Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
reisefankramer

Sonne, Meer und Berge

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich bin ein echter Spanienfan!! Ich war bereits 4 mal dort und bin jedes mal wieder total fasziniert von dem Leben und der Einstellung der Menschen. Meine Reiseziele waren bisher Madrid, Andalusien, Teneriffa und Sevilla:) Alle samt sind super Reiseziele. Wo wart ihr denn schon so??

Im Laufe der zeit haben sich meine Ansprüche ein wenig verändert, normalerweise bin ich der klassische Sonnen- und Strandtyp, jedoch wird das mit der Zeit auch ziemlich eintönig. Meine Freundin hat mit ihrem Mann im letzten Jahr eine Abenteuerreise gemacht und ist dabei total fasziniert von den dortigen Bergwelten gewesen. Sie hat mich nun so mitgerissen, das ich selber darüber nachdenke, mal eine solche Reise zu machen. Ein schönes Ziel wäre hier beispielsweise Italien. Hab mal etwas recherchiert und hier etwas über die schönen und einzigartigen Bergwelten gefunden.

Was meint ihr, Strand- oder Abenteuerurlaub?

Viele Grüße :):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Was meint ihr, Strand- oder Abenteuerurlaub?"

Hallo,

an der Costa Blanca kann man beides haben:

- Wanderung Sierra Helada

post-1145-1385423715,0479_thumb.jpgAuf dieser Wanderung im September haben wir kaum Leute getroffen und hatten sensationelle Ausblicke.

Wir waren gerade eine Woche in Südtirol und wandern auch im Sommer dort. Sicher ist es sehr schön, aber einzigartig ;), würde ich jetzt nicht so absolut sagen. Für viele Wanderungen braucht man entsprechende Ausrüstung und Kondition (gilt auch für Spanien - treffen immer wieder Wanderer in Sandalen).

post-1145-1385423715,1187_thumb.jpg - Ausblick nach ca. 3 Stunden mit Schneeschuhen und 900 Höhenmetern.

Gruß Schraube

Viele Grüße :):)

bearbeitet von schraube

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt wawawa, der Weg ist wohl wirklich nur für echte Abenteurer, ich möchte da nicht spazieren gehen müssen. :D

Wahnsinn was sich manche Menschen trauen, obwohl verboten, manche brauchen wohl einfach den Kick. :eek:

Schau mal hier, da hat Joaquin noch eine Erklärung dazu geschrieben: http://www.spanien-treff.de/6-sehenswuerdigkeiten/1043-el-camino-caminito-del-rey-koenigsweg-gefaehrlichste-weg-welt.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Insel Menorca, Mittelmeer.

Küstenweg "Camide cavalls", führt rund um die Insel, von Bucht zu Bucht, bergauf, bergab.

Abewechselungsreich an Pflanzen, Felsen und Tierwelt.

Auf der Route liegen schöne Häfen, wie der von Mahon, Fornells und Ciutadela.

Naturschutzgebiet Es Grau, Prähistorische Höhlen in Calas Coves inbegriffen.

Diese Inselrundreise kann man auf Schusters Rappen, zu Pferde, mit dem Kajak oder mit dem Moutainbike machen. Googel: Cami de cavalls , menorca.

Für mehr Info siehe Menorca-Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abenteuer. Das Leben ist schon langweilig genug.

Über 20.000 Kilometer 'Off Offroad' in Andalucía habe ich schon hinter mir und bereue NICHTS, nicht einen Tag. Jetzt plane ich schon wieder. Und ausgerechnet heute musste mir ein Freund diese Story über 'Die Unumkehrbaren' schicken:

27 Jahre auf Weltreise: Die Unumkehrbaren - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise

Was sagt meine Freundin? Das Auto dafür haben wir doch schon, wann fahren wir?

Dass Frauen immer Recht haben müssen...

<seufz>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von AngieTi
      Hallo , bin Angie 63 Jahre, verwitwet und möchte bald in Spanien leben
    • Von AngieTi
      Hallo bin Angie 63 Jahre , verwitwet und suche für meinen kleinen Kater und mich ein Haus zur Dauermiete.
      Mein Wunsch wäre Haus mit 1 SZ, mit Pool ,großer Terrasse und Blick aufs Meer.
      Region Torrox  Benalmadena, Torremolinos oder Richtung Malaga
      Bin für jede Info dankbar
      ohne Makler
    • Von MartinPonce
      Hallo Zusammen, 
      Ich möchte hier gerne kurz und knapp meine Ferienwohnung anbieten, die Wohnung befindet sich in einem der Typischen weißen Dörfer, in den Bergen von Malaga, bis zur Küste ( Torre del mar / Velez-Malaga ) sind es ca.30 minuten, und bis zum Flughafen Malaga ca. 45 min. Die Wohnung hat 2 Schlafzimmer, vollausgestatte Küche, Wohnzimmer, Bad und eine große Terasse von der man, einen Panorama Blick in die Berge genießen kann. Die Wohnung ist ruhig gelegen, aber trotzdem erreicht man alles zu fuss.
      Bei interesse schicke ich gerne mehr infos, per PN + Fotos!! 
      *Langezeitmiete, Wochen, oder Überwintern möglich
    • Von G.B.Paff
      Wir, ein Ehepaar Anfang 60 sympathisch, weltoffenen, kontaktfreudig und optimistisch suchen einen Haussitter für die Zeit unserer familiär bedingten Aufenthalte in Deutschland und ergänzenden Hilfe im Alltag, ab sofort für einen längeren Zeitraum, vorerst bis zu 1 Jahr (verlängerbar).
      Einem sympathischen, ehrlichem Paar, bzw. Einzelperson, im Alter von 55 bis max. 65 Jahren, gerne frühberentet, mit Sinn für Ästhetik bieten wir hier bei Übernahme leichter allgemeiner und handwerklicher Tätigkeit, die Gelegenheit den Traum vom Leben im sonnigen Süden Spaniens ohne Risiken und Investitionen zu verwirklichen.
      Unser Anwesen mit großem Pool liegt an der andalusischen Mittelmeerküste, umgeben von Bergen mit freiem Blick auf das nur 1.5 Kilometer entfernte Meer mit Stränden ohne Massentourismus und dem beständigstem Klima Spaniens bei bester Infrastruktur.
      Je nach Interessenlage und des Umfangs der näher abzusprechenden Hilfeleistung können wir die unentgeltliche Nutzung einer Wohnung mit separatem Eingang und Außenbereich in der Größe von
      ca. 60 m2 und  130 m2 anbieten.
      Nebenkosten zzgl. Strom sind gesondert abzurechnen.
      Spanischkenntnisse sind natürlich von Vorteil. Ständige Sprachkurse werden laufend kostenlos von unserer Gemeinde angeboten. Anmerken möchten wir noch, daß der Lebensunterhalt in unserer nicht durch internationalen Tourismus verseuchten Umgebung noch sehr günstig ist.
      Voraussetzung wären natürlich gegenseitige Sympathie, Vertrauen und Zuverlässigkeit und bei unserer Wohnsituation natürlich ein eigenes Auto.
      Selbstverständlich können wir Ihnen ein kurzzeitiges Probewohnen gegen Zahlung einer entsprechenden Aufwandsentschädigung anbieten.
      Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre erste Mail, gerne mit persönlicher Darstellung und einem aktuellen Selfie als Anlage.



  • Aktuelles in Themen