Lilac

Vorsicht, es wird wieder gerutscht...

Empfohlene Beiträge

Der Jahreswechsel steht unmittelbar bevor und die meisten von Euch wissen bereits genau, wie Ihr ihn verbringen werdet. Stimmt´s?

Lasst doch mal lesen, was Ihr plant und was es zu Essen geben wird.

Bleibt Ihr Zuhause? Geht Ihr zu Freunden oder kommen die zu Euch? Oder geht Ihr in ein öffentliches Lokal zum Feiern?

Da ich sehr oft mit meinen Hunden den Jahreswechsel allein verbrachte, erübrigte sich bei mir die Frage immer, was ich tun möchte. Ich blieb natürlich bei meinen Freunden Zuhause, um mit ihnen gemeinsam die Knallerei durch zu stehen. Jetzt haben wir zum ersten Mal kein Tier, da unsere Luna ja im vergangenen Januar in Spanien von uns gegangen ist.

Doch wir werden auch dieses Silvester gemeinsam zu Hause verbringen, mein Willi und ich. Das ist gemütlich und so wie ich meinen Mann kenne, erlebt er den Jahreswechsel mal wieder schlafend im Lande der Träume.

Schauen wir mal.

Ich hoffe, Ihr habt da etwas Aufregenderes zu bieten. Bin sehr gespannt post-607-1385423898,4253_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Ich kann leider nicht dazu beitragen das Thema in irgendeiner Art und Weise spannend zu machen. Wir bleiben schon seit Jahren zu Hause und essen tun wir auch nur das übliche. Spaghetti mit Vongole und einen bunten Salat. Das alte Jahr werde ich gebührend verabschieden und das neue Jahr wie immer freundlich willkommen heißen. Das ist eine stille Minute für mich und Krach hat dabei nichts zu tun. Ich werde also warten bis das Geballere vorbei ist. Und dann werde ich allen Foris, pünktlich zum Jahresende noch die besten Wünsche für das Neue Jahr übermitteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss Dich auch enttaeuschen, was Sylvester angeht, bin ich langweilig bis dorthinaus.

Wir haben keine Plaene fuer Sylvester, hoechstens abends eine Runde raus und ein Bierchen mit Freunden trinken und vor 21.00h nach Hause, denn dann fangen bei uns im Stadtteil die Kinder an rumzuboellern, und dass muss ich meinem Hund und auch mir nicht antun, wir beide sind keine Freunde der Knallerei.

Dazu kommt, dass dieses Jahr und bedingt durch seine Krankheit, mein Mann garnicht bis Mitternacht aushaelt, tut er schon an normalen Tagen nicht, warum also am Jahresende, auch nichts anderes als ein ganz normaler Abend, mal davon abgesehen, dass ich am naechsten Tag nicht um 06.30h raus muss und es am 1. Januar keine Zeitungen gibt...

Ins Restaurant mit Sicherheit nicht, denn was an normalen Tagen 15€/Menue kostet, kostet heute nach 30 und man muss sich mit schlecht gelauntem Personal rumquaken, weil die keinen Bock haben, ausgerechnet heute arbeiten zu muessen (haette ich auch nicht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann liegen wir bisher ja alle auf einer Linie.

@ Mica - Von Dir hatte ich mir allerdings erwartet, dass Du zumindest am Silvesterschwimmen vor Barcelona teil nimmst. Wasserscheues Ding, Du!

Hoffentlich gibt es noch ein paar spannendere Abendprogramme, als von uns drei Schnarchnasen.:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo an alle ruhigen "Silvester":winken:,

Silvester werden wir wieder einmal, früher war das anders, sehr ruhig bei einem schönen Glas Wein, zu hause verbringen. Unsere Katzen werden es uns danken. Was es zu essen gibt...... schauen wir mal, steht noch nicht fest. Vielleicht ein bischen Schweinefilet (macht mein Mann im Backofen). Ansonsten schauen wir in die Röhre (Fernsehen) und gehen, wie jeden Abend, spazieren. Das hat mit Schnarchnasen:p, Lageweilern:eek: usw. nichts zu tun. Wir sind einfach klüger geworden. Immer wenn wir Silvester rausgegangen sind, war es eine Pleite und ungemütlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilac, muss ich mir nicht antun, mir reichen schon die Temperaturen der Ostsee im Hochsommer, daran kann ich mich aus Kindzeiten noch ganz gut erinnern...warscheinlich muss man sich mit Alk vollschuetten um

1. die Wassertemperatur nicht zu merken und

2. nicht an den Dreck zu denken, der im BCN-Hafen so rumschwimmt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Mica - So schlimm? Aber ich würde es auch nicht machen. Eh klar!

Wir sind in Spanien auch nie Silvester zum Essen gegangen, denn die Preise waren eine Unverschämtheit. Auch mochten wir die Menschenansammlungen nicht.

Trotzdem muss es doch im Forum User geben, die zum Jahreswechsel mal so richtig die post-607-1385423898,446_thumb.gifrauslassen:eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt bin ich aber enttäuscht!

Ich weiß genau, dass zu diesem Forum mehr als nur vier User (mit mir) gehören.

Was ist los? Ist es ein Geheimnis, was Ihr zum Jahreswechsel macht? Es ist auch interessant zu lesen, was Eure spanischen Nachbarn und/oder Freunde tun, um fröhlich ins Jahr 2013 zu rutschen.

Also lasst mich nicht hängen mit meiner Neugierde post-607-1385423898,5507_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren heute in Deutschland! Tja! Und da habe ich dann auch etwas Leckeres zum Essen für den Silvesterabend gefunden.

Willi bekommt eine geräucherte Makrele und ich - da Aal leider nicht für mich aufzutreiben war - habe mir 100 gr. Räucherlachs geleistet.

Dazu gibt es spanische Oliven - für Willi grün, für mich schwarz - und einen Rioja. Das musste einfach mal drin sein.

Und dann habe ich mal ein wenig gegoogelt und war wirklich baff. Es gibt doch tatsächlich in Salzburg zwei "Nordsee"-Restaurants. Dort hätte ich vielleicht sogar Aal bekommen. Aber das muss verschoben werden, denn allein unsere heutige Fahrt durch Salzburg hat uns fast eine Stunde gekostet. Morgens flutsche es nur so und am frühen Nachmittag war kein Durchkommen mehr. Trotzdem musste ich grinsen, als wir von einem Stauende ans nächste fuhren, denn das war das erste Mal seit über 20 Jahren, dass ich mal wieder so richtig stop-and-go mitmachen durfte. post-607-1385423898,5863_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Raeucherfisch aus England bekommen, ätsch :p - allerdings alles eingefroren, mein Mann kann noch nicht "normal" essen und fuer mich allein ist das zu viel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wünsche ich Dir einen guten Appetit und Deinem Mann für das Neue Jahr eine endgültige Ausheilung.

Ich wusste gar nicht, dass die Engländer auch auf Räucheraal stehen. Gibt es dort viele Räuchersachen zu essen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aal hat er nicht mitgebracht, wohl aber Makrele und kleine Heringe, die kippers.

Englaender raeuchern auch viel, ja - auch Schinken, gibt auch Raeucherkaese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr mit Eurem Aal, der ist doch viel zu fettig!!!! Der macht dick!!!!

Möge dich das nachfolgende Gebet eines Pfarrers von St. Lamberti in Münster aus dem Jahre 1983 ein wenig zum Schmunzeln anregen und uns alle daran erinnern, dass wir uns auch im Jahre 2013 den Humor als wichtiges Elixier erhalten sollten.

Herr, setze dem Überfluss Grenzen

und lasse die Grenzen überflüssig werden.

Lasse die Leute kein falsches Geld machen,

aber auch das Geld keine falschen Leute.

Nimm’ den Ehefrauen das letzte Wort

und erinnere die Männer an ihr erstes.

Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit

und der Wahrheit mehr Freunde.

Bessere solche Beamten, Geschäfts- und Arbeitsleute,

die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind.

Gib’ den Regierenden ein besseres Deutsch

und den Deutschen eine bessere Regierung.

Herr, sorge dafür, dass wir in den Himmel kommen – aber nicht sofort.

Amen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man isst ja auch Aal nicht jeden Tag, dann wuerde er mit Sicherheit dick machen, ansonsten ist es eine Delikatesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ilse, Du Spielverderberin! Mica hat den Nagel auf den Kopf getroffen.

Ein Stückchen Räucheraal - mehr kann man sich heute weder leisten noch verkraften - ist eine Delikatesse. Genauso wie ein Stückchen Niederegger Marzipan. Diese Köstlichkeiten gibt es das ganze Jahr über bei uns nicht auf dem Teller.

Wozu hat uns der Herr die Früchte geschenkt, wenn wir uns dann in Verzicht üben sollen?

P.S. Dein Gebet allerdings ist auch ein leckerer Happen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is ja auch nicht so schlimm, ein Bischen Aal:pfeiffen:. Aber so kommt eins zum anderen :rolleyes:. Ich hab über Weihnachten 1,5 kg zugelegt :mad:. Jetzt kann ich sehen, wie ich das wieder runter kriegen kann. Heute gibt hauptsächlich nur: Buttermilch, rohen Kohlrabi und rohe Möhren. :o

Vielleicht hilft das ja.:angel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo alle

Bei mir wird Sylvester inzwischen auch mehr als ruhig ablaufen. Die Zeiten der Party´s sind für mich schon lange Geschichte. Was heisst schon lange ?

Na so 12 Jahre.

Mein tollstes Sylvester habe ich mir zu meinem 50. Gburtstag geschenkt weil der auch auf den Jahrtausendwechsel gefallen war (ja ich armes Wesen habe Sylvester Geburtstag)

Der 50. war der unvergesslichste aller Geburtstage, und das weil ich von allem nichts mitbekommen habe. Ich war damals in der Sierra Madre in Mexico, bei einem Huicholes Stamm wundervoll von ihnen umsorgt und losgelöst von der übrigen Welt . Diesen Tag werde ich nie mahr im Leben vergessen.

Seit damals gibt es für mich kein Sylvester mehr im herkömmlichen Sinne.

Also dieses Jahr kommt meine kleine geschenkte Tochter und wird den Tag mit mir verbringen. Wir werden schön frühstücken und am Abend Raclette machen und dann sehen ob wir den Countdown um 24 Uhr ins neue Jahr wach oder schlafend erleben.

Meine beiden Hunde und mein Kater werden wenig gestört werden da hier auf dem Land kaum geknallt wird. Ausserdem ist einer meiner Hunde taub geboren, daher bekommt er eh nix mit .

Ich denke alles hat seine Zeit, so auch Weihnachten, Ostern, Pfingsten , Geburtstag und Sylvester. Ich kann nur für mich sprechen, und mein Leben so leben wie ich es für mich als richtig empfinde

Ich fühle mich wohl so. Meine Größte Freude wird sein wenn ich nächstes Jahr nicht mehr in Deutschland am Rechner sitze, sondern euch aus meinem neuen Domizil in Spanien berichten kann was abgeht :D

schamanin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilac, für mich. Ich konnte früher ein Glas auf meinem Hintern abstellen, das wäre nicht runtergefallen. Ich habe bei einer Größe von 158 cm über 77 kg gewogen. Das brauche ich nicht nochmal. :) Mein Mann hat sich nie abfällig über meine Körperfülle geäußert.

Im vergangenen Sommer habe ich dann 10 kg abgenommen. Gott sei Dank. :D Ich muß aber nochmal ca. 10 kg abnehmen, damit ich mich leiden kann. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Satz ... damit ich mich leiden kann... war der wichtigste.

Es gibt Menschen, die auch mit Übergewicht glücklich sind. Deshalb halte ich nichts von sog. "Idealgewicht", sondern mehr vom richtigen Wohlfühlgewicht.

Ein wenig mehr auf den Rippen schützt uns Frauen sogar vor Osteoporose.

Aber Du hast natürlich Recht, wenn Du das abnehmen möchtest, was Du als unangenehme Belastung empfindest.

Vergiss aber nicht, Dich zwischendurch einmal zu belohnen, sonst nimmst Du an der Seele auch ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die beste Diaet, an der man alles essen darf nur halt nicht durcheinander, ist fuer mich erwiesenerweise die Trennkost.

Niemals Proteine zusammen mit Kohlenhydraten essen, also kein Fleisch mit Kartoffeln, Nudeln oder Reis, sondern mit Gemuesen, Salaten, etc. - und niemals eine Abendmahlzeit bestehend aus z.B. Spaghetti mit Tomatensosse mit Fleisch vermischen, also kein Hack in die Sosse.

Es gibt einfache und leckere Rezepte ueberall im www - ich hab die mal gemacht vor Jahren und in 4 Monaten 14 Kilo abgenomen, mich dabei fit gefuehlt wie ein Turnschuh und nachts geschlafen wie ein Baby.

Abends sollte man grundsaetzlich nur Kohlehydrate zu sich nehmen, keine Proteine, denn der Magen braucht fuer eine Basenverdauung nur wenig Zeit, Saeuren (Proteine) dagegen nehmen sehr viel mehr in Anspruch.

Ich kann die wirklich nur empfehlen, absolut jedes Nahrungsmittel gehoert entweder in die Proteingruppe, in die der Kohlehydrate oder in die neutrale, Listen kann man auch finden im Internet - neutral kann entweder mit Proteinen oder mit Kohlehydraten verzehrt werden, und es fehlt nichts, auch Brot ist mit drauf, Vollkorn - Reis auch Vollkorn, nur Eigelb ist Protein, ein ganzes Ei dagegen zaehlt zu den Kohlehydraten...wie gesagt, man darf und kann alles essen, nur die Mischung muss stimmen.

Ich kann die nur empfehlen, alle anderen Diaeten wo man dies nicht darf und das nicht darf aber versprochen wird, man verliert soundso viele Kilos in viel zu kurzer Zeit sind Schrott und schlecht fuer die Gesundheit.

Gruss

Nachtrag: Geht hier zwar um Sylvester, aber der Titel heisst "...gerutscht" - sind wir zwar hier nun vom Thema gerutscht, aber sollte erlaubt sein bei der Ueberschrift :p

bearbeitet von Mica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass fette Schrift als schreien gilt wusste ich nicht. Ich war eher bedacht auch Menschen die mit den Augen Probleme haben oder kleine Bildschirme , leichter lesen können.

Sorry werde mich daran halten

Schamanin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden