Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilac

IV. Tag des Hundes in Fuengirola

Empfohlene Beiträge

Gast Gast1681

Da geht mir im wahrsten Sinne des Wortes das Herz auf. Mein besonderes Lob gilt dieser Bürgermeisterin post-1715-1385423951,8831_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns im Pueblo gibt es etwas Ähnliches und wird von der Kirche organisiert. An einem bestimmten Sonntag, leider erinnere ich mich nicht an das genaue Datum, treffen sich alle Menschen mit ihrem Tier auf dem Kirchenplatz und der Pfarrer segnet sowohl Menschen als auch die Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681
post-1715-1385423951,9866_thumb.gif. Wie sehr ich hoffe, dass sich solche Beispiele herum sprechen. Die Tiere werden es den Menschen danken, da bin ich mir ganz sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Tiersegnung ist in ganz Spanien üblich.

Ich bin jedoch der Meinung, die Menschen sollten erst einmal gut zu ihren Tieren sein und deren Haltung richtig erlernen. Die armen Tiere sch... doch auf den Segen von so einem Pfaffen und wünschen sich vielmehr ein wenig Zuneigung ihrer Halter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Rita, dem ist leider nicht so.

Die Tiere - von Gänsen bis zu Eseln - werden mit bunten Bändern geschmückt und gesegnet. Anschließend werden sie genau an diesen Bändern an einen Laternenpfahl in der prallen Sommersonne Spaniens festgebunden, weil die Besitzer sich erst einmal die Kante geben müssen in der Kneipe. Ist doch ein Grund zum Feiern, wenn man soooo ein guter Mensch ist, oder?

Die Podencos kommen wieder an ihre einen Meter Ketten ins Campo und warten bei altem Brot und Wasser (wenn sie Glück haben) auf die nächste Jagdsaison.

Ich habe meine Tiere wirklich geliebt bis zur Selbstaufgabe - und es wäre mir im Traum nicht eingefallen, den Segen der Kirche hinzu zu holen.

Hilf Dir selbst - dann hilft Dir Gott. Nach diesem Motto lebe ich (trotz allem immer noch).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mit Lida auch noch nie hingegangen und trotzdem denke ich, dass viele dieser Menschen ihr Tiere lieben. Mit der Religion ist das eben so eine Sache. Hier leben wirklich noch viele "Kirchgänger".

Es mag ja sein, dass einige aus der Rolle fallen, so wie du es beschreibst. Aber verallgemeinern würde ich das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lebte im Campo, ich hatte es mit Bauern zu tun und Spaniern vom Dorf, Rita.

Es gibt einige, die sich ein kleines Haustier halten und es auch lieb haben. Die Betonung liegt auf "einige".

Wie das in der Stadt ausschaut, kann ich nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Kurtchen
      Hallo,

      mein neues Wort für heute:

      Tag der Deutschen Einheit: Dia de la reunificación alemana -

      oder nur: reunificación alemana

      correcto ?
    • Gast Gast829
      Von Gast Gast829
      Um 5 aufgestanden, nach GIB um vollzutanken, und auf dem Weg nach draussen ist erstmal kurz vor der Garage der Muellbeutel geplatzt und hat eine Riesensauerei gemacht... Nachdem das aufgeputzt war, gngs los Richtung Flughafen Malaga und auf Hoehe Marbella ist mir der Motor hochgegangen.. Irgenndein TEil ist vom Motor wabgefallen und ueberall nur Rauch.. Das war so gegen 7 Uhr und der Flug ging 09:30... Gott sei Dank konnte ich gerade noch zu einer Ausfahrt rauslenken und die Karre in einer Tiefgarage unterstellen, die pro Tag 27 Euronen kostet...

      Wie einer bloeder durch Marbella gerannt um ein Taxi zu finden und dann faellt meiner Frau ein, dass sie ihre Handtasche mit Ausweis imm Auto hat liegen lassen... Ich also zurueck gerannt um die Tasche und den Ausweis zu holen.. Inn weisser Voraussicht auf deutsches Wetter in langen Jeans gekleidet natuerlich geschwitzt wie ein Affe..

      Im Endeffekt 90 Euronen fuer das Taxi ausgegeben und erstmmal das Budget gesprengt...

      Jetzt muss ich wenn ich zurueckkomme erstmal schauen, wie ich vom Flughafen heimkomme und vor allem, was ich mit der Dreckskarre mach... UND ich brauche schnellstmoeglich ein neues Auto...

      Irgendwelche Tips? Irgendwie hab ich keine Lust die 30 Euronen oder wieviel pro Tag zu entloehnen, nur um ein Auto zurueckzubekommen, das eh nicht faehrt...
    • Von Lilac
      ein Küsschen für die Großen



      eines für die Foris

      ein haariges Küsschen

      und ein normales - von mir!

      Gut Kuss am heutigen Tage Euch allen:winken:
    • Von Esmeralda
      So - nachdem ich ja nun zur Moderatorin dieses Forums ernannt wurde, muss ich natürlich diesem Titel auch endlich mal ein wenig gerecht werden und bringe Euch hiermit die Sonne mit meiner Anwesenheit ins Forum holen:sonne:...

      ...auch, wenn ich annehmen darf, dass das Wetter in Spanien zur Zeit gerade nur so strotzt vor positiven Erscheinungen, ist es hier in Deutschland doch a bissl "blöd". Also soll die Sonne doch wenigstens hier im Forum ein bißchen für uns scheinen...

      Gut.

      Wer also ist denn nun eigentlich "Esmeralda"?

      Nun ja, dass es sich bei dem Namen nur um einen Nick handelt, dürfte wohl klar sein .

      Das erste Geheimnis um meine Person wäre somit also gelüftet .

      Das mag das Esmeraldalein:

      Sommer, Sonne, Meer, leckeres Essen (am Liebsten kulinarischer Art), Urlaub, Faulenzen, Musik, Nichtstun , Abwechslung, Spontanität, liebe Menschen, die über sich selbst lachen können und immer für andere da sind, das Spanien-Forum :super: (natürlich!) und so weiter und so fort...

      Das mag das Esmeraldalein nicht:

      Tomaten, Suppe, Alkohol, Spießer ab einem gewissen Grad, Langweiler, Petzen, mein Auto (ist eine schei... Karre, die immer nur kaputt ist), schlechtes Wetter, Einsamkeit, Lady Gaga und so weiter und so fort....

      Mmh... ich denke, das sollte erst einmal als kurze Info zu meiner Person reichen.

      Wenn trotzdem noch jemand Fragen an mich hat, der kann sie gerne stellen - bin (besonders als Frau) immer wieder gern bereit zu einem Small-Talk !

      Gruß, Esmeralda.
    • Von esele
      guten tag, guten tag
      spaeter mehr
  • Aktuelles in Themen