Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
batidora

Treffen von Deutsch- Spaniern im RAUM NRW??

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle!

Bin gerade auf der Suche nach "Gleichgesinnten" und habe mich gefragt, ob es im Raum NRW Treffen von Spaniern/ Halbspaniern / spanisch sprechenden Deutsche zum Informationsaustausch gibt??

Gerne auch für gemeinsame Aktivitäten und zum praktizieren/ üben der spanischen Sprache :p

Lg

Nathalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... ante todo ... ¡ Bienvenida! ... wie du schriebst, ist dein Spanisch eher dürftig ... :eek: ... aber um Gleichgesinnte oder besser noch Muttersprachler zu finden, google doch mal nach:

> Tertulia española

> Círculo de amistad .... oder ähnlich ...

... und das Ganze mit Ortsangabe der nächstgelegenen größeren Stadt ... da dürfte doch was zu finden sein ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muchas gracias baufred :)

Ich schaue mir das gleich direkt mal an. Ich bin ja für jeden Tip dankbar!

Hast du damit auch schon Erfahrungen gemacht??

Saludos a ti tambien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... so etwas ähnliches haben wir hier in WOB auch > ITZA = Mexikanisch-Hispano-Deutscher Kulturkreis u. den LSDF = Lateinamerikanisch-Spanisch-Deutscher Freundeskreis ... u.A. wg. unseres Autobauers hier ....

... nutze ich aber eigentlich kaum ... mir reicht meine Lernerei zu Haus u. 1x/Woche VHS - Konversation im Level C1/2 m. ein wenig Grammatik-Wiederholung ... um das Niveau zu halten ... den Rest machen meine spanischen Hörspiele - täglich 'ne 1/4 - 1/2 Stunde ... das reicht völlig .... :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gab mal einen spanischen kulturverein in Köln... - Tel u. Addi stand damals im Telefonbuch.

bearbeitet von Lilac
Doppelposting

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buenos dias a todos,

na ja die Sprache ansich kann man sicherlich auch anderweitig lernen ( zu Hause eben oder in den Kursen der VHS ). Hatte mehr daran gedacht, dass man dann etwas Zeit unter Gleichgesinnten verbringen könnte und Interessen, die damit zusammenhängen, nachgehen könnte.

Saludos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe damals Spanisch an der spanischen Sprachschule bei Dir in Düsseldorf gelernt. Auch einen VHS-Kurs gemacht...an der Sprachschule waren hauptsächlich Studenten aber im VHS-Kurs tatsächlich Leute die auch auswandern wollten. Denke, dass die Region NRW sicher auch das passende für Dich hat. Geh doch mal ins spanische Restaurant und frag einfach...Mensch, über google findest Du bestimmt auch Spanisch-Deutsche-Treffen oder so. Werde gerade das Gefühl nicht los, dass es Dir weniger um das "Umziehen" nach Spanien geht als eher darum, D einfach zu verlassen und da Spanien eh im Pass steht, winkt das wie eine Lösung aus dem deutschen Frust. Korrigiere mich bitte wenn ich unrecht habe....

lachica grüsst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider muss ich dich korrigieren lachica,

ich habe nicht nur den Wunsch nach Spanien auszuwandern weil es auch so in einem meiner Pässe steht sondern weil ich mich zu dem Land verbunden fühle denn der größte Teil meiner Verwandschaft lebt dort. Abgesehen davon reise ich in das Land seitdem ich denken kann und würde es als meine zweite Heimat bezeichnen.

Natürlich habe ich auch schon bei google geschaut, ob sich irgend etwas wg der Treffen in NRW finden lässt aber bin nicht wirklich fündig geworden. Daher habe ich nun diesen Weg gewählt!

Schönes Wochenende an alle! Geniesst das Wetter!Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von MarcoM
      Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Was heißt "Bis auf's Blut" auf spanisch. Ich verlasse mich ungern auf irgendein Übersetzungsprogramm. Das kommt auch ständig was anderes raus:-(
      Vielen Dank schon mal.
    • Von pit1966
      Hallo mein Name ist Peter und ich lebe jetzt seit vielen Monaten in der Nähe von Salobrena (Motril) in den Bergen.  Da mein Kurtzteit Gedächtnis zum Spanisch lernen nicht geeignet ist, wird es in Zukunft schwer werden für mich hier eine Lebenspartner zu finden. Kennt jemand gute Lokaliäten wo auch deutschprachige (auch Spanierin) verkehren? 
      Torrox wo sehr viele Deutsche leben,  war ich schon des öfteren, was mir aber so überhaupt nicht gefällt.   
      Für die , die jetzt wegen meinen Beitrag die Augen verdrehen möchte ich mich entschuldigen. Aber ich wusste jetzt nicht, oder habe keine bessere Rubrik gefunden wo ich mein Anliegen hätte schreiben können.
      Für ein paar Tipposvwäte ich sehr Dankbar.
      Peter
    • Von Bär
      Hallo Residenten,
      in DE ist es z. Zt. so, dass man vom Sauerverdienten pro Bank nur 100T€ anlegen sollte, da dadrüber nicht vom Gesetzgeber abgesichert.
      Wenn man den bankeigenen Sicherungen traut, kann man auch drüber gehen, aber ich traue denen nicht.
      Ist natürlich ein ungeliebter Papierkram es auf mehr als 1 Bank zu verteilen, aber besser als Risiko.
      Wie ist es in ES?
      Muchas gracias!!!
      Hasta luego ...
       
    • Von Joaquin
      Spanisch ist eine viel einfachere Sprache als Deutsch, sagt man zumindest und in Teilen stimmt das sicher. Ein Beispiel hatte ich ja schon mit den Zahlen genannt, was im Spanischen einfacher ist. Nun will ich mich aber den Uhrzeiten widmen.

      Die Uhrzeiten gleichen sich bei den ganzen Stunden und da gibt es wenig Irritationen. Schwierig wird es bei den Halben- und Viertelstunden. Im Spanischen geht man da leicht mathematisch vor, wogegen im Deutschen die Mathematik nicht ganz sooooo logisch angewendet wird und bei Zeitangaben der älteren Generation, die immer noch verwendet werden, es große Verwirrung gibt.
      7.15 Uhr heißt auf Spanisch "siete y cuarto" (sieben und ein Viertel) und im Deutschen, "viertel nach sieben". Auch bis hierhin ist es noch OK. Aber mit "viertel acht", da wird es schon bei vielen schwierig und ich bin mir sicher, nennt man diese Zeitangabe einer Gruppe junger Deutscher um sich zu treffen, kommen viele zu unterschiedlichen Zeiten am Treffpunkt an Mathematisch wäre "viertel acht" zudem der vierte Teil der Zahl acht, also wäre der Treffpunkt um 2 Uhr, was natürlich falsch ist. Die anderen würden um viertel vor und viertel nach acht kommen, aber die wenigsten wüssten, dass damit viertel nach sieben gemeint ist.
      7.30 Uhr heißt auf Spanisch "siete y media" (acht und ein Halbes) und im Deutschen wird daraus "halb acht". Halb acht heißt aber die Hälfte von acht und das wäre dann 4 Uhr, wenn man streng mathematisch vorgeht.
      7.45 Uhr heißt auf Spanisch "oche menos quarto" (acht weniger einem Viertel) und im Deutschen haben wir wieder eine verwirrende Auswahl. "Viertel nach acht" ist dem Spanischen ähnlich aber bei "drei viertel acht" wird es doch wieder etwas unübersichtlich.
      Die alte Viertelzählung zur nächsten vollen Stunde hin, ist selbst für viele Deutsche eine Herausforderung. Auch finde ich, dass die spanische Uhrzeitangabe viel logischer an die Zeitangabe und Zählung heran geht, als es beim Deutschen ist, wo man mit halb soundso, noch einen Teil der Zählung zur nächsten vollen Stunde im allgemeinen Sprachgebrauch hat.
      Es ist schwierig zu verstehen, dass mit "viertel nach sieben", die selbe Uhrzeit gemeint ist wie mit "viertel acht" oder mit "viertel vor acht", das selbe wie "drei viertel acht".
      Im Spanischen hat man die Uhrzeit und entweder eine Viertelstunde oder eine halbe Stunde, welches man mittels "y" (und) hinzu addiert oder mit "menos" (weniger) davon subtrahiert.
    • Von Joaquin
      Es ist kein Geheimnis, dass die Spanier nicht so gut bewandert sind, mit anderen Sprachen. Vor allem, da sie ja selbst genug eigene Sprachen und gängige Dialekte in ihrem eigenem Land haben. Es wird zwar besser, aber es gibt definitiv noch Nachholbedarf. Dies fällt mir vor allem immer dann auf, wen ich eine spanische Speisekarte in Spanien sehe, auf der deutsche Gerichte aufgeführt sind. Hier mal ein Beispiel:

      Wer findet die Fehler?
  • Aktuelles in Themen