Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilac

Technische Fragen - Fernsehen über das Internet

Empfohlene Beiträge

Ich weiß, ich weiß: Männer und Technik sind natürliche Feinde.

Vielleicht kann mir trotzdem jemand eine Frage beantworten.

Ist es möglich das Fernsehprogramm in Echtzeit über einen Laptop anzuschauen?

Also ARD, ZDF, Neo, Festival. Die Privaten brauche ich nun wirklich nicht.

Also ich meine nicht, dass man sich Sendungen anschaut, die schon gelaufen sind, sondern in dem Moment, wo sie auch über die TV-Geräte ausgestrahlt werden. Kann ich mir auf diese Weise im Wohnwagen ein Fernsehgerät ersparen?:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hilft. Habe ich gefunden. Leicht zeitversetzt, aber super.

Mit welchen Programmen funktioniert das? Auch mit spanischen, österreichischen, etc.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Frage, wird wohl auf die einzelnen Sender ankommen

Gibt sicher evtl. noch andere kostenlose Zugriffsmöglichkeiten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Du kannst auch mal auf der folgenden Seite nachschauen: Zattoo - TV meets PC

Auf der Seite findest du auch eine große Auflistung der dort gezeigten Sender.

Soviel zu Zatoo:

[h=1]Demnächst im Programm![/h]Du greifst auf die Zattoo-Webseite von einem Land aus zu, das wir noch nicht in unser Programm aufgenommen haben. Wenn du dich mit Email und Wohnsitz unten einträgst, werden wir dich informieren, sobald Zattoo in deinem Land verfügbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für diese Information.

Wenn ich Zatoo öffne, erscheint zuerst ein riesiger Balken "download".

Meine Frage: Was lade ich mir da runter? Kannst Du mir das beantworten Joaquin, oder Gerardo?

Ich habe Angst mir einfach etwas downzuloaden, von dem ich gar nicht weiß, wie groß und was es ist.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich drücke, Gerardo, dann aber auf Deine Verantwortung!

Und in Spanien muss ich dann noch einmal drücken? Und in Italien? Und in Frankreich???:eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist trotz ausgiebigen Recherchen nichts untergekommen.

Es gibt :

1. Die Campersets (Schüssel, Reciever usw.) und

2. Plattformen wo man Videos downloaden kann. Oder live stream Seiten wie z.B. Zattoo

3. Direkt die Seiten den TV Stationen aufrufen und Serien schauen.

4. CDs reinstecken.

Aber vielleicht kennt Joaquin ja noch was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schüssel haben doch doch eh! Aber wenn man direkt über den Laptop schauen könnte, ersparen wir uns die Anschaffung eines Flachbildschirmgerätes. Wir haben nämlich nur so einen Dicken, der viel Platz weg nimmt. Das geht im WW nun mal gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Lilac

ich habe hier ja eine Schüssel auf dem Dach. Wenn ich nun eine Sendung, die ich unbedingt sehen wollte, verpasst habe, dann schaue ich sie mir auf dem Laptop an. Zdf und Ard haben eine Mediathek und die Videos lassen sich problemlos anschauen. Mit den österreichischen Sendern habe ich es noch nie versucht.

Auf dem alten Lap hatte ich auch Zatoo drauf. Lief problemlos... ...zig Sender... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das kostet ja Geld, Gerardo!!!:eek:

Nicht nur Geld, sondern auch jedesmal die Schüssel einstellen. Fernseher mitnehmen (Platz) und dann der Stromverbrauch usw.

Das ist mir zu umständlich (wie das Abspülen). Ich geh auf die Senderseiten und schau mir da was an.

Aktuelle News findest Du auch im Netz und zwar schneller als im TV.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also für Zatoo gibt es einen Player. Man lädt sich die Software herunter, erstellt ein Account und kann zumindest in Deutschland dann über das Internet fernsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Joaquin,

aber bei Lilac und mir bringt das nur bedingt was.

Zattoo ist in der Schweiz und in Deutschland verfügbar, außerdem in Dänemark, Spanien, dem Vereinigten Königreich und Frankreich, jedoch nicht in Österreich. Eine Erweiterung der Dienstleistung auf weitere europäische Länder ist geplant.

Für Alle die in D und ES vertreten sind ist es aber eine Super Lösung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne Zattoo nicht, wenn es aber um den Einwahlpunkt geht um in A Zattoo sehen zu können, dann habe ich eine Lösung.

Wenn ich z.B. einen Einwahlpunkt in D aus E brauche, gehe ich über den kostenlosen Zugang von Cyberghost VPN (man muss nur warten, bis man dran ist, sonst kein Problem). Bietet Geschwindigkeiten bis 1 MB und der Sender glaubt, du bist in D. Ich nutzte es für Skygo.

CyberGhost VPN 2011 - Download - CHIP Online

Hier weitere Erklaerungen:

CyberGhost VPN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du siehst doch, wie viel noch vor dir sind.

Hängt auch von der Zeit ab, wann man rein will. Ich bin meist nach 10 Minuten drin, aber dann dauerhaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Kiebitz,

jetzt klappt es :D

Und sogar die ganzen Privaten sind vertreten, super!

Also Dank Deiner Hilfe "Problem Österreich" gelöst!

Würde die Einrichtung aber nicht als einfach einstufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß ja, wem ich es empfohlen habe.:)

Ich hatte es auch nochmal probiert, von Spanien aus war ich ohne Wartezeit drin. Abends ist es schon schwieriger, wenn viele die xxx Seiten aufrufen.

Dafuer, dass du jetzt Teilnehmer in einem Virtual Private Network bist, war die Sache noch recht unkompliziert einzurichten.

bearbeitet von Kiebitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Eure Anregungen.

Kiebitz nun taucht ein anderes Problem auf. Ich habe mir vor einiger Zeit mal Cyber Ghost runtergeladen, dann aber wieder gelöscht, weil ich meinte, ihn ja doch nie zu brauchen.

Nun will ich ihn neu installieren und er er sagt mir jedes mal, dass noch Reste von der alten Installation vorhanden sind und ob er die entfernen soll. Klicke ich auf "ja" ist das Programm beendet. Klicke ich auf "nein" ebenfalls. Nun suche ich wie ein Teufel nach diesen Resten, um sie von Hand zu löschen, doch ich finde absolut nichts.

Kann mir jemand einen Rat geben? Denn ohne saubere Festplatte, kann ich CG nicht neu installieren.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilac,

du hast vermutlich gelöscht und nicht deinstalliert wie es sein sollte, oft ein grosser Fehler.

Probiere zwecks aufräumen deines PCs den CCleaner welcher altem Mist rausschmeisst und die

sogenannte Registry säubert. Wundere Dich nicht wenn da nach ein paar Jahren ein paar hundert Fehler drin sind

welche nun mitbehoben werden. Eine gute Sache.

http://www.ccleaner.de/

bearbeitet von Pepe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Spanien
      Ich werde in Madrid studieren gehen, kriege ein Stipendium. Aber da die Familie mitkommt, wird am ENde nicht viel übrig bleiben, also plus minus null. Daher muss ich alles vorher wissen, was an Kosten anfallen wird.
      a) Ich brauche einen Neurologen, da ich regelmäßig Tablette brauche. Wie geht man zum Facharzt? Ich werde in Spanien eine Krankenversicherung seitens der Uni erhalten. Einfach zum normalen Arzt gehen und dann eine Überweisung zum Facharzt? Was kostet es? Einfach spanische Krankenversicherungskarte vorlegen und das wars? Muss man für die Einlösung des Rezeptes bei der Apotheke was zahlen? Ist meine Familie eigentlich (wie es hier in Deutschland üblich ist) auch in Spanien kostenlos familienversichert?
      Oder wäre es theoretisch möglich, dass ich alle 6 Monate nach D komme und beim deutschen Neurologen die spanische Karte vorlege und Medikamente hier hole?
      Ab wann müssen die Kinder zum Kindergarten in Spanien und was kostet es eigentlich?
      c) Da meine Frau Ausländerin (ich bin Deutscher) ist, braucht sie eine spanische Aufenthaltserlaubnis. Wo kriegt sie das? Wo muss man sich anmelden?
      d) Ich will nicht viel mitnehmen, Kleider, Töpfe, Laptop und ein Reisekinderbett. Wie regele ich es am besten, die Sachen dort günstig hin zu kriegen? Eine Transportfirma wird doch sicherlich mindestens 500€ nehmen, oder? Oder am Besten vor Ort die Sachen wie Reisekinderbett únd Töpfe kaufen?
      e) Kann es sein, dass die meisten Wohnungen möbliert sind? Ist das üblich? Wenn ich auf idealistica das so schaue, ist alles immer möbliert.
      f) Wo bestellt man online am Besten (so alles, was man für Haushalt brauchen kann)? Amazon.es gibt es ja nicht.
    • Von hohfra2
      Wir, ir, ein seit inzwischen über 13 Jahren in Deutschland fest etabliertes und Jahr für Jahr dynamisch wachsendes Unternehmen im Bereich Chemikalien- und Restaurationsbedarfshandel mit stark wachsendem Kundenstamm und inzwischen international sehr erfolgreichen Partnern in A, CH, CZ, F, HU, I, NL, PL, RUS und bald auch in CRO und UK  suchen für die Ausweitung unserer Vertriebsaktivitäten in den äußerst spannenden europäischen Kernmarkt SPANIEN

      - eine/n Muttersprachler/-in SPANISCH oder eine/n Partner/-in mit sehr guten/verhandlungssicheren Spanischkenntnissen mit der Idee, bald sein / ihr eigenes Online-Unternehmen / Unternehmen nach unserem bewährtem Konzept aufbauen, führen und expansiv entwickeln zu wollen

      - Sie lieben 100% Selbstständigkeit (kein Franchising, keinerlei Vorgaben, nur Empfehlungen zum erfolgreichen Geschäftsaufbau) und möchten unser erfolgreiches Unternehmenskonzept im
      spannenden Markt SPANIEN primär im Onlinehandelssegment oder auch mit eigenen Vertretern umsetzen wollen?

      - Sie zeichnen sich durch die Fähigkeit zur Selbstmotivation, Fleiß, Zuverlässigkeit und aktiven Unternehmergeist aus und sind "Geschäftsmann / Geschäftsfrau durch und durch"?

      - Sie möchten gerne von zu Hause aus bei flexibler Zeiteinteilung arbeiten?

      - Sie interessieren sich für den B2B und B2C Markt?

      - Sie möchten am Anfang keine große Kapitalinvestition tätigen (ca. 5.000 - 8.000 € für den Erstausstattungswarenbestand erforderlich; kein Aufwand für lediglich Ideen, Franchisnamensrechte, )?

      - Sie interessieren sich für den Onlinehandel, besitzen eine hohes Maß an Affinität für für das Internet und sehen dort Ihre berufliche Zukunft?

      - Sie kennen die einschlägigen nationalen Gesetze in Spanien zum Onlinehandel und zu unseren speziellen Produkten (v.a. der Chemie) oder wären bereit, sich in diese einzuarbeiten?

      - Sie wohnen in Spanien, bevorzugt an der Grenze zu Frankreich (aus Gründen der Logistikkosten - dies ist aber kein Muss)?

      - Sie können sich mit unserem Marktsegment, Chemikalien und Bedarf für Restauratoren in den Marktsegmenten v.a. Kleinkunden und Mittelstand identifizieren und haben bestenfalls bereits
        Erfahrungen im Bereich Chemikalien, Restaurationswesen, Denkmalpflege o.ä. (Hinweis: Letzteres keine zwingende Voraussetzung, für uns zählt primär der Ehrgeiz und Ihr Willen etwas erreichen
        und erfolgreich aufbauen zu wollen)?

      - Motivierte Quereinsteiger mit "sales & marketing spirit" sind herzlich willkommen!

      Wenn das auf Sie zutrifft, sollten Sie sich unbedingt bei uns melden - wir freuen uns sehr, Sie kennenlernen zu dürfen!


      Wir bieten Ihnen:

      - die Erfahrung eines ausgereiften, nachweisbar sehr erfolgreichen Geschäftsmodells in bereits vielen Ländern Europas!

      - eine nachhaltige, dauerhafte Unterstützung mit unserem Know-how ohne zeitliche Begrenzung im Rahmen einer Partnerschaft mit uns

      - einen EXKLUSIVVERTRAG für Ihr Wohnortsland Spanien = Sollten Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, werden Sie unser/e EINZIGE/R Vertriebspartner/-in in Spanien sein!

      Ihr Ansprechpartner:

      Herr
      Frank Hoh

      Coordinator International Markets

    • Von andreasbittens
      Biete meine Dienstleistung bei Computerproblemen an. Installiere Geräte und berate bei allen Fragen rund um die EDV. Bin seit über 20 Jahren in dem Bereich tätig.
    • Von drallcom3
      Hallo,
      ich ziehe nach Barcelona und habe einige Fragen. Bei euch Spanien-Experten finde ich sicherlich einige gute Antworten .
      Ich habe einen unbefristeten Vertrag bei einer spanischen Firma.
      1. Wie sieht es mit der Krankenversicherung aus? Muss ich mich bei der deutschen Krankenkasse abmelden? Bin ich automatisch in Spanien versichert? Bei der Frage bin ich mir momentan am unsichersten.
      2. Die Arbeitszeit dort wird problemlos von der deutschen Rentenkasse (o.ä.) angerechnet?
      3. Welchen Steuersatz empfehlt ihr: residentes (IRPF) oder no residentes (IRNR)? Vermutlich habe ich ein paar Wochen Zeit für die Entscheidung, sobald ich dort anfange.
      4. Muss ich außer Wohnsitzanmeldung und NIE dort noch irgendwas möglich fix erledigen?
      5. Irgendwelche grundlegenden Tipps, die ihr damals auch gerne bekommen hättet?
      Ich bedanke mich schon mal im voraus ganz herzlich!
    • Von Joaquin
      Spanisch nimmt als
      und je nach Quelle den Platz 2 bis 4 ein. Bei den Muttersprachlern, soll Spanisch den Platz 2 hinter Mandarin aber noch vor dem Englisch einnehmen, Auch soll Spanisch nach Englisch, die am meisten, gelernte Sprache weltweit sein. Ebenso gehört Spanisch zu den sechs offiziellen Amtssprachen der Vereinten Nationen (UNO).
      Da aber auch Internet aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken ist und auch gesellschaftlich eine immer stärkere Rolle einnimmt, ist auch dort die Dominanz einer Sprache, ein wichtiger Faktor und Indikator.
      Laut Internet World Stats, ist Spanisch mit einem Anteil von 7,8%, die dritthäufigste Sprache im Internet nach Madarin (24,2%) und Englisch (26,8%), und vor dem Japanisch mit 4,7%. Kurz darauf folgt Portugiesisch mit 3,9% und dann aber auch schon Deutsch, mit 3,6%. Auch ein Indiz dafür, wie wichtig das Internet für die deutschsprachigen Länder ist.

      Da Spanisch auch in zum Teil ärmeren Regionen von Süd- und Mittelamerika gesprochen wird, kann sich diese Zahl mit der Erschließung des Internets für diesen Teil der Bevölkerung, noch ein wenig zu Gunsten der spanischen Sprache verschieben. Hier dürfte es spannend sein zu sehen, wie sich die Zahlen in den nächsten Jahren verändern, da sie auch Auskunft über den Zugang ärmerer Bevölkerungsschichten zum Internet verdeutlichen können.
  • Aktuelles in Themen