Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Der neue Name "Spanien-Treff"

Empfohlene Beiträge

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Die deutsche Nationalmannschaft ist Weltmeister 2014 geworden. Gerade hier zeigt sich, wie sehr Deutschland multikulturell ist. Man kann zu Recht sagen, dass die Fußballnationalmannschaft ein kleiner Spiegel für die deutsche Gesellschaft ist. Und trotzdem scheint man in den Behörden dies noch nicht überall so ganz verstanden zu haben.
      Mein Name lautet "Joaquin Enriquez Beltran". Nun bin ich gerade dabei umzuziehen und es ist doch erstaunlich, wie sehr mein Name immer noch falsch geschrieben bzw. falsch abgeschrieben wird.
      Zum Beispiel habe ich da einen Nachsendeauftrag in Arbeit gegeben und alles ausführlich in Großbuchstaben ausgefüllt und der Deutschen Post zugeschickt. Zurück bekomme ich die Bestätigung für Enriquez Beltran - Joachin. Also "Joachin" anstatt "Joaquin". Warum das Q und das U, bei Enriquez korrekt übernommen wurden, aber man bei meinem Vornamen einen Mischmasch aus "Joaquin" und "Joachim" macht, weiß wohl nur der jeweilige Beamte.
      Ist ja nicht so, dass die Leute bei der Post die einzige wären, welche solche Fehler mit meinem Namen begehen. Unitymedia macht, aus "Enriquez" ein "Enriques". Auch Handschriftlich vermerkt haben S und Z zwei verschiedene Richtungen in der Schreibweise, so das selbst, wenn das Z etwas runder geschrieben wird, man es als solches erkennen kann.
      Schlimmere Fehler werden dann schon bei dem Nachnamen gemacht, welcher bei uns Spaniern ja aus zwei Namen besteht. Da kommen deutsche Behörden nicht ohne ein Verbindungszeichen aus (Enriquez-Beltran) oder lassen den ersten Teil weg und so heiße ich dann "Joaquin Beltran". Ich werde im übrigen sehr oft, auch wen beide Nachnamen dort stehen, mit Herr "Beltran" angesprochen. Nicht so aufmerksame Leser nenne mich auch einfach Herr "Betram".
      Ich bin es ja schon gewohnt, aber wenn die Adresse wichtig ist, dann kann es schon ärgerlich werden, wenn solche Fehler gemacht werden und Post nicht korrekt zugestellt wird oder es in der Kommunikation mit den Behörden hapert, weil jede meinen Namen anders interpretiert und notiert hat.
      Den Gipfel schießt aber die GEZ ab, heute auch bekannt als ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice. Bei denen bin ich ganz normal und ordentlich registriert und wie es sich für einen ordentlichen Bürger gehört, zahle ich da auch regelmäßig meine Beiträge. Nun ist die GEZ auch dafür bekannt, sich aus sonstigen Quellen, Adressen heraus zu suchen um potentielle Zahlungsverweigerer aufzuspüren. Da ich mit meiner Band The Big Easy auch im Netz vertreten bin, bin ich wohl in dieser Form wohl in eine solche Adressliste gekommen. So bekomme ich nun seit einiger Zeit Mahnungen an meine Adresse geschickt welche an einen "Joachim Enrique TheBigEasy" adressiert sind.
      Ich weiß nicht, wer dort bei der GEZ arbeitet, aber hätte man geschaut wer dort tatsächlich wohnt und zahlt und von wem man da nun Geld haben möchte, dann hätte sich das wohl von alleine erledigt. Aber die automatisierung solcher Prozesse ohne nachzudenken, bringt dann auch solch dumme Schreiben hervor. Ich für meinen Teil, trage nicht den Namen "Joachim Enrique TheBigEasy", kene so einen nicht und zudem zahle ich ja schon, also wandern diese Schreiben in den Müll.
      Aber der Name hat auch Vorteile in Deutschland, welche ich dann aber evtl. mal an anderer Stelle erwähnen werde
    • Von Joaquin
      Einige hatten es ja gefordert, andere gewünscht und eigentlich war es zum Teil auch für das "Neue" geplant. Ein Lied musste her für den Spanien-Treff.

      Die Aufgabenstellung war demnach ein Stück zu schreiben, was dann doch ein wenig den spanischen Flair übermitteln kann. Flamenco wäre zu altbacken und echter Flamenco wird in der Regel auch nicht von jedem geliebt. Abgesehen davon, dass ich Flamenco überhaupt nicht spielen kann. Zumindest nicht so, wie ich es von mir erwarten würde, wenn ich ihn interpretieren will.

      Aber Rumba, das geht. Hat Rhythmus und ist lebendig. Kann man sowohl traditionell als auch modern klingen lassen und gerade letzteres sollte es ja auch sein. Halt etwas frisches und lebendiges. Ob es mir gelungen ist? Das bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Geschmäcker sind ja besonders in der Musik, sehr verschieden.

      Im übrigen war ich selbst erstaunt, was für ein "bescheidenes" Gesicht ich hier beim Spielen aufsetze :eek: Also achtet weniger auf dieses, sondern auf das Lied. Es ist zwar nicht besonders gut eingespielt, aber ich denke für eine Einspielung in der Küche auch gar nicht mal so schlecht

      Spanien-Treff Theme





      PS: Dies ist nicht das angekündigte "Neue".
    • Von Joaquin
      Für alle jene, die gerne mit ihrem Smartphone unterwegs sind oder eine eigene Homepage haben, hier ist der QR-Code für den Spanien-Treff. Steht euch zur freien Verfügung um ihn auf der Homepage einzubinden, T-Shirts zu drucken, den eigenen Rasen so zu trimmen, den Pool danach zu kacheln, usw.

      QR-Code für den Spanien-Treff

    • Von Joaquin
      Google hat seit nun gar nicht mal all zu langer Zeit, ebenfalls ein neues Netzwerk am Start, welches sich Google+ nennt. Zum Teil noch ein wenig leer, zum anderen Teil hat es aber ein paar nette Features, wie die so genannten Kreise. Sollte nun jemand hier auch zufällig Google+ verwenden, der kann nun auch Spanien-Treff dort zu seinen Kreisen hinzufügen:
      Spanien-Treff bei Google+
    • Von Joaquin
      Johannes ist nicht nur ein Mitglied unseres Forums ist, sondern auch der Betreiber des Blogs "We Love Barcelona". Vor kurzem hat er mich gefragt, ob ich nicht Lust auf ein Interview hätte und dabei ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern könnte. Warum auch nicht?

      Das Interview könnt ihr euch hier durchlesen: Interview mit dem Macher von Spanien-Treff.de
  • Aktuelles in Themen