Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Filmen der Ornithologie im Carrefour bei Vinaròs verboten

Empfohlene Beiträge

Es fiel mir schon das letzte mal auf, dass sich gerne mal der ein oder andere Vogel im Carrefour bei Vinaròs hinein verirrte. Vielleicht sogar gezielt dort einen Weg gefunden haben. Schlecht geht es ihnen dabei zumindest nicht, denn Nahrung gibt es dort zahlreich. Mit kurzen Sturzflügen landen sie auf dem Boden, picken den ein oder anderen Krümel auf und beim Herannahen der großen Zweibeiner, fliegen sie schnell wieder davon.

Ich sah da gleich zwei dieser Vögel welche zum Teil im Team die Arbeit der Putzkollone im Carrefour erledigten. Angesichts solcher Dreistigkeit mutiert ich zum Ornithologie (Vogelkundler), packte die Videokamera aus und versuchte dieses bizarre Treiben filmisch zu dokumentieren.

An der Kasse angekommen schwante mir schon böses, als sich langsam der dortige Sicherheitsbedienstete in meine Richtung begab. Dieser fragte mich dann auch, ob ich denn dort im Carrefour gefilmt hätte. Leicht verunsichert bejahte ich dies, verwies aber darauf, dass mein Hauptaugenmerk nur auf den Vögeln bestand. Aus "Sicherheitsgründen" jedoch, musste ich dann die gemachten Filmaufnahmen vor den Augen des Sicherheitsbeamten löschen :(

Da bin ich aber froh, dass ich diesmal nicht die Hunde im Zoogeschäft nebenan gefilmt habe :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1288

Gibt es in Spanien eine Gewerbeaufsicht, welche gegen solches einschreitet. Wenn in Deutschland Vögel länger in einem Supermarkt sind und daraus nicht unverzüglich entfernt werden, gibt es saftige Bußgelder. Denn die Vögel selber und deren Kot kann die Lebensmittel verunreinigen und Krankheiten auslösen.

Daher ein Film über diese Vögel bei Youtube könnte auch Carrefour nicht angenehm sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Wenn ich die Presse jetzt richtig verfolgt habe, sind in den letzten Tagen gleich zwei Männer bei einem Stierlauf ums Leben gekommen. Sie filmten die Tiere mit ihren Smartphones und achteten dabei nicht mehr auf ihre Umgebung, was ihnen zum Verhängnis wurde.
      Mag jeder dazu stehen wie man will, aber Stiere sind keine Kuscheltiere und daher sollte man diese Tiere, vor allem bei solchen Veranstaltungen, nicht unterschätzen. Das heißt auch, man sollte die jeweilige Veranstaltung kennen, deren Ablauf und vor allem auch schauen, was dort für Tiere laufen und wie sich sich dort verhalten. Die Stiere können bis zu einer halben Tonne wiegen, und je nach Veranstaltung, laufen dort noch mehr davon herum und kommen unverhofft aus anderen Richtungen. Dann gibt es da noch all die anderen Läufer die stolpern und selbst zum Hindernis werden oder Zuschauer die vor lauter Gafferei, die Fluchtwege nicht frei machen und verstopfen.
      Es ist schon ohne "mittendrin" Fotos oder Video gefährlich genug, als das man sich noch mit einer derartigen Tätigkeit ablenken lässt. Man stellt sich ja auch nicht beim Grand Prix, mitten auf eine Formel 1 Strecke, um dort dann besonders tolle Bilder von den auf einem zu rasenden Formel 1 Autos, machen zu können
       
    • Von Lilac
      Im Urlaub läuft das Leben einfach leichter – und auch das Liebesleben blüht oft auf. Doch Paare, die unter fremder Sonne kuscheln wollen, sollten einiges beachten, denn es gilt: Andere Länder, andere Sitten!

      Eigentlich doch Blödsinn, oder? Auf der einen Seite beklagen sie den Geburtenrückgang, auf der anderen verbieten sie die Machart...



      http://www.fnp.de/nachrichten/vermischtes/Sex-on-the-Beach-verboten;art685,575012
    • Von Cyberer
      Hallo Spanien - Freunde
      Wir haben versucht alle wichtigen Ausflugsziele rund um Vinaros in unserer Homepage zu bündeln.
      Unsere Homepage von Vinaros - Spanien
      Restaurants/Ausflüge/Bildergalerien/Filme zu Vinaros und der Umgebung/Infos usw.
      Für Anregungen sind wir natürlich immer zu haben.
      Vinaros ist eine Stadt die es uns wirklich angetan hat, wir lieben Vinaros.
      Das romantische Städtchen liegt an der Costa de Azahar und ist entlang der Steilküste gebaut.
      Es hat viele schöne, einladende, feine Kiesstrände und Buchten. Unterhalb der Flaniermeile im Stadtzentrum gibt es einen sehr großen, feinen Sandstrand.
      Die Altstadt mit vielen kleinen Läden und Geschäften laden ein zum Flanieren.
      Auch der Hafen ist schön und interessant, vor allem wenn die Fischer ihre Ladung an Land bringen.

      Bald sind wir wieder da.
    • Von Joaquin
      Da hat die BILD mal wieder einen reißerischen Titel gefunden mit "Strafe für zu nackte Touristen in Barcelona". In Wahrheit handelt es sich hierbei um ein Thema, welches schon länger und in vielen Gemeinden Spaniens ein Thema ist. Die Spanier möchten nicht, dass Touristen in Badesachen durch ihre Altstädte laufen.

      Die einen werden es Prüde nennen, die anderen mit Sitte und Ordnung titulieren. Barcelona jedenfalls will nun für derartige Vergehen 300,- Euro Busgeld verhängen.

      Beachten sollte man hier aber sicher, dass das Tragen der Badesachen am Strand erlaubt ist und nur in der Altstadt verboten. Diese Regelung gilt auch entgegen der BILD-Schlagzeile nicht nur für Touristen, sondern für jeden, der gegen diese Regel verstößt.

      Wer nun meint, dies sei zu prüde und nur reine Schikane, darf sich gerne ins Gedächtnis rufen, wo man in der Regel in Deutschen Altstädten, gerne auch im Somer, Frauen im Bikini und Männer in Badeshorts oder Badehose rumlaufen sieht? Vor allem auch, wie dies wohl dort von der Bevölkerung aufgenommen werden würde?

      Ja und wir sprechen hier ja auch nicht nur von gut gebauten Models oder Kindern, sondern auch von in die Jahre gekommen Personen, denen man die Liebe zum Essen und Bier, auch all zu deutlich ansieht

      Die Frage ist hier, darf man so etwas vergleichen oder muss sich der Spanier und Spanien dies als Tourismusland, einfach gefallen lassen?
    • Von Joaquin
      IFAW steht für "International Fund for Animal Welfare" oder zu Deutsch für "Internationale Tierschutz-Fond". Es ist eine der größten Tierschutzorganisationen weltweit und engagieren sich dabei sowohl für die Wildtiere, als auch für die Haustiere weltweit.

      Im folgenden doch sehr spektakulären Werbespot geht es um den oft "illegalen" Import von Tierarten/Tiergattungen in fremde Ländern. Hier ist natürlich in der Regel vom Schmuggel von Tieren aus Asien und Afrika, in westliche Länder die Rede. Auch nett das zwar nicht genannte aber doch im englischen gebräuchliche Wortspiel von Jumbo, sowohl für die großen Düseneflugzeuge, als auch für Elefanten.

      IFAW Germany "Amazing Jumbo Elephant Landing" - PSA 2009




  • Aktuelles in Themen