Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
elcalpino

Neues von Mallorca ! Klamotten, Fische und Sonnenstudio gehen immer !

Empfohlene Beiträge

Wer hat gestern die neuen Folgen von Good bye Deutschland gesehen ?

Schwerpunkt mal wieder Mallorca,

diesmal mit Klamotten, einem Sonnenstudio in Spanien !!! und Babykleidung, fehlt doch bestimmt auch !

Nicht zu vergessen die Fische für saubere Füße und Würste, die keiner haben will ?

Ich könnte ja gehässig sein angesichts der 3 Familien, möchte ich mir allerdings an dieser Stelle verkneifen, da ich zu viele Gescheiterte gesehen habe !

2. Teil folgt nächste Woche !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich leider nicht gesehen, da ich kein TV habe. Aber allein die Überschrift bringt mich schon wieder zum Lachen...

Hm, ich sehe jedoch schon einen kleinen Fortschritt, denn immerhin wurde kein neues Kneipen-Konzept mit eingebauter Erfolgsgarantie angeboten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

GEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄL ! ! !

Ich sehe mir die Sendung grade im Internet an.

Waow, die Typen mit dem Sonnenstudio haben doch nur einen Luftballon ohne Luft in der Birne, an dem ein Zettel hängt:

Hier sollte mal ein Gehirn rein.

Wenn die Sendung noch länger läuft, sind wenigstens die schlimmsten Voll-Spacken aus Deutschland weg. Das kann nur gut sein für unsere Zukunft.

Auf der anderen Seite: Der Sonnenstudio-Typ als Nachfolger für Merkel wäre eine echte Bereicherung für die Teutonen! :D :D :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

6x9= Link wie immer !

Aber hast völlig recht, die Idee mit einem Sonnenstudio kann auf Mallorca eigentlich nur in die Hose gehen.

Ich kann mich an ein Sonnenstudio in Calpe erinnern, wurde von einem netten Pärchen aus der Schweiz mit viel Liebe aufgebaut,

aber letzlich haben sie nach 2 Jahren oder so aufgegeben.

Man muß die Sache aber positiv sehen; das Geld das die Auswanderer in Spanien verbraten ist ja nicht weg, sondern es hat nur ein anderer !

Und somit ist es wieder dem Kreislauf zugefügt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, ich habe mir beide Teile im iNet angesehen, weil ich nicht dumm sterben will.

Also, die Zahlen: Jährlich wandern 6.700 Deutsche nach Spanien aus.

OK, ich muss zwar schlucken, aber sei es drum. Nehmen wir mal an, dass ca. 50% von denen leere Hülsen sind (die mit dem Luftballon ohne Luft im Kopf). Die kommen mit 10 Euro und wollen nach einem Jahr mit einer Million die Sau rauslassen. Die lassen wir mal weg. Die anderen haben gespart und haben ernste Absichten. Aber leider auch nicht viel in der Birne (Szene: Möbel aussuchen ohne Massband oder Plan!). In dem Film war zweimal die Rede von 40.000 Euro. Rechnen wir mal 3.000 Deutsche mit dieser Summe, die sie mit nach Spanien schleppen. Das wären 120.000.000 Euro oder in Worten Einhundertzwanzig Millionen Euro jährlich für Spanien.

Mann. Damit könnte man eine S.A. oder AG gründen, und wenn alle gut ausgebildet und helle wären, würde daraus ein solides Unternehmen entstehen. Aber nein, die verbrutzeln das Geld einfach so.

Eigentlich müsste Spanien jeden Einwanderer mit rotem Teppich, Limousinen-Service, Champus und 1 Jahr kostenloser Wohnung begrüssen, bei der Summe, die jährlich im Land hängen bleibt. :D

Was ich mich frage: Weshalb recherchieren die Knalltüten nicht vorher, zum Beispiel hier im Forum (oder in anderen, ähnlichen Foren, Wirtschaftszeitungen, etc.)?

Fazit: Es ist gut, dass ich kein TV habe. Einmal eine derartige Sendung reicht völlig, und dann geht es auch im kleineren Format per iNet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Überlege mal, die haben einen ganz festen Plan im Kopf von dem sie 1.000%ig überzeugt sind, das ihre Geschäftsidee klappen wird! Sie würden sich von nichts und niemanden in der Welt davon überzeugen lassen, das es schief gehen könnte.....Somit würde es kaum helfen vorab von dem Unternehmen abzuraten.

Selbst Foren (falls sie sich überhaupt darin klug machen ) ,welche ihre für sie einzigartigen Pläne schlecht reden könnten, würden sie schon gar nicht glauben wollen.

Nur eigene Erfahrung macht dann letztendlich klug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, Julchen, da hast Du wahrscheinlich Recht.

Ist das eine Folge der Ellenbogen-Gesellschaft? Der egozentrischen Mentalität? Hoppla, jetzt komme ich, ich kann alles besser, ich bin viel schlauer als der Rest der Welt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke eher eine Folge der antiautoritären Erziehungen........

Kann alles und weiß alles besser und lasse mir nichts sagen! Vor allem andere haben mir nichts zu sagen...jetzt erst recht und so weiter....!!:pfeiffen:

Um die Menschheit wieder klüger zu machen, müsste Autoritätsdenken bereits schon ab den Kindergarten wieder in den Vordergrund treten müssen. Denn nur mit Achtung vor dem Nächsten kann man sein eigenes ich finden. Ja ,Ellenbogengesellschaft ...........und man steht sich letztendlich dann nur selbst im Weg, weil man nicht lernte über den Horizont zu denken!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wie macht man aus einem grossen Vermögen ein kleines.... ?

Oder anders herum: Wie werde ich innerhalb eines Jahres in Spanien Millionär?

Indem ich mit 2 Millionen dorthin auswandere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mal mit so einem Spacken gearbeitet...der zog nach 1 Jahr wieder zurueck nach Deutschland "weil die bloeden Spanier noch nicht mal Englisch koennen, geschweige denn deutsch, das ist doch Scheisse hier"

Ich guck diese Sendungen auch im Internet, weil ich kein deutsches TV zuhause habe und kann eigentlich nur mit dem Kopf schuetteln. Mobile Imbissbuden, Tattoo-Studios, Fusspflege, Gaertner, Poolreiniger und Allrounder...Que Dios nos coja confesados.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe die Folge im Tv gesehen und was soll man dazu sagen ?

eigentlich geht es uns alle ja nichts an, womit manch einer sein Geld verdienen möchte und wenn er der Meinung ist das genau seine Idee, die Richtige ist, dann sollte er es tun, denn dann muss er sich nicht ewig fragen " was wäre wenn ...... "

Nun es gibt einfach Ideen, bei denen muss man nicht lange nachdenken um zu wissen/glauben/meinen das es nicht die beste Idee ist, aber wenn man es nicht versucht, dann ist auch schlecht.

Es wurden ja auch viele gute Ideen schon umgesetzt, denn es fängt ja alles mit einer Idee an oder nicht ?

und eigentlich sollte jeder auf dieser Welt seine eigenen Erfahrungen machen oder ?

wobei ic ja schon sagen muss so ein Sonnenstudio ist selbst in D glaube ich nicht mehr so das Geschäft ..... das mit den Kangalfischen ist eine super sache, doch erstens nichts für die Touris und zweitens in Spanien nicht so ganz erlaubt, wegen den übetragbaren Krankheiten, wenn man sich da schlau macht und ein Geschäft richtig machen will, sollte man das vielleicht auch wissen .......ein Babyartikelgeschäft ist cool, aber halt auch nicht in einer Touriecke, denn der kauft glaube ich im Urlaub alles nur keine Klamotten für die Babys in D und der Spanier selbst hat seine eigenen Läden.

aber jeder muss wissen was man tut und in der Sendung im TV sieht man dann eben einfach was man nicht machen muss/sollte um in Spanien leben zu können, ist doch auch nicht so schlecht:) und lächeln kann man auch immer :)

manches was im TV so läuft sollte man auch nicht so ernst nehmen.

el-sol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
oder 300tsd in eine Eisdiele investiert....

Also Eisdiele müsste doch laufen wir haben im letzten Sommer in Calpe für eine mickrige Eiskugel

1,60 E bezahlt und zwar nachdem wir festgestellt haben dass das der übliche Preis ist.

Saludos Shirtman55

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich weiß gar nicht, was ihr alle habt: ich wandere jetzt als Eisverkäufer an den Nordpol aus. Das ist DIIIIIIIE Marktlücke! :D:D:D:D:D:D

Das mit den Babymoden hätte ich noch ansatzweise verstanden, wenn sie ihren, lt. eigenen Aussagen, gut laufenden Onlineshop beibehalten hätten, aber den zeitgleich still zu legen ist an Dummheit kaum zu überbieten. Die Nummer mit dem Sonnenstudio: allein für diesen TV Beitrag lohnt es sich gelebt zu haben :D

Liebe Grüße an alle,

dat Fahrenheit :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich auch gesehen...

Fand die Erklärung für das Sonnenstudio super... Vielleicht für Leute, die keine Zeit oder Lust haben, sich abends noch in die Sonne zu legen.

Ob ich jetzt an den Strand gehe und echte Sonne genieße oder ins Sonnenstudio...?? Kostet genauso viel Zeit/Lust.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also ich weiß gar nicht, was ihr alle habt: ich wandere jetzt als Eisverkäufer an den Nordpol aus. Das ist DIIIIIIIE Marktlücke! :D:D:D:D:D:D

Das klingt doch gut, Fahrenheit! =P

Die Beiden aus der Sendung sind wirklich zu witzig und glauben tatsächlich noch an das große Geld ( mit Hubschrauberlandeplatz und Villa in den Bergen). Da muss man sich ja fremdschämen. Vorallem wollten sie Tshirts mit ihrem Hund drauf für 30 Euro verkaufen und meinten: "Edhary hat es ja auch so gemacht". Oh man..

Wann kommt eigentlich die nächste Serie von den Beiden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

falls jemand noch Good bye Deutschland guckt; gestern war es mal wieder soweit, Schwerpunkt Costa del Sol !

Mit Manni, dem Bratwurstmann, einem Tapezierer, der partout nicht begreifen will wann er gescheitert ist und einem Bayern, der gut betucht bei Mutti wohnt und ne Dumme mit Kohle sucht !

Der einzig vernünftige in der Sendung ist der Manni in Marbella der schon mit Kohle nach Spanien kam und trotzdem ein Business aufgebaut hat und vor Ort am Grill steht, zumindest teilzeit. Hut ab !

Auf den Tapezierer mit Familie bin ich langsam sauer. Erst taten sie mir leid während der Sendung, so ohne Strom und Wasser, ohne Geld und ohne Perspektive. Dann noch noch der Tod der kleinen Tochter, weil sie nicht rechtzeitig ins Krankenhaus kam.

Während der Sendung hieß es, sie wollten bis September dranhängen um zu sehen, ob das Tapetengeschäft anzieht oder nicht. Am Ende dann die Nachricht: Das Geschäft wird geschlossen, aber trotzdem bleiben sie in Spanien !?

Hier hört mein Mitleid auf; noch nicht einmal die 100 Euro übrig haben um für die Frau und die Kinder eine Krankenversicherung abzuschließen aber Hauptsache wir bleiben in Spanien !?

Darüber sollte mal die Fraktion " Ich-wander-aus-und-wenn-man-will-kann-man-alles-schaffen" nachdenken, ob sie genauso enden wollen.

Der Manfred aus Marbella hat es richtig gesagt: Bleibt in Deutschland,hier ist für Euch nichts mehr zu holen, Ihr seit 20 Jahre zu spät !

Den Vogel hat aber der Bayer abgeschossen; Mir geht es gut und ich kaufe ein Haus in Marbella ! Ja klar, deshalb wohnt er auch schon wieder bei Mutti im Kinderzimmer !

Armes Spanien, daß Du solche "Auswanderer" erleben darfst !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Moin, falls jemand noch Good bye Deutschland guckt;... Auf den Tapezierer mit Familie bin ich langsam sauer. Erst taten sie mir leid während der Sendung, so ohne Strom und Wasser, ohne Geld und ohne Perspektive. Dann noch noch der Tod der kleinen Tochter, weil sie nicht rechtzeitig ins Krankenhaus kam. ....

ja unglaublich, der hat ja quasi 0 umsatz gemacht. Hatte er zwei Töchter oder hoffe es war nicht die eine welche gezeigt wurde? Das ist ist wirklich ein Schreck, hatte nur kurz rein gezappt.

Ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1061

Ist der "Tapezierer" nicht hier im Forum Mitglied?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Miedglieder Ecke--------------Begrüßung-----------------Pierre

Er hat sich aber schon sehr lange nicht mehr gemeldet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau das schoss mir auch durch den Kopf, der Tapetenladen in Granada....

Nun wäre es doch mal sehr interssant, was getürkt, was echt ist.

Ich hoffe das Beste für die Leute, aber wenn so abgelaufen, wie dargestellt...

Oder Maulkorb vom Sender.... kriegst xxx€, dafür aber schön den Mund halten.

Hab die Sendung nicht verfolgt, ist das kleine Mädchen wirklich gestorben(im Film)????

Glaube ich nicht - auch in Granada kann man in die Urgencias, und die ist nicht schlecht.

Die lassen kein Kind einfach sterben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von reinerarens
      Ibiza war eine Liebe auf den zweiten Blick und letzte Station meines kleinen Balearenprojekts:
      die Balearischen Inseln
    • Von Joaquin
      Dieser Artikel zu Café Katzenberger wird in der SpanienWiki weitergeführt:
      SpanienWiki: Café Katzenberger
    • Von Joaquin
      "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" beim TV-Sender VOX ist ein Erfolgsformat unter den Reise-, bzw. den Ausreise-Doku-Soaps. Nach dem Erfolgreichen USA-Auswanderer Konny Reimann, hat nun VOX mit der 23-Jährigen, wasserstoff-blonden Daniela Katzenberger einen weiteren "Star" für ihre Auswandererserie gefunden.
      Die vermeintlich dumme Daniela Katzenberger versuchte erst ihr Glück in den USA als Modell und wollte ihren Durchbruch bei Hugh Hefner vom Playboy schaffen. Sogar bei der Operation zu ihrer Brustvergrößerung durfte sie das Publikum begleiten.
      Nun ist sie in Mallorca gelandet und hat dort ein Café eröffnet, das Café Katzenberger. Als Partner hat sie Martin Kosslick, welcher das Café Koslik in Leipzig hat und hier als Investor und damit als eigentlicher Besitzer agiert. Daniela Katzenberger gibt für das Café ihren Namen und sorgt für den so genannten Promi-Bonus, damit vor allem die Deutschen Touristen in das Lokal kommen. Dafür muss Daniela Katzenberger natürlich so ein wenig Kellnern und vor allem Autogramme geben. Immerhin kann Daniela Katzenberger Gastronomie-Erfahrungen in der Ludwigshafener Kneipe “Im Bett” von ihrer Mutter Iris Katzenberger aufweisen.
      Das Café Katzenberger findet man irgendwo in Santa Ponsa auf Mallorca und soll für etwa 100 Personen Platz bieten. Das Problem dabei ist wohl, dass derartige TV-Produktionen heutzutage oft nach einem striktem Drehbuch produziert werden. Um es kurz zu sagen, auch wenn es nach einer Dokumentation ausschaut, ist es doch nur eine genau durch strukturierte TV-Show um die Zuschauer nach bekannten Mustern zu unterhalten. So vermehren sich dann auch die Geschichten, dass das Café Katzenberger wirklich nur ein reines Show-Café ist, abgelegen, schlechter Service und natürlich ohne Daniela Katzenberger.
      Interessanter wäre hier, im welchem Maße die Produktionsfirma, Frau Katzenberger und Herr Kosslick an dem Restaurant beteiligt sind?
      Ich persönlich halte Daniela Katzenberger in gewissen Belangen zwar für leicht naiv, aber sicher nicht für dumm. Hier greift das Phänomen Verona Feldbusch bzw. Verona Pooth. Eine hübsche aber angeblich dumme Frau, die tatsächlich aber alles andere als dumm ist, einen zielstrebigen Geschäftssinn hat und dafür ihr Image gezielt einsetzt.
      War eigentlich schon jemand in diesem Café Katzenberger?
    • Von galinja
      Hallo,
      ich bin ein großer Spanien Fan. Bisher war ich Stammgast auf der insel Mallorca und Ibiza . Nun möchte ich mich hier auch mal etwas schlauer über Menorca und das Festland machen. 
      Ich reise sehr oft und gerne. Freue mich wenn ich hier ein paar Antworten finde.
      Schön das ich dabei sein darf.
       
       
    • Von seema
      Hallo liebe Auswanderer,
      wir sind die SEEMA Media, eine TV-Produktionsfirma mit Sitz in Köln und produzieren unter anderem für den TV-Sender VOX die Sendung „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“.
      Dafür sind wir auf der Suche nach spannenden Menschen, die wir auf Ihrer Reise in ein neues Leben mit einem TV-Team begleiten dürfen.
      Sag ihr bald auch „Goodbye Deutschland“? Oder kennt ihr jemanden, der auswandern möchte? Dann meldet euch gerne per PN bei uns.
      Wir freuen uns, euch kennenzulernen.
        Herzliche Grüße
      Euer SEEMA media Team
  • Aktuelles in Themen