach ja, Sie sind doch mein ehemaliger Mathelehrer vom Gymnasium, nicht?" "Ja, jetzt erkenne ich Sie wieder. Sie sind Schulze, der bei mir in Mathematik immer so schlecht war." "Ach, Herr Doktor, hören Sie bloß auf", sagt der junge Mann, "das war eine schlimme Zeit für mich, ich habe es einfach nicht verstanden." "Ja, und die Prozentrechnung!" "Oh je, da habe ich immer große Schwächen gehabt." Der ältere Herr deutet auf den Mercedes: "Aber ich sehe, Sie haben sich gut etabliert im Leben. Was machen Sie denn beruflich?" "Ich bin in der Kistenbranche." "Ach ja? Erzählen Sie doch mal. Was machen Sie denn da so?" "Sehen Sie, Herr Doktor, das ist so: Ich kaufe alte Kisten auf, das Stück für 2 Euro. Dann tausche ich die alten Stahlbänder gegen neue, ersetze defekte Bretter, passe den Deckel neu ein - und dann verkaufe ich die Kiste wieder - für 5 Euro." "Ah, ja, das kann man machen, das verstehe ich." "Und sehen Sie, Herr Doktor, von den 3 Prozent lebe ich."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte 18 Flaschen Whiskey in meinem Keller. Meine Frau befahl mir, den Inhalt jeder einzelnen ins Spülbecken zu gießen, sonst könne ich etwas erleben.....

Ich sagte ja und fing mit der unangenehmen Arbeit an.

Ich zog den Korken aus der ersten Flasche und goss den Inhalt ins Becken, bis auf ein Glas, das ich trank. Dann extrahierte ich den Korken der zweiten Flasche und tat dasselbe, mit Ausnahme eines Glases, das ich trank. Dann zog ich den Korken von der dritten Flasche und goss den Whiskey ins Becken, das ich trank. Ich zog den Korken von der vierten ins Becken und goss die Flasche ins Glas, das ich trank. Ich zog die Flasche von dem nächsten Korken und trank ein Becken daraus und warf den Rest ins Glas. Ich zog das Becken aus dem nächsten Glas und goss den Korken in die Flasche, die ich trank. Dann korkte ich das Becken mit dem Glas, flaschte den Trank und trinkte den Guss. Als ich alles ausgelehrt hatte, hielt ich das Haus mit der einen Hand fest, zählte mit der anderen die Gläser, Korken, Flaschen und Becken und stellte fest, es waren 39. Und als das Haus wieder vorbeikam, zählte ich sie alle noch einmal und hatte dann endlich die Häuser in der Flasche, die ich trank.

Ich stehe gar nicht unter dem Alfluss von Alkohol, wie mancher denker Leuten! Ich bin nicht halb so bedenkt, als ihr trunken könntet........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Die folgende List habe ich aus dem englischen übersetzt und sollte nicht all zu ernst genommen werden
      20 Momente, an die du Spanien erkennen wirst.
      Wenn du es schaffst, plötzlich das "R" zu rollen. Wenn du herausfindest, dass Spanien die meisten Bars in Europa hat. Wenn du physischen Kontakt nicht als Teil einer Konversation gewohnt bist. Wenn du nach einen Strand fragst, der nicht überfüllt ist. Wenn du nach dem Paella-Rezept fragst. Wenn du mit dem Flamecno Tänzern und Musikern sprichst. Wenn du erkennst, dass der Stierkampf in Katalonien verboten ist. Wenn jemand mit dir über Gaudí spricht. Wenn du einen Kater von Sangria hast. Wenn es Zeit ist, für die Siesta. Wenn du erkennst, dass "de puta madre", "sehr gut" bedeutet. Wenn du Jamón Serano probierst. Wenn du bemerkst, wie viele Musik-Veranstaltungen es über das Jahr gibt. Wenn du dir die Arbeitslosenstatistik anschaust. Wenn du einem Katalanen oder Galicier sagst, dass ihre Sprache nur ein Dialekt ist. Wenn du pintxos im Baskenland isst. Wenn du jemanden Baskisch sprechen hörst. Wenn du süchtig nach dem interessanten Nachtleben Madrids bist. Wenn du tapas mit jeder caña bekommst. Wenn du betrunkene Touristen bei den Stierläufen in Sanfermin siehst.
    • Von Lilac
      EU ordnet Drosselung von Staubsaugern in allen Haushalten an

      Die EU-Kommission hat beschlossen, dass Haushalte ab 2017 nur noch mit Staubsaugern gereinigt werden dürfen, die eine Leistung von 900 Watt nicht übersteigen. Damit muss jeder Haushalt dreimal solange wie bisher saugen, um seine Wohnung sauber zu bekommen.
      Die EU hofft, mit der „EU-Ökodesign-Verordnung“ die Arbeitslosen-Quote in Europa zu senken.


      Bitte wie? Bitte was? Wie geht das denn???:eek:



      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/23/eu-ordnet-drosselung-von-staubsaugern-in-allen-haushalten-an/
    • Von lia
      Ist ja nun in einigen wenigen Wochen bald Weihnachten,
      vieleicht möchten sich einige von euch schon einmal darauf vorbereiten.

      Der Gabentisch ist öd und leer,
      die Kinder gucken blöd umher,.
      Da läßt der Vater einen krachen,
      die Kinder fangen an zu lachen.
      So kann mann auch mit kleinen Dingen,
      den Kindern Weihnachtsfreude bringen. :böse:
    • Von Joaquin
      Männer geben gerne an und da Spanien nicht wirklich das Hochtechnologieland ist muss man im im folgendem Beispiel, halt ab und an etwas improvisieren


      Tres hombres están desnudos, compartiendo las delicias de una sauna en un hotel gaditano.
      De repente algo empieza a sonar.
      El primer hombre, un ingeniero de la Univ. Politécnica de París, aprieta su antebrazo y el pitido se detiene; Los otros dos lo miran de manera extraña. "Es mi localizador GPS, dice, tengo un microchip bajo la piel de mi brazo."

      Unos minutos después suena un teléfono. El segundo hombre, un licenciado de la Univ. de Harvard, extiende la palma de su mano hasta su oreja y empieza a hablar. Cuando ha terminado explica: "Es mi teléfono móvil. Tengo un microchip en la mano".

      El tercer hombre, un cachondo de Cádiz, sintiéndose definitivamente poco tecnológico, sale de la sauna.

      Pasados unos minutos vuelve con un pedazo de papel higiénico colgándole del culo.

      Los otros dos, sorprendidos, abren exageradamente sus ojos y alzan las cejas.

      El gaditano responde: "¿Qué pasa picha...? estoy recibiendo un fax."
    • Von Joaquin
      Das mit der Spermaprobe ist für einige peinlich und für andere stellt das auch mal ein unüberwindliches Problem dar, wie bei dem folgendem älterem Herren 85 Jahren.

      El doctor le pide una muestra de esperma a un hombre de 85 años como parte de su chequeo anual, le da un frasco y le dice:
      'Lleve este frasco a casa y tráigalo mañana con la muestra de esperma'

      Al día siguiente el hombre de 85 años vuelve al consultorio del doctor y le entrega el frasco que se encontraba tan vacío y limpio como el día anterior.

      El doctor le pregunta que pasó y el hombre le explica:
      "Primero intenté lograr el cometido con mi mano derecha y nada.
      Después traté con mi mano izquierda y aun nada.
      Luego le pedí ayuda a mi esposa. Ella trató con su mano derecha, después con su mano izquierda y aún nada.
      Ella dijo, ya sé como. Probó con su boca, primero con los dientes
      puestos, después trato sin los dientes y aún nada.
      Vino mi cuñada y dijo, 'a mí me van a enseñar? Probó un buen rato en posiciones distintas y cada vez más estrafalarias y no hubo caso.
      Incluso llamamos a Adelaida, la vecina de al lado, y ella también trató,
      primero con las dos manos, luego debajo del brazo y hasta apretando entre sus rodillas pero aún nada".

      El doctor estaba en estado de shock:
      "Usted se lo pidió a su cuñada y a su vecina?". :eek:

      Y el viejo paciente contestó:
      "Sí Dr., ninguno de nosotros pudo abrir el frasco..."
  • Aktuelles in Themen