• Ankündigungen

    • Joaquin

      Wichtig: Regeln für das Kleinanzeigen-Forum   08.08.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Kleinanzeigen einstellen oder Werbung für seine Produkte, Arbeit, Dienstleistungen, Schnäppchen usw. machen und hier auf Themen antworten. Beim Erstellen von Anzeigen beachten: Pro Projekt nur ein Thread. Passende Überschrift/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt, ohne externe Links/URLs. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Keine Werbung für Foren, Communitys oder Portale. Die Forenregeln sind zu beachten. Ordentliche Relevanz zum Thema Spanien. Beim Antworten auf Anzeigen beachten: Antworten, die nicht direkt im Zusammenhang mit dem Angebot und im ernsthaften Interesse an dem Angebot stehen, werden aus dem Thread entfernt. Das gilt auch für geschäftsschädigende Beiträge. Transfer- und Vermittlungs-Anzeigen dürfen nur zwischen deutschsprachigen Ländern und Spanien selbst erfolgen, wobei das Ziel eindeutig Spanien sein muss. Anzeigen sollten einen einzigartigen, regionalen Bezug zu Spanien haben und diesen deutlich darlegen. Anbieter dürfen ihre Dienstleistung oder Produkt welches sie in der Anzeige angeben, nicht in weiteren Ländern anbieten. Gewerbliche Kleinanzeigen nur zu besonderen Angeboten und Dienstleistungen, wie z.B. Sonderangeboten, Produktvorstellungen von Neuheiten, besondere Aktionen wie Gewinnspiele usw. (Das Nachbilden der eigenen Produktpalette im Forum, wird nicht geduldet)
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Barbara Valencia

Knuffiger Labrador .. Kinderlieb ....mit toller Ausstrahlung..!

Empfohlene Beiträge

Meine Freundin hier im Raum Valencia

sucht ein gutes Zuhause für ihren lieben Labrador, er ist 6 Jahre alt.

Er heißt Nero, wie sollte es bei einem Labi auch anders sein, ist kinderlieb und der beste Freund der zweijährigen Tochter.

Meine Freundin und ihre kleine Familie gehen zurück nach Deutschland und würden Nero gerne in liebe Hände abgeben,

es wäre echt prima, wenn Nero einen Garten hat, beim neuen Herrchen, er ist gut erzogen und echt knuffig.

Gerne leite ich den Kontakt direkt weiter... wenn es nicht zu weit ist, würde Nero auch " frei Haus " :fahren: geliefert werden...!

lg Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja traurig.

Warum kann Deine Freundin den Hund nicht mitnehmen?

Er hat sich in den 6 Jahren doch auch an seine Familie gewöhnt und wird sie schmerzlich vermissen.

Wenn er so gut erzogen ist wie Du sagst, dürfte es doch kein Problem sein ihn mit nach

Deutschland zu nehmen.

Es tut mir leid für Nero :böse:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ulli..

meine Freundin wird nach Bielefeld ziehen, dort werden beide hoffentlich Arbeit finden, hier sind sie seit einen Jahr Arbeitslos... und haben ein Haus,

was sie nicht mehr halten können, die Krise hat beide im Arbeitsleben voll erwischt.... !:mad: Es sind keine Spekulanten, nur ein junges Ehepaar,

was seit Jahren einen festen Job hatte, den es jetzt nicht mehr gibt...!

Sie sucht einen Käufer für ihr Haus, was wirklich recht nett ist,.. er hat es liebevoll renoviert, deutsche neue Fenster, extra Appartement ,

sehr schöner Garten, super Terrasse mit und aus Holz, mit wunderschöner Aussicht, gemütlich und nett, neue Küche, und vieles mehr...

....und hat jetzt einen Verkaufspreis der UNTER der Gürtellinie liegt... wer den Preis wissen möchte bitte um eine PN an mich.

..Falls jemand so was sucht... kann sich gerne bei mir melden UND den lieben :heart: NERO:heart: gibt es gleich mit dazu... !!!.. wie wäre das... ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Teilen muss ich da esele vollkommen Recht geben, auch wenn ich der Familie trotzdem viel Glück wünsche.

Wer sich ein Tier anschafft, trägt auch die Verantwortung dafür.

Zur Not den Nero mit nach Deutschland nehmen und hier vermitteln. In einem spanischen Tierheim würde ihn keine gute (lange) Zukunft erwarten. Sonst auch einem Flugpaten mitgeben. Wo in Spanien befindet sich der gute Nero denn??? Und wie dringend muss er den "weg"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte hier keine Diskussion über das für und wieder und ob und überhaupt führen, sondern nur helfen einen Hund in GUTE Hände zu vermitteln.

Sie selber sind auch am " Ball" aktiv, um Nero in gute Hände zu geben, eben nicht in ein Tierheim,

sicher ist jeder Mensch für sein Tun und Handeln verantwortlich, das beweisen diese Menschen gerade dadurch, das sie den Hund nicht an irgend wenn abgeben wollen, zwei hatten sich schon gemeldet, aber bei einem wäre es eine Wohnung beim anderen ein Haus mit Terrasse, sie würden eben gerne für ihn ein liebes Herrchen finden, wie SIE es sind, mit einem Grundstück.. wo er Auslauf hat.

Sie übernehmen sehr wohl Verantwortung, weil sie sich hervorragend kümmern und auf der Suche sind , bei der Suche hierin möchte ich sie einfach in diesem Forum unterstützen, nicht mehr und nicht weniger... mir steht es nicht zu,.. über jemanden zu Urteilen, wie sein weiterer Lebensweg aussieht, ob in Spanien oder in Deutschland, ... jeder Mensch hat seine Sichtweise von den Dingen, und SIE finden das ein Hund einen Garten braucht, wenn er es gewöhnt ist und nicht eine EG Wohnung in Deutschland, darum sind sie so fleißig am suchen... !

Der Hund befindet sich im Raum Valencia...wer ernsthaft jemanden weiß,.. kann mich gerne informieren und dann bringe ich den Kontakt zustande,

ich möchte hier KEINE Diskussion und Beurteilung nähren, was und warum... wieso und weshalb.. ich suche nur einen Menschen mit Herzenswärme und mit einem Garten..!

Vielen Dank.... :heart:....für Eure Unterstützung...freue mich sehr , wenn Ihr Euch rum hört..!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry Barbara,

aber dafür habe ich kein Verständnis.

Nero hat in den 6 Jahren alle seine Liebe und sein Vertrauen bedingungslos geschenkt. Man kann Tiere nicht wie Dinge behandeln,

derer man nach einiger Zeit überdrüssig wird.

Hunde sind treu, ihr Leben lang, obwohl sie manchmal schlecht behandelt werden.

Dieses Tier wird sich immer fragen warum er von seinen geliebten Menschen einfach verlassen

wurde und er wird es nicht verstehen können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen