Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
matze81

Hallo auch von mir

Empfohlene Beiträge

Gast Gast1681

Machen wir glatt matze81, wäre aber Super wenn wir ein bisschen mehr über Dich erfahren dürften :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Matze und herzlich :willkommen: im Treff.

Stimmt, das Schreiben macht und Freude und wir lesen auch gerne neue Beiträge :p. Was verbindet dich denn mit Spanien? Ich nehme jetzt mal an, dass dich das Land interessiert... sonst wärst du ja wohl kaum bei uns gelandet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab in Spanien Verwandte und Freunde die in Spanien Verwandte haben. War bisher nur auf Teneriffa und in Barcelona. Und schon ist man angefixt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Skurriles benötigt auch skurrile Bilder


      In letzter Zeit hat sich hier etwas abgespielt, was schon sehr skuril war. Dies näher zu erörtern ist gar nicht mal so einfach, aber es zeigt, dass Menschen oft sehr emotional handeln. Besonders kritisch wird es dann, wenn sie schon zuvor gewisse Dinge in Medien gehört haben oder von Hörensagen. Wenn dann angeblich vertrauenswürdige Personen nun eine fiktive Gefahr aufzeigen und man diesen Personen Blindlinks glaubt ohne zuvor die Tatsachen zu prüfen, kann es schnell zu so etwas wie einer Massenpanik führen.

      Dies ist ja erst kürzlich hier im Forum passiert und dies will ich versuchen dann auch hier hoffentlich verständlich, darzustellen.
    • Von esele
      kann mir das wer erklaeren?meine freundin will nicht
      "Imbécil! Cómo se te ocurre duchar al gato!"
    • Von Gatita
      Hallo!
      Ich arbeite seit 16 Jahren Vollzeit in Spanien und überlege nach Deutschland zurückzukehren, da ich dort bessere Vedienstmöglichkeiten habe.
      Ich bin 54 Jahre und habe noch 12 Jahre "Arbeitsleben" vor mir.

      Ich möchte gerne wissen, wie hoch meine zu erwartende Altersrente aus Spanien ungefähr für diese 16 Jahre, die ich hier gearbeitet habe, sein wird. Anrecht werde ich allemal haben, da ich aus Deutschland bereits 18 Beitragsjahre in der Rentenversicherung mitgebracht habe.

      Ich bekomme ja, anders wie in Deutschland, hier in Spanien nur jährlich die "angesammelten Zeiten" mitgeteilt und nicht den bereits "erarbeiteten Rentenbetrag (ungefähr).

      Wer kann mir da weiterhelfen?
    • Von BluetenBritta
      Hola, ich war schon lange nicht mehr in Spanien, das letzte mal nach Beendigung meiner Ausbildung ca. 1990! Dann waren wir mehr Nordländer, nun ja. Das Wetter wird immer schlechter, die Leute unterkühlter:winken:, da könnte man doch mal wieder. Es war ja auch immer sehr schön in Spanien. Wir, das heißt Stefan (auch ein Neuer) und ich lernen jetzt Spanisch, da wir es schön finden, wenn man sich in der Landesspache (ein wenig) veständigen kann. Geplant ist ein erstmal ein Kurztripp nach Malaga, Ostern oder Pfingsten. Schön, dieses Forum gefunden zu haben, gefällt mir sehr gut.
      Liebe Grüße aus dem Norden Deutschlands
      BluetenBritta
    • Gast Gast1055
      Von Gast Gast1055
      Die Redewendung „Das kommt mir spanisch vor“ besagt, dass jemandem ein Sachverhalt unverständlich oder seltsam erscheint. Möglicherweise stammt sie aus der Zeit, als Karl V., der seit 1516 spanischer König war, 1519 deutscher Kaiser wurde. Das spanische Hofzeremoniell war bis dahin unbekannt und wurde zum Teil auch als unerhört empfunden.

      Im Simplicissimus findet sich folgender literarischer Beleg: »Bei diesem Herrn kam mir alles widerwärtig und fast spanisch vor …«

      Das spanische Gegenstück zu dieser Redewendung lautet »esto me suena a chino« – „das kommt mir chinesisch vor“, was aber seltener gebraucht wird als die deutsche Version. Zu finden ist auch die Variante »es como si me hablaran en chino«.

      Auf Englisch lautet der Spruch „That's Greek to Me“ – „das kommt mir griechisch vor“. Die englische Version stammt aus dem Mittelalter und wurde von William Shakespeare in The Tragedy of Julius Caesar verwendet:

      but those that understood him smiled at one another and
      shook their heads; but, for mine own part, it was Greek to me

      Der englische Spruch entstand vermutlich aus einer direkten Übersetzung des lateinischen Spruchs „Graecum est, non legitur“ – „es ist Griechisch, deswegen ist es unlesbar“. Diese Redewendung wurde im Mittelalter von Mönchen benutzt, als unter ihnen Griechischkenntnisse kaum mehr vorhanden waren.

      Das kommt mir spanisch vor
  • Aktuelles in Themen