Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
batidora

Hallo, ich bin auch neu hier

Empfohlene Beiträge

Frage wie kommt # 17 - „Gefällt mir“ zustande :confused:

Was gefällt Dir an #17 nicht, bzw. wo ist das Problem?

- - - Aktualisiert - - -

Oh ja, jetzt habe ich es in deinen vielen Beiträgen auch gelesen :ohje::applaus:

Besser ist es :D

Lol, aber voher den Klugscheisser bei anderen raushängen und irgendwas von Informationen sammeln schreiben.

Du bist ja ein lustiger Vogel.

GsD weit weg :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Esele... ja klar, lass sie träumen aber wir verstehen uns doch auch als ein Forum das helfen soll vermeidbare Fehler nicht erst zu machen. Denn ist das Kind erst in den Brunnen gefallen..... :autsch:

Ausserdem frag ich mich jetzt mal allen Ernstes, wenn doch batidora so eine grosse nette spanische Familie hat. Warum fragt und sucht sie dann eigentlich hier in einem virtuellen Forum um Hilfe? :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das habe ich doch schon im vorstellungsfred geschrieben, sie soll sich am besten an die verwandtschaft halten,die wissen was los ist vor ort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lol, aber voher den Klugscheisser bei anderen raushängen und irgendwas von Informationen sammeln schreiben.

Da gebe ich dir sogar mal Recht, ich hätte mal kurz einen Blick in deine vielen Beiträge werfen sollen. Aber du bist so was von uninteressant in deinen Ausführungen das es sich garnicht lohnt weiterzulesen. :winken:

Und was deine Beleidigung anbelangt, im Gegensatz zu dir hat der Klugscheisser eine ganze Menge mehr zu berichten von dem Andere profitieren können. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da gebe ich dir sogar mal Recht, ich hätte mal kurz einen Blick in deine vielen Beiträge werfen sollen. Aber du bist so was von uninteressant in deinen Ausführungen das es sich garnicht lohnt weiterzulesen. :winken:

Und was deine Beleidigung anbelangt, im Gegensatz zu dir hat der Klugscheisser eine ganze Menge mehr zu berichten von dem Andere profitieren können. :winken:

Lol, Leg Dich wieder hin und lass es gut sein, oder berichte doch mal was.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rührmeister, soll ich wirklich dazu antworten?

Nein, ich werde es halten Ansichten gerne zu zuhören und wenn es sein muß,

gerne respektieren und akzeptieren aber sicher nicht einen evtl. unnützen Dialog in Kauf zunehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Rührmeister, soll ich wirklich dazu antworten?

Nein, ich werde es halten Ansichten gerne zu zuhören und wenn es sein muß,

gerne respektieren und akzeptieren aber sicher nicht einen evtl. unnützen Dialog in Kauf zunehmen

Dann lass es halt, und spar Dir demnächst so einen Beitrag, es sei denn Du möchtest Deinen Beitragszähler weiter hochsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde jetzt deine Vorstellungen nicht zu überzogen, würde in der jetzigen Zeit aber eher eine längere Durstperiode einplanen. Musst halt gucken, ob du Kohle zusammenkriegst, damit du vor Ort lernen kannst. Ich schaffe sowas nicht mit 1 Mal die Woche, ohne im Land zu sein. Ich wüsste jetzt auch nicht, was du zu verlieren hast. Schliesslich kannst du jederzeit zurück ins "Boomland". Man kann die Zeit immer als "Sprachaufenthalt" für die Deutschen in den Lebenslauf reinstellen, falls es nach nem halben Jahr nix wird. Und wenn doch umso besser. Übrigens war ich auch ein Jahr in Australien und hatte vermutlich dasselbe Arbeits-Visum. Ich hatte es dort wesentlich schwieriger. Eine Zeitarbeitsfirma sagte mir mal, dass sie erst alle Australier fragen, bevor sie die Ausländerkandidaten durchgehen würden. Sowas hatte ich in Spanien noch nie. Ich würde eher jetzt faktisch vorgehen. Wie bekommst du Geld zusammen? Wie lange brauchst du noch? Was kannst du schon mal für dein Spanisch tun. Grober Plan B, falls es nicht hinhaut. Kannst ja mal bei www.infojobs.net gucken, wo es mehr Angebote gibt bzw. die in der Region, die dich interessiert usw.

Schön, dass jemand auch liest, was ich in anderen Beitrágen so schreibe :pfeiffen:, sowas erwarte ich ja eigentlich gar nicht, aber schön, dass mir diese Arbeit abgenommen wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schön, dass jemand auch liest, was ich in anderen Beitrágen so schreibe :pfeiffen:, sowas erwarte ich ja eigentlich gar nicht, aber schön, dass mir diese Arbeit abgenommen wurde.

Keine Ursache Mari, ich lese fast alle Beiträge die mich interessieren. Und schönen Gruss an BCN aus COL.

Heute Nacht keine Rumba auf der Rambla? :super::prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz bestimmt ganz viel und ganz bestimmt ohne mich. Mich findet du überall, nur nicht auf der Rambla ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nathalie... jetzt mal im Ernst und was ganz anderes. Da du noch jung und sicher auch ungebunden bist, ist mir heute Nachmittag beim TV gucken (TVE international) spontan die nachfolgende Idee gekommen.

Ich hoffe natürlich, du sprichst ein bisschen Spanisch als deutsche Spanierin.

Hier ist ein Link zu einer Webseite von einer Reportage Sendung die sich "Conectando España" nennt. Conectando España - Web oficial - RTVE.es Dort kannst du ja mal reinschauen und wenn du klarkommst dann kannst du dir ja mal ein paar schöne Orte raussuchen wo ein Hotel, eine Penson oder ähnliches mit vorkommt und kannst sie dann auf deren Webseite einfach mal anschreiben. Vielleicht hast du Glück und es findet sich ein spanischer Arbeitgeber der dir eine Chance zum Vorstellen gibt.

Die Reporter sind immer in 2 Regionen Spaniens unterwegs und es stellen sich verschiedene Leute aus ganz unterschiedlichen Branchen mit ihrem Gewerbe und dazugehörender Webseite vor. Auch Hotels oder dergleichen in richtig schönen Regionen sind oftmals dabei.

Schau dir die Seite einfach mal an und wenn du Lust hast dann gehst du es einfach mal an.

Viel Glück. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[Ausserdem frag ich mich jetzt mal allen Ernstes, wenn doch batidora so eine grosse nette spanische Familie hat. Warum fragt und sucht sie dann eigentlich hier in einem virtuellen Forum um Hilfe? :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe dir nicht abgeraten weil du eventuell eine rosa-rote Brille aufhast. Ich habe dir nur ganz unverblümt meine Meinung zu deinen bisherigen Beiträgen gesagt weil darin eine grosse Portion Unsicherheit herauszulesen ist. Ich bin seit Jahren im Ausland und habe damals in Spanien angefangen. Ohne Spanisch Grundkenntnisse und ohne (sorry) Familie. Zugegebenermassen waren die Zeiten anders, aber ich war um einiges älter als du. ;) Heute lebe ich schon im zweiten Land von Südamerika.... und es geht auch hier. Nur ich war mir mehr oder weniger im Klaren was ich da mache und das ich dabei ganz viel verlieren kann. Das Risiko bin ich eingegangen, ohne Wenn und Aber.

Bist du auch bereit es heute, unter diesen Bedingungen einzugehen?

Was heisst... "so ganz muss ich dich jetzt nicht verstehen oder?"

Mädchen, wir sind doch keine Unmenschen nur weil wir hier unsere Meinung offen und ehrlich sagen. Wem nützt es wenn ich und andere dir das blaue vom Himmel erzählen. Ich habe dir meine Meinung geschrieben und hinterher sah ich mal wieder die Reportage und dachte mir... vielleicht wäre das was für einen pfiffigen Auswanderungs-Willigen. Was du am Ende mit dem Tip machst ist ganz alleine deine Sache.

Jetzt verstanden.

bearbeitet von Rambam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch für jede Meinung dankbar @Rambam, nicht falsch verstehen bitte!:eek: Und wenn sie ehrlich gemeint ist, egal ob negativ oder positiv dann ist sie mir umso lieber!

Klar bin ich unsicher aber wer ist das zu Beginn nicht wenn man für sich abwägt, ob man auswandern möchte? Klar ist man so lange verunsichert bis man pro + contra´s abgewägt hat aber deswg. bin ich u.a auch hier damit ich evtl. noch Tips erhalte, von Menschen die mittlerweile diesen Schritt gegangen sind und sogar Erfolg dabei hatten. Denn vor denen ziehe ich wirklich den Hut und gerade weil sie Erfolg hatten, können sie einem sicherlich auch noch hier oder da einen kleinen Denkanstoss geben.

Finde es auch toll, dass du obwohl man ja relativ anonym und fremd in einem Forum wie diesem zugange ist und einige km zwischen uns liegen :pfeiffen:überhaupt einen Gedanken während der Reportage an mich "verschwendet" hast und es klingt sogar so interessant, dass ich später wirklich mal reinschauen werde.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Moin aus Barcelona,

Ich hab es u.U. ueberlesen, und Du hast es schon gesagt, aber ich finde es nicht: darf ich mal fragen, wie alt Du bist und welchen Beruf Du in Deutschland ausuebst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Hotel würde ich einen CV vorbereiten und persönlich in Hotels vorstellig werden. Oder auch auf Internet-Anzeigen antworten, aber von Deutschland aus recht sinnlos. Ausserdem müsste wohl erst das Spanisch besser sein. Hier wird man nicht übernächste Woche eingeladen, sondern gerne am selben Tag oder am nächsten (Ich hatte bestimmt schon min. 30 Vorstellungsgespräche, weil ich was finden wollte, was mir wirklich gefiel). Deutsche Veranstalter stellen auch von D. aus, aber die sind dann meistens auch komplett deutsch vor Ort. Hatte da auch mal was laufen, aber das gefiel mir dann nicht. Das war Deutschland im Süden.

Da auch ich aufmerksam lese ;) : 29 und Hotelfachfrau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1480

Darf ich mal fragen, warum Du als Hotelfachfrau mit spanischer Verwandtschaft kein Spanisch sprichst? Normalerweise würde ich diesen Beruf als sehr fremdsprachenlastig einordnen.

Lg

Susan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susan,

meine Eltern haben damals versucht, meine Schwester und mich zweisprachig aufwachsen zu lassen aber leider haben wir uns beide "erfolgreich"dagegen gewehrt und haben sofort auf die Tränendrüse gedrückt wenn wir auf spanisch von ihnen angesprochen wurden :eek:

Die Verwandschaft sehe ich meistens nur 1x im Jahr ( im Sommer wenn ich dort Urlaub mache) und dann schnappe ich vieles auf, was längst in Vergessenheit geraten war.

Ich habe div. Anfänger Spanischkurse in meiner Kindheit belegt, deswg. werden die Grundkenntnisse immer relativ schnell "aufgefrischt" sobald ich in ESP bin. Nur sobald ich wieder in DE bin, komme ich kaum dazu spanisch zu sprechen und so ist alles wieder genauso schnell weg wie es da war. Echt traurig .... aber das könnte man natürlich auch zukünftig ändern wenn man den inneren Schweinehund mal überwinden würde :verlegen:

LG auch auch dich zurück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1061

Ich kenne viele Eltern, die ihre Kinder zweisprachig erziehen.

Dass Kinder aber weinen, wenn sie in der Fremdsprache angesprochen werden, habe ich noch nie gehört............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1480

Genau das verwundert mich auch. Vor allem warum man Hotelfachfrau wird und auswandern will wenn man so wenig fremdsprachenaffin ist. Aber gut.

Lg

Susan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ja, mein damaliges Verhalten als Kind kann ich natürlich schlecht erklären. Wenn es so war dann war es so....wie soll ich das jetzt als Erwachsene hinterfragen bzw. das erklären?

Und @wombel: Ich würde nicht behaupten, dass ich Fremdsprachenaffin bin denn immerhin beherrsche ich 3 Fremdsprachen plus mein gebrochenes spanisch.

Ich war schon mehrfach im Ausland, bin demnach an Kulturen interssiert und sehr flexibel, was meinen Wohnsitz anbelangt ... wieso also sollte Hotelfachfrau nicht der perfekte Beruf für mich sein?

Ausserdem geht es hier ja wohl auch weniger um meine Berufung als um das Auswandern!!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann meine eigentliche Muttersprache auch kaum, aber das liegt an der fehlenden Konsequenz der Eltern. Die haben dann zu spät mit angefangen oder waren nicht konsequent genug. Ich hoffe, ich mache es mal besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen