Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kurtchen

Tag der Deutschen Einheit

Empfohlene Beiträge

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Rita
      Lección 2 / Lektion 2

      ¿Qué eres? Was bist du?
      Paula: Hola, Carlos, buenos días.
      Carlos: Buenos días, Paula.
      Paula: ¿Qué tal?
      Carlos: Bien, gracias. ¿Y tú?
      Paula: Bien. Pero, ¿qué eres?
      Carlos: Soy carpintero y estudiante de español. ¿Y tú?
      Paula: Soy enfermera y también estudiante de español.
      Carlos: Y tu amiga, ¿qué es?
      Paula: ¿Patricia? Es española y enfermera como yo.
      Carlos: Mi amigo Ángel es argentino y médico.
      Paula: ¡Un académico!
      Carlos: Hasta mañana. Adiós.
      Paula: Adiós. Hasta luego.

      Ejercicio / Übung:

      Preguntas / Fragen

      ¿Qué es Paula?
      ¿Qué es Carlos?
      ¿Qué es Patricia?
      ¿Qué es el amigo de Carlos?
      ¿Quién es la amiga de Patricia?

      Im Spanischen sind die Regeln der Groß- Kleinschreibung sehr einfach.
      Nur Eigennamen und Satzanfänge werden groß geschrieben.
      Monats- und Gattungsnamen werden klein geschrieben.

      Alicante, Pedro, Suiza, aber el mar (das Meer) usw.

      Die Präposition de drückt hier den Genitiv aus. Er wird im Spanischen immer mit de (von) gebildet.
      das Auto des Vatersel coche del padredas Buch meiner Freundinel libro de mi amigaJoachims Freundel amigo de Joaquín 
      VocabularioVokabularquéwas¿Qué tal?Wie geht es?biengutel carpinteroder Schreinerel estudianteder Studentla enfermeradie Krankenschwester, Pflegerinla españoladie Spanierinel argentinoder Argentinierel médicoder Arzthasta mañanabis morgenhasta luegobis späteryund 
      Lösungen:
      Preguntas / Fragen

      ¿Qué es Paula?
      Paula es enfermera.

      ¿Qué es Carlos?
      Carlos es carpintero.

      ¿Qué es Patricia?
      Patricia es la amiga de Paula.
      Patricia es enfermera.
      Patricia es española.

      ¿Qué es el amigo de Carlos?
      El amigo de Carlos es médico.
      El amigo de Carlos es argentino.

      ¿Quién es la amiga de Patricia?
      Paula es la amiga de Patricia.
    • Von Rita
      Lección 1 / Lektion 1
      ¿Quién eres? Wer bist du?
       
      Paula: Hola, buenos días.
      Carlos: Buenos días.
      Paula: ¿Quién eres?
      Carlos: Soy Carlos. ¿Y tú?
      Paula: Soy Paula.
      Carlos: Y ella, ¿quién es?
      Paula: Es Patricia, mi amiga.
      Carlos: Encantado.
      Paula: Encantada.
      Carlos: Adiós.
      Paula: Adiós.
       
      Das „Angenehm, hat mich sehr gefreut“ ändert die Endung, je nachdem, ob ein Mann oder eine Frau spricht.
      Encantado (Mann)
      Encantada (Frau)
       
      Preguntas: Fragen
      ¿Quién es ella?
      ¿Quién es él?
      ¿Quiénes son ellas?
      ¿Quiénes son ellos?
       
      Eine Frage wird im Spanischen immer zwischen zwei Fragezeichen gesetzt. So erkennt man sofort, dass eine Frage „beginnt“.
      Dies ist übrigens auch so, wenn die Frage mitten in einem Satz beginnt.
      Bei einem Ausruf setzt man auch zwei Ausrufezeichen.
       
      VocabularioVokabularquiénwerHola, buenos díasHallo, guten Tageresbistesistla amigadie Freundinmi amigameine Freundinencantado/aerfreut 
      Lösungen
      Preguntas: Fragen
      ¿Quién es ella?
      Ella es Paula.
      ¿Quién es él?
      El es Carlos.
      ¿Quiénes son ellas?
      Ellas son Paula y Patricia.
      ¿Quiénes son ellos?
      Ellos son Carlos, Paula y Patricia.
       
    • Von Joaquin
      "Ist einmal der Ruf ruiniert, lebt es sich doppelt so ungeniert", so zumindest lautet ein altes Sprichwort. Die Realität sieht aber oft anders aus, wie die spanische Gurke seit dem EHEC-Vorwurf sozusagen am eigenem Leibe erfahren darf.
       
      Trotz bewiesener Unschuld, hat die vormals bei den Deutschen so beliebte spanische Gurke nicht den Gang zurück in die deutschen Supermarktregale geschafft. Schmollen und Heulen hilft da aber nicht viel und so wird nun kräftig die Werbetrommel für die spanische Gurke gerührt. Einst von der spanischen Agrarministerin Rosa Alguila in Leben gerufen, wird nun die Kampagne für die spanische Gurke patriotisch von zahlreichen Spaniern aufgenommen. Sogar der andalusische Traditionsverein FC Sevilla solidarisiert sich mit seinen Bauern und macht auf den Trikots Werbung für die heimische Gurke.
    • Von Joaquin
      Nicht alles, was die Spanier so Kultur und Feiern nennen, erschließt sich den dortigen Ausländern, bzw. in diesem Fall, den Deutschen. Hier eine leicht satirische, polemische und vielleicht auch etwas spöttische Reportage dazu.
      Como ven los alemanes las Fallas 1ªparte

      Como ven los Alemanes las Fallas 2ªparte

    • Von Kurtchen
      http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/So-wollte-ich-nicht-arbeiten-Spanische-Pflegekraefte-erschrocken-ueber-Zus-1462987062

      Guten Morgen allerseits,

      mich würde nun interessieren:

      wie ist denn die Situation in Altenheimen oder Krankenhäusern in Spanien im Vergleich zu Deutschland ?
      Haben die Spanier Recht ? natürlich weiß man das die Deutschen Krankenpfleger und Ärzte von der Schweiz oder anderen Ländern abgeworben werden.

      Wie ist die Ausbildung der Krankenpfleger im Vergleich zu uns ?

      Im Artikel steht das sie studiert haben ?
  • Aktuelles in Themen