Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kiebitz

Pajaros de Espana - Vögel aus Spanien

Empfohlene Beiträge

Hast du einen Abubilla (Wiedehopf) im Garten Kiebitz ?............... Uns besucht hin und wieder einmal einer! Durch sein schönes Häubchen fällt er auch immer sofort auf...........Oder landet bei dir doch eher der Kiebitz :pfeiffen:

Deine Liste ist sehr aufschlußreich, danke dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ging es um eine Vogelart, die tatsächlich in der Lage ist, den schrillen Pfeifton meines Nachbarn zu imitieren. Immer wenn er aufgeregt ist, pfeift mein englischer Nachbar unnachahmlich. Stare können tatsächlich Geräusche imitieren.

Bei uns treten sie immer in großen Gruppen auf und bevölkern Bäume und Dächer.

Den Wiedehopf habe ich schon oft auf dem Golfplatz gesehen.

bearbeitet von Kiebitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo 6x9, du hast Papageien gezüchtet??

Gar nicht so einfach und finde ich schön. Vor einigen Jahren hatte ich auch eine Agarponiden -Zucht. Nicht so große Papageien aber die sogenannten "Unzertennlichen " gehören nun auch dazu und ich hatte viel Freude mit der Aufzucht. Musste es aus Platz - und Zeitgründen dann leider aufgeben und sie sind in einer großen spanischen Voiliere dann sehr alt geworden. Hatte das fast schon vergessen und du hast mich nun wieder daran erinnert. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Julchen, ja, ich habe mehr oder weniger zufällig gezüchtet, weil die sich gut verstanden haben. Soll heissen: es funktionierte ohne grosses Zutun. Graupapageien und Gelbbrustaras. Den Nachwuchs hatten wir verschenkt, da wir keine Handelslizenz hatten (auch keine Züchterlizenz, aber was will man machen, wenn die Vögel mit der natürlichen Überraschung aufwarten, die im teutonisch-barbarischen Gesetz nicht vorgesehen ist?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hast du so richtig Glück gehabt:) Denn Papageien sind Gruppenvögel und fühlen sich nur im Schwarm so richtig wohl. Eine Nachzucht dieser Großpapageien soll nach meinen Kenntnissen äusserst schwierig sein und es lässt sich gerade bei Graupapageien auch kaum unterscheiden was männlich oder weiblich ist.

Die Agarponiden sind ja Kleinpapageien und da sie was der Name schon aussagt: " die Unzertrennlichen", paarweise gehalten werden und ihr ganzes Leben zusammen bleiben, ist es schon etwas leichter eine Nachzucht zu erhalten. Welches in unserem Fall aber auch eher unbeabsichtigt geschah. Letztendlich mussten wir dann die Eier austauschen und weg nehmen um nicht noch mehr Jungvögel zu bekommen. Denn man kann sie ja nicht zusammen lassen, da die Alten die Jugen nach flügge werden verjagen und wir auch keine Zuchterlaubnis anstrebten. Mich befriedigte zu wissen, das sie später in ihrer Großvoiliere sehr alt wurden.

Stirbt davon einer, stirbt der andere meist auch , denn er kann sich kaum an einen neuen Partner gewöhnen.

Leider habe ich nur altes Bildmaterial, mal schauen ob ich es noch einscannen kann?

Aber einmalig, so eine Aufzucht mit der Hand erleben zu dürfen und einfach schön zu sehen, wie sich aus einem kleinen nackten Würmchen ein farbenprächtiger kleiner, handzahmer Papagei entwickelt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mal gesucht und gefunden :D.....leider gescannt und damit keine so gute Bildqualität. Ich hoffe man kann trotzdem die lieben Kleinen gut erkennen .

Nachzucht Agaponiden alias Unzertrennliche

9166584jph.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Staare lernen schnell alles mögliche.

Das Männchen mit dem "speziellsten " Gesang, gewinnt die Aufmerksamkeit der Mädels.

Habe schon Stare gehört, die das Klingeln von Handys nachmachten,..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und Amseln?

Sie sind wunderbare Sänger und sehr lernfähig. Im Frühling noch ein wenig zurückhaltend, lernen sie im Laufe des Jahres immer neue Melodien und stehen der sagenumwobenen Nachtigall in nichts mehr nach. Es ist wirklich für einen Laien schwer, den Gesang einer Amsel und einer Nachtigall auseinander zu halten.

bearbeitet von Lilac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Masterdeluxxe
      Hola querida comunidad
      Meine Familie und ich möchten dieses Jahr nach Spanien, um da zu leben.
      Wir wollen in Spanien ein Haus kaufen und wir dachten an der Provinz Valencia.
      Im Internet gibt es viele Immobilienmakler und man ist quasi damit überfordert.
      Deswegen bin ich hier und brauche eure Hilfe, Erfahrungen und Tipps.
       
      Unser Ziel ist es, sich in Spanien einzubringen. Die Sprache zu lernen und 
      zur Ruhe zu kommen. Wir haben in Deutschland, NRW auch ein Haus aber wir wollen aus Deutschland einfach raus.
       
      Liebe Grüße 

      Robby aus NRW
    • Von danielmarijana
      Hallo wir sind Marijana (18 Jahre) und Daniel (23 Jahre) aus Deutschland. Wir haben soeben das Abenteuer gewagt nach Spanien auszuwandern. 
      Nun sind wir auf der Suche nach einer Arbeitsstelle oder Gelegenheitsjobs um uns etwas aufbauen zu können. 
      Ein Job mit Unterkunft und kleinen Taschengeld wäre da natürlich ideal. Egal ob Erntehelfer, Kellner, Putzfrau oder z.b. im Hafen. 
      Auch Jobs bei denen wir auf eine Finka/ Ferienanlage aufpassen und Pflegen würden, sprechen uns an. 
      Dabei wäre es natürlich wichtig eine Schlafmöglichkeit zu haben und dafür dann weniger zu verdienen. 
      Im Großen und Ganzen sprechen wir beide (Muttersprache) Deutsch und Daniel (auch Muttersprache) Spanisch und ein bisschen englisch zum Verständigen sprechen wir beide. 
      Wir sind beide  sehr aufgeschlossene und zuverlässige Personen, arbeite gerne im Team und mit Kundenkontakt. 
      Unsere Lernfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe unterstützen dabei gelerntes umzusetzten und somit schnell auch verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen zu können. 
      Wir sind flexibel einsetzbar und haben Spaß daran uns neues Wissen und neue Erfahrungen zu sammeln. 
      Natürlich gibt es Jobs die vielleicht nur auf einen von uns beiden passen würden, aber auch darüber freuen wir uns sehr. 
      Momentan sind wir noch in Barcelona. Wir sind allerdings mobil und warten auf euch !!! 
      Wir würden uns sehr über ein Jobangebot mit Unterkunft oder Lösung zur schlafsituation freuen. 
      Mit freundlichen Grüßen 
      Marijana und Daniel
    • Von bine
      Hallo, ich habe eine etwas komplizierte Angelegenheit und bräuchte Hilfe. Ich weiss nicht was ich genau machen soll. Ich habe auf Ibiza gelebt und bin dort 2010 weg und zurück nach Deutschland, ein auf mich angemeldetes Motorrad liess ich mit meinem damaligen Mann zurück. Leider hat er die Steuern nie bezahlt und ist nun verstorben. Ich bin wieder verheiratet und die Papiere vom Motorrad sind verschollen. Die Steuerschuld kann nicht bezahlt werden weil ich  1. ein anderen Namen habe und 2. die Papiere nicht habe und 3. in Deutschland lebe
      Nun fand ich jemand der das Motorrad kaufen möchte und auch alles bezahlen würde was damit zusammenhängt. Aber ich weiss nicht was ich machen muss. Eine Bekannte sagte mir ich solle auf ein spanisches Konsulat gehen und mit eine Vollmacht holen. Wieso auf ein Konsulat? Dies wäre 300 km von mir entfernt. Gibt es keine in Spanien gültige Vorlangen ..quasi eine Generalvollmacht?
      Lieben Dank fürs Lesen und ich hoffe mir kann jemand einen guten Rat geben
      Sabine
    • Von costablanca_liebhaber
      Hallo, 
      mein Partner und ich spielen mit dem Gedanken mehrmals im Jahr für mindestens 3 Monate in Spanien zu verbringen. Wie geht es den "Auswanderern" unter euch, ist es leicht Kontakte zu knüpfen, oder bleibt man eher unter sich. Wo habt ihr Kontakte geknüpft? 
      Liebe Grüße
    • Von Helmut Josef Weber
      Wir wohnen jetzt schon über 20 Jahre in Spanien und habe in diesen ganzen Jahren feststellen können, dass die Abgabenlast in Spanien, gegenüber Deutschland, wesentlich geringer ist.
      Besonders wirkt sich die niedriger Abgabenlast der Bürger dahin geht aus, dass in Spanien der Immobilienbesitz der Bevölkerung wesentlich höher ist als in Deutschland.
      Damit das auch so weitergeht, und die Abgabenlast in Spanien nicht erhöht werden muss, erhält Spanien nun etwa 140 Milliarden Euro von der EU.
      Viele Grüße aus Andalusien
      Helmut
  • Aktuelles in Themen