1. Colón

    Colón

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Inhaltsverzeichnis: Spanienkurs - Spanisch lernen
      Einleitung zum Spanischkurs Spanischkurs - El abecedario / das ABC und die Aussprache der Laute Spanischkurs - Einheit 1 - Lektion 1 - ¿Quién eres? Wer bist du? Spanischkurs - Einheit 1 - Lektion 2 - ¿Qué eres? Was bist du?
    • Von Rita
      Das ABC - El abecedario - El alphabeto

      Ich werde die spanischen Laute kontrastiv erklären, d.h. im Vergleich zu den deutschen Lauten.

      Die fünf spanischen Vokale werden immer offen und klar ausgesprochen. (Nie lang)
      Wie die einzelnen Konsonanten tönen, habe ich in einer Liste zusammengefasst. Viele der Konsonanten werden weicher ausgesprochen als im Deutschen und keinesfalls aspiriert, also ohne dass „Luft ausströmt“ und ein H zu hören ist.
       
      Buchstabe spanischer
      Name Erläuterung Beispiele A a a wie in lassen cara (Gesicht) B b be etwas weicher als im Deutschen. Wird nicht aspiriert. Barbara C c ce siehe Erklärung bei den Konsonanten cena (Abendessen)
      cosa (Sache) Ch ch che ist ein „Laut“ und tönt wie tsch / dsch coche (auto) D d de weicher als im Deutschen dedo (Finger) E e e offen, etwa wie in Wetter pera (Birne) F f efe wie im Deutschen figura (Figur) G g ge siehe Erklärung bei den Konsonanten   H h hache wird nicht ausgesprochen, ist immer stumm. hola I i i wie in Bild amigo (Freund) J j jota wie in Buch jobo (Goldpflaume) K k ka siehe Erklärung bei den Konsonanten   L l ele wie im Deutschen lana (Wolle) Ll ll elle siehe Erklärung bei den Konsonanten   M m eme wie im Deutschen madre (Mutter) N n ene siehe Erklärung bei den Konsonanten   Ñ ñ eñe siehe Erklärung bei den Konsonanten   O o o offen, so wie in kommen mono (Affe) P p pe siehe Erklärung bei den Konsonanten   Q q cu siehe Erklärung bei den Konsonanten   R r erre Das gerollte Zungen-R auszusprechen, ist für viele Deutsche sehr schwierig. Die Zunge wird direkt hinter den Schneidezähnen an den Gaumen gelegt und mit einem starken Luftausstoß zum Flattern gebracht. Brrrrr...   S s ese immer stimmlose, scharfe Aussprache wie in lassen rosa (Rose)
      suma (Summe) T t te Wird nicht aspiriert und wird etwas weicher als in Tante ausgesprochen (nicht Thante) tiempo (Zeit)
      todavía (immer noch) U u u wie in Kur nudo (Knoten) V v uve siehe Erklärung bei den Konsonanten   W w uve doble Kommt eigentlich nur in Fremdwörtern vor und wird dann so wie in der jeweiligen Sprache ausgesprochen. wáter (WC)
      Washington X x equis (ekis) siehe Erklärung bei den Konsonanten   Y y i griega siehe Erklärung bei den Konsonanten   Z z zeta siehe Erklärung bei den Konsonanten    
      Nähere Erläuterungen zur Aussprache der Konsonanten
      b, v b und v werden im Spanischen fast gleich ausgesprochen; am Satzanfang, nach m und n etwas weicher als in Berta und nicht aspiriert.
      Barco (Schiff), bien (gut), enviar (schicken)               Zwischen zwei Vokalen werden sie noch viel weicher, zwischen den Lippen ausgesprochen.
      Llover (regnen), beber (trinken) c, z Vor e und i immer ähnlich wie das „th“ im Englischen, nur etwas schärfer.
      Cine (Kino), zapato (Schuh)
      In Lateinamerika, in Teilen Südspaniens und auf den Kanaren wird das c wie ein s ausgesprochen. c, k, q Vor a, o, u und vor t werden sie wie das K in Käse,aber weicher und nicht aspiriert ausgesprochen.
      cosa (Sache)
      queso (Käse), das u ist stumm
      kilómetro (km), perfecto (perfekt) che Wird etwa wie Dschungel ausgesprochen. D Wird am Anfang etwas weicher als in Diktat ausgesprochen.
      donde (wo)   Zwischen zwei Vokalen wird es noch weicher ausgesprochen.
      nada (nichts) g, gu Vor a, o, u wird es etwas weicher als in Gitarre ausgesprochen.
      gabato (Rehkitz), gobernar (regieren)
      Das u nach dem g ist stumm, wird also nicht ausgesprochen.guitarra (Gitarre) San Miguel (Man sagt also gitarra, Migel)
      Soll das u bei gue oder gui ausgesprochen werden, so wird es zu ü, wird aber wie u ausgesprochen.
      vergüenza (Schande, Scham), cigüeña (Storch)   Zwischen zwei Vokalen und in Verbindung mit r, l wird es weicher als g ausgesprochen.
      lago (See), agrio (sauer), algo (etwas) g j Vor e, i tönt der Laut immer wie in Bach, Buch
      gitano (Zigeuner), gente (Leute), jabón (Seife) h Ist immer stumm.
      hermano (Bruder) y hi Vor einem Vokal „tönt“ es etwas stärker als in ja.
      hierro (Eisen), yema (Eigelb)
      In Argentinien wird y wie ein weiches sch ausgesprochen.
      playa (Strand) ll Entspricht ungefähr dem deutschen Jot.
      calle (Straße)
      In einigen Regionen Spaniens und in Lateinamerika wird der Laut etwas kürzer als in Million ausgesprochen.
      In Argentinien wird er zu einem weichen sch. n Tönt normalerweise wie in Netz
      novio (Freund), noviembre (November)   Vor c und j wie in Ring.
      rincón (Ecke), monja (Mönch)   Vor b, v, p, m wird das N wie ein M ausgesprochen.
      envidia (Neid), conmigo (mit mir), un burro (ein Esel) ñ Wird wie gn in Kognak ausgesprochen.
      niño (Kind), mañana (morgen) p Wird nicht aspiriert und etwas weicher als bei Peter ausgesprochen.
      Paco, copa (Stielglas) r Das R zwischen Vokalen ist ein kurzes und leichtes Zungen-r.
      camarera (Kellnerin)   Vor oder nach Konsonanten und auch am Ende des Wortes ein gerolltes Zungen-r.
      amor (Liebe), contra (gegen) madre (Mutter) r
      rr Am Wortanfang sowie nach l, n, s werden r und rr immer stark gerollt.
      radio, enredo (Wirrwarr), perro (Hund) x Vor Vokalen tönt es so ähnlich wie gs oder auch oft wie ein stimmloses scharfes S.
      proximidad (Nähe), examen   Vor Konsonanten wird x im Allgemeinen wie s ausgesprochen.
      extranjero (Ausländer)  
    • Von Rita
      Lección 1 / Lektion 1
      ¿Quién eres? Wer bist du?
       
      Paula: Hola, buenos días.
      Carlos: Buenos días.
      Paula: ¿Quién eres?
      Carlos: Soy Carlos. ¿Y tú?
      Paula: Soy Paula.
      Carlos: Y ella, ¿quién es?
      Paula: Es Patricia, mi amiga.
      Carlos: Encantado.
      Paula: Encantada.
      Carlos: Adiós.
      Paula: Adiós.
       
      Das „Angenehm, hat mich sehr gefreut“ ändert die Endung, je nachdem, ob ein Mann oder eine Frau spricht.
      Encantado (Mann)
      Encantada (Frau)
       
      Preguntas: Fragen
      ¿Quién es ella?
      ¿Quién es él?
      ¿Quiénes son ellas?
      ¿Quiénes son ellos?
       
      Eine Frage wird im Spanischen immer zwischen zwei Fragezeichen gesetzt. So erkennt man sofort, dass eine Frage „beginnt“.
      Dies ist übrigens auch so, wenn die Frage mitten in einem Satz beginnt.
      Bei einem Ausruf setzt man auch zwei Ausrufezeichen.
       
      Vocabulario Vokabular quién wer Hola, buenos días Hallo, guten Tag eres bist es ist la amiga die Freundin mi amiga meine Freundin encantado/a erfreut  
      Lösungen
      Preguntas: Fragen
      ¿Quién es ella?
      Ella es Paula.
      ¿Quién es él?
      El es Carlos.
      ¿Quiénes son ellas?
      Ellas son Paula y Patricia.
      ¿Quiénes son ellos?
      Ellos son Carlos, Paula y Patricia.
       
  • Aktuelles in Themen