Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rambam

Santander bittet die Regierung um finanzielle Hilfen

Empfohlene Beiträge

Als 9. Region bittet die nordspanische Region Kantabrien um Finanzhilfen- 26.10.2012

In Spanien wird die Liste der Regionen, die in der Schuldenkrise Hilfen vom Zentralstaat benötigen, immer länger. Nun hat auch die nordspanische Region Kantabrien die Regierung um finanzielle Hilfen gebeten. Wie die Regionalregierung in Santander mitteilte, benötigt sie 137,2 Mio. Euro aus dem Hilfsfonds der Madrider Zentralregierung. Damit haben bis jetzt 9 der 17 autonomen Regionen Spaniens Finanzhilfe beim nationalen Rettungsfonds FLA beantragt: Valencia, Murcia, Katalonien, Andalusien, die Kanaren, Kastilien-La Mancha, Asturien, die Balearen, und Kantabrien.

hier weiterlesen... http://www.n-tv.de/wirtschaft/6-Millionen-Spanier-arbeitslos-article7582096.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, keiner will der Letzte sein.

Wenn man nämlich (was unwarscheinlich ist) gut gewirtschaftet hat und nix verlangt, der bekommt auch nix - und das geht garnicht.

Der Streit geht ja schon vor der Verteilung los : Region X bekommt Zig Millionen mehr, als Region XY - das ist wie im Kindergarten, wenns Süßes gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Sancho
      https://nachrichten.es/hilfe-von-oben-pedro-sanchez-und-der-papst-werden-sich-am-samstag-den-24-oktober-im-vatikan-treffen/
      Liberale Gesetze, die gegen klar umrissene  Dogmen der RKK verstossen, wird auch dieser Papst nicht "absegnen".
      Geld wird ja bestimmt keines aus dem Vatikan nach Spanien fliessen, um dort Hilfe bei ökonomische und humanitären Probleme zu geben. Oder etwa doch?
      Was verspricht sich der Regierungschef vom Papst?
      Ist das nur ein normales, bilaterales Treffen von führenden Politikern zweier Länder? 
      Ich bin mit der Lage hier in Spanien noch nicht so vertraut und an Eurer Meinung interessiert.
       
    • Von Joaquin
      Transparency International (Internationale Transparenz), auch TI genannt, hat ihren Sitz in Berlin und setzt sich mit der internationalen volks- und betriebswirtschaftlichen Korruptionsbekämpfung auseinander.

      Hierzu erstellt sie jedes Jahr unter anderem den Corruption Perceptions Index, welcher aufgrund von Umfragen und Untersuchungen von neun unabhängigen Institutionen, wie auch der Weltbank und dem Weltwirtschaftsforum. Ebenso werden laut dem TI Geschäftsleute sowie Länderanalysten befragt und Umfragen mit Staatsbürgern im In- und Ausland miteinbezogen.

      Das von einer Serie von Skandalen geschüttelte Land Spanien, sowohl in der Regierungspartei, als auch bei der Königsfamilie hat Spanien, musste dabei einen herben Abstürzt im Index hinnehmen. Gleich um zehn Plätze viel Spanien von Platz 30 auf Platz 40 ab. Hier wurde vor allem gerügt, dass Spanien den eigenen Korruptionsskandalen kaum Aufmerksamkeit widmet. Dabei wäre aber genau dies der richtige Schritt um das von der Wirtschaftskrise gebeutelte Land wieder auf Kurs zu bringen.

      Jetzt wird Spanien mit einem Corruption Perception Index (CPI), zu deutsch Kurruptioinsindex, von 59 gewertet. Dieser Wert spiegelt all die Formen der Korruption wie Bestechlichkeit, Vetternwirtschaft und Käuflichkeit bei Mitgliedern von Regierung, Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen wieder. Dabei reicht der Index von Null bis 100 und zeigt somit, wie schlecht eigentlich Spanien tatsächlich da steht, was die Korruption angeht, denn mit gerade mal neun Punkten über der Hälfte der 100-Punkte-CPI-Skala, gibt es keinen Grund sich zu rühmen.

      Eines ist sicher, je korrupter ein Land ist, desto mehr versickern Gelder und fehlen dort, wo sie dringend gebraucht werden. Hier muss Spanien kräftig nachbessern, Mechanismen einführen welche Bestechlichkeit verhindern, wie Rotationssysteme, bekannt gewordenen Vorfällen unverzüglich und gewissenhaft nachgehen und evtl. auch Strafen erhöhen um eine gewisse Abschreckung zu erzielen und Hürden aufzubauen.
    • Von Lilac
      Die britische Polizei hat einen millionenschweren Cyber-Bankraub bei der spanischen Bank Santander verhindert.


      http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE98C03520130913
    • Gast Gast1681
      Von Gast Gast1681
      Der 1. April ist doch auch in Spanien kalendermäßig am 1. April, oder? Zweifel kommen mir beim Lesen folgenden Links. Was hat dieser Typ nur vor. Ist doch noch gar nicht lange her, dass sie Latino's nach Hause geschickt haben und nun dieses Vorhaben :eek:

      http://latina-press.com/news/165302-visumsfreiheit-fuer-peru-und-kolumbien-rajoy-bittet-merkel-um-unterstuetzung/
    • Von Tiza
      Konservative Regierung Spaniens verliert völlig das Maß

      spanien-plant-mietrecht-zugunsten-der-banken
  • Aktuelles in Themen