Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
madeleine333

nice to meet you . NRW Umzug nach Costa Brava winke winke bin neu hier

Empfohlene Beiträge

hallöle @ :winken::heart:und ich bin heute beim Stöbern auf dieses Forum gestossen. Beginn 2014 geht's für mich in die Sonne, erst mal suchend in Langzeitmiete Rosas oder Empuriabrava mit Garten. Ich freu mich riesig drauf. winke winke :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was man ja auch verstehen kann!

Hallo madeleine und post-607-1385423951,784_thumb.jpgbei uns im Spanien-Treff.

2014 steht ja praktisch schon vor der Tür, es werden also bei Dir sicher konkrete Pläne gemacht.

Hast Du vor in Spanien zu arbeiten und warum gerade die Costa Brava? Verbindet Dich etwas besonderes mit diesem schönen Fleckchen Spaniens?

Wir sind natürlich nicht neugierig - nur total wissensdurstig.

Ich wünsche Dir einen interessanten Austausch mit den Usern.:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681
post-1715-1385423951,7942_thumb.gif madeleine und auch von mir ein herzliches Willkommen. Da bin ich ja schon neugierig was Du uns von Deiner Umsiedlung alles berichten wirst. Sind ja nun schon einige die in ein neues Leben aufbrechen. Bei mir wird es in ein paar Monaten soweit sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist liieb :heart:! danke...Ich werde dann so eine ganz junge Rentnerin sein und meine Tochter mit den Enkelkindern wohnen bei Toulouse. Also recht schnell erreichbar. Ich werde mir dort (noch suchend) erst mal mein "bin angekommen" einrichten und dann noch was auf die Beinchen stellen. .. wenn ich dann noch Lust dazu hab. Ich bin dann als Heilpraktikerin unterwegs und das darf ich in Frankreich nicht ausüben. Ist auch gut so, dann ist Oma nicht auf der Pelle. :heart::daumenhoch::sonne:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich :willkommen: Madeleleine. Es freut mich, dass du den Weg zu uns gefunden hast. Ich hoffe, dass es dir im Treff gefällt und du uns viel Spannendes über die Ausführung deiner Wünsche und Träume berichten kannst.

Hoffentlich bis bald :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen meine liebe madeleine dass du hier hergefunden hast freut mich sehr . Hättest mich ja fragen können ich hätte dir das Forum wärmstens empfehlen können so wie ich es schon einigen empfohlen habe :D

sei lieb gegrüßt Schamanin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola .. Madeleine... auch von mir ! Herzlich Willkommen im Treff !

Wir sind hier wirklich ein bunter " Haufen " meist gut drauf und falls Du Fragen hast, immer raus damit!

Sag mal, Du schreibst, man darf als Heilpraktiker in Frankreich nicht arbeiten, klär uns doch mal auf... !

Saludos.... mit Sonnenschein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Estrellita
      Da es in Spanien oft sehr schwierig ist Kontakte zu knüpfen suchen wir Familien mit Kindern welchen es auch so geht wie uns. Es wäre schön eine kleine Gemeinschaft zu gründen um sich auszutauschen über (Kindergarten, Schule...) Wer interesse hat schickt mir doch einfach eine PN. Wir freuen uns ein paar nette Leute kennenzulernen http://www.costa-blanca-forum.de/images/smilies/icon_e_biggrin.gif
      Liebe Grüsse
      Estrellita mit Töchterchen Ana-Joana
    • Von Spanien
      Ich werde in Madrid studieren gehen, kriege ein Stipendium. Aber da die Familie mitkommt, wird am ENde nicht viel übrig bleiben, also plus minus null. Daher muss ich alles vorher wissen, was an Kosten anfallen wird.
      a) Ich brauche einen Neurologen, da ich regelmäßig Tablette brauche. Wie geht man zum Facharzt? Ich werde in Spanien eine Krankenversicherung seitens der Uni erhalten. Einfach zum normalen Arzt gehen und dann eine Überweisung zum Facharzt? Was kostet es? Einfach spanische Krankenversicherungskarte vorlegen und das wars? Muss man für die Einlösung des Rezeptes bei der Apotheke was zahlen? Ist meine Familie eigentlich (wie es hier in Deutschland üblich ist) auch in Spanien kostenlos familienversichert?
      Oder wäre es theoretisch möglich, dass ich alle 6 Monate nach D komme und beim deutschen Neurologen die spanische Karte vorlege und Medikamente hier hole?
      Ab wann müssen die Kinder zum Kindergarten in Spanien und was kostet es eigentlich?
      c) Da meine Frau Ausländerin (ich bin Deutscher) ist, braucht sie eine spanische Aufenthaltserlaubnis. Wo kriegt sie das? Wo muss man sich anmelden?
      d) Ich will nicht viel mitnehmen, Kleider, Töpfe, Laptop und ein Reisekinderbett. Wie regele ich es am besten, die Sachen dort günstig hin zu kriegen? Eine Transportfirma wird doch sicherlich mindestens 500€ nehmen, oder? Oder am Besten vor Ort die Sachen wie Reisekinderbett únd Töpfe kaufen?
      e) Kann es sein, dass die meisten Wohnungen möbliert sind? Ist das üblich? Wenn ich auf idealistica das so schaue, ist alles immer möbliert.
      f) Wo bestellt man online am Besten (so alles, was man für Haushalt brauchen kann)? Amazon.es gibt es ja nicht.
    • Gast
      Von Gast
      Hallo,
      ich fahre am 17.12.2019 von Luxemburg nach Marbella mit einem Transporter 11m3.
      Weil ich bei der Hinfahrt leer fahre und um die Kosten zu verringern, suche ich eine Ladung, Möbel, Kisten etc. auf der Hinfahrt.
      Laden und Entladen müsste der Interessent selbst vornehmen, ggf. könnte die Ladung in Luxemburg umgeladen werden, oder ich könnte sie auch Grenznah abholen.
      Ich wäre auch bereit die Ladung an einem Ort abweichend meiner Route anzuliefern, ausser Nord-West Spanien.
      Preis wäre dann zu verhandeln.
      Vielen Dank
    • Von pacha
      Hallo,hat Jemand einen Tipp für mich? Ich suche ein seriöses Unternehmen für einen Umzug innerhalb Spaniens
    • Von Klaus66
      Herzlichen Dank für die Aufnahme.

      Endlich im nächsten Jahr der wohlverdiente Ruhestand.
      Aber nicht im kalten Deutschland.

      Spanien kenne ich vom Urlaub, eine wunderbares Land.
      Nur ist Urlaub kein Alltag und ich versuche ein wenig Einblick zu bekommen.
      Da meine Rente 1100 Euro aus Deutschland bleibt und ich auch hier weiter krankenversichert bleiben möchte, trotzdem ein paar Fragen.
      Bei meinen Recherchen habe ich so viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Aussagen bekommen.
      Teuer in vielen Städten In bestimmten Gegenden, z.B. Andalusien, Alicante nicht teuer. Wie hoch sind die Mieten und Nebenkosten generell.
      Viele Deutsche Rentner müssen ja auswandern, weil das Leben in Deutschland fast unbezahlbar ist Wie ist Mieten möglich, möbliert oder leer, wer zahlt den Makler: Mieter oder Vermieter. Kann ich selbst meine Möbel hinbringen Wie teuer sind Möbel oder ist es besser, die Eigenen mit zu bringen. Kann man problemlos ein Auto einführen und anmelden. Lebenshaltungskosten Was ist bei einer Ummeldung zu beachten.
      Fragen über Fragen.

      Kann jemand antworten.

      Gruss aus Deutschland

      Klaus
       
  • Aktuelles in Themen