Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schwarzwaldomi

Tipps für 'Picos de Europa'

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ab Mitte Mai werden wir entlang der nordspanischen Atlantikküste fahren, d.h.

Biarritz (ja ich weiß, ist noch Frankreich)

San Sebastian

Bilbao

Santander

Gijon

Auf jeden Fall möchten wir gerne den Picos de Europa besuchen. Welcher Ort wäre dafür ein geschickter Einstieg?? Und welche Route würdet Ihr im Nationalpark empfehlen?

Wir sind mit dem Auto unterwegs, wollen viel Landschaft genießen, natürlich auch mal spazieren gehen, aber keine größeren Wanderungen machen.

Ich freue mich auf Eure Antworten.

Liebe Grüße

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir sehr leid, dass anscheinend kein User ein paar Tipps geben kann für Deine geplante Reise.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand.

P.S. Ich würde gern mit Dir tauschen. Die Planung hört sich einfach klasse an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wohne in Sasbachwalden, das ist in der Nähe von Achern - zwischen Baden-Baden und Offenburg. Landschaftlich bin ich hier auch recht verwöhnt. Vorher habe ich im Taunus (zwischen Wiesbaden und Frankfurt) gewohnt. Das ist meine eigentliche Heimat.

Lilac, wir freuen uns auch schon sehr auf die Tour. Wir landen in Bilbao, fahren dann nach San Sebastian, wo ich für 3 Tage das Hotel Mercure Monte Igueldo gebucht habe. Von da aus wollen wir uns Biarritz anschauen und dann die Küste gen Westen fahren. Insgesamt haben wir 7 Tage Zeit. Anschließend geht es in ein hübsches Ferienhaus direkt an der Küste in Nord-Galizien

Letztes Jahr waren wir im Fjordland in Norwegen unterwegs. Wunderschön! Und wir hatten Glück mit dem Wetter, denn dort regnet es ja auch ganz gerne mal. In Norwegen ist alles verdammt teuer. Auch wenn Nordspanien vermutlich keine billige Gegend ist, denke ich, daß es doch erträglicher als in Norwegen ist.

Liebe Grüße

Rosi

bearbeitet von Lilac
Werbung bitte nur ins entsprechende Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Userin Ulli lebt schon lange in Galicia. Vielleicht kann sie Dir auch den einen oder anderen Tipp geben.

Mal schauen, ob sie bald mal wieder ins Forum schneit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neustadt ist ein ganzes Stück von hier entfernt. Zell-Weierbach (Offenburg) ist nicht so weit. Aber egal wo, eine schöne Landschaft haben wir hier schon.

Vielleicht schaut Ulli ja mal rein und gibt mir noch einige Tipps für Ausflüge ab unserem Ferienhaus in Valdovino.

Gut's Nächtle

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe mir mal von der genossenschaft aus oberkirch wein schicken lassen:Dnach spanien:Ddie machen das-haben sich richtig gefreut darueber

- - - Aktualisiert - - -

ich trinke auch sehr gern die markgraefler -den gutedel -wusstest du das es sogar roten gutedel gibt?

und die barique weine -mmm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

roten Gutedel kenne ich nicht. Wir mögen gerne Spätburgunder. Bei der WG in Oberkirch haben wir auch mal gekauft. Aber inzwischen (wir wohnen nun seit 8 Jahren hier) haben wir direkt hier so einige WG's bzw. Winzer, wo wir kaufen. Es ist garnicht einfach, da es hier um uns herum soooo viele gute Weine gibt.

So, nun muß ich mal los zum einkaufen (keinen Wein). Macht aber Spaß bei dem tollen Wetter; strahlende Sonne bei angenehmen Temperaturen.

LG Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gutedel wird in bw nur im markgaeflerland angebaut-ich trinke auch mal gern schwere weine -ein viertele rulaender oder auch zwei am abend ist nicht zu verachten, hihi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

weil ich nun mal am liebsten badische weine trinke - hier kaufe ich mir ab und an ne flasche gin -schmeckt gut mit tonic und viel eis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Schwarzwaldomi,

es tut mir leid Dir keine Tips geben zu können.

Ich selber war auch immer nur auf der Durchreise wenn ich nach Deutschland fuhr.

In den Picos selbst war ich noch nicht. Wir haben einmal eine kurze Pause in Laredo gemacht in Cantabria.

Uns gefiel es dort gut, da gibt es einen sehr schönen Strand.

Wenn Ihr in Valdovino wohnt lohnt sich vielleicht ein Besuch in Santiago de Compostela um die Kathedrale zu besichtigen.

Danach solltet ihr unbedingt weiter zum Cap de Finisterre. Ich habe früher ein paar Fotos davon hier eingestellt.

Schau mal unter ' Das Ende der Welt'.

Ein Abstecher lohnt sich evtl. zur playa de las catedrales. Wir planen auch einen Ausflug dorthin wenn das Wetter freundlicher wird.

Es liegt kurz hinter der Grenze zu Asturias, ca. 10 km hinter Ribadeo.

Hier ein Link:

http://www.galiciamaxica.eu/Sitios/LUGO/RIBADEO/Playa%20de%20las%20Catedrales.html

Viele Grüsse aus Galicia

Ulli :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola, wir haben letztes Jahr folgende Reise in die Picos de Europa unternommen Werbung bitte nur im Bereich der Kleinanzeigen. Davon war ich echt richtig besgeistert! Ich glaub aber, dass die Reise jetzt so nicht mehr angeboten wird, vielleicht kannst dir ja trotzdem den ein oder anderen Tipp holen! Grüßle :)

bearbeitet von Lilac
1. Post - mit Werbelink

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Ilonita. Inzwischen sind wir schon seit Mitte Mai hier und genießen unseren Urlaub. Von den Städten hat uns besonders gut San Sebastian, Santander und Pamplona gefallen.

Der Picos de Europa ist schon sehr eindrucksvoll. Dort hatten wir eine Nacht in Fuente De und sind mit der Seilbahn hoch gefahren. Wetter wechselte auf dem Berg sehr schnell, aber wir hatten Glück und die Sonne zeigte sich auch.

Inzwischen sind wir in Valdovino in unserem Ferienhaus. Genauer gesagt ist es eine große Wohnung, da die Vermieterin oben wohnt. Stört aber garnicht. Wir haben hier auch einen schönen Garten und ganz herrlichen Meerblick. Die Sonne ist nicht ganz so oft da, sodaß wir eher selten in dem Garten auf der Liege liegen können.

Überrascht sind wir von dem leckeren Essen und natürlich dem Rioja. Wir haben eine kleine Weinprobe gemacht und mein Mann konnte nicht widerstehen; er hat 9 Flaschen gekauft. 3 sind ausgetrunken; ich frage mich, wie er die anderen im Koffer nach Hause bringen will.

Etwas schwierig ist es aufgrund der Vorsaison, geöffnete Restaurants zu finden. Hier in Valdovino und Umgebung ist das so. In la Coruna kein Problem, aber das sind von hier aus gut 60 km, d.h. doch ein ganzes Stück nur so zum abends essen gehen.

Heute ist es sehr regnerisch. Mal schauen, was uns für heute einfällt. Nur noch 3 Tage, dann geht es zurück nach Deutschland.

Liebe Grüße

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rosi!

Schön, dass Du Dich mal wieder meldest mit einem kleinen Reisebericht.

Ja, das Wetter ist in diesem Jahr überall nicht so, wie wir es kennen. Schade, dass Ihr es nicht etwas wärmer hattet.

Das mit dem Wein könnte zu einem echten Problem werden. Soweit ich mich erinnere, fliegt Ihr doch zurück, oder?

Flüssigkeiten im Koffer und auch im Handgepäck sind verboten. Ich weiß gar nicht, wie das bei Sachen aus dem Duty Free Shop ist und ob es die heute noch gibt. Wenn man dort früher etwas kaufte, konnte man es in einer Plastiktüte mit an Bord nehmen. Doch heute:schulterzuck:

Bevor es da noch echte Probleme gibt, würde ich den Wein, der nicht mehr ausgetrunken werden kann, den netten Wirtsleuten schenken. Wenn Euch nämlich der Zoll erwischt, kann es fix teuer und unangenehm werden.

Schade, ich hätte sie Euch gern abgenommen...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt, darf man keine Flüssigkeiten im Koffer mitnehmen? Bist Du sicher? Ich meine, das dürfte man schon. Kulturbeutel samt Inhalt darf da ja auch rein, damit hat man doch schon Flüssigkeit eingepackt.

Ansonsten, Rosi, wenn Ihr in Nordgalicien seid: Wart Ihr schon in Santiago? Das könnte sich lohnen. Als typisch galicische Spezialität ist übrigens noch der berühmt-berüchtigte Orujo zu empfehlen (das muss einfach noch gesagt werden nach dem Rioja-Hinweis!), aber wahrscheinlich kennt ihr den schon von Euren Restaurantbesuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fluessigkeiten im Koffer sind kein Problem, nur dann, wenn die Flasche Rotwein kaputt geht, dann braucht man neue Klamotten :p - im Dutyfree kann man auch kaufen, denn da ist man bereits durch die Sicherheitskontrolle durch und bekommt alles in einer eingeschweissten Tuete - was Handgepaeck angeht, darf die Fluessigkeitsmenge pro Flaeschen die 100ml nicht ueberschreiten und alles muss in einer durchsichtigen Kulturtasche auf das Scanner-Band gelegt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Fortuna
      Ich möchte mich hier als Neuling vorstellen.
      Wir (mein Mann und ich) sind große Spanienliebhaber. Vollständig sind wir mit unserer Schnüffelnase. Wovon sie aber der größte Liebhaber ist, kann ich nicht genau sagen. Ihr ist Spanien, Norwegen oder ...Texas glaube ich völlig egal, wichtig ist, es gibt Futter. Unser Plan ist es, in 4 Jahren die Tasche zu packen und in den warmen Süden umzusiedeln. Bisher war Teneriffa immer so der Favorit. Doch nachdem wir immer mehr in unseren Traum hineinwachsen erhält Ibiza wohl die Poleposition (Schaue nebenbei grade Formel 1 und hoffe der Vettel gewinnt:cool:). Nähe zu Deutschland, den großen Kindern, den Eltern und Geschwistern und Freunden fühlt sich beruhigender an. Aber auch die Natur auf Ibiza ist aus meiner Sicht reizvoller. Außerdem wohnt der Chef meines Mannes mehrmals im Jahr auf seiner Finca. Sie haben ein gutes Verhältnis.
      Gerade sind wir fleißig am sparen und hoffen, dass wir mit wenigstens 60 000 € auswandern können. Schon heute gehen mir (uns) schon tausend Dinge durch den Kopf. Gern würden wir zwei noch einen Job vor Ort finden. Ich hoffe das Glück ist uns hold. Meine spezielle Frage an die "Ibizaner": Gibt es so etwas wie private Lernstudios ( Nachhilfe, Lernberatung, Vorschularbeit )? Könnte es in diesem Gebiet Bedarf geben? Ich arbeite hier in Deutschland als Grundschullehrerin, bin Schulleiterin und Fachberaterin für die Übergangsgestaltung von der Kita in die Grundschule. In Kürze werde ich auch zur Vorschularbeit ein Buch veröffentlichen. ... Nur ob das jemand auf Ibiza wissen will:schulterzuck:
      Ich hoffe, hier mit vielen Forenmitgliedern nette Plauderein zu erleben, natürlich auch Tipps und Tricks zu ergattern.
      Liebe Grüße
      Fortuna
    • Von Barbara Valencia
      Schauen wir doch mal über den Tellerrand!
      Die große Frage, die uns seit dem Brexit bewegt, macht Europa Sinn, brauchen wir Europa und gibt es Verbesserungen in unserem ganz persönlichem Leben!
       
      Dazu gab es gestern.... 11.10.2016 ...im WDR eine sehr gute Sendung :
      Quarks und Co
      von Ranga Yogeshar 
      Titel: Wer braucht eigentlich Europa 
      http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/sendung/2016-10-11/41540408/quarks-co-wer-braucht-eigentlich-die-eu-.html
       
      wirklich sehenswert, sehr gut und verständlich erklärt!
       
      Was sind die Kosten, z. B. für einen Deutschen Bürger......????... für Europa
      Es sind  175 € pro Jahr = 0,48 € pro Tag für jeden Deutschen = 1 Brötchen pro Tag 
      *****************************************************************************************************************
      Das finde ich wirklich nicht viel, für  .....Frieden in Europa, die Reisefreiheit und die Möglichkeit überall in Europa 
      arbeiten zu können. 
    • Von Joaquin
      Gestern fand der Eurovision Song Contest 2016 statt, bei dem Spanien erstmals mit einem englischsprachigen Titel antrat. Die Sängerin Barei (Bárbara Reyzábal González-Aller) war mit dem Lied "Say Yay!" schon in Spanien recht erfolgreich, konnte aber beim Eurovision Song Contest damit nicht ganz nach vorne kommen. Sie landete nur auf Platz 22, was man als OK werten könnte, wenn einem nicht die komplette Punktevergabe, wie so oft beim ESC, völlig absurd vorgekommen wäre.
      Da sind Lieder hoch gevotet worden, die mit Abstand schlechter waren und auf jeden Fall viel schlechter waren als der Deutsche Beitrag Ghost von Jamie-Lee. Also das sie den letzten Platz belegt hat, war nicht fair und auch nicht begründet.
      Also der ESC war mal wieder eine komplette Farce.
      Barei - Say Yay! (Spain) 2016 Eurovision Song Contest
       
    • Von Joaquin
      In den letzten 1000 Jahren hat sich ja so einiges getan in Europa.
      Watch as 1000 years of European borders change (timelapse map)
      http://vimeo.com/89394659
    • Von Joaquin
      Es wandern immer weniger Deutsche aus. Die Krise in Europa und die wirtschaftliche Situation in Deutschland, sind ein Grund dafür, warum Deutsche immer weniger auswandern. Die deutsche Wirtschaft wächst und benötigt zunehmend Fachkräfte. Auch der demografische Wandel macht sich selbst auf dem Arbeitsmarkt so langsam bemerkbar.
      Die beliebtesten Auswanderungsländer sind hierbei die Schweiz, gefolgt von der USA, Österreich, Großbritannien und der Türkei. Während bei den ersten ich durchaus davon ausgehe, dass es hierbei um auswandernde Arbeitnehmer oder Existenzgründer geht, frage ich mich beim letzten Land, wie viel Rentner dies sind, ebenso wie viele türkisch-stämmige Türken, welche wieder zurück in ihre Heimat ziehen? Ich gehe davon aus, dass die Gründe in die Türkei auszuwandern, überwiegend andere sind, als jene nach USA, Großbritannien, Schweiz und Österreich.
      Aus Polen, wie auch Spanien, kamen jedoch mehr Deutsche zurück, als diese dort eingewandert sind.
  • Aktuelles in Themen