Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kiebitz

Macht eine Alarmanlage Sinn? Einbrecher erschiessen!

Empfohlene Beiträge

Diese Adresse führt zu einer Kette von interessanten Leserbriefen. Thema Alarmanlage und Polizei.

Der Tipp ist Gold wert: Wenn man will, dass die Polizei nicht erst kommt wenn der Einbrecher schon weg ist, einfach sagen, dass man den Einbrecher erschossen hat. Die spanische Polizei kommt sofort.

costa-info.de - Nachrichten, Termine und Service für die Costa Blanca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guter Tip, mich würde jetzt mal interessieren was dann passiert :confused:,

ist es Nötigung und wen verhaften sie, den der sie am Tel. verscheissert hat oder

vllt. doch die Einbrecher :confused: :confused: :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mal einen Einbruch beobachtet, in der Nachbarschaft. 112 gewählt. Sachlage erklärt - damals auf Deutsch.

Policia local kamen schnell. 3 Wagen. 12 Bullen.

Haben mein Haus umstellt. War ein dummes Gefühl.

Thema Abwehr eines Einbrechers: Ich spiele Golf - Golfschläger liegen im ganzen Haus rum.

bearbeitet von Kiebitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man dem Einbrecher eins aufs Maul haut, gibt es Ärger! Nicht für ihn!

Rat eines Polizisten : Totschlagen, verbuddeln, oder ins Meer schmeißen und nichts verlauten lassen - alle sind zufrieden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jajaja, ist gut mit dem Erschiessen und ich denke noch nicht einmal das so ein Anruf Folgen hätte. Die meisten hier können sich ja immer noch damit rausreden nur wenig Spanisch zu verstehen / sprechen.

Die Realität, für den der es unbedingt wissen möchte sieht zumindestens hier auf den Kanaren folgendermassen aus. Wirst Du in Deinem Haus, auf Deinem Grundstück von einem Einbrecher, der nicht bewaffnet ist, "besucht", schön die Finger von diesem Menschen lassen. Denn wenn Du Ihm / Ihr ein Körperliches Leid zufügst, bekommst Du die Anzeige und da es sich wegen der "Crisis" meistens um Minderjährige handelt, Finger lassen von diesen Eindringlingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1282

Anlegen sollte man sich mit Einbrechern besser nicht, erschießen schonmal gar nicht (Waffen sind theoretisch ja nicht erlaubt, selbst ohne toten Einbrecher sitzt man leider dann sehr schnell ein.. wenn man sich aber die wahnsinnigen hohen Statistiken erschossener spanischer Ehefrauen ansieht gibt es hier mehr Waffen als in Deutschland, und das heißt was) Einfach im Schlafzimmer verbarrikadieren und abwarten bis die Polizei kommt.

Jedenfalls.. wir haben uns eine Alarmanlage angeschafft mit Foto/Videoübertragung direkt an die Seguritas und mit Direktverbindung zur Polizei. Neben meinem Bett habe ich eine seperate Telefonleitung die nicht gekappt werden kann, damit kann ich direktverbindungen zu Krankenhaus und Polizei und Feuerwehr herstellen.

Generell würde ich das übertrieben finden, aber Einbrüche sind hier leider gar nicht selten. Todesfälle gibt es zwar angeblich bisher keine, da die Straftäter meistens harmlose, arbeitslose Jugendliche(Erwachsene sind die einfach nur Geld brauchen und abhauen wenn sie gesehen werden.. aber da ich sehr oft allein zu hause bin fühle ich mich bedeutend sicherer mit meiner kleinen Anlage und mit meinem kleinem Killerhund :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.....

Jedenfalls.. wir haben uns eine Alarmanlage angeschafft mit Foto/Videoübertragung direkt an die Seguritas und mit Direktverbindung zur Polizei. ..... :cool:

Mit welchem Vertrag? Viele Leute wollen sparen und holen sich den 24,97.- Mon/Vertrag damit erst mal die seguritas nach 6 Stunden Reaktionszeit nachschaut. Danach eventuell die Polizei. Das bringt ja mal gar nichts.

Und auch ein "guter" Vertrag mit 300.-/Monat - bis die Polizei kommt sind die Einbrecher wahrscheinlich alle weg. Habe da so meine Zweifel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jedenfalls.. wir haben uns eine Alarmanlage angeschafft mit Foto/Videoübertragung direkt an die Seguritas und mit Direktverbindung zur Polizei.

@cookiecrisp: Hast du mal den Link angekickt, da kann man schon das Vertrauen verlieren :pfeiffen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1282

Wir zahlen fast 100 Euro im Monat, in der Regel hauen Einbrecher ja ohnehin ab wenn sie merken dass sie entdeckt wurden (wenn sie denn wirklich harmlos sind) und werden so oder so nicht von der Polizei erwischt.

Ob sie nun rechtzeitig kommen oder nicht.. ich fühle mich sicherer mit Alarmanlage, sobeld jemand durch ein Fenster oder durch eine der Türen kommt geht neben dem Notruf auch eine sehr laute Sirene los, ich denke das schreckt auch zusätzlich ab, das Geräuch ist nämlich wirklich sehr unangenehm (bei meinem ersten Versuch die Anlage einzuschalten habe ich natürlich vergessen wie man sie wieder ausschaltet und habe nach einer Minute per notleitung einen Anruf erhalten. Da hatten sie bereits das Bildmaterial gesehen und festgestellt dass es sich um mich selbst handelt. Wenn die immer so schnell sind ist alles super.

Hauptsache man fühlt sich sicherer.. Im Idealfall bricht niemals jemand ein.. zumindest nicht in den Wochen in denen ich alleine bin :o

edit: ich guck mir den link bestimmt nicht an :p ich will noch schlafen können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hast du Recht. Ich habe auch schon an eine Alarmanlagenattrappe ohne Funktion für 9,95.- oder an eine mit Sirene für 25.- gedacht. Abschrecken tut's - vielleicht.

Vertrag will ich keinen, da ich niemand kenne wo es was gebracht hat.

PS:

Welche Reaktionszeit hast du garantiert bekommen? Welche Leistungen? Kümmern die sich auch um eine neue Tür/Fenster falls nötig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe in Spanien nur ein Problem: Die Gesetze schützen die Einbrecher.

Und die wissen das genau!

Aber den Beitrag fünf kann ich bestätigen. Die helfen sogar.

Ich hatte mal einen Einbruch - die Ocaso hat alles beglichen.

Vorsicht vor dem Kleingedruckten. Manche Versicherungen verlangen Sicherungen wie Gitter etc.

Das Bedrohung sind die gewaltbereiten Gangs aus Ost Europa. Marokkaner laufen weg, wenn es brenzlig wird.

Bei mir waren es damals Marokkaner - haben mir die Polizisten aufgrund des noch immer präsenten Körpergeruchs bestätigt.

bearbeitet von Kiebitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Pepe: Darf ich fragen wie deine Erfahrungen mit Haus/+Ratversicherungen aussehen?

......

Super bis schlecht. Dazu kommen noch die (lokalen) Gesetze. Wird dein Haus zB durch einen Erdrutsch/Unwetter glattgebügelt, so erhältst du zwar vielleicht 2/3 Geld nach 2-5 Jahren, aber der Wiederaufbau ist fraglich. Dann gelten die aktuellen Baugesetze, bei Costa oder Campo oft => NoGo! Gar nix geht mehr. Wiederaufbau ausgeschlossen, auch wenn das Haus 100 Jahre alt und höchstoffiziel registriert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die beste Alarmanlage ist immer noch, zwei grosse Hundis im Haus zu haben. Auf sie kann man sich immer verlassen, das kleinste ungewohnte Gräusch wird mutig verbellt.

Auch den Anschluss an die Nachbarn sollte man pflegen. Ich lebe in einem Dorf und auf meinem Grundstück habe ich viele Obstbäume. Bei der Erntezeit zeigt sich , dass ich in einem Schlaraffenland lebe und all diese Köstlichkeiten nicht selber verzehren kann.

Also stelle ich regelmässig einen Korb vor die Tür und aus diesem darf sich jeder bedienen, so viel wie er braucht. Als Ausgleich hängt oft so manche Leckerrei an meiner Tür, die ich selber nicht anbaue und vor allen Dingen werde ich zudem noch anerkannt im Dorf.

Das ist schon die halbe Miete, denn in einem Dorf achtet jeder auf den anderen, somit fühle ich mich behütet wie in Abrahams Schoss.

Natürlich ist es von Vorteil auch sonst bescheiden zu leben, sich eben nicht im Reichtum öfffentlich zu sulen. Somit zieht man erst gar keinen Neid an.

Mein Auto zum Beispiel war mein Markenzeichen, hübsch verbeult und mit einigen Kratzern versehen.

Vielleicht hat das schon allein so manchen Wüstling von meinem Grundstück abgehalten, wer weiss - wer weiss.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde wollen in Abwesenheit gefüttert/ausgeführt werden, aber auch ich zähle auf die Nachbarn.

@alba:

Welche Ecke wohnst denn du in Andalusien?

bearbeitet von Pepe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Pepe, was denkst du nur. Ich lasse doch meine Familienangehörigen nicht allein, während meiner Abwesenheit.

Nein sie kommen mit nach Deuschland, wenn ich reise. Dann natürlich muss ich mit den Wagen fahren, in den Flieger mag ich sie nicht setzen.

Und das Ausführen, macht immer besondere Freude, denn im Rio dürfen sie sich ungezwungen austollen und mit anderen Wuffis Nachrichten tauschen.

Ich wohne nicht ganzjährig in der Nähe von Torre del Mar.

Gerade eben war ich auf deiner Website - wohnst du in Torrox, oder eventuell sogar in la Heraduras?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na wenn ihr weg seit - wie sieht es da mit der Bewachung aus?

Ich war früher jahrelang in der Ecke Torrox/Nerja, aber zum wohnen ist das nichts. Wir haben uns dann in die Ecke La Herradura/Almunecar verzogen.

Etwa 2,5km vom Meer und in 10 Minuten ist man in der Stadt oder am Strand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Pepe, wo gibt es schon absolute Sicherheit? Auch in Deutschland muss man mit Einbruch rechnen.

Einen Überfall fürchte ich eher, doch ich habe ja wachsame Begleiter an meiner Seite, sodass ich beruhigt schlafen kann.

Ausserdem bietet die Dorfgemeinschaft auch einen gewissen Schutz. Sollte bei mir während meiner Abwesenheit eingebrochen werden, so habe ich eben Pech gehabt, was soll es.

Ist alles ersetzbar und wie gesagt grosse Werte sind nicht vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen