Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MAD1

Hallo wir sind neu hier

Empfohlene Beiträge

:winken:ein freundliches hallo aus Köln von uns ,

das heißt Eva und Manfred,wir haben vor trotz Krise und hoher Arbeitslosigkeit

in die Heimat von Eva zu gehen ,wir haben in San Javier (Murcia) eine Wohnung.

Durch Bekannte und Verwandte die dort leben bekommen wir schon viel mit was dort abgeht,trotz allem sind wir fest entschlossen dies zu tun und hoffen hier ein paar nützliche tips zu bekommen,wir haben uns durch verschiedene Foren gelesen und sind hier bei euch hängen geblieben,die Umzugsvorbereitungen sind voll im gange und werden zu 90% im März 2013 realisiert,dann gebe ich auch gleich eine frage in die Runde hat jemand von euch einen Tip oder eine positive Erfahrung mit einem Umzugsunternehmen.;)

Lg.aus Köln Eva und Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo MAD1 und herzlich post-607-1385423830,0943_thumb.gifbei uns im Spanien-Treff!

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Deine Frau Spanierin und um eine Unterkunft braucht Ihr Euch auch nicht mehr zu kümmern.

Na, dass sind ja schon mal gute Voraussetzungen für ein neues Leben in Spanien.

Nach Euren Sprachkenntnissen zu fragen, ist dann sicherlich ein wenig albern, oder:cool:?

Doch für Tipp und Tricks müssen wir schon ein wenig mehr wissen. Wie alt seid Ihr und habt Ihr vor bzw. müsst Ihr in Spanien arbeiten?

Ich denke, dass Ihr einige Antworten auf evtl. Fragen von uns bekommen könnt.

Alles Gute und toi, toi, toi für Eure Pläne post-607-1385423830,1084_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Upps, habe ganz vergessen auch dazu meinen Senf zu geben.

Wir sind 1989 mit Kühne & Nagel umgezogen. Aber die Firma Zitzelsberger hat sich auf Spanienumzüge spezialisiert. Bisher haben wir mit denen immer nur ein paar Kubik transportieren lassen, aber es lief prima.

Preiswerter wird es, wenn man die Möglichkeit hat, die Sachen in Deutschland an das Lager von Zitzelsberger, nach Regensburg bringen zu lassen.

Auch in Spanien haben die ein Lager, und zwar in Altea. Dort könnte man Sachen bis zum Abruf einlagern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Speditionskauffrau kann ich Euch nur empfehlen, Euer ganzes Hab und Gut einem int. Umzugsunternehmen zu uebergeben, nicht nur, weil K+N z.B. unsere Konkurrenz ist :D, mitnichten, sondern weil ein offizielles Umzugsunternehmen mit sehr viel mehr Geld verantwortlich ist als ein Spediteur im int. Transport von Guetern - Spedition wuerde ca. 10 Euro pro Kilo zahlen, wenn was kaputt geht, wogegen ein Umzugsunternehmen mit mehr als 600 Euro pro Kubikmeter zur Verantwortung gezogen wird - nicht am falschen Ende sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mica, dann solltest Du mal schreiben, bei welcher Firma Du arbeitest. Oder Du schickst es mir per PN, damit ich den Namen demnächst mal locker einstreuen kann.

Wir wissen zwar, dass Du in einer internationalen Spedition tätig bist, aber sonst bist Du verschlossen wie eine Auster.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilac, nee lass mal, ich bin nicht hier, um Reklame zu machen und wir arbeiten auch nicht mit Privatleuten und machen keine Umzuege :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lilac,

zur info noch Eva ist 54 und ich bin fast 50 ,Eva ist so gut wie frührentnerin weil sie MS hat und ich habe durch eine sehr gute Bekannte einen Job in einer Gemüse und Obstverpackungsfirma in aussicht ,aber wir kämen auch ohne diesen Job gut über die runde ,wir sind halt sehr mit Spanien verbunden,haben die nötige Lebenserfahrung und wissen abzuschätzen welche Risiko wir eingehen ,ohne dieses Wissen und der Grundlage dort zubestehen würden wir diesen schritt nicht wagen.

lg aus Köln Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1061

Hallo Manfred,

ich denke, dass ihr mit der richtigen Einstellung nach Spanien geht.

Wünsche euch ganz viel Glück.

LG vulkania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Manfred - Dachte ich mir doch, dass Ihr die Angelegenheit vorher genau durchleuchtet habt.

Jetzt bin ich nur noch gespannt, welche Informationen Euch noch fehlen. Ich würde mich freuen, wenn wir Hilfestellung geben können und hoffe, auch Ihr - alt "alte Hasen" sozusagen - helft dabei, neuen Usern Fragen zu beantworten und Unsicherheiten zu nehmen.

Nochmals: Willkommen in unserem Team:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn sie nicht auf arbeit angewiesen sind und z.b eine rente beziehen, ist das nicht unbedingt erforderlich:)wozu gibt es gestorias, die wollen auch leben,mit der zeit lernt man die sprache schon -wenn man lust hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin inzwischen 4 jahre hier, kann mich nun auch auf spanisch unterhalten -natuerlich nicht fehlerfrei -aber man versteht mich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Esele, wird es mehr schaffen in ES in Bereichen

an zu kommen und akzeptiert zu werden

Annahme?? die Spanien wirklich kennen :pfeiffen: :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich bin inzwischen 4 jahre hier, kann mich nun auch auf spanisch unterhalten -natuerlich nicht fehlerfrei -aber man versteht mich

wobei, nach 4 Jahren? Mein Papa konnte nach 1 Jahr fliessend. Der lebt jetzt auf Tenrife, und hat vorher dort 15 jahre ein Geschäft gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tja,ist halt so obwohl meine lebenspartnerin spanierin ist- wir sprechen untereinander immer deutsch -gewohnheit halt

immerhin spreche ich spanisch, gibt welche die sind 20 jahre hier und koennen es nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ich drücke euch für diesen Schritt die Daumen! Gut das Du spanisch sprichst, aber wie gesagt, es gibts ja auch viele die es nicht können und trotzdem klarkommen ;)

Ich kann euch nur empfehlen, die Preise zu vergleichen, das ist zum Teil ein Unterschied wie Tag und Nacht, was die Umzugsunternehmen für ein und dieselbe Leistung verlangen :rolleyes:

Ich fand bei meinem Umzug diese Seite sehr hilfreich: umzugsunternehmen24.de, vielleicht bringt sie ja auch was füre internationale Umzüge.

Euch erstmal einen schönen Tag!

bearbeitet von Lilac
bitte keine Werbelinks in die Posts einbringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Na ich drücke euch für diesen Schritt die Daumen! Gut das Du spanisch sprichst, aber wie gesagt, es gibts ja auch viele die es nicht können und trotzdem klarkommen

Kannst du uns mal erklären wovon du sprichst? :nerven: oder brauchst du nur einen space für Werbung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

@MAD1 - auch ich wünsche natürlich alles Gute zur bevorstehenden Veränderung. TOI, TOI, TOI

LG Bruny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo MAD1,

ich kenne da ein Umzugsunternehmen bei Köln (Hürth). Neumann Int. Umzüge und Beiladungen. Weitere Details bitte per PN Das sind Deutsche und hier in Spanien haben die auch Deutsche Mitarbeiter. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

Grüße ilse

bearbeitet von Lilac
Bitte keine Tel.-No + Mails + Adressen ins Forum stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen