Kurtchen

Mexico - Revolution in 2014 ?

Empfohlene Beiträge

Moin Moin,

in den letzten Tagen liest man sehr viel über Mexico, konkreter: über die Bürgerwehren die angetreten sind um den Drogenbanden den Kehraus zu machen.

Vorgeschichte: die Drogenbanden haben kontinuierlich ihre Schutzgelder  an Geschäftsleute und Bauern erhöht, jetzt machen diese nicht mehr mit und haben 'Bürgerwehren' gegründet.

Obwohl die Regierung in Krisengebieten mehrere Tausend Soldaten geschickt hatten, es hilft alles nicht. Die Banden sind zu groß und beziehen Ihre Waffen unter anderem aus den USA, aha.

Nunmehr soll es so sein das diese Bürgerwehren den Segen der Regierung haben, sie sind in die Polizei integriert wurden.

Es gab erste Schießereien zwischen der Bürgerwehr und den Drogenbanden, angeblich hat die Bürgerwehr gewonnen ? Soll man das glauben ?

Eine Gefahr ist es nun das aus den urprünglichen Milizen paramilitärische Gruppen werden, so wie es in Kolumbien früher war. Und dann hatten sich diese Gruppen so verselbständigt das aus Ihnen wiederum Drogenbanden wurden.

Es bleibt abzuwarten wie Mexico sich entwickelt, Ich hoffe das die Gewinner die 'einfachen' Bürger sind.  Theoretisch kann auch sowas wie eine Revolution oder sogar ein Militärputsch kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ÄÄÄhhh, mmmhhh, Erde an Kurtchen, ...., dies ist ein spanien-treff, und wenn du über Drogengeschäfte äußern möchtest, richte dein Augenmerk nach La Linea, Cadiz ect. Dort landen täglich Drogen über Afrika und die spanische Guardia civil macht mit Schnellbooten Jagt auf diese. Auch aus der Luft wird das "Estrecho" überwacht. grade dieser Tage gab es eine Reportage darüber, das unter den Guardias auch einige sind, die Geschäfte mit den Lieferanten machen und sich so ihren Lohn aufbessern.  Wenn Dich das Thema interessiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Rubrik ist über Lateinamerika :) und ist getrennt von Spanien.

Ich sehe es so das Lateinamerika ein wesentlicher Bestandteil der spanischen Geschichte ist. :p , aber es macht dennoch Sinn eine eigene Rubrik in diesen guten Spanien-Forum zu haben, meine ich. Daher verstehe ich den Beitrag von Moix ehrlich gesagt auch gar nicht ?

Nebenbei: sehr empfehlenswert ist das Südamerika Museum in Madrid.

Kurtchen

P.S

na ich hätte fast eine Latina geheiratet und habe natürlich einige Monate in Lateinamerika gelebt :p Ist aber schon lange her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss mich endschuldigen, hatte nicht wahrgenommen, das es eine Südamerica-Rubik gibt. Sah nur das Thema und dachte.., tja  - falsch. Es stimmt allerdings, das die Geschichte beider Länder(Südamerica allgemein) verbindet. Eine spannende Geschichte. Vieles der spanischen Tradicionen haben sich dort gehalten. Ich kann nur vom Stierkampf berichten, der auch dort stattfindet, mit südamerikanischen und spanischen toreros. Die züchterische Grundlage der Stiere dort ist auch spanisch. In früheren Zeiten hat man Exemplare der spanischen Kampfstiere dorthin verschifft, welche heute die Grundlage der dortigen Zucht bilden. Kurioserweise, sind es verwandte Blutlienen, die dort gefragt sind, welche heute in Spanien beinahe vom Aussterben bedroht sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.