Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilac

Feria Málaga 2013 - Großer Umzug sorgt für spektakuläres Finale

Empfohlene Beiträge

Eine Zeitreise ins Jahr 1487

Die Feria im August ist das Highlight des Jahres für die Malaguenos. Zehntausende strömen Tag und Nacht durch die Innenstadt oder über das Festgelände. Zahlreiche Veranstaltungen sorgen für einen unverwechselbaren Eindruck über die regionale Kultur und über die Lebensfreude der Menschen.

Bilder und mehr:

http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=13189&url=feria-malaga-andalusien#sthash.p5iYefjw.dpuf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von dani
      Hallo an alle Spanienfreunde,
      Mein Name ist Daniel und ich habe 20 Jahre in der wunderschönen Stadt Malaga gelebt. Ich musste meine Zelte 2014 in Malaga abbrechen, da die Wirtschaftskrise auch an mir nicht spurlos vorbeigegangen ist.  Ich besitze einen grossen Erfahrungsschatz über Land und Leute und spreche fliessend spanisch. Gerne würde ich hier in diesem Forum meine Erfahrungen weitergeben und
      mich mit euch austauschen.
      Grüsse
       
    • Von Helmut Josef Weber
      Ab 2020 (nicht 2019) vermieten wir unsere beiden Ferienwohnungen, die komplett eingerichtet sind, in  Langzeitvermietung.
      Meine liebe Frau (65 und ich 66) vermieten im Moment zwar noch unsere beiden Wohnungen als Ferienwohnungen, aber wir haben darüber nachgedacht, unsere beiden Wohnungen als Langzeitvermietung anzubieten; das würde allerdings erst ab 2020 gehen, denn für 2019 sind wir so gut wie ausgebucht.
      Es handelt sich dabei um eine 4 Personenwohnung und um ein 2 Personenapartment, Baujahr 2011.
      Zu den beiden Wohnungen gehört eine etwa 170 qm Poolanlage, die zusammen mit einer Sauna und einen 80.000 Liter Pool (bis zu 2,4 m tief) etwa 2 m im Boden versenkt ist.
      Jede Wohnung hat eine Klimaanlage, einen eigenen Eingang, eine eigene Ruhezone, einen eigenen Internetrouter, einen eigenen Grill und  sind auch sonst voll ausgestattet.
      Einen Gemüsegarten (ca. 200 qm) der bewirtschaftet werden könnte gibt es auch,  und auf weiteren etwa 25.000 qm können  Oliven- und Mandelbäume abgeerntet werden;  eine Ölmühle ist Fußwegs erreichbar.
       
      Wir befinden uns auf etwa 625 m über NN in den Bergen über Málaga.
      Vom Grundstück aus kann man auf das etwa 14 km Luftlinie entfernte Meer blicken und auf Málaga.
      Die Ruhe ist hier unbeschreiblich.
      Interessenten können weitere Informationen anfragen, wie z. B. den Zugang zu unserer Homepage.
       
      Viele Grüße
      Helmut
    • Von Spanien
      Ich werde in Madrid studieren gehen, kriege ein Stipendium. Aber da die Familie mitkommt, wird am ENde nicht viel übrig bleiben, also plus minus null. Daher muss ich alles vorher wissen, was an Kosten anfallen wird.
      a) Ich brauche einen Neurologen, da ich regelmäßig Tablette brauche. Wie geht man zum Facharzt? Ich werde in Spanien eine Krankenversicherung seitens der Uni erhalten. Einfach zum normalen Arzt gehen und dann eine Überweisung zum Facharzt? Was kostet es? Einfach spanische Krankenversicherungskarte vorlegen und das wars? Muss man für die Einlösung des Rezeptes bei der Apotheke was zahlen? Ist meine Familie eigentlich (wie es hier in Deutschland üblich ist) auch in Spanien kostenlos familienversichert?
      Oder wäre es theoretisch möglich, dass ich alle 6 Monate nach D komme und beim deutschen Neurologen die spanische Karte vorlege und Medikamente hier hole?
      Ab wann müssen die Kinder zum Kindergarten in Spanien und was kostet es eigentlich?
      c) Da meine Frau Ausländerin (ich bin Deutscher) ist, braucht sie eine spanische Aufenthaltserlaubnis. Wo kriegt sie das? Wo muss man sich anmelden?
      d) Ich will nicht viel mitnehmen, Kleider, Töpfe, Laptop und ein Reisekinderbett. Wie regele ich es am besten, die Sachen dort günstig hin zu kriegen? Eine Transportfirma wird doch sicherlich mindestens 500€ nehmen, oder? Oder am Besten vor Ort die Sachen wie Reisekinderbett únd Töpfe kaufen?
      e) Kann es sein, dass die meisten Wohnungen möbliert sind? Ist das üblich? Wenn ich auf idealistica das so schaue, ist alles immer möbliert.
      f) Wo bestellt man online am Besten (so alles, was man für Haushalt brauchen kann)? Amazon.es gibt es ja nicht.
    • Gast
      Von Gast
      Hallo,
      ich fahre am 17.12.2019 von Luxemburg nach Marbella mit einem Transporter 11m3.
      Weil ich bei der Hinfahrt leer fahre und um die Kosten zu verringern, suche ich eine Ladung, Möbel, Kisten etc. auf der Hinfahrt.
      Laden und Entladen müsste der Interessent selbst vornehmen, ggf. könnte die Ladung in Luxemburg umgeladen werden, oder ich könnte sie auch Grenznah abholen.
      Ich wäre auch bereit die Ladung an einem Ort abweichend meiner Route anzuliefern, ausser Nord-West Spanien.
      Preis wäre dann zu verhandeln.
      Vielen Dank
    • Von pacha
      Hallo,hat Jemand einen Tipp für mich? Ich suche ein seriöses Unternehmen für einen Umzug innerhalb Spaniens
  • Aktuelles in Themen