Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schwarzwaldomi

Tipps für 'Picos de Europa'

Empfohlene Beiträge

Sind die Vorschriften der Fluggesellschaften schon wieder gelockert worden? Es gab doch eine wahre Hysterie gerade wegen Flüssigkeiten im Koffer.:eek:

Übrigens habe ich vor xx Jahren einmal eine Flasche Rotwein im Koffer transportiert. Sie ist natürlich - wie Mica schon warnt - während der Reise zerbrochen. Ich konnte meine Klamotten nur retten, in dem ich sie schwarz einfärbte. Das war der Wein nun wirklich nicht wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde dann von zu Hause aus berichten, ob und wie es mit dem Wein geklappt hat.

Gestern haben wir uns die Sierra de Capelada angesehen. Auch wiederum sehr eindrucksvoll. Die Landschaft hier ist sowieso überwältigend. Ich kann mich garnicht satt sehen - die tollen Strände, Steilüsten, die starke Brandung, das viele Grün, die Kühe, die Pferde usw. usw.

Auf der Capelada Halbinsel leben noch viele wilde Pferde; einfach toll.

Morgen steht Santiago auf dem Programm. Wir wollen früh los, da es schon ein Stück zu fahren ist. Drückt mal die Daumen, daß uns das Wetter gut mitspielt. Auf dem Rückweg am Abend wollen wir wieder nach La Coruna, um dort lecker essen zu gehen. Das wird wohl ein langer Tag, der kaum vor Mitternacht zu Ende sein dürfte.

Liebe Grüße

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denkst Du auch daran, mal ein paar Fotos für den Spanien-Treff zu machen?

Wir würden uns freuen und für einige wären sie vielleicht ein Anreiz, dort auch einmal Urlaub zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit gestern Abend sind wir wieder zu Hause.

Die 5 Flaschen Wein sind ebenfalls bestens hier angekommen. Zoll ist kein Problem, da Spanien auch EU ist.

Lilac, klar haben wir viele Fotos gemacht. Die werden in den nächsten Tagen 'gesichtet'. Da ich allerdings eine technische Null bin, glaube ich eher nicht, daß ich es schaffe, hier Bilder einzustellen.

LG Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es soweit ist, dann frag einfach mal. Bisher hat es noch jeder geschafft - dann bin ich sicher, dass es für Dich ein Klacks wird!:D

P.S. Gratuliere zur Rettung der flüssigen Schätzchen:freuen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Schweiz gehört ja nicht zur EU und ich hatte noch nie Probleme, wenn ich im Gepäck leckere Flüssigkeiten mitbrachte :p (vorausgesetzt, dass ich mit Gepäck reiste, klar :pfeiffen:).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist zwar jetzt schon etwas veraltet das Thema, aber wir kommen gerade von den Picos und ich möchte euch den Bergseen von Covadonga als Startpunkt für Wanderungen in den Nationalpark empfehlen.

Im Casa Dago, in der Ortsmitte von Cangas de Onis, wurden uns alle Fragen zu Wanderungen beantwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Fortuna
      Ich möchte mich hier als Neuling vorstellen.
      Wir (mein Mann und ich) sind große Spanienliebhaber. Vollständig sind wir mit unserer Schnüffelnase. Wovon sie aber der größte Liebhaber ist, kann ich nicht genau sagen. Ihr ist Spanien, Norwegen oder ...Texas glaube ich völlig egal, wichtig ist, es gibt Futter. Unser Plan ist es, in 4 Jahren die Tasche zu packen und in den warmen Süden umzusiedeln. Bisher war Teneriffa immer so der Favorit. Doch nachdem wir immer mehr in unseren Traum hineinwachsen erhält Ibiza wohl die Poleposition (Schaue nebenbei grade Formel 1 und hoffe der Vettel gewinnt:cool:). Nähe zu Deutschland, den großen Kindern, den Eltern und Geschwistern und Freunden fühlt sich beruhigender an. Aber auch die Natur auf Ibiza ist aus meiner Sicht reizvoller. Außerdem wohnt der Chef meines Mannes mehrmals im Jahr auf seiner Finca. Sie haben ein gutes Verhältnis.
      Gerade sind wir fleißig am sparen und hoffen, dass wir mit wenigstens 60 000 € auswandern können. Schon heute gehen mir (uns) schon tausend Dinge durch den Kopf. Gern würden wir zwei noch einen Job vor Ort finden. Ich hoffe das Glück ist uns hold. Meine spezielle Frage an die "Ibizaner": Gibt es so etwas wie private Lernstudios ( Nachhilfe, Lernberatung, Vorschularbeit )? Könnte es in diesem Gebiet Bedarf geben? Ich arbeite hier in Deutschland als Grundschullehrerin, bin Schulleiterin und Fachberaterin für die Übergangsgestaltung von der Kita in die Grundschule. In Kürze werde ich auch zur Vorschularbeit ein Buch veröffentlichen. ... Nur ob das jemand auf Ibiza wissen will:schulterzuck:
      Ich hoffe, hier mit vielen Forenmitgliedern nette Plauderein zu erleben, natürlich auch Tipps und Tricks zu ergattern.
      Liebe Grüße
      Fortuna
    • Von Barbara Valencia
      Schauen wir doch mal über den Tellerrand!
      Die große Frage, die uns seit dem Brexit bewegt, macht Europa Sinn, brauchen wir Europa und gibt es Verbesserungen in unserem ganz persönlichem Leben!
       
      Dazu gab es gestern.... 11.10.2016 ...im WDR eine sehr gute Sendung :
      Quarks und Co
      von Ranga Yogeshar 
      Titel: Wer braucht eigentlich Europa 
      http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/sendung/2016-10-11/41540408/quarks-co-wer-braucht-eigentlich-die-eu-.html
       
      wirklich sehenswert, sehr gut und verständlich erklärt!
       
      Was sind die Kosten, z. B. für einen Deutschen Bürger......????... für Europa
      Es sind  175 € pro Jahr = 0,48 € pro Tag für jeden Deutschen = 1 Brötchen pro Tag 
      *****************************************************************************************************************
      Das finde ich wirklich nicht viel, für  .....Frieden in Europa, die Reisefreiheit und die Möglichkeit überall in Europa 
      arbeiten zu können. 
    • Von Joaquin
      Gestern fand der Eurovision Song Contest 2016 statt, bei dem Spanien erstmals mit einem englischsprachigen Titel antrat. Die Sängerin Barei (Bárbara Reyzábal González-Aller) war mit dem Lied "Say Yay!" schon in Spanien recht erfolgreich, konnte aber beim Eurovision Song Contest damit nicht ganz nach vorne kommen. Sie landete nur auf Platz 22, was man als OK werten könnte, wenn einem nicht die komplette Punktevergabe, wie so oft beim ESC, völlig absurd vorgekommen wäre.
      Da sind Lieder hoch gevotet worden, die mit Abstand schlechter waren und auf jeden Fall viel schlechter waren als der Deutsche Beitrag Ghost von Jamie-Lee. Also das sie den letzten Platz belegt hat, war nicht fair und auch nicht begründet.
      Also der ESC war mal wieder eine komplette Farce.
      Barei - Say Yay! (Spain) 2016 Eurovision Song Contest
       
    • Von Joaquin
      In den letzten 1000 Jahren hat sich ja so einiges getan in Europa.
      Watch as 1000 years of European borders change (timelapse map)
      http://vimeo.com/89394659
    • Von Joaquin
      Es wandern immer weniger Deutsche aus. Die Krise in Europa und die wirtschaftliche Situation in Deutschland, sind ein Grund dafür, warum Deutsche immer weniger auswandern. Die deutsche Wirtschaft wächst und benötigt zunehmend Fachkräfte. Auch der demografische Wandel macht sich selbst auf dem Arbeitsmarkt so langsam bemerkbar.
      Die beliebtesten Auswanderungsländer sind hierbei die Schweiz, gefolgt von der USA, Österreich, Großbritannien und der Türkei. Während bei den ersten ich durchaus davon ausgehe, dass es hierbei um auswandernde Arbeitnehmer oder Existenzgründer geht, frage ich mich beim letzten Land, wie viel Rentner dies sind, ebenso wie viele türkisch-stämmige Türken, welche wieder zurück in ihre Heimat ziehen? Ich gehe davon aus, dass die Gründe in die Türkei auszuwandern, überwiegend andere sind, als jene nach USA, Großbritannien, Schweiz und Österreich.
      Aus Polen, wie auch Spanien, kamen jedoch mehr Deutsche zurück, als diese dort eingewandert sind.
  • Aktuelles in Themen