Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
wawawa

Ja, da ist ein Mann noch ein Mann.......................

Empfohlene Beiträge

Und nun ist es der afghanische Präsident Hamid Karzai, Verbündeter des Westens, der Gewalt gegen Frauen offiziell genehmigt!​
In einer neuen, von Karzai veröffentlichten Richtlinie über die „Pflichten der Frau“ heißt es: „Der Mann ist ein fundamentales Wesen, die Frau ist ihm untergeordnet.“​
Weiter heißt es in dem Dokument, das islamische Religionsgelehrte erstellten: Eine Frau dürfe nur dann „geärgert, belästigt oder geschlagen“ werden, wenn es dafür einen „Grund gibt, der auf islamischem Recht beruht.“ Ohne einen solchen Grund sei es allerdings „verboten“, Frauen zu schlagen.​
Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Achtung der Frauenrechte in Afghanistan immer wieder als „rote Linie“ bezeichnet. Doch genau diese Linie wird nun überschritten. Denn weiter heißt es in der Erklärung: „Die Frau hat sich den Geboten der Scharia komplett zu unterwerfen.“​
Dieser Passus macht westlichen Experten besonders Sorgen, weil die Scharia (islamisches Recht) zum Beispiel die Todesstrafe für Ehebruch vorsieht.​
Ein deutscher Afghanistan-Diplomat zu BILD: „Dieses Regelwerk ist eindeutig ein Zugeständnis von Karzai an die Taliban, um mit ihnen über eine Beteiligung an der Macht zu verhandeln.“​

Nach den Regeln der afghanischen Regierung ist es Frauen auch verboten, „ohne einen männlichen Verwandten zu reisen“ und sich „am Arbeitsplatz, beim Einkaufen oder bei der Ausbildung mit Männern zu umgeben." Das Recht des Mannes „auf mehrere Ehefrauen, so wie im Koran beschrieben“ müssen Frauen hingegen hinnehmen.

Oder ein weiteres lustiges Spiel.....

Ein wenig „Kinder“ steinigen. Sie wollten so sein wie ihre Altersgenossen im Westen – mit coolen Klamotten, auffälligen Frisuren. Doch diese Lebensweise mussten mindestens 90 Jugendliche im Irak jetzt mit ihrem Leben bezahlen: Sie wurden von fanatischen Glaubenswächtern gesteinigt, berichtet die Online-Ausgabe der Zeitung „Al-Akhbar“ in Beirut.

Ja, der Islam zeigt sein wahres Gesicht. Ehrenmorde sind ja bei uns auch bekannt , bald wirds lustiger.


Meine Meinung zu Islamisten , Moslems, was weiss ich.... in Deutschland. Können ihren Glauben und ihre Gesetze gerne praktizieren.....IN IHRER HEIMAT !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin, wawawa - es ist noch zu früh (bin gerade aufgestanden), um auf so ein schwieriges Thema einzugehen. Dreht mir sofort den Magen um.

Die Frage, die sich mir sofort aufdrängt: Warum stehen die Frauen nicht auf? Warum erheben sie sich nicht gegen ihre Peiniger?

Leicht gesagt? Ja, das stimmt. Aber so kann es doch auch nicht weitergehen.

Bis später, dann mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also erstens, Religion hat keine Heimat, sondern lebt in und mit den Menschen, die überall auf der Welt verstreut sind. Und zweitens, jede Religion kann man mißbrauchen und radikalisieren. Das haben die Christen Jahrhunderte lang auch erfolgreich praktiziert und einige Gruppen der Christen tun es immer noch.

Also seit so nett und differenziert bei solchen Themen ordentlich, denn es gibt oftmals nichts gefährlichers, als gesammte Vokls- und Glaubensgruppen anhand einiger oder anhand anderer, zu pauschalisieren und abzuurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klaus, das ist sogar in Dubai und Doha so, obwohl das sehr 'westliche' Städte sind. Saudi Arabien ebenfalls.

Lilac, da steht keine Frau und kein Mann auf, weil es dann die letzte Bewegung war, die sie gemacht haben.

Übrigens gilt das auch für Ausländer. Wenn Du in Dubai lebst und arbeitest, darf Dich Dein Freund oder Deine Freundin nicht besuchen, weil kein Trauschein vorliegt. Frauen dürfen dort auch nicht allein mit dem Auto fahren. Du darfst keine Frau ansehen. Frauen müssen verschleiert rumlaufen. Frauen dürfen nicht allein einkaufen oder zum Shoppen gehen. Auch nicht zum Frisör oder zu Freundinnen gehen/fahren. Sie sind von den meisten Veranstaltungen ausgeschlossen.

Das ist tiefste Steinzeit dort. Statt Hexenverbrennung gibt es dort Steinigung, Auspeitschen, etc.

Ich sage ja immer wieder: Neutronenbombe drauf und die Welt hat Ruhe.

Und ich frage mich seit Jahren, was die Deutschen in Afghanistan zu suchen haben. Ausser toten deutschen Soldaten und der Vernichtung von sehr viel Geld hat der angeblich so notwendige Einsatz absolut nichts gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joaquín, es ist eine Tatsache, dass der Islam eine unterdrückende und brandgefährliche Religion ist, die keine andere duldet. Sehr im Gegensatz zum 'Christentum' oder dem Buddhismus.

Und ja, ich weiss um die Kreuzzüge der Christen, vor allem denen der Spanier, die halb Lateinamerika niedergemetzelt haben. Ich weiss auch, was der Vatikan verschweigt, ich habe lange genug gesehen, was in Irland im 'Glaubenskrieg' unter dem Deckmäntelchen der 'christlichen Nächstenliebe' abging.

Such mal bei Youtube: 'What you need to know about the Islam' und 'The Truth about the Islam'.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich sage ja immer wieder: Neutronenbombe drauf und die Welt hat Ruhe.

Verdeutlicht natürlich, dass deine Religion und Philosophie des Lebens, dem Islam weit überlegen ist... :mad:

Joaquín, es ist eine Tatsache, dass der Islam eine unterdrückende und brandgefährliche Religion ist, die keine andere duldet. Sehr im Gegensatz zum 'Christentum' oder dem Buddhismus.

Einzige Tatsache ist, dass der Islam eine paar Suren und wörtliche Überlieferungen sind, ebenso wie der Marxismus im Grunde auf ein Buch zweier Autoren fußt. Niedergeschriebene Ideen und Geschichten, welche wie so viele Ideen von anderen Menschen zu eigen gemacht wurden und für schreckliche Kriege und Unterdrückung gesorgt haben und noch sorgen.

Wer hier nicht in der Lage ist die Radikalen und Fundamentalisten von den anderen Gläubigen zu trennen, der kann auch gleich bei den Deutschen die Nazikeule schwingen.

Die letzte Schlacht - Christliche Fundamentalisten in den USA

http://www.youtube.com/watch?v=NG-kui6dIG8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übrigens gilt das auch für Ausländer. Wenn Du in Dubai lebst ...Frauen müssen verschleiert rumlaufen. Frauen dürfen nicht allein einkaufen oder zum Shoppen gehen. Auch nicht zum Frisör oder zu Freundinnen gehen/fahren. Sie sind von den meisten Veranstaltungen ausgeschlossen.

Was ist mit den vielen Frauen, die z.B. in den großen Hotels arbeiten und mit Touristen zu tun haben. Da passt dann Deine Aussage nicht, 6x9.

Ich sage ja immer wieder: Neutronenbombe drauf und die Welt hat Ruhe.

Blödsinn! Ich war 7 Jahre mit einem Mohammedaner verheiratet und habe ein Jahr in Istanbul gelebt. Niemand von von mir verlangt, dass ich mein Haar verstecke - es sei denn, ich wollte eine Moschee betreten und dort habe ich mich dieser Vorschrift auch gern gebeugt. Ich bin damals auch nie allein irgendwo hin gegangen, denn ich wurde von meiner Schwägerin oder meiner Nichte begleitet. Beide übrigens in Jeans und natürlich ohne Schleiher.

Also wenn Du Deine Neutronenbombe wirfst, dann bringst Du meine Familie (ja, sage ich immer noch zu ihnen) um und mit ihr Millionen von liebenswerten, hilfsbereiten Menschen.

Also bitte hör auf mit den verdammten Verallgemeinerungen. Damals (und leider vielfach auch noch heute) sind wir Deutschen für viele Ausländer auch alle nur "Nazis". Ich finde das so dumm, ja geradezu hirnlos. Du stellst Dich mit denen auf eine Stufe, wenn Du so etwas schreibst wie in diesem Beitrag.

Entschuldigung, aber das musste jetzt mal raus!

P.S. Oh, sehe gerade, dass Joaquin schon geantwortet hat. Lasse meinen Beitrag aber trotzdem so stehen!

bearbeitet von Lilac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
denn es gibt oftmals nichts gefährlichers, als gesammte Vokls- und Glaubensgruppen anhand einiger oder anhand anderer, zu pauschalisieren und abzuurteilen.

Doch, es gibt gefährlicheres. Zuzuhören was Erdokan in Berlin erzählt. Seine "Bürger" zum Widerstand gegen Deutschland aufruft, jegliche Integration verbiet, die Zuhöhrer bei diesen Worten fast am Überschnappen vor Begeisterung sind, und dann ein Herr Wulf erklärt, Deutschland müsse dies akzeptieren. Das ist absoluter Wahnsinn.........

Warum ein Menschenschlächter wie Erdokan nicht in Deutschland sofort verhaftet wird (wie viele Jugoslawien-Führer) ist mir rätselhaft.

Muss nicht erklären was mit diesem Glaubensvölkchen in Spanien los ist.

Der Islam hat der westlichen Welt den Dschihad erklärt und keines dieser Länder kümmert sich darum.

Mit diesen Moslems und Islamisten werden wir noch jede Menge Spass bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mit diesen Moslems und Islamisten werden wir noch jede Menge Spass bekommen.

So traurig es ist, aber dem stimme ich zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir haben hier in sanlucar einen bekannten, einen pakistaner,der mit einer spanierin verheiratet ist, und der sagt, das die leute im westen blauaeugig sind, was den islam betrifft,er sagt es gibt kein schlimmeres buch als den koran(nicht meine worte)und das wenn man im westen nicht aufpasst -die leute noch ihr blaues wunder erleben werden,er sagt,das die gemaessigten immer weniger werden -die junge generation ist weitgehend feindseelig gegen andersglaeubige eingestellt -je mehr man ihnen entgegenkommt-umso unverschaemter werden sie.das sagt einer der aus einem islamischen land stammt und seine glaubensbrueder kennt -besser als wir aus dem abendland.ich war im ersten moment baff -als er das gesagt hat,es hat mich aber inzwischen nachdenklich gestimmt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1079

Bravo Joaquin und Lilac :applaus: Ein wahres Wort und der Rest sollte sich hüten solche Verallgemeinerungen ins Forum zu setzen. Gehört glaube ich nach den Richtlinien des Forums wohl gelöscht. Sehr diskriminierende Aussagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bravo Joaquin und Lilac :applaus: Ein wahres Wort und der Rest sollte sich hüten solche Verallgemeinerungen ins Forum zu setzen. Gehört glaube ich nach den Richtlinien des Forums wohl gelöscht. Sehr diskriminierende Aussagen.

Soltest mal dein Hirn einschalten und meinen Beitrag lesen. Sind sogar die Quellen angegeben.

Gehörst du zu der Rasse die in Deutschland der Presse das Wort verbieten will ? Brauche von DIR sicher keine Warnung!!!

OK Bomben werfen ist keine Lösung, aber für beide Seiten. Aber verständlich wenn jemand in seiner Ohnmacht verzweifelt und sich so äußert.

Schaut doch was in Syrien passiert.

Schlichtweg solche Länder ignorieren. Aber da gibt es ja noch Öl...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1079

Mit deinem Beitrag hab ich keine Probleme. Er entspricht nun mal den Tatsachen. Aber wenn hier von Neutronenbombe geredet wird hakt es bei mir aus. Also leg dich wieder schlafen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
. Also leg dich wieder schlafen.

Bei Beiträgen und Sprüchen deines Kalibers kann ich dir versprechen, lege ich mich nicht schlafen. Da werde ich hellwach.

Wenn man dann noch deine sonstigen Beiträge durchsieht und auf deine rationale Ebene schließt .............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
na ja, in de ist staat und religion auch nicht getrennt, auch da mischen die pfaffen mit

Gehört auch da getrennt. Immer und überall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was wir nicht vergessen dürfen, schlechte und bösartige Menschen gibt es überall. Männer verprügeln Frauen und vergewaltigen Kinder. Wäre schon einfältig nun alle Männer an den Pranger zu stellen.

Menschen manipulieren andere Menschen und üben Macht aus. Die Gründe sind vielschichtig, nur eines sind sie meistens nicht, Schwarz-Weiß.

Und so wie "die Anderen" sich manipulieren lassen, lassen wir uns oft genug ebenso in unserem Hass und Angst steuern und manipulieren. Im Irak gibt es Massenvernichtungswaffen? Ganz im Ernst! Also macht die NATO schnell mal einen nicht ganz so legalen Krieg um dann festzustellen, Ups, sind ja doch keine Massenvernichtungswaffen da. Na egal und was für ein Zufall, hier gibt es ja Öl...

Und Europa? Die Krise reißt plötzlich Brücken ein, die über Jahrzehnte schwerlich erbaut wurden. Plötzlich herrscht ein aggressiver Ton zwischen den Griechen und Deutschen und alte Feindbilder werden wieder ausgegraben. "Griechischer Wein" von Udo Jürgens, dass war gestern. Heute heißt es, ich will meine D-Mark und die Griechen sollen sehen, wo sie bleiben. Wer ist sich selbst der Nächste? Europa den Europäern und Deutschland den Deutschen?

Komisch oder beängstigend, wie die Ängste die Menschen steuern und manipulieren? Die BILD hat das System zumindest verstanden und macht mit solchen Dingen schon immer gute Kasse.

Ist doch immer gut ein Feindbild parat zu haben und zu wissen, dass man ja selbst der Gute-Mensch ist. Tolle Logik! Und vor allem Dingen auch so praktisch, weil diese Logik für den Feind genauso funktioniert...

Und wenn es um Manipulation geht, da ist es immer gut, gleich bei den Kindern zu beginnen.

Jesus Camp 1/6

http://www.youtube.com/watch?v=DeXLBNWwQpo&feature=related

Jesus Camp 2/6

http://www.youtube.com/watch?v=OHNS6h2BXlo&feature=related

Jesus Camp 3/6

http://www.youtube.com/watch?v=s0FAa_DTaCM&feature=related

Jesus Camp 4/6

http://www.youtube.com/watch?v=WFS20GAK9KM&feature=related

Jesus Camp 5/6

http://www.youtube.com/watch?v=4tbwvv8L3So&feature=related

Jesus Camp 6/6

http://www.youtube.com/watch?v=32ksjBrDb4I&feature=related

Und damit schließe ich den Thread und ermahne hier euch nochmals die Forenregeln durchzulesen und zu beachten, denn sonst hagelt es Verwarnungen. Denn als Geburtsausländer und auch als Dauergast in Deutschland, verstehe ich was Rassismus und plumpe Pauschalisierungen angeht, in jegliche Richtungen, keinen Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

er sagt es gibt kein schlimmeres buch als den koran

Dann hat er die Bibel wohl noch nicht gelesen.

Ich kenne beide Bücher. Vieles was in der Bibel steht, findet sich im Koran wieder. Es wird im Koran nicht zu Mord und Totschlag aufgerufen.

Wenn einige Extremisten Stellen des Koran so auslegen, dann ist das wirklich total verdreht.

"Wir werden mit dem Islam noch unseren Spaß erleben..." - Ja, dass kann gut sein. Und warum? Weil sich die Leute von den Extremisten aufhetzen lassen.

Und gerade wir Deutschen haben damit doch auch Erfahrung. Siehe die Leute im Osten, die sehr gern freiwillig für die Stasi tätigen wurden und den Behörden alles hinterbrachten, was Nachbarn und sogar eigene Familienangehörige von sich gaben.

Siehe die Deutschen im Dritten Reich, die ihre jüdischen Nachbarn, die jüdische Schwägerin, den halbjüdischen Lehrer angezeigten.

Also wir wissen doch am besten, wie anfällig das Volk für Verhetzungen ist, sobald die Führer nur charismatisch genug sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen