Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Florian

Kurztrip nach Madrid und Stadionbesuch

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich stecke derzeit in den Planungen für einen Kurztrip von zwei bis drei Tagen Dauer nach Spanien, um mir ein Spiel von Real Madrid und die Stadt anzuschauen. Natürlich gilt es im Voraus einige Fragen zu klären und da dachte ich mir, dass ich hier im Forum eventuell einige kompetente und hilfreiche Antworten und Tipps bekommen könnte, wofür ich sehr dankbar wäre.

Der Termin der Reise richtet sich natürlich primär nach dem Spiel, für welches ich ein Ticket bekommen kann. Ich habe mich diesbezüglich schon auf der Seite realmadrid.de eingelesen und somit schon einige wenige Dinge erfahren. Dort findet sich auch ein Link zu worldticketshop.de, wo man Karten für Spiele von Real Madrid erwerben kann. Die Preise sind natürlich stolzer Natur, knapp 100 Euro inklusive Versand muss man für ein Spiel gegen einen nicht allzu großen Verein veranschlagen, die Preise für das el clasico sind ohnehin nicht bezahlbar. Vielleicht ist hier ja jemand im Forum, der sich in Sachen Fußball in Spanien oder sogar speziell Madrid auskennt und mir sagen kann, ob es da nicht doch bessere und günstigere Optionen gibt, denn bei den weiterverkaufenden Agenturen zahlt man ja doch einen erheblichen Aufschlag. Vielleicht befindet sich ja auch ein Mitlesender von hier in Madrid und würde seine Hilfe anbieten, ein kleiner Obolus dafür wäre selbstverständlich drin.

Was die Reise selbst angeht, werde ich mir einen Billigflug von Frankfurt am Main nach Madrid suchen. Habt ihr einen Rat in Sachen guter Preissuchmaschine und davon, in welchem Rahmen sich ein guter Preis bewegt, wenn man einen Flug für einen Termin innerhalb der nächsten zwei Monate buchen möchte?

Betreffend der Unterkunft habe ich absolut keine hohen Ansprüche, so günstig wie möglich, da ich ja auch nur einen Kurzaufenthalt plane und ständig unterwegs sein werde brauche ich sie daher nur, um mal ein paar Stunden zu schlafen.

Was die Sehenswürdigkeiten in Madrid angeht, werde ich mich selbst erst einmal auf die Suche begeben und einlesen. Für jegliche weiteren Tipps und Hinweise, auf was ich achten sollte, bin ich natürlich trotzdem ebenfalls äußerst dankbar. Es wird auch meine erste Unternehmung dieser Art, deswegen entschuldigt die vielen Fragen.

Liebe Grüße

Florian

bearbeitet von Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Florian,

also wenn du eh gegen keine Topmannschaft ins Stadion gehen möchtest, würde ich es mal auf der spanischen Ebay Seite oder direkt vor Ort gucken (ist ein bisschen risikoreich allerdings glaube ich, dass es gegen Mannschaften wie Zaragoza durchaus klappen könnte...)! Vlt kann man ja im Internet herausfinden, wieiviel Karten bereits verkauft sind und dann abwägen ;-)

Aber ich glaube Ebay ist die beste Möglichkeit! Bei den Flugsuchmaschienen kann ich dir Swoodoo empfehlen, kennst du bestimmt aus der Werbung... Seit ein paar Monaten sind sie nun nicht nur in der Werbung sondern endlich auch Preisführer für Europaflüge (im Sinne von günstigster Anbieter)... Habe meine beiden letzten Flüge nach Spanien über Swoodoo gebucht und war ganz zufrieden damit!

Also preistechnisch habe ich zwischen 120€ - 150€ bezahlt (einmal Barca und einmal Madrid), habe ebenfalls ca 2 Monate im vorraus gebucht, ich glaube alles unter 120€ ist ein guter Preis! Vlt wird es im Januar, Februar sogar billiger...

Wohnungstechnisch kann ich dir 9flats empfehlen, da musst du ein bisschen suchen aber da sind richtige Perlen dabei, da es sich hier um Zimmerpreise handelt, wird es natürlich deutlich billiger wenn du mit einen oder zwei Freunden reist...

Ich wünsche dir viel Glück und eine torreiche Begegnung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von madridtapas
      Alcalá gibt es schon seit fast 2000 Jahren und wurde unter den Römern Complutum genannt. Den heutigen Namen verdankt die Stadt den Mauren, die Anfang des 8. Jhdt. ganz Spanien eroberten.
      Bedeutendstes Kind der Stadt ist Miguel de Cervantes (1547-1616), der Autor des Don Quijote. Sein Geburtshaus können Sie in der Fussgängerzone Calle Mayor umsonst besuchen.
      Der Besuch der alten Universität (gegründet 1499 durch Kardinal Cisneros) ist ein Muss. Die berühmte Madrider Universität Complutense ist historisch gesehen "lediglich" ein Ableger der Universität Alcalá (Complutum!).
      Aber auch die Kathedrale de los Santos Niños (12. Jhdt.) und die Plaza de las Bernardas mit gleichnamiger Kirche und dem benachbarten Erzbischöflichen Palast sind einen Besuch wert. Zwischen beiden Orten befindet sich die Casa de la Entrevista: Hier baten die Katholischen Könige Isabel und Fernando Herrn Kolumbus zur Audienz, bevor dieser zu seiner Reise nach Indien startete, die dann ungewollt in die Karibik führte...
      Seit 1998 gehört die Altstadt von Alcalá de Henares zum Weltkulturerbe der UNESCO.
      Alcalá ist mit der S-Bahn (cercanías) vom Hauptbahnhof Atocha aus in einer guten halben Stunde zu erreichen
    • Von Joaquin
      Dieser Artikel zu Madrid wird in der SpanienWiki weitergeführt:
      SpanienWiki: Madrid
    • Von TrendFlow
      BIST DU AUS DEUTSCHLAND UND WOHNST IN MADRID ODER BARCELONA?
      WÜRDEST DU GERN HIN UND WIEDER ALS TREND REPORTER ARBEITEN?
      Dann bist Du bei uns, EARSandEYES, genau richtig.
      Wir sind ein deutsches Markt- und Trendforschungsinstitut und wir arbeiten weltweit mit deutschen Expats im Rahmen der Trendforschung zusammen. Wir untersuchen für große, deutsche oder internationale Unternehmen (Konsumgüterindustrie & Dienstleistungen) deren Markt weltweit.
      Wir sind immer auf der Suche nach neuen und motivierten Leuten, die Lust haben mit uns ein bisschen in die Zukunft zu schauen und die uns aus der westlichen Sicht berichten, was in ihrer Metropole besonders, anders und unverzichtbar ist.
      Natürlich arbeitet niemand umsonst, sondern gegen ein Honorar, je nach Aufwand liegt dies i.d.R. zwischen 150 – 600 EURO. Ist aber sicher fair bemessen von uns.
      Im Durchschnitt werden in den großen Metropolen, wie New York, London und Tokyo 5 Projekte pro Jahr durchgeführt. In kleineren (unpopuläreren) Metropolen sind es etwas weniger Projekte. Du kannst jedes Mal selbst entscheiden, ob das Projekt was für dich ist und ob du mitmachen willst oder nicht.
      Klingt das für Dich interessant? Dann gibt es weitere Informationen. Bei Rückfragen melde dich gern.
      Interessenten können sich einfach registrieren (natürlich arbeiten wir unter strengen Datenschutzbedingungen) und wir schreiben Dich dann per E-Mail an.
      Vielen Dank und herzliche Grüße aus Deutschland
      Carlos Maisch
      Team Trendflow
    • Von Joaquin
      Die Hauptpost in Madrid.
    • Von Joaquin
      Die ULEB Euroleague ist wohl die wichtigste Liga für die europäischen Basketball-Vereinsmannschaften. Hier konnte nun Real Madrid am 17. Mai, zum ersten Mal den Titel holen. Sie konnte sich den Sieg mit 78:59 gegen Olympiakos Piräus im Barclaycard Center, Madrid holen. Dritter wurde ZSKA Moskau mit einem 86:80 gegen Fenerbahce Istanbul.
      Championship Game Highlights: Real Madrid-Olympiacos Piraeus

  • Aktuelles in Themen