Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilac

Maut in Andalusien am teuersten in ganz Spanien

Empfohlene Beiträge

Ich dachte, die Mautgebühren seien in ganz Spanien gleich. Doch heute fand ich diesen Artikel:

Kein Wunder, dass die Küstenstraßen verstopft sind.

Laut einer spanischen Verbraucheragentur sind die Mautstraßen in Andalusien die teuersten im ganzen Land. Im Vergleich zu den billigsten in Spanien, zahlt man in Andalusien den vierfachen Preis. Und das obwohl es keinen Unterschied in "Service, Sauberkeit und Sicherheit" gibt.

http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=12645&url=maut-gebuehren-in-andalusien-am-teuersten-spanien#sthash.3nBYmV8A.dpuf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ausserdem zahlt man auch nicht in ganz Spanien Maut - hier in Catalunya koennen wir von den Preisen auch ein Lied singen :sauer::wuetend:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß, dass man auf einigen Umgehungsautobahnen keine Maut zahlen muss.

Gibt es außerdem noch freie Autobahnen?

Ist der Betreiber eigentlich noch Aumar oder ist die Firma wirklich pleite?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lilac - ja es gibt durchaus noch Mautfreie Autobahnen.

Wenn ich mich recht erinnere ist die Strecke zwischen Marbella und Sotogrande ca. 50km lang. Es geht aber noch teurer denn für das kurze Stück zwischen Castelldefels und Sitges muss man etwas über 6,-Euro hinlegen und das sind gerade einmal so um die 12km.

Und wer richtig hochpreisig mag, der fährt mal die Strecke von Luxemburg nach Spanien - hier sind es so um die 900km für welche man insgesamt ca.100,-€ hinlegen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die meisten Autobahnen auch in Andalusien sind umsonst. Sevilla-Córdoba (und bis Madrid) gratis. Córdoba- Málaga gratis, usw. Und von Málaga Richtung Tarifa kann man waehlen zwischen der kostenpflichtigen Autopista und der freien Autobahn. Also alles doch eigentlich nur halb so wild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen