Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
schraube

The Cold Light Of Day - Gedreht an der Costa Blanca

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vor zwei Jahren wurde an der Costa Blanca "The Cold Light Of Day" mit Bruce Willis gedreht.

Der Film wurde u.a. in der Bucht Granadella, Gandia und Alicante gedreht.

Kinostart war Anfang Mai 2012. Bei You Toube kann man sich den Trailer ansehen.

Ich war noch nicht im Kino. Der Film erhält zwar keine besonders gute Bewertung, aber ich denke die Filmaufnahmen an der Küste sind sicher toll.

Gruß Schraube

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum wurde der Beitrag verschoben??

Hatte mir die Mühe gemacht zu suchen wo es ich den Beitrag einstelle :( - Region Valencia ist ja völlig unpassend!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich sehen kann, wurde gar nichts verschoben.

Wo hattest Du den Beitrag denn platziert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nichts erkennen. Normalerweise sehe ich als Mod wenn Beiträge verschoben sind. Außerdem würde Joaquin es nie machen, ohne im Forum darauf hinzuweisen, wo der Beitrag abgeblieben ist.

Ich verschiebe ihn gern für Dich, doch glaubst Du nicht, er gehört dorthin, wo auch der Beitrag von Joaquin über einen spanischen Horrorfilm steht. Ich glaube die Rubrik nennt sich Kultur etc.. Schau doch einmal und gib mir dann Bescheid. Auch gern über PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Lilac

Ist ja egal wer den Beitrag verschoben hat.

Habe eventuell auch den Titel nicht klar formuliert - besser wäre der Zusatz "Costa Blanca" gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Plauderecke ist ja der so genannte Off-Topic Bereich. Dort gehören also wirklich alle Themen hinein, welche so rein gar nichts mit Spanien zu tun haben. Für alle anderen Themen mit einem Bezug zu Spanien, gibt es hier ja genug Rubriken. So auch für diesen Film, welcher ja an der Costa-Blanca von Valencia gedreht wurde und somit hier in die Rubrik Valencia gehört ;)

Im übrigen ist der Verweis für einen Monat auch in der Plauderecke zu sehen, dass dieser Beitrag verschoben wurde.

Habe nun auch mal den Titel des Themas ergänzt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Estrellita
      Da es in Spanien oft sehr schwierig ist Kontakte zu knüpfen suchen wir Familien mit Kindern welchen es auch so geht wie uns. Es wäre schön eine kleine Gemeinschaft zu gründen um sich auszutauschen über (Kindergarten, Schule...) Wer interesse hat schickt mir doch einfach eine PN. Wir freuen uns ein paar nette Leute kennenzulernen http://www.costa-blanca-forum.de/images/smilies/icon_e_biggrin.gif
      Liebe Grüsse
      Estrellita mit Töchterchen Ana-Joana
    • Von Joaquin
      Ich denke es liegt nicht nur an der Rezeptur und dem Geschmack der Coca-Cola-Zero, dass diese bei den Spaniern besser ankommt. Zwar finde ich persönlich, dass die Cola Zero wirklich der normalen Cola ähnlicher schmeckt als die Cola Light, aber das alleine kann es nicht sein, was die Zero in Spanien der Light den Rang abläuft.
      Ich muss vorweg auch gleich mal einwerfen, dass wir es in Spanien oft genug erlebt haben, wenn eine Coca-Cola Light bestellt wurde, es sie nicht immer gab oder wenn, man eine deutlich abgelaufene Dose bekam, welche nicht selten sogar angerostet war
      Eine Cola Zero zu bekommen scheint dagegen, heutzutage in Spanien kein Problem darzustellen. Light wird auch oft verneint und man bekommt statt dessen, schnell eine Zero angeboten.
      Marketing der Firma Coca-Cola kann durchaus ein Grund sein, aber ich denke auch, dass die Spanier, welche mit dem Englischen sowieso auf dem Kriegsfuß sind, das Zero viel leichter über die Zunge kommt als das Light. Una Coca-Cola-Cero. Da hat man dann auch gleich die Übersetzung ins Spanische, das Getränk hat nun quasi einen spanischen Namen und selbst wenn ich in meiner englischsprachigen Gewohnheit, die Coca-Cola-Zzzzzerou bestelle, werde ich ohne weiteres verstanden
      Light läuft dort einfach nicht, aber mit Zero bzw. Cero, gibt es überhaupt keine Probleme
      Was die Kalorienangaben angeht, habe ich das bei der Coca-Cola Zero vergessen, so wie ich es gemacht habe. Muss ich das nächste mal daran denken
      Auch möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass man möglichst
    • Von Joaquin
      Das letzte mal in Spanien ist uns etwas merkwürdiges aufgefallen, denn die dortige Coca-Cola Light hat laut Etikett sehr wohl Kalorien.

      Enrgía bzw. Kalorien sind da zwar mit 0% angegeben, was den "Prozentualen Anteil am Richtwert für Tageszufuhr pro Glas" angibt, aber es werden dort für die Dose Cola Light doch tatsächlich 0,7 kcal angezeigt, wo in Deutschland eine glatte Null zu sehen ist. Diese Zahl gibt die absolute Menge pro Glas an.

      Woher das kommt ist nicht wirklich ersichtlich denn sowohl bei Zucker, Fett und gesättigten Fettsäuren ist auf der spanischen Cola Light eine Null vermerkt.

      Also woher kommen nun die Kalorien in der spanischen Cola Light? Gelten in Spanien evtl. bezüglich der Gläsergrößen andere Angaben, so dass es auf eine andere Kennzeichnung hinführt oder wie?

      Spanische Coca-Cola Light mit Kalorien




      Spanische Coca-Cola Light mit Kalorien

    • Von planta
      Hallo

      Bekannte Verkaufen ihr Eigentum, an der Costa Blanca Calpe und Umgebung

      Die Villa ist Neugebaut erst Bezug

      Die Finka von einen älteren Herrn, ihn ist es nach den Tod seiner Frau zu Gross

      Fotos :http://www.villa-costablanca.de.to

      Bitte PN bei Intresse, da wir nur Vermitteln, weder selber Verkaufen, es nicht Beruflich machen, und keine Makler oder in der Art sind
  • Aktuelles in Themen