Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mica

Ok, ich entschuldige mich schon im voraus, - José Bretón der Kindermörder

Empfohlene Beiträge

fuer das, was ich sagen werde, aber dieses riesengrosse Arschloch, éste hijo de la grandísima puta, José Bretón, hat doch angeblich tatsaechlich seine beiden Kinder umgebracht und bei 800 Grad die Leichen verbrannt.

Warum? Tja, seine Frau hatte die Scheidung eingereicht, er hatte die beiden Kinder fuer das Wochenende und nie wieder hoerte man von ihnen.

Er hat 11 Monate lang die Polizei zum Narren gehalten, Luegen ueber Luegen, welche auch bewiesen worden sind, der Fall war im TV, in den Nachrichten, einfach ueberall - ganz Andalusien hat die Kinder gesucht, aber nach spanischem Gesetz besteht solange kein Mord, bis die Koerper nicht gefunden wurden.

Koerper wurden nicht gefunden, nur Knochenreste, welche sich als menschlich erwiesen haben.

Der Typ gehoert doch an den Eiern an einer Laterne auf dem Dorfplatz aufgehaengt, und jedem Einwohner ein Baseballschlaeger in die Hand gedrueckt.

Unfassbar gestoert, kommt wohl nach ein paar Jahren in der Psychiatrie wieder raus aus dem Knast.

http://elpais.com/

Sorry, falls ich hier sensible Nerven aufgeruehrt haben sollte..(ok, tut mir nicht wirklich leid...), wenn ich das Foto von den beiden Luetten sehe, koennte ich als Mutter nur noch rueckwaerts essen.

Marianne Bachmeier laesst gruessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verstehe Deinen Ausbruch. Gibt nix zu entschuldigen.

Mehr kann ich dazu nicht sagen - die Worte fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich war heute morgen schwer entsetzt, das ist kein Mensch!

Die arme Mutter, ...unvorstellbar.

Eben mit Freunden aus Cordoba gechatet, sind wie erstarrt.

Viele haben sich schon sowas gedacht, denn die armen Kinder sind nie von der Finca runtergekommen.

Aber was ist mit den Großeltern, der Familie Breton, hat der eigene Sohn sie getäuscht, oder wussten sie DAS???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich unterstelle denen einfach mal, dass sie wohl meinten, dass die Mutter das verdient..haette sich ja nicht trennen brauchen.

Wie konnten die das nicht wissen, bitte? Auf deren eigenen Grund und Boden? Ich muesste mal googlen, aber es braucht eine ganz schoen lange Weile, bis ein menschlicher Koerper bis zum Nichts verkokelt, so lange brennen keine Ratten, Maeuse und Kaninchen, denn das waere das gewesen, was er da verbrannt haette.

Auch nicht normal - bei dem wurden staendig tote Tierkoerper ueber'n Zaun geworfen? Ja, Nee, ist klar, passiert ueberall, jeden Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auch ich war heute ..... Aber was ist mit den Großeltern, der Familie Breton, hat der eigene Sohn sie getäuscht, oder wussten sie DAS???

hoho

wenn Du wüsstest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dreamsailor, hier ist sicher nicht der richtige Thread für solche Andeutungen.

Wenn Du etwas weißt, solltest Du es ganz schlicht schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

soll ich etwa schreiben, dass es Söhne gibt, die die Grosseltern täuschen?

Es gab dutzende, die sie umgebracht haben. Aufwachen.

;-)

ps: was nicht heissen muss, dass es anders war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"La mayoría de los padres son maravillosos, igual que la mayoría de los hombres, pero si no aceptamos que en España, según los Macroencuesta realizada por el Ministerio de Igualdad (2011), hay 600.000 maltratadores, y que algunos de ellos pueden acabar con la vida de sus mujeres e hijos, luego nos haremos preguntas sin respuesta al enterarnos de casos como los que ayer nos conmovieron."

http://politica.elpais.com/politica/2012/08/27/actualidad/1346090763_836966.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola,auch ich bin entsetzt wie lange hier die Juztis braucht. Schon bei dem Maedchen Marta aus Sivilla, deren Koerper bis heute nicht aufgetaucht ist,war ich ausser mir. Auch ich bin der Meinung das man diese "Schweine" (sind keine Menschen) einfach einmal frei rumlaufen lassen sollte.Ich bin der Meinung das dann schneller die Wahrheit herausgefunden werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da fehlen einem wirklich die Worte, obwohl, vor Vorverurteilung sollte man sich ja bekanntlich hüten.

Zumindestens wurden menschliche Knochen bei dem Brand auf seinem Grundstück gefunden und Ermordung der Kinder findet man überall als Racheakt gestörter Persönlichkeiten wieder. Meine Güte, wie krank sind manche Menschen. . .

http://ccaa.elpais.com/ccaa/2013/02/14/andalucia/1360835747_243951.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn in den menschlichen Knochen keine DNA isoliert werden konnte, kann die Anklage keine Beweise vorbringen.

Und auch dann kann nicht bewiesen werden, dass der Vater die Kinder umgebracht hat,

So ist das leider.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinst Du Mica?

Ich verstehe gerade nicht ganz richtig was Du damit sagen möchtest. Magst Du ein wenig umfassender schreiben?

Für mich ist es immer noch unbegreiflich, wie ein Vater aus Rache seine Kinder umbringen kann - wie gerade hier auch in Deutschland erst geschehen.

Darf man überhaupt solch einen Menschen wieder frei lassen? In meinem Magen grummelt es enorm - nein ich mag nicht weiter drüber nachdenken. . .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen