Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kerry

Kerry aus Berlin ist neu dabei.

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

Kerry aus Berlin ist neu dabei.

Ich grüße euch alle und wünsche uns einen regen Austausch zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und :willkommen:im Spanien-Treff, Kerry aus Berlin.

Ich habe Deinen kurzen Begrüßungspost hier in die Mitgliederecke als Extra-Thread verschoben.

Deine Vorstellung geht sonst leicht unter und das wäre schade, weil die anderen User Dich sicher auch gern begrüßen möchten.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Was das Zuckerrohr als Zuckerlieferanten in Südamerika ist, ist uns Europäern die Zuckerrübe (remolacha azucarera). Daher ist Grundlagenforschung in Sachen Zuckerrübe für Europa so wichtig. Dies haben knapp 20 Forscher aus dem Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin und vom Zentrum für Genregulation in Barcelona, rund sechs Jahre lang getan. Sie entschlüsselnden gemeinsam das komplette Genom der Zuckerrübe.
       
      Immerhin werden Zuckerrüben nun seit knapp 200 Jahren gezüchtet und der Zuckeranteil in unserer Nahrung ist dabei ebenfalls von 8 auf 18 Prozent gestiegen. Das entschlüsselte Zuckerrüben-Erbgut ermöglicht es nun, gezielt neue Sorten herzustellen und auf die jeweiligen Märkte abzustimmen. Auch kann man nun effizientere Rüben züchten, indem man gezielt Krankheitsresistenzen aus Wildrüben in moderne, ertragreichere Linien einzuzüchtet.
       
      Die Zuckerrübe hat als Kulturpflanze, einen Anteil von 30 Prozent bei der Zuckergewinnung und gilt demnach als wichtigster Zuckerlieferant. Nebenbei ist sie auch eine wichtige Quelle für Tierfutter und die Bioethanolproduktion, wie unter anderem für Motoren.

      Wer sich nun fragt, wie denn die Zuckerrübenproduktion in Spanien im Vergleich zu anderen Ländern ausschaut, für den dürften die folgenden Zahlen aus dem Jahre 2010 von Interesse sein. Es zeigt die Hauptproduzenten der Zuckerrübe und ihre Produktion in Millionen von Tonnen.
      Frankreich - 32 USA - 29 Deutschland - 24 Russland - 22 Türkei - 18 Ukraine - 13 Polen - 10 Großbritannien -  6 Spanien - 4 Italien - 3
    • Von Kurtchen
      also für die stillen Mitleser hier ein Kulturtip(tipp nach neuer Rechtschreibung mit 2 p, jaja).

      http://www.sffberlin.de/
    • Von Lilac
      Was ein Andalusier politisch alles erleben darf


      Schön zu lesen. Schaut mal rein.


      http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=13764&url=berlin-andalusien
    • Von berlinofant
      hallo! Ich bin Rabea, totaler Spanien-Fan (was sonst?) und gerade bei der Urlaubsrecherche auf dieses Forum hier gestoßen. Werde sicherlich mal das ein oder andere fragen und freue mich schon auf eure antworten
    • Von wawawa
      Air Berlin geht es ans Eingemachte.

      Richtig so.

      Billig OK. Die Menschen unnötigerweiße Stunden am Check in anstehen lassen. Flieger unter als S.. ohne jeglichen Platzcomfort.

      Ständig Flugplanänderungen. Trotz Platzbuchung erhält man die Plätze nicht.

      Umsteigen mit langen Wartezeiten.

      Freche Flugbegleiter.

      Ich bin nach wie vor der Meinung Service zahlt sich aus und manch Fluggast kann sich einen Aufpreis von 40.-€ leisten um keine Wartezeiten zu haben, kurzen Checkin und gemütliche Sitzplätze mit freundlichem Personal....bei Lufthansa !

      Um welche Preise reden wir denn. Aktuell Lufthansa Nürnberg Athen 130.-€, A.B. 94.-€, Nürnberg Venedig LH 155.- A.B. 110.- usw.....


      Ich weiß nicht ob ihr es schon gemerkt habt. In Ägypten und anderen <XXXXXXXX> ist die Hölle los. Die Touristen fehlen seit ewiger Zeit.

      A.B. hat das nicht gemerkt. Fliegt nach wie vor mit leeren Fliegern nach Luxor und zurück, wundert sich. Wäre was dabei flexibel andere Flugziele anzufliegen?

      So bekommt diese Anti Service Airlines die Quittung während Lufthansa Gewinnzuwachs feiert.


      Marktbereinigung heißt das.

      Der Markt wird von A.B. gereinigt wenn die gutbezahlten Manager so weiter machen.


      PS:

      Welche Intelligenz braucht man, einen Mehdorn als Chef zu holen der die Bahn ins Mise getrieben hat um nun A.B. die besten Gewinne zu präsentieren soll?

      Oder, wie schleife ich eine Flasche um einen Diamanten draus zu machen?



  • Aktuelles in Themen