Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rita

Anwendung der Modi und Zeiten: subjuntivo

Empfohlene Beiträge

El subjuntivo

In Hauptsätzen steht der subjuntivo

- in fast allen Formen des imperativos (Befehlsform)

Venga usted, pasemos al otro lado. Kommen Sie, gehen wir auf die andere Seite.

- als Ausdruck eines Wunsches, der nicht als Aufforderung aufzufassen ist.

Seas bien venido. Sei willkommen.

- der ausgedrückte Wunsch im Hauptsatz wird oft durch que oder ojalá eingeleitet.

Que Dios nos bendiga. Gott segne uns.

- Nach ojalá (hoffentlich) steht in Hauptsätzen immer subjuntivo.

¡Ojalá haga buen tiempo! Hoffentlich ist schönes Wetter.

¡Ojalá viniera Marta! Wenn Marta nur käme!

¡Ojalá hubiera venido Mari Carmen! Wenn Mari Carmen doch gekommen wäre!

- Nach quizá, quizás (vielleicht), posiblemente (möglicherweise) usw. kann subjuntivo oder indicativo gebraucht werden.

Quizá / quizás venga mañana.

Quizá / quizás viene mañana.

Vielleicht kommt er morgen.

In Nebensätzen steht der subjuntivo

a) nach Verben der Willensäußerung

Der subjuntivo wird nach Verben gebraucht, die eine Willensäußerung des Sprechenden ausdrücken. Dabei kann es sich um eine Bitte, eine Forderung, eine Absicht, eine Empfehlung oder eine Erlaubnis handeln. Da der Angesprochene diesem Erbetenen, Geforderten, Empfohlenen nachkommen kann oder auch nicht, wird der subjuntivo eingesetzt.

- No quiero que lo hagas. Ich will nicht, dass du das tust.

- Me rogó que escribiera una carta al concejal. Er bat mich, dem Stadtrat einen Brief zu schreiben.

- Trataremos de evitar que los dos se vean. Wir werden versuchen zu vermeiden, dass die Zwei sich sehen.

- El profesor recomendó que los estudiantes fueron a España. Der Professor empfahl den Studenten, nach Spanien zu fahren.

Es ist zu beachten, dass das Subjekt des Haupt- und des Nebensatzes nicht übereinstimmen.

In diesem Fall werden im Spanischen, im Gegensatz zum Deutschen, nie Infinitivkonstruktionen verwendet.

- Die Lehrerin bittet dich, in die Schule zu kommen. La profesora te pide que vengas al colegio.

Wichtige Verben:

 

desear wünschen pedir bitten, verlangen
querer wollen rogar bitten
exigir fordern recomendar empfehlen
permitir erlauben evitar vermeiden
mandar befehlen ordenar anordnen

b) nach Verben der Gefühlsäußerung

Nach Verben die Freude, Trauer, Ärger, Schmerz, Bedauern, Erstaunen, Überraschung und Furcht ausdrücken brauchen wir den subjuntivo.

- Siento mucho que tu madre esté enferma. Es tut mir leid, dass deine Mutter krank ist.

- Me duele que no me lo haya dicho él mismo. Es schmerzt mich, dass nicht er es mir gesagt hat.

- Me alegro de que hayas venido. Es freut mich, dass du gekommen bist.

Wichtige Verben:

doler schmerzen sorprenderse überrascht sein
alegrarse sich freuen extrañarse sich wundern
estar triste traurig sein sentir bedauern
perdonar verzeihen    

Achtung:

Nach temer que (befürchten) und esperar que (hoffen dass) steht normalerweise der subjuntivo.

Ist sich der Sprecher aber relativ sicher, dass die erhoffte oder befürchtete Situation eintritt, so wird das Futur bzw. der Konditional verwendet.

- Temo que lo haga / hará. Ich befürchte, dass er es tut.

- Esperamos que nos escriba / escribirá. Wir hoffen, dass er uns schreibt.

- Temíamos que lo hiciera / haría. Wir befürchteten, dass er es tun würde.

c) nach Verben der Unsicherheit und des Zweifels

Wir verwenden den subjuntivo auch nach Verben, die starke Unsicherheit und Zweifel ausdrücken.

- Dudé que viniese. Ich zweifelte daran, dass er kommen würde.

- Dudo mucho que Mari tenga ganas. Ich zweifle sehr, dass Mari Lust hat.

Merke:

Der subjuntivo steht nach no creer que (nicht glauben dass) und no pensar que (nicht denken / meinen dass ).

Nach creer que und pensar que verwendet man den Indikativ.

- No creo que lo entienda. Ich glaube nicht, dass er es versteht.

- Creo que lo hace / hará muy bien. Ich glaube, dass er es sehr gut macht / machen wird.

- No creo que lo haya entendido. Ich glaube nicht, dass er es verstanden hat.

- Creo que lo ha entendido todo. Ich glaube, dass er alles verstanden hat.

- No pienso que venga. Ich denke nicht, dass er kommt.

- Pienso que viene / vendrá pronto. Ich denke, dass er bald kommt / kommen wird.

d) nach unpersönlichen Ausdrücken

Der subjuntivo wird nach unpersönlichen Ausdrücken gebraucht, die eine Forderung, Freude, Überraschung, eine Verpflichtung, eine persönliche Meinung, einen Zweifel ausdrücken.

- Es sorprendente que no conozcas a mi amiga. Es ist ungewöhnlich, dass du meine Freundin nicht kennst.

- Es absurdo que me vengas con ese cuento. Es ist absurd, dass du mir mit dieser Geschichte kommst.

- Es posible que llegue pronto. Es ist möglich, dass er bald ankommt.

- Era necesario que supiese / supiera inglés. Es war nötig, dass sie Englisch konnte.

Einige unpersönliche Ausdrücke die den subjuntivo verlangen

es absurdo que es ist absurd, dass
es extraño es ist merkwürdig
es importante es ist wichtig
es imposible es ist unmöglich
es una lástima es ist schade
lástima que Schade, dass
es imprescindible es ist unumgänglich
es lógico es ist logisch
es mejor es ist besser
es natural es ist natürlich
es peor es ist schlimmer
es necesario es ist nötig
es posible es ist möglich
es poco probable es ist wenig wahrscheinlich
es probable es ist wahrscheinlich
es urgente es ist dringend
es sorprendente es ist ungewöhnlich

e) nach bestimmten Konjunktionen

Nach den folgenden Konjunktionen steht grundsätzlich der subjuntivo

a no ser que es sei denn, dass
antes (de) que bevor
comi si als ob
con tal (de) que

nur imperfecto und pluscuamperfecto de subjuntivo möglich

vorausgesetzt, dass
en (el) caso (de) que falls
para que damit
sin que ohne dass

- Te presto el dinero para que te compres el coche. Ich leihe dir das Geld, damita du dir das Auto kaufst.

- Antes de que lo digas a Fernando, consúltalo con Eli. Bevor du es Fernando sagst, besprich es mit Eli.

- En caso de que sus condiciones nos convengan, les pasaremos el pedido. Falls uns Ihre Bedingungen zusagen, werden wir Ihnen den Auftrag erteilen.

¿Indicativo o subjuntivo?

a) Nach bestimmten Konjunktionen

Nach folgenden Konjunktionen steht entweder subjuntivo oder indicativo, je nachdem ob die Aussage eine Möglichkeit oder eine Tatsache ausdrückt.

 

aun cuando auch wenn
aunque obwohl (indicativo)

selbst wenn (subjuntivo)

cuando wenn, während, immer wenn
hasta que (solange) bis
mientras solange, während
de mode que so dass
de manera que so dass
El libro está escrito en un lenguaje muy sencillo, de modo que lo puedan leer también los niños. Das Buch ist einfach geschrieben, so dass (damit) auch Kinder es lesen können. (Folge einer Absicht)
El libro está escrito en un lenguaje muy sencillo, de modo que lo pueden leer también los niños. Das Buch ist einfach geschrieben, so dass auch Kinder es lesen können.
Aunque nos queda poco tiempo, lo arreglaremos todo hasta mañana. Obwohl wir nur wenig Zeit haben, erledigen wir alles bis morgen.
Aunque tenga poco tiempo, lo podrá arreglar hasta mañana. Selbst wenn er nur wenig Zeit hat, kann er es bis morgen erledigen.
Cuando venga Eli mañana se lo diré. Wenn Eli morgen kommt, werde ich es ihr sagen.
Cuando venía su madre, siempre nos traía algún regalo. Wenn seine Mutter kam, brachte sie uns immer ein Geschenk it.
Mientra ella no lo sepa, no habrá problemas. Solange sie es nicht weiß, wird es keine Probleme geben.
Mientras desayuno, leo el periódico. Während ich frühstücke, lese ich die Zeitung.

b) in Relativsätzen

Subjuntivo steht in Relativsätzen, die einen Wunsch, eine Forderung oder ein Bedürfnis ausdrücken.

Busco una secretaria que sepa alemán y español. Ich suche eine Sekretärin, die Deutsch und Spanisch kann.
Busco a la secretaria que sabe alemán y español Ich suche die Sekretärin, die Deutsch und Spanisch kann. (Ich weiß, dass es sie hier gibt.)

c) in Bedingungssätzen

Subjuntivo steht in Bedingungssätzen, wenn die Bedingung unerfüllbar ist oder nicht erfüllt wurde.

Si tuviera dinero me compraría un piso. Wenn ich Geld hätte, würde ich mir eine Wohnung kaufen.
Si lo hubiera sabido no habría / hubiese invitado a Manuél. Wenn ich es gewusst hätte, hätte ich Manuel nicht eingeladen.
Ven mañana si quieres. Komm morgen, wenn du willst.

d) nach decir

Wenn decir eine Absicht, einen Befehl, eine Aufforderung ausdrückt, brauchen wir subjuntivo.

Handelt es sich um eine Tatsache, so steht der Nebensatz im indicativo.

Te digo que hables con Paco. Ich sage dir, du sollst mit Paco sprechen.
Mi amiga ha dicho que su madre está enferma. Meine Freundin hat gesagt, dass ihre Mutter krank ist.
Mi padre me dice siempre que trabaje. Mein Vater sagt mir immer, ich solle arbeiten.
Mi padre dice que he trabajado demasiado. Mein Vater sagt, dass ich zuviel gearbeitet habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Spanisch ist eine viel einfachere Sprache als Deutsch, sagt man zumindest und in Teilen stimmt das sicher. Ein Beispiel hatte ich ja schon mit den Zahlen genannt, was im Spanischen einfacher ist. Nun will ich mich aber den Uhrzeiten widmen.

      Die Uhrzeiten gleichen sich bei den ganzen Stunden und da gibt es wenig Irritationen. Schwierig wird es bei den Halben- und Viertelstunden. Im Spanischen geht man da leicht mathematisch vor, wogegen im Deutschen die Mathematik nicht ganz sooooo logisch angewendet wird und bei Zeitangaben der älteren Generation, die immer noch verwendet werden, es große Verwirrung gibt.
      7.15 Uhr heißt auf Spanisch "siete y cuarto" (sieben und ein Viertel) und im Deutschen, "viertel nach sieben". Auch bis hierhin ist es noch OK. Aber mit "viertel acht", da wird es schon bei vielen schwierig und ich bin mir sicher, nennt man diese Zeitangabe einer Gruppe junger Deutscher um sich zu treffen, kommen viele zu unterschiedlichen Zeiten am Treffpunkt an Mathematisch wäre "viertel acht" zudem der vierte Teil der Zahl acht, also wäre der Treffpunkt um 2 Uhr, was natürlich falsch ist. Die anderen würden um viertel vor und viertel nach acht kommen, aber die wenigsten wüssten, dass damit viertel nach sieben gemeint ist.
      7.30 Uhr heißt auf Spanisch "siete y media" (acht und ein Halbes) und im Deutschen wird daraus "halb acht". Halb acht heißt aber die Hälfte von acht und das wäre dann 4 Uhr, wenn man streng mathematisch vorgeht.
      7.45 Uhr heißt auf Spanisch "oche menos quarto" (acht weniger einem Viertel) und im Deutschen haben wir wieder eine verwirrende Auswahl. "Viertel nach acht" ist dem Spanischen ähnlich aber bei "drei viertel acht" wird es doch wieder etwas unübersichtlich.
      Die alte Viertelzählung zur nächsten vollen Stunde hin, ist selbst für viele Deutsche eine Herausforderung. Auch finde ich, dass die spanische Uhrzeitangabe viel logischer an die Zeitangabe und Zählung heran geht, als es beim Deutschen ist, wo man mit halb soundso, noch einen Teil der Zählung zur nächsten vollen Stunde im allgemeinen Sprachgebrauch hat.
      Es ist schwierig zu verstehen, dass mit "viertel nach sieben", die selbe Uhrzeit gemeint ist wie mit "viertel acht" oder mit "viertel vor acht", das selbe wie "drei viertel acht".
      Im Spanischen hat man die Uhrzeit und entweder eine Viertelstunde oder eine halbe Stunde, welches man mittels "y" (und) hinzu addiert oder mit "menos" (weniger) davon subtrahiert.
    • Von Rita
      Phonetik und Schreibung / fonética y escritura
      Die Wortarten / partes de la oración
      Die Anwendung von ser y estar Die Anwendung von hay El gerundio / Die Verlaufsform Das Partizip Perfekt / el participio perfecto Der Infinitiv Das Passiv Die Verneinung Verbentabellen Die Anwendung der Modi und Zeiten / Allgemeines Die Anwendung der Modi und Zeiten / Indikativ Die Anwendung der Modi und Zeiten / Imperativ Die Anwendung der Modi und Zeiten / subjuntivo Direkte und indirekte Rede Wortarten / Das Adverb / El adverbio Wortarten / Personalpronomen / pronombres personales Wortarten / Reflexivpronomen / pronombre reflexivo Wortarten / Relativpronomen / pronombre relativo Wortarten / Possessivpronomen / pronombre posesivo Wortarten / Demonstrativpronomen / pronombre demostrativo Wortarten / indefinites Pronomen / pronombre indefinido Wortarten / Fragepronomen und Fragewörter / pronombres y partículas interrogativas Wortarten / Die Präposition / la preposición Wortarten / Die Konjunktion / la conjunciónDie Anwendung von por y para Die Wortstellung im spanischen Satz
    • Von Joaquin
      Es ist ja nicht alles schlecht, was so die EU macht, das darf man auch gerne mal erwähnen. In diesem Fall hat die EU eine App herausgebracht, die über die jeweiligen Verkehrsregeln in den EU-Staaten informiert und damit auch über Spanien. Für Reisende aus Deutschland dann auch nicht ganz unwichtig, ebenso die Verkehrsregeln aus Frankreich und Österreich, je nachdem, welche Route man nimmt. Und ganz nebenbei, kann es auch nicht schaden, die aktuellen Regeln im eigenem Land aufzufrischen
       
      Die App von der Europäischen Kommission nennt sich "Ins Ausland fahren" und ist kostenlos für die Betriebssysteme iOS, Android, Windows Phone zu bekommen.
       
      Laut der Inhaltsangabe, gibt die App folgende Infos:
      Die App "Ins Ausland fahren" informiert über die wichtigsten Verkehrsregeln in Europa, wenn Sie eine Reise ins europäische Ausland planen oder schon unterwegs sind. Zwei lustige Spiele ("Memory" und das "Verkehrs-Quiz") sorgen während der Autofahrt bei Kindern und Erwachsenen für Unterhaltung.
      Demnach soll die App über die Länderspezifischen Geschwindigkeitsbegrenzungen informieren, Angaben zu den Promillegrenze geben, wann, wie und wo eine Sicherheitsausrüstung und Warnwesten zu tragen sind oder ob man mit dem Mobiltelefon am Steuer telefonieren darf, für wen auf welchem Gefährt, es eine Helmpflicht  gibt und wie so die speziellen Regeln für Radfahrer aussehen usw.
      Das ganze soll zur Risikominimierung beitragen, zumindest, wenn man nicht beim Fahren auf die App schaut
      Zur Unterhaltung gibt es dann aber noch ein Quiz, welches die Verkehrsregeln abfragt oder eine Memory-Spiel, für die langen Autofahrten.
    • Von Rita
      ser y estar

      Für das deutsche Hilfsverb sein, gibt es im Spanischen zwei Entsprechungen: ser und estar.

      1. Ser

      a.) Ser wird zur Angabe typischer und/oder dauerhafter Eigenschaften von Personen und Dingen gebraucht.

      El café es amargo.
      Der Kaffee ist bitter.

      José es simpático.
      José ist sympathisch.

      Esta blusa es roja.
      Diese Bluse ist rot.

      Este libro es muy bueno.
      Dieses Buch ist sehr gut.

      b.) Vor Substantiven steht immer ser, also bei

      - Definition

      ¿Qué es esto? Es un libro viejo.
      Was ist das? Es ist ein altes Buch.

      ¿Y eso qué es? Son dos revistas nuevas.
      Und was ist das? Das sind zwei neue Zeitschriften.

      - Verwandschaft, Nationalität, Religion, Beruf, Personen

      ¿Quíen es ese señor?
      Wer ist dieser Herr?

      Son mis padres.
      Es sind meine Eltern.

      Soy alemán y mi amiga es italiana.
      Ich bin Deutscher und meine Freundin ist Italienerin.

      María es católica.
      Maria ist katholisch.

      El marido de Marta es piloto.
      Martas Mann ist Pilot.

      - Tag, Uhrzeit

      Hoy es domingo.
      Heute ist Sonntag.

      Mañana es el 9 de agosto.
      Morgen ist der 9. August.

      ¿Qué hora es? Son las tres y cuarto.
      Wie spät ist es? Es ist Viertel nach drei.

      c. Mit der Präposition “de” steht “ser” zur Angabe von Herkunft, Besitz, Stoff, Material.

      ¿Eres de Suiza?
      Bist du aus der Schweiz?

      ¿De quién es el coche?
      Wem gehört das Auto?

      La blusa es de seda.
      Die Bluse ist aus Seide.

      Esta regla es de plástico.
      Das Lineal ist aus Plastik.

      d. Ser wird auch zur Bildung des Passivs verwendet.

      Das Passiv wird mit ser und dem Partizip Perfekt gebildet. Das Partizip Perfekt verändert sich dabei je nach Geschlecht und Zahl der Subjekts.

      ser amado
      geliebt werden

      soy amado / amada ich werde geliebt
      eres amado / amada du wirst geliebt
      es amado / amada er / sie / es wird geliebt
      Usted es amado / amada Sie werden geliebt.

      somos amados / amadas wir werden geliebt
      sois amados / amadas ihr werdet geliebt
      son amados / amadas sie werden geliebt
      Ustedes son amados / amadas Sie werden geliebt.

      Haber sido amado
      geliebt worden sein

      Die Deutsche Präposition von bzw. durch wird in der Regel mit por übersetzt.

      Esta casa ha sido construida por mi abuelo.
      Dieses Haus ist von meinem Großvater gebaut worden.

      2. Estar

      a. Estar verwenden wir zur Angabe

      - des Ortes
      (auf die Frage “wo liegt / ist / steht / befindet sich etwas / jemand?”, bei Substantiven mit der Präposition en

      ¿Dónde está el bolso? Está en la mesa.
      Wo ist die Tasche? Sie steht auf dem Tisch.

      ¿Dónde está tu amiga? Está en Austria.
      Wo ist deine Freundin? Sie ist in Österreich.

      Die örtliche Bedeutung von estar wird auch auf nicht konkrete räumliche Zuordnung übertragen.

      Mi coche está a su disposición.
      Mein Auto steht zu Ihrer Verfügung.

      - des Sich-Fühlens (zu einem bestimmten Zeitpunkt)

      ¿Cómo estás? Estoy bien.
      Wie geht es dir? Mir geht es gut.

      Estoy cansado.
      Ich bin müde.

      Hoy está muy contento.
      Heute ist er sehr zufrieden.

      - von leicht veränderbaren Eigenschaften

      Los platos no están limpios.
      Die Teller sind nicht sauber.

      El ordenador está estropeado.
      Der Computer ist kaputt.

      - eines Zustandes nach stattgefundener Veränderung

      Las ventanas están abiertas.
      Die Fenster sind offen.

      La calle está mojada (después de la lluvia).
      Die Straße ist naß (nach dem Regen).

      - Datum

      Beim Datum braucht man estar in der Wir-Form.

      ¿A cuántos (del mes) estamos?
      Den wievielten haben wir heute?

      Estamos a 10 de agosto.
      Heute ist der 10. August.

      Ya estamos en pleno verano.
      Wir sind schon mitten im Sommer.


      b. Estar wirdauch in Verbindung mit dem Gerundio verwendet und zwar zur Angabe einer Handlung, die gerade stattfindet bzw. stattfand.

      Estoy leyendo un libro.
      Ich lese gerade ein Buch.

      Estábamos hablando de Pepe.
      Wir sprachen gerade von Pepe.


      3. Ser und estar im Zusammenhang mit Adjektiven und Partizipien

      Je nach Bedeutung kann im Zusammenhang mit Adjektiven oder Partizipien ser oder estar verwendet werden.
       
      ser
      an sich so sein estar
      vorübergehend sein, so aussehen Marta es lista.
      Marta ist schlau, intelligent. Marta está lista (para salir).
      Marta ist schon fertig. Paco es alegre.
      Paco ist fröhlich / ein fröhlicher Mensch. Paco está alegre porque le han invitado a una fiesta.
      Paco ist fröhlich / freut sich, weil er zu einem Fest eingeladen wurde. Carmen es guapa.
      Carmen ist hübsch. ¡Qué guapa estás, Carmen!
      Du hast dich so hübsch gemacht, Carmen. Pablo es muy seguro.
      Pablo ist sehr sicher im Auftreten, am Steuer usw. Pablo no está muy seguro de lo que dice.
      Pablo ist sich dessen, was er sagt, nicht ganz sicher. Pedro es orgulloso.
      Pedro ist stolz, eingebildet. Pedro está orgulloso de su éxito.
      Pedro ist stolz auf seinen Erfolg. Antonia es muy alta.
      Antonia ist sehr groß. Antonia está muy alta.
      Antonia ist für ihr Alter schon sehr groß. En ese supermercado, la fruta es barata / cara.
      In diesem Supermarkt ist das Obst billig / teuer. De momento, las fresas están baratas / caras.
      Zur Zeit sind die Erdbeeren billig / teuer. Pepito es bueno / malo.
      Pepito ist brav / böse. Pepito está bien / malo.
      Pepito geht es gut / schlecht. Su novia es morena.
      Seine Freundin ist dunkel(häutig). Su novia está morena.
      Seine Freundin ist braungebrannt. ser aburrido
      langweilig sein estar aburrido
      sich langweilen ser agradecido
      dankbar sein (ein dankbarer Mensch sein) estar agradecido por
      für etwas danken ser duro
      hart(herzig) sein estar duro
      hart / zäh sein (z.B. Speisen) ser feliz
      glücklich sein (grundsätzlich) estar feliz
      glücklich sein(weil z.B. etwas gelungen ist)
  • Aktuelles in Themen