Jump to content

Neu in Valencia


Guest Gast1282

Recommended Posts

Guest Gast1282

Hallo zusammen,

ich bin vor knapp zwei Wochen mit meinem Mann und unserer Tocher nach Torrent (bei Valencia) gezogen.

Meine Spanischkenntnisse sind noch mehr schlecht als recht, aber ich bin fleißig am lernen. Aber für die ganzen Behördengänge, die so eine Auswanderung mit sich bringt hat es immerhin schon gereicht :D

Es ist noch sehr gewöhnungsbedürftig (im positivem Sinne), jeden Morgen mit Sonne aufzuwachen, und es fühlt sich sicherlich noch eine Weile an wie Urlaub.

Mit der Auswanderung haben wir uns einen kleinen Traum erfüllt, zumal es eigentlich erst in einigen Jahren geplant war (was meine NOCH schlechten Spanischkenntnisse vielleicht erklärt). Mein Mann durfte berufsbedingt jetzt schon hierhin ziehen, also können wir den Traum schon jetzt leben :)

Ich freue mich auf regen Austausch und würde mich außerdem sehr darüber freuen andere Valencianer kennenzulernen :winken:

Link to comment

post-607-1385423713,787_thumb.gifan Bord beim Spanien-Treff!

Unsere Userin, die unmittelbar bei Valencia viele Jahre ihr Zuhause hatte, ist gerade dabei nach Deutschland zurück zu gehen.

Versucht es doch erst einmal im Forum mit dem Austausch zwischen Euch und den anderen Usern, dann wird sich schon der eine oder andere finden,

der ebenfalls in Eurer Ecke liebt.

Alles Gute, ganz besonders für Eure Tochter. Wie alt ist sie eigentlich? Muss sie in Spanien noch zur Schule?

Toi, toi, toi für Euren Neuanfang :winken:

Link to comment
Guest Gast1282

Meine Tochter ist vier Jahre alt. Sie findet es hier total klasse und spricht jeden Tag mehr spanisch. Sie ist momentan ganz fasziniert von der Sprache und möchte so schnell wie möglich sprechen lernen.

Zunächst wollte ich sie auf die deutsche Schule in Valencia schicken, allerdings bin ich jetzt doch nicht mehr so enorm begeistert von der Schule. Am Freitag schauen wir uns die englisch-spanische Schule an, die mir sehr zusagt. Dort kann sie ab März hingehen. Da wir Familie in den Staaten haben spricht sie auch schon ein wenig Englisch, und die Lehrer dort sind der Überzeugung, dass es für sie kein Problem sein wird zwei "fremde" Sprachen gleichzeitig zu erlernen. Bis zu den Sommerferien geht sie dann dort noch in den Kindergarten, dann startet die Vorschule.

Hach, das ist alles so spannend.. Momentan sitzen Fräulein Tochter und ich jeden Nachmittag im Stadtcafe und haben schon einige Menschen kennengelernt. Weil sie so blond ist fällt sie jedem sofort auf und ich bin froh, dass hier doch wider Erwarten einige recht gut Englisch sprechen, was den Anfang erleichtert. Demnächst kann ich auch privaten Spanischunterricht nehmen (Juhu)

Link to comment

Bienvenido aus La Coruña!

Die Kleine wird sich schnell eingewöhnen und die Sprache lernen.

Wir sind vor vielen Jahren mit unseren Kindern, damals 8 und 10 Jahre alt, hierher gekommen.

Innerhalb kürzester Zeit sprachen sie castellano, im Gegensatz zu uns! Aber bei der Hausaufgabenbetreuung konnte ich viel lernen.

Was wir nicht so gut fanden war dass ebenfalls noch galizisch gelernt werden musste. Das erschwert die Sache ungemein :böse:

Allerdings sind die Jungs nun mehr 'spanisch' als 'deutsch' .:pfeiffen:

Viel Erfolg und Glück

Liebe Grüsse

Ulli :winken:

Link to comment
Guest Gast1282

Hier müssen die Kids auch Valenciano lernen. Das heißt Lena wächst viersprachig auf. Aber das wird schon irgendwie klappen.

Ich bin jetzt erstmal froh, dass die Lehrer an der Schule sehr bemüht scheinen und freue mich schon auf das Kita/Schulgespräch am Freitag

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hola Cookiecrips und Familie,

nun melde ich mich auch mal zur Wort, Lilac hat ja schon von mir geschrieben, wir leben hier ganz in der Nähe von Dir,

auch wenn wir gerade dabei sind, mit den ersten Schritten zurück nach Deutschland zu gehen,.. möchte ich Euch doch herzlich

hier im Forum begrüßen..!

Es ist hier im Forum recht nett und die Foris sind sehr hilfsbereit, das werdet Ihr bald heraus bekommen,

besonders wenn Du Fragen hast.

Gerne können wir in Kontakt kommen, auch habe ich vor einiger Zeit hier ein Gruppe "gegründet" mit Deutschen und Spaniern.

Auch mit kleinen Kindern und wir machen ab und zu ein " lockeres Frühstück ".

Falls Ihr mal lust auf einen Kaffee,.. oder Tee habt, zur dieser Zeit wohl lieber im Wohnzimmer und nicht auf der Terrasse,

dann meldet Euch ruhig, wir sind sehr familiär für neue Kontakt offen, auch wenn wir gerade versuchen unser Haus hier zu verkaufen,

um zu den Kindern zurück zu ziehen, .... wir bekommen Nachwuchs und da sollten OMA und OPA doch mehr in der Nähe sein.

Liebe Grüße aus der Nachbarschaft..!

Barbara

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Brasilien Magazin | Italien-Forum