Empfohlene Beiträge

Stimmt, dort kann man kommentieren. Beide Seiten sind aber in sich autonom und geschlossen und so taucht hier nichts auf, was Leute dort schreiben.

Kann ich die Kommentare lesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß gar nicht was es daran auszusetzten gibt, wenn " Spanien-Treff" in Faceboock eingebettet ist. Mittlerweile sind auch schon alle Firma die etwas auf sich halten darin vertreten. Außerdem ist ein Forum ja auch öffentlich und für Jedermann zugänglich.

Letztendlich bleibt jedem selbst überlassen, was er von sich weiter gibt oder eher für sich behält. Man muss ja nicht gleich jeden Toilettengang in die Welt hinaus posaunen............doch wer es gerne machen möchte , bitte sehr....darf das dann natürlich auch. Der Andere ist aber dann nicht verpflichtet es auch zu lesen.

Joaquin muss auch mit der Zeit gehen, wenn dies hier nicht ein kleines Forum mit eher "gesetzteren" usern bleiben soll. Somit bin ich voll dafür und finde es auch gut!!

bearbeitet von Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist keine Kritik. Ich versuche nur zu verstehen was mit meinen Beiträgen passiert.

Außerdem lerne ich so mehr über FB und Co.

Ist schon interessant, wenn man hier einen Thread startet, dass der in FB, Google+ und Twitter auftaucht.

Man kann leicht den Überblick verlieren und jeder Depp, registriert oder nicht, kann seinen Senf dazu abgeben.

Wie eingangs geschrieben, keine Kritik.

Für mich waren oder sind diese Medien ein Jahrmarkt der Eitelkeiten. XING ist die Lachnummer schlechthin, wenn die Leute ihre Fähigkeiten anbieten und lügen, dass die Balken sich biegen.

Habe bei XING viele Leute wiedergefunden - köstlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kiebitz, du warst auch nicht gemeint.post-976-1385423757,981_thumb.gif

Ich habe nur einmal meine allgemeine Meinung dazu geäussert.

Denke in einer modernen virtuellen Welt kommt man um eine Vernetzung wohl kaum mehr herum. Dieses ist von der hauptsächlich jüngeren Generation auch so gewollt, da sich ihre sozialen Kontakte ja fast nur noch über das Netz belaufen und wie alles in der Welt hat auch dieses sicher Vor- und Nachteile.

Voraussetzung ist natürlich immer ein sorgsamer Umgang mit seinen privaten Daten, für den aber Jeder selbst verantwortlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Julchen, so ist es, ich bin schon seit Jahren bei Facebook und habe noch nie ein Problem gehabt, ansonsten kann ich eigentlich nur dem zustimmen, was Joaquín weiter oben sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ist daran abartig?

Du betreibst doch selbst einen öffentlichen Blog an und ebenso deine RSS-Feeds. So wie ich das sehen kann, kann jeder deine Inhalte lesen und deinen Feed nutzen. Ebenso Suchmaschinen, externe Dienste usw.

Das ist nicht abartig, sondern wie in deinem Blog auch, die Regel.

Joaquín, es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ich einen blog aufmache, in dem RSS-Feed aktiviert ist, den JEDER lesen kann, der einen Internet-Zugang hat, oder ob etwas von mir automatisch in einem geschlossenen Benutzersystem veröffentlicht und kommentiert wird, das NICHT JEDER lesen kann, sondern nur diejenigen, die sich 'registriert' haben. Auch wenn google meine Inhalte ausliest, sind sie ÖFFENTLICH und können problemlos von JEDEM eingesehen werden.

Wenn Facebook offen und transparent wäre, so dass ich beispielsweise dort lesen könnte, ohne mich zu registrieren, hätte ich keine Probleme mit dem Fratzenbuch.

Noch etwas: Facebook löscht sogar die Ursprungs- und Link-Daten (source data), von denen aus die User vom Link in Facebook auf meinen blog kommen. Damit wird mir - selbst wenn ich bei dem Drecksladen registriert wäre, jede Möglichkeit genommen, die Quelle einzusehen.

Kannst Du das jetzt in irgendeiner Form verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man darf ja nicht verleugnen, dass hier im Forum ein paar ältere Semester vertreten sind, die schon ihre alteingestandenen Vorurteile mit sich herumschleppen, was neu Dinge anbetrifft

Gibt aber auch Menschen die es bisher im Leben absolut zu nichts gebracht haben. Trotz verzweifelter Versuche und Hansdampf in allen Gassen. Shops und Foren in Massen gründen. Und absolut nichts rauskommt.

;)

Und gegen mangelndes Wissen, keinen Schimmer von Marketing nur denken rein ins Internet und ich werde Milliardär hilft auch Facebook nicht.

Tut mir leid wenn ich erfolgreiche Unternehmer nicht nach ihren großen Klappe, Leasingauto beurteile sondern nach ihrem Kontostand.

Hätte ich noch meine Firma, wäre ich selbstverständlich massiv im FB vertreten.

War doch früher der Slogan, jeden Tag steht ein Dummer auf, gibt’s die im Internet zu Millionen.

Ich hätte sicher 2-3 Angestellte deren einzige Aufgabe ist MEINE Interessen im Netz zu vertreten. Mit Lügen, Betrügen, Manipulieren, falsche Namen, schlicht mit allen Mitteln modernen Marketings. Es würden jedoch keine Leute sein die mehr oder weniger vorher erfolglos im Internet agierten.

Geschweige auf Partybildern oder reizende Fotos von Damen(möchte keinen Puff aufmachen)

Aber meine Welt ist Ruhe und Friede, nette Menschen LIVE!! und wird so bleiben.

ICH WERDE KEIN GLÄßERNER MENSCH WIE ES HIER SO MANCHER IST.

Und stellt euch vor, es gibt auch heute noch Menschen die mit alteingestandenen Wissen Millionen verdienen.

.

bearbeitet von wawawa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mit Lügen, Betrügen, Manipulieren, falsche Namen, schlicht mit allen Mitteln modernen Marketings.

Tja, das entspricht leider nicht meinem Charakter.

Ich hatte mal eine Agentur beauftragt, eine Internet-Marketing-Kampagne für mich zu entwickeln und 'erfolgreich' durchzuführen. Facebook, Twitter & Co. waren auch dabei, wobei ich mich selbst rausgehalten hatte (es wurde dafür ein neuer Name, neue Domain, neuer Lebenslauf, etc. entwickelt und benutzt).

Resultat: Nichts. Ausser der Tatsache, dass ich - für meine Verhältnisse - viel Geld verloren hatte. Dafür aber die Einsicht erhielt, dass nicht alles gut ist, was neu ist, und dass mit 'web 2.0' und 'social media' viel Zeit und Geld verplempert wird.

Vielen meiner Kunden ging es ähnlich. Von einem Spezialisten der 'Szene' erhielt ich später die Bestätigung, dass er damit zwar Geld verdiene, sich jedoch über die Naivität der Kunden wundere, da es für keinen einzigen etwas gebracht hatte. Er verstand es halt sehr gut, den Hype für sich auszunutzen.

Offenbar ist es heute angesagter, viel heisse Luft zu verkaufen, als mit solidem Fachwissen und seriös aufzutreten. Insofern gebe ich Dir absolut Recht mit dem Spruch: Im Internet stehen jeden Tag Millionen Dummer auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch was: Ich habe grade eben den 'newsletter' vom Spanien-Treff bekommen. Hatte ich nie bestellt oder abonniert.

Ganz ehrlich: DAS FINDE ICH ECHT BESCHISSEN, DASS ICH JETZT AUCH NOCH VON DIESEM FORUM MIT FÜR MICH IRRELEVANTEN UND VERALTETEN INFOS BELABERT WERDE.

Bitte jetzt keine weitere Aufregung seitens des Admins, ich habe den 'Service' abbestellt. War nur leider nicht so, wie unten im Fuss des newsletters angegeben.

Der Weg zum Abbestellen geht hier im Forum ganz oben über -> Benutzerkontrollzentrum, dann in der linken Spalte -> Einstellungen, dann in dem Hauptteil rechts unter 'E-Mails, Private Nachrichten & Benachrichtigungen' -> Administratoren dürfen mir E-Mails schicken das Häkchen entfernen.

Eine saubere Programmierung würde einen direkten Link anbieten und den newsletter automatisch abbestellen. Die hier angebotene Methode finde ich schon wieder arg grenzwertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Langsam muss ich lachen Leute,

habt Ihr nichts Anderes im Kopf als Euch aufzuregen oder zu ärgern.:D

Ich finde dafür ist der Tag zu schade, ich kann mich da nicht ärgern, habe den Newsletter bekommen, kurz überflogen, klick und weg war er!

Pass blos auf 54 mit dem Stress den Du Dir da machst wirst Du noch schneller runzeln:p

Und Du wawawa denk an Deine letzte Ente im Rohr und ein breites zufriedenes Lächeln wird Dein Gesicht überziehenpost-130-1385423757,9959_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
, habe den Newsletter bekommen, kurz überflogen, klick und weg war er!<BR>nd Du wawawa denk an Deine letzte Ente im Rohr und ein breites zufriedenes Lächeln wird Dein Gesicht überziehen<IMG id=vbattach_4467 class=previewthumb alt="" src="http://www.spanien-treff.de/attachment.php?attachmentid=4467&stc=1" attachmentid="4467">
<BR><BR><BR>Ich denke gerade daran das JEDER, sei es Facobook, Twitter, wie sie alle heißen ständig unsere Beiträge zugesandt bekommen.<BR><BR>Frage, wie blöde muss ich sein in diesem Forum noch zu schreiben?? bearbeitet von wawawa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Weiß nicht, was ihr das falsch macht...............ich bekomme nichts dergleichen!

Hallo Julchen, du wirst berümt.

Alles was du ab heute hier schreibst geht an Facebook, Twitter alles was es gibt.

So sieht die Liste aus.............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles geht ab heute an Facebook, Twitter alles was es gibt…. ---- das ist gut, ab heute!!!!!!! Wenn schon eine Liste (Nehme an Auszug) bis zum 19.3 rückwirkend hier erscheint.

Hab mit Sicherheit nicht auf irgendeinen Knopf gedrückt oder Kreuzchen gemacht.

In der jeweils erscheinenden Info-Aufforderung zur Zustimmung (oberen Leiste im Spanientreff) zur Weitergabe an Facebook, Twitter, oder so........... .

Wieso erscheinen Beiträge trotzdem bei Facebook, Twitter, oder so........... - die ich meide (reicht der Rest schon)

Hab ich eine Info verpaßt die mich darauf hinwies??? -- Sicher nicht --

Ein Antwort hierzu, hat sicher bitte einer übrig für mich. Danke im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was soll das bedeuten? Kann mir das jemand übersetzen???

<BR><BR><BR>Ich denke gerade daran das JEDER, sei es Facobook, Twitter, wie sie alle heißen ständig unsere Beiträge zugesandt bekommen.<BR><BR>Frage, wie blöde muss ich sein in diesem Forum noch zu schreiben??<BR>

<TABLE style="WIDTH: 100%" class="wysiwyg_dashes wysiwyg_cms_table_MsoNormalTable">

<TBODY>

<TR class="wysiwyg_dashes_tr wysiwyg_cms_table_MsoNormalTable_tr" vAlign=top>

<TD class="wysiwyg_dashes_td wysiwyg_cms_table_MsoNormalTable_td">

<P><FONT color=black><SPAN style="FONT-FAMILY: Verdana"><A href="http://www.spanien-treff.de/30-mitglieder-ecke/2482-hallo-rostock.html" target=_blank><STRONG><FONT color=#425daa>Hallo aus Rostock</FONT></STRONG></A><BR>von: <A href="http://www.spanien-treff.de/members/1374-ibiza.html" target=_blank><STRONG><FONT color=#425daa>Ibiza</FONT></STRONG></A>, am: 26/03/2012 - 10:33</SPAN></FONT></P></TD></TR>

<TR class="wysiwyg_dashes_tr wysiwyg_cms_table_MsoNormalTable_tr" vAlign=top>

<TD class="wysiwyg_dashes_td wysiwyg_cms_table_MsoNormalTable_td">

<P><FONT color=black><SPAN style="FONT-FAMILY: Verdana"><A href="http://www.spanien-treff.de/35-leben-arbeiten-spanien/2480-tipps-bewerbung.html" target=_blank><STRONG><FONT color=#425daa>Tipps zu einer Bewerbung !!!</FONT></STRONG></A><BR>von: <A href="http://www.spanien-treff.de/members/1240-wawawa.html" target=_blank><STRONG><FONT color=#425daa>wawawa</FONT></STRONG></A>, am: 26/03/2012 - 08:59</SPAN></FONT></P></TD></TR> - etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sag mal Lilac, machst du dieses Facebookspielchen mit???

Ich verstehe Deine Frage nicht, wawawa. Bin schon lange raus aus Facebook und will nie wieder etwas damit zu tun haben.

Bitte erkläre mir Deine Frage. Wie Du sicher gemerkt hast, bin ich viel im Krankenhaus und habe nicht so viel Zeit fürs Forum. Daher tut es mir leid, wenn ich etwas nicht mitbekommen habe.

Aber vielleicht beantwortest Du mir meine PN-Frage, solange ich noch wach bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Außerdem ist ein Forum ja auch öffentlich und für Jedermann zugänglich.

Julchen, das Forum ja, Facebook nicht. Das ist der Knackpunkt. Ich will nicht, dass Fotos oder Infos, die ich HIER einstelle, in Facebook übernommen werden und ich alle Rechte daran verliere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Zitat kam von Julchen, nicht von Jule, ich bin einfach nur sprachlos das sowas einfach über unseren Kopf überhaupt passieren kann.... schade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich ist es eine Sache, das meine Forenkumpels Fotos von mir sehen können, oder jemand, den es interessiert, über Google - Orchideen dann hier landet, und vieleicht sogar ein neuer guter Kumpel wird.

Aber derartige Öffendlickeit, wie sie bei FB herrscht, neee danke.

Gut ich weiß wie durchsichtig das Net ist, wer sich auskennt, kann wirklich alles übers net rausfinden, bis auf die Farbe deiner Unterfutschies und wie oft die gewaschen wird.

Immerhin, hab ich jetzt klar, wieso eine mailaddi von mir so überladen ist, das ich nicht mehr reinschaue...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Auweia, da schreibt Facebook wo man "in Penis gut essen" kann.  Eine mehr als mißglückte Übersetzung aus dem Spanischen.
      Was ist denn da passiert? 
      In einer spanischen Gruppe zur spanischen Stadt Peñíscola, fragt jemand wo man dort gut essen kann. Peñíscola wird in der Frage dabei in seiner Kurzform geschrieben, als "Peñís". Obwohl der spanische Buchstabe "ñ" als auch der Akzent beim Buchstaben "i" beibehalten werden, ignoriert dies Facebook und übersetzt die Stadt kurzerhand in "Penis" um. Das ist echt peinlich! 
      Abgesehen davon, ist die Übersetzung überhaupt sehr merkwürdig gestaltet. Dort wird die direkte Ansprache in eine formelle umgewandelt. Und der Gruß wird in eine Bewertung(?) umgedeutet. Das ist nicht wirklich die gute Kunst der Übersetzung
    • Von Joaquin
      Lange Zeit wurde schon darüber berichtet, doch nun hat Facebook es auch in Deutschland eingeführt, die neuen "Like"-Buttons. Dabei ist der von vielen geforderte Dislike-Button nicht mit dabei. Sicher um nicht noch mehr Stimmung bei Facebook einkehren zu lassen und um es dort nicht noch mehr zu einem Hass-Netz werden zu lassen. Doch eines wird dabei auch schnell klar, der Dislike-Button ist nicht der einzige Knopf der dort fehlt.
      Es wird hier sicherlich keinen wundern, aber als Repräsentant des Spanien-Treffs fehlt mir eindeutig auch ein Spanien-Button bei Facebook. Um meiner Enttäuschung darüber Ausdruck zu verleihen und um Facebook auf ihren Fehler hinzuweisen, folgt im folgenden Bild schlicht und einfach meine Stellungnahme und konstruktiver Vorschlag dazu

    • Von Joaquin
      Bei neuen "Like"-Buttons von Facebook fehlte mir noch das für Spanien
    • Von ningún árbol
      Hallo zusammen,
      lese hier schon eine Weile still mit und da ich gerade etwas ratlos bin und einen Text nicht wirklich komplett verstehe, wollte ich Euch darum bitten, ob Ihr mir bestätigen könntet, dass mir der Text sinngemäß das deuten soll, was ich "vermute"... ich tappe da aufgrund zweier Wörter, die ich nicht wirklich verstehe ("chicho" habe ich noch nie gehört!?) etwas im Halbdunkel....
      Ist mir auch wirklich bischen peinlich, da ich "eigentlich" der Meinung bin, halbwegs verständlich und verstehend in Spanisch korrespondieren zu können... da es wirklich wichtig ist (geht um ein Mietangebot), wäre ich Euch sehr dankbar für's Drüberschauen...
      Habe die Mailantwort heute von meinem potentiellen (?) spanischen Vermieter erhalten... hatte mich auf seine Vermietungs-Offerte beworben, Antwort von ihm bekommen... dann schrieb ich freundlich und in meinem gepflegtesten Spanisch^^ zurück und las eine Woche nichts von ihm... heute bekundete ich noch mal mein Interesse, und hing meiner Mail auch zwei Dokumente von mir an und bekam jetzt diese Antwort:
      "buenas tardes [ningún árbol], tiene su documentacion la dueña de la casa ,de momento la operacion va bastante bien .Yo soy el chicho que lleva el tema del alquiler ,en breve recivira contestacion.saludos. Diego."
      Verstehe ich das richtig, dass sinngemäß die Sache mit der Vermietung für ihn z.Zt. ganz gut läuft, er quasi Interessenten für das Objekt hat, und er ggfs. auf mich zurückkommt ... ? Was bedeutet "chicho"...  ähem, und welche "documentacion la dueña de la casa" meint er jetzt? (wenn er eines der Dokumente meint, die ich ihm geschickt habe, verstehe ich den Zusammenhang nicht... ?)....
      Es ist eine freundliche Absage an mich, oder mich?
      Allerliebsten Dank für's Drüberschauen...
    • Von Joaquin
      Einige hatten es ja gefordert, andere gewünscht und eigentlich war es zum Teil auch für das "Neue" geplant. Ein Lied musste her für den Spanien-Treff.

      Die Aufgabenstellung war demnach ein Stück zu schreiben, was dann doch ein wenig den spanischen Flair übermitteln kann. Flamenco wäre zu altbacken und echter Flamenco wird in der Regel auch nicht von jedem geliebt. Abgesehen davon, dass ich Flamenco überhaupt nicht spielen kann. Zumindest nicht so, wie ich es von mir erwarten würde, wenn ich ihn interpretieren will.

      Aber Rumba, das geht. Hat Rhythmus und ist lebendig. Kann man sowohl traditionell als auch modern klingen lassen und gerade letzteres sollte es ja auch sein. Halt etwas frisches und lebendiges. Ob es mir gelungen ist? Das bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Geschmäcker sind ja besonders in der Musik, sehr verschieden.

      Im übrigen war ich selbst erstaunt, was für ein "bescheidenes" Gesicht ich hier beim Spielen aufsetze :eek: Also achtet weniger auf dieses, sondern auf das Lied. Es ist zwar nicht besonders gut eingespielt, aber ich denke für eine Einspielung in der Küche auch gar nicht mal so schlecht

      Spanien-Treff Theme





      PS: Dies ist nicht das angekündigte "Neue".
  • Aktuelles in Themen