Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Echter Ryanair Flugpreis ist doppelt so teuer.

Empfohlene Beiträge

Ich möchte hier mal anhand eines Beispieles zeigen, wie unverschämt Ryanair die tatsächlichen Preise verschleiert.

Gebucht wird ein Hinflug für den August und ein Rückflug für den September.

Der Hinflug wird angezeigt mit 19,99 Euro und der Rückflug mit 49,99 Euro. Wer jetzt denkt der Flug würde 69,98 Euro kosten, der hat sich ordentlich verrechnet.

Dazu kommen dann noch jeweils der Online Check-In mit 5,00 Euro und die jeweiligen Steuern und Gebühren von einmal 15,29 Euro und 18,39 Euro hinzu. Immerhin werden diese gleich auf der ersten Seite angezeigt, was dann insgesamt 40,28 Euro für den Hinflug und nochmals 73,38 Euro für den Rückflug macht. Also zusammen 113,66 Euro.

Wer jetzt für einen längeren Urlaub auch neben dem Handgebäck noch einen Koffer mitnehmen möchte, der zahlt nochmals 20,00 Euro. Aber ja darauf achten, dass dieser nicht mehr als 15 Kilogramm liegt, denn dann zahlt man ordentlich drauf. Also pro Koffer mit bis zu 15 Kilogramm Gewicht werden hier jeweils 20,00 Euro extra berechnet. Man sollte sich daher gut überlegen wie viel man tatsächlich dort transportieren möchte.

Wer noch eine Bestätigungsnummer per Kurzmitteilung (SMS) möchte zahlt die vertretbare Summe von 1,00 Euro. Die Reise und Krankenversicherung liegt bei 12,00 Euro und ist bei einem solchem Flugpreis schon sinnvoll, zumal darin auch die Reiserücktritt-Versicherung enthalten ist.

Damit liegen wir schon bei 146,66 Euro zu denen dann noch Ryanair eien Bearbeitungsgebühr für die Kreditkartenabbuchung von 10,00 Euro pro Buchung zuschlägt was dann 156,66 Euro macht.

Bucht man zum Beispiel für drei Leute ein und den selben Flug über ein und die selbe Kreditkarte, berechnet Ryanair trotztem 10,00 Euro pro Fluggast, obwohl nur eine Abrechnung und Abbuchung erfolgt.

So ließt sich dann die abschließende Rechnung:

Hinflug: 35,28 EUR

Rückflug: 68,38 EUR

Gebühren, Serviceleistungen und Reiseversicherung:

2 x (Pax carrying 1 Checked in Bag): 20,00 EUR

2 x (Web Check in): 10,00 EUR

22 Days Adult Versicherungen: 12,00 EUR

Gesamtzahlungsbetrag

Ausschließlich Bearbeitungsgebühr: 146,66 EUR

Und dazu kommt noch die nicht aufgeführte Bearbeitungsgebühr für Kreditkarten: 10,00 EURO

Was dann den Gesamtpreis von 156,66 EUR macht.

So werden also aus 69,98 Euro dann echte 156,66 Euro, was fast schon eine Preisverdoppelug ist.

Also man sollte sich ja nicht zu früh über den günstigen Preis bei Ryanair freuen, denn der kann sehr schnell noch sehr teuer werden, denn Ryanair läßt sich jedes Extra teuer bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne Leute denen all die versteckten Kosten bei Ryanair so dermaßen übel ausstoßen, dass sie nun lieber mit "normalen" Airlines fliegen. Wenn man sich anschaut wo die richtigen Ryanair Flughäfen sind und was man alleine da noch an zusätzlichen Kosten hat, dann wird so ein Ryanair-Flug richtig teuer. Frankfurt Hahn ist durch den Namen die reinste Verarsche und da muss man auch erst einmal hinkommen, was dann richtig ins Geld gehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

absolut richtig leute!

man darf wirklich nicht gutgläubig sein, bei diesen abzocker airlines. hier ist ne liste mit vernünftigen fluggesellschaften und fluganbietern: <SPAM GELÖSCHT>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Frankfurt Hahn ist durch den Namen die reinste Verarsche und da muss man auch erst einmal hinkommen, was dann richtig ins Geld gehen kann.

........ oder Düsseldorf-Weeze !!! So groß kann Düsseldorf nicht sein, dass das 61 km entfernte Weeze ein Vorort sein soll :mad:

Liebe Grüße, Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Silvio
      Meistens braucht es einen Anwalt, wenn was rechtliches gemacht werden muss.
      Auch ich, suchte einen Deutsch sprechenden Anwalt In Alicante, wegen einem Erbfall.
      Beim ersten Deutsch sprechenden Anwalt, war der Deutsch sprechenden Ansprechpartner ein Angestellter der Firma. Nach der vereinbarten Anzahlung passierte gar nichts. Beim nachfragen war wieder eine andere Ansprechperson. So hat man mich fast ein Jahr hingehalten und nichts wurde gemacht. Klar, bekam ich mein Geld nicht zurück.
      Dann ein Schweizer Anwalt der in  seiner Webseite schreibt. Ein Schweizer für Schweizer. Vergessens Sie es. <entfernt> heisst die Firma und der Besitzer heisst <entfernt>.
      Und. Ich habe nun den 3-ten Anwalt in der gleichen Sache.....
      Mühsam und sehr kostspielig.
      Also Vorsicht. Unbedingt Referenzen einholen und sich, nicht wie ich, von dem Auftritt und den Versprechungen im Internet Blenden lassen.
      Viel Glück
    • Von Joaquin
      Die Billigfluglinie Ryanair hat halt so den ein oder anderen, nicht ganz so netten Ruf. Die folgende spanische Musikgruppe namens Sidonie, haben wohl ihrerseits ein paar nicht so ganz nette Erfahrungen mit den Flugbegleitern bzw. Stewardessen von Ryanair gemacht. Dies besingen sie nun in einem kurzem Lied, und singen dort mit einem nicht ganz überhörbaren, sarkastischen Ton, dass sie Ryanair lieben und deren freundliche Flugbegleiter.
      SIDONIE SE MARCA UNA CANCION PARA RYANAIR

      Persönlich habe ich bisher keine Probleme mit den Flugbegleitern von Ryanair gehabt, befand mich aber auch nicht in einer brenzligen Situation, als dass diese hier gefordert gewesen wären. Sie sind ja in der Tat oft eher, nur zum Verkaufen da und das den ganzen Flug über
      Ich kenne unterdessen ein wahre Geschichte, wo die Flugbegleiter, warum auch immer, die Toilettenbenutzung komplett untersagt hatten. Dies war dann einer Mutter mit ihrem weinendem Kind zu viel und sie sagte, entweder ihr Kind kann eine der Toiletten benutzen oder es verrichtet sein Geschäft mitten auf dem Flur. Wie zu erwarten, durfte dann das Kind die Toilette benutzen
    • Von Joaquin
      Reiseversicherung und Ryanair, dass scheint ein ewiges Dilemma zu sein. Schon 2009 wurden sie von der Verbraucherzentrale abgemahnt, weil hier die Option bei der Onlinebuchung schon in der Vorgab, aktiv markiert war und man als Fluggast dies extra deaktivieren musste. Auch wenn Ryanair dies nun geändert hat, so ist die derzeitige Vorgabe in deren Onlineformular, doch auch sehr fragwürdig. Aus meiner persönlichen Erfahrung würde ich sogar behaupten, sie ist so gestaltet, dass der Verbraucher hier absichtlich in die Irre geleitet wird.
      Ich selbst hatte dies beim ersten mal auch nicht ganz durchschaut und merkte erst beim genauen Lesen der, noch nicht bestätigten Bestellung, dass in der Rechnung sich irgendwo die Reiseversicherung eingeschlichen hatte. Ich wiederholte dann den Bestellvorgang und beachtete nun jeden Schritt akribisch. Erst hierbei entdeckte ich die doch wirklich sehr perfide Art von Ryanair, ihre Kunden bei der Reiseversicherung, hinters Licht zu führen.
      Beim Punkt Reiseversicherung, gibt es ein Auswahlfeld mit der Überschrift "Wohnsitz". Im Auswahlreiter selbst findet man dann selbst die Auswahlüberschrift "Bitte wählen Sie das Land Ihres Wohnsitzes". Darunter findet man den Hinweis, der äußerst eicht überlesen wird und auch falsch formuliert ist: Sie sind bereits versichert? Wählen Sie im Dropdown-Menü "Unversichert Reisen" aus.
      Wenn man bereits versichert ist, wieso wollte man "Unversichert Reisen" auswählen? Man ist doch versichert. Hier sollte es richtig heißen, "Keine Reiseversicherung über Ryanair buchen". Aber dieses Wortspiel mit der Verunsicherung, scheint, System zu haben, denn wer will schoin unversichert reisen? Aber dies nur nebenbei, denn der eigentliche Hammer kommt ja erst jetzt.
      Wenn man so ein Reiseformular ausfüllt, geht man dann auch davon aus, diesen gewissenhaft und ausführlich auszufüllen. Gerade bei Länderübergreifenden Reisen, gibt man explizit Reiseland und Wohnsitz an. An diesem Punkt angelangt und mit der Aufforderung zur Wohnsitzangabe konfrontiert, gibt man diese dann auch gleich an, ohne dabei zu erkennen, dass man durch diese Anwahl, die Reiseversicherung abschließt.
      Schaut man sich das DropDown-Menü bzw. Aufklapp-Menü sehr genau an, erkennt man erst, wie gemein das hier erstellt wurde.

      Bitte wählen Sie das Land Ihres Wohnsitzes
      ----
         Vereinigtes Königreich
         Irland
         Deutschland
         Spanien
         Frankriech
         Italien
         Schweden
      ----
         Belgien
         Dänemark
         Finnland
         Keine Versicherung erforderlich
         Lettland
         Litauen
         Malta
         Niederlande
         Norwegen
         Österreich
      Der Benutzer bekommt die Aufforderung ein Land zu wählen. Auf den ersten sieben Stellen, sind dann auch nur Ländern gelistet, und so wählte ich dort automatisch auch Deutschland aus. Erst beim näheren betrachten erkennt man, dass dann weitere Länder folgen und erst in dieser zweiten Sortierung, und erst dort alphabetisch der Punkt "Keine Versicherung erforderlich" versteckt ist.
      Passt nicht ganz zu der Aufforderung ein Land zu wählen. Hier müsste eindeutig und klar gefragt werden müssen, ob man überhaupt eine Versicherung abschließen möchte. Des weiteren taucht auch nicht der erwähnte Satz "Unversichert Reisen", sondern ein ganz anderer Satz im DropDown-Menü auf. OK, darüber könnte man sich streiten, aber wie das hier aufgezogen wird, ist schon eine ziemliche Frechheit.
      - Es wird nicht explizit danach gefragt ob man überhaupt eine Reiseversicherung abschließen will.
      - Es wird dem Kunden vorgemacht, er müsse hier seinen Wohnsitz angeben.
      - Es wird dem Kunden nicht klar vermittelt, dass wenn er hier den Wohnsitz auswählt, er eine Reiseversicherung abschließt.
      - Die Angabe, dass man keine Reiseversicherung bei Ryanair abschließen will, wird in einer Liste von Ländern versteckt zu einer Frage nach dem Wohnsitz, wo überhaupt kein kausaler Zusammenhang besteht.
      Ich für meinen Teil, halte diese Vorgehensweise für sehr fragwürdig und meine auch, dass es eine gewollte Täuschung des Unternehmens ist. Aber es bestätigt gewisse Meinungen über Ryanair, dass diese mit solchen Mitteln, gerne den Kunden das Geld aus den Taschen ziehen.
      Mich wundert es dabei auch ehrlich gesagt ein wenig, dass hier die deutschen Verbraucherzentralen noch nicht reagiert haben, denn ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Art der Abfrage rechtskonform ist.
    • Von Joaquin
      Hier eine Ryanair Maschine auf dem Flughafen Frankfurt Hahn von Boeing.
    • Von Joaquin
      Hier ein in Teilen aufgenommener Flug von Spanien nach Deutschland. Geflogen wurde vom Flughafen Barcelona Reus bei Tarragona, nach Frankfurt Hahn mit der Fluggesellschaft Ryanair. Wie bei Ryanair üblich auf dieser Strecke, wurde mit einem Flugzeugmodel Boeing 737-800 geflogen. Stetig im Blick auch das Winglet des Flügels.
      Flug von Spanien-Barcelona Reus nach Deutschland-Frankfurt Hahn

      Eigentlich könnte man sagen, dass so etwas ziemlich langweilige ist, aber auf der anderen Seite ist es dann doch recht interessant, wenn man sieht, wie sich Architektur, Flora und Wetter verändern. Beim Start herrschte noch schönes, warmes und trockenes Wetter. Kaum in Deutschland angekommen, sehnt man sich angesichts des Regens und der Kälte dann doch wieder schnell nach Spanien zurück

      Hier die wichtigsten Zeitpunkte:
      04.38 Minute: Landung einer zweimotorigen Maschine
      06.20 Minute: Zweimotorige Maschine neben der Landebahn
      07.00 Minute: Erreichen der Startposition
      07.25 Minute: Startbeginn
      08.05 Minute: Abheben der Maschine
      25.24 Minute: Aufsetzen der Maschine in Deutschland
      Man kann hier dank des Blicks auf die Tragfläche, gut die Landeklappen und die Störklappen beim Start und der Landung in Aktion sehen.
  • Aktuelles in Themen