Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilac

In Huelva herrscht ebenfalls große Not

Empfohlene Beiträge

146 Organisationen arbeiten zusammen

Das spanische Landwirtschaftsministerium vergibt an die andalusische Provinz Huelva 345 Tonnen Lebensmittel für 33.052 bedürftige Personen. Diese Spende ist Teil eines Nahrungsmittelhilfe – Plans von Spanien zur Unterstützung der mittellosen Bürger.

http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=12552&url=huelva-andalusien-lebensmittel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über solche Hilfsaktionen in Spanien liest man in der Presse eigentlich viel zu wenig. Manche Mitbürger wissen garnicht, dass es hier sowas gibt. Ich finde es jedenfalls ganz wichtig, dass es hier sowas gibt.

Leider kann ich nur den direkten Link öffnen, aber ich kann nicht weiterlesen. Schade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist merkwürdig. Ich habe es gerade noch einmal ausprobiert und es funktioniert ohne Probleme.

Es tut mir leid, ilse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Die Zubereitung der normalen hatte ich ja schon beschreiben, aber nun kommt die Paellazubereitung im großem Stil. In diesem Fall war es ein kleines Straßenfest einer Peña. Hierzu wurde die Straße gesperrt und dort wo üblicherweise die Fahrzeuge parken, wurden die Feuerstellen für die Paellas eingerichtet.

      Dies war eine normale Fleisch-Paella, also keine Meerestiere und Meeresfrüchte und natürlich sehr lecker. Im übrigen kochten hier wie üblich die Männer. Die Frauen durften höchstens mal assistieren. Bei derartigen Anlässen ist Paella kochen immer noch Männersache

      Wer es selbst mal versuchen mit einer versuchen will, der findet

      Im folgendem kann man sehr gut die umfunktionierte Parkmulde zum Grillplatz sehen, auf denen hier drei große Paellas stehen und selbige angerichtet wird.

      Am Anfang der Zubereitung steht natürlich das Anbraten des Fleisches.

      Anbraten von Fleisch


      Wenn das Fleisch einigermaßen angebraten ist fängt man mit dem Gemüse an, in diesem Fall erst einmal mit Brechbohnen.

      Hinzufügen von Brechbohnen



      Dann folgen noch weiße Bohnen welche ebenso schon untergemischt und leicht angebraten werden.

      Hinzufügen von weißen Bohnen


      Brechbohnen und weiße Bohnen vermischt





      Dann kommen noch die Erbsen hinzu, die man natürlcih auch unterrührt.

      Hinzufügen von Erbsen

      Erbsen unterrühren


      Auch Tomaten, Tomatenmark, bzw spezielle Tomatensauce sollte es dann auch sein.

      Fleisch, Brechbohnen, weiße Bohnen und Tomaten


      Gutes Anbraten

      http://www.spanien-treff.de/gallery/image/320-/
    • Von Lilac
      Neues Gesetz enteignet Banken auf Zeit


      Wenn dieses Gesetz durch geht, könnte das ein Lichtblick für viele Arme sein.


      http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=13514&url=andalusien
    • Von Maxita
      Hallo an Alle,

      ich lebe seit 5 Jahren in Spanien - davon 1 Jahr auf Gran Canaria und 4 Jahre hier im Dorf. Ich bin hier im Forum gelandet, da ich auf der Suche nach Informationen zu verschiedenen Regionen in Spanien bin. Ich werde kurz-/mittelfristig mein Dorf verlassen, bin mir aber noch nicht sicher, in welche Richtung ich mich bewegen werde. Ich liebäugele mit dem Baskenland oder Asturien oder aber in Richtung Granada/Málaga. Auf jeden Fall soll es ländlich sein wegen meiner beiden Hunde Max und Merlín..... Ich denke das Forum bzw. Eure Berichte und Erfahrungen werden mir helfen, die Ecke in Spanien zu finden, in der ich mich wohlfühlen werde. Ich freue mich auf regen Austausch und toll, dass es dieses Forum gibt.

      Saludos

      Maxita
  • Aktuelles in Themen