Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Typisch Spanisch in Bildern

Empfohlene Beiträge

Hier werde ich mal so nach und nach ein paar Bilder einstellen, welche für mich so das typische Spanien ausmachen, bzw. typisch Spanisch sind, welche nicht unbedingt die Stiere und die Paella sind. Sicher wird man das ein oder andere auch in anderen und vor allem südlichen Ländern vorfinden, aber für mich sind es dann doch halt in der Summe, typisch Spanische Dinge.

Wer möchte kann hier natürlich auch seine Bilder zum Thema einstellen :)

Solch extrem farblich, unterschiedliche und zueinander bunte Häuserfassaden wie hier, habe ich zumindest noch nie in Deutschland gesehen.

Bunte Häuserfasaden in Benicarló. Jedes Haus in einer anderen Farbe zum Nachbarhaus.

gallery_1_189_1256819.jpg
 
gallery_1_189_496267.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir mal jemand erklären warum in den Städten vor den Häusern immer so hässliche Kabel hängen? Gibt es in Spanien keine Kabelkanäle oder müssen die Kabelstränge aus gesetzlichen Gründen frei hängen, oder  sind es nur wirtschaftliche Gründe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Annalena

Joaquin, die Fotos sind sehr schön. Hast du davon noch mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Analena

Eigentlich waren das meines Empfinden nach, eher ärmliche Häuser, welches die Bewohner selbst über die Jahre hinweg, aufgehübscht haben. Dies ist eine recht kurze Gasse, die ich seit meiner frühen Jugend gegangen bin.

Andere von mir gemachte Bilder zu Häusern und Hausfasaden, findest du hier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Sowas sieht man natürlich nur in den verbliebenen Altstädten bzw. Alten spanischen Dörfern. In den meist potthässlichen Urbanisationen kann man dagegen viele menschliche "Hasenställe" sehen :-)

Eines meiner absoluten Lieblingsdörfer ist Abanilla. Bilder habe ich leider keine mehr aber interessierte können Tante Google fragen. Auch die Gegend um Abanilla hat es mir angetan. Es gibt Radrundfahrten und leichte bis sauschwere Wanderrouten. Diejenigen die am Ende einer Wanderung oder Rundfahrt noch genügend Energie übrig haben können auch noch den Treppenanstieg zum corazón de Jesús bewältigen und eine grandiose Aussicht genießen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die öffentichen Briefkästen der spanischen Post haben auch ihr ganz individuelles Aussehen.

 
Natürlich werden auch diese mal gerne Opfer von Graffiti-Sprayern und solche, die sich dafür halten. Wenn es denn wenigsten schön gemacht wäre...
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich sollte ein abgerissenes Haus nicht mehr existent sein, aber wenn es an andere Häuser angrenzt, dann sieht man oft noch seine alten Wände. Dies kann man in Spanien oft genug sehen und dann auch genau erkennen, wo der Kamin war, anhand der Kacheln die Badezimmer usw. Bei dem folgendem Haus aber, war ich mir nicht ganz sicher, warum es so viele bunte Wände hatte. Hat jemand einen Tipp?

Die bunten Wände eines abgerissenen Hauses.

gallery_1_189_866751.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Vielleicht haben fröhliche Menschen in den Räumen gelebt :D, oder man hat die Wände hinterher farbenfroh "aufgehübscht"?? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wollte vor Jahren ein spanischer Malermeister die weißen Innenwände meines Hauses mit Farbe bepinseln.

Farbe bringt doch Stimmung ins Haus, je nachdem welcher Farbton ausgesucht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In obigem Haus handelt es sich meiner Ansicht nach um Pastelltöne. Die sind eher "ruhig".

Aber mein Nachbar hat sich z.B. eine Wand im Wohnzimmer knallrot gestrichen. Er sagt, dass ihm diese Farbe Energie gebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöne Balkone mit Blumen sieht man in der Tat nicht nur in Spanien, aber in Spanien findet man halt doch etwas anders geschmückte Balkone. Der/Die folgende Eigentümer/in, mag besonders Kakteen und hat es ihnen besonders schön auf seinem Balkon gemacht :)

Eine schöne Kakteen-Samlung im Balkon, die sich im Fenster fortsetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfallene Gebäude können in einem urbanen Umfeld einer spanischen Stadt, auch mal über Jahrzehnte hinweg das Straßenbild prägen.

Verfallenes Gebäude

gallery_1_189_2039829.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Bebauen und Nutzen von Grundstücken scheint man auch in Spanien recht kreativ zu sein. Im folgendem Bild erkennt man recht gut, wie um ein kleines, bestehendes Haus herum, zwei große Häuser und im hinteren Bereich ebenso, gebaut wurden. Im kleinen Haus hat man irgendwann die vorhandenen Wände zum Anlass genommen, selbst ihr kleines Häuschen, ein wenig aufzustocken, denn der Bauraum über ihnen, gehört ja zu ihrem Grundstück :)

Man würde evtl. sogar einfach so daran vorbei gehen, ohne das einem dies auffällt, aber schon damals hat mir mein Kunstlehrer gezeigt, dass man öfters seine Blicke nach oben und unten richten sollte, um den alltäglichen Tunnelblick abzuwerfen :)

Zwei große Häuser wurden um ein kleines Haus herum gebaut.

gallery_1_189_1528475.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Serviettenhalter sind ebenso typisch Spanisch und findet man in spanischen Bars, Restaurants und Eisdielen usw. Was mich daran sehr stört, ist die eher papiertartige Konsistenz der dortigen Servietten, mit geringer Saugfähigkeit.

Serviettenhalter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Typisch Spanisch sind die Verbotszeichen für das Abbiegen. Ein solches Schild veranschaulicht oft viel besser die Situation für den Verkehrsteilnehmer, als die in blau-weis gehaltenen Vorschriftzeichen für die vorgeschrieben Fahrtrichtung. Gerade in Zonen mit zahlreichen Einbahnstraßen, erkennt man schon viel früher, wo man einbiegen darf und wo nicht und kann rechtzeitig agieren. Die blau-weisen Schilder würde man dort eher übersehen und das Sackgassenschild erst beim einbiegen wahr nehmen, wenn überhaupt.

Ich finde diese Schilder warnen den Fahrer viel früher vor dem falschen abbiegen und sorgen dafür für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Zudem ist ihre Aussage sehr bestimmend.

Rechtsabbiegen verboten

200px-Spain_traffic_signal_r302.svg.png

Linksabbiegen verboten

200px-Spain_traffic_signal_r303.svg.png

Umkehren verboten

200px-Spain_traffic_signal_r304.svg.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was die Verkehrssignalisation in Spanien betrifft, so muss ich zugeben, dass sie sich in den letzten 25 Jahren ziemlich verbessert hat. :D

Was aber die Ankündigung von Signalisationsänderungen betrifft... ;)

Ich fahre nun seit 25 Jahren die gleiche Strecke, wenn ich ins Dorf oder nach Alicante will. Mein Wagen fährt sie „automatisch“, da er ja weiß, wohin ich will.

Im Januar kehre ich aus der Schweiz zurück, um hier einige Tage zu verbringen. Im Kühlschrank herrscht gähnende Leere. Kein Problem. Ich steige ins Auto und fahre Richtung Dorf. An der general angelangt, will ich wie bisher nach links abbiegen. Und was leuchtet mir auf der gegenüberliegenden Straßenseite entgegen? Richtig! Ein rundes, blaues Verkehrsschild mit einem weißen Pfeil nach rechts. Ich suche die durchbrochene, weiße Linie auf der Straße. Sie wurde mit Bitumen übermalt. :devil:

Eine Ankündigung dieser Änderung hielt man nicht für nötig. :nerves:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit den folgenden Schildern dürften die meisten Deutschen auch nichts anzufangen wissen. Diese Verbotsschilder geben an, an welchen Tagen geparkt werden. In der Regel werden diese für beide Straßenseiten aufgestellt und zwar so, dass jeweils abwechselnd mal links oder rechts geparkt werden darf.

Klingt ein wenig schräg für ein Land mit breiten Straßen, aber in Spanien, wo es noch viele enge Gassen gibt, wo auch teilweise auf den Gehwegen geparkt werden muss, damit die anderen Fahrzeuge durch kommen, macht das schon Sinn. Nicht jeder Anwohner möchte ständig auf seiner Bürgersteigseite oder vor der eigenen Haustür, die parkenden und einparkenden Autos haben, wogegen die anderen schön ohne Fahrzeuge und direkten Abgasen auskommen dürfen ;) Auch haben so Reinigungsfahrzeuge mal die Chance, eine Seite problemlos zu reinigen :)

Parken verboten an ungeraden Tagen

200px-Spain_traffic_signal_r308a.svg.png

Parken verboten an geraden Tagen

200px-Spain_traffic_signal_r308b.svg.png

Parken verboten in der ersten Monatshälfte

200px-Spain_traffic_signal_r308c.svg.png

Parken verboten in der zweiten Monatshälfte

200px-Spain_traffic_signal_r308d.svg.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gas ist typisch in Spanien. Kochen mit Gas, Wasser aufheizen mit Gas und sogar Klimaanlagen funktionieren mit Gas. Zwar werden heutzutage neue Häuser schon gleich an ein zentrales Gasnetz angeschlossen und ebenso auch alte Wohnungen, aber viele sind hier immer noch autark und bekommen ihre Gasflaschen geliefert. Somit sind diese großen Gasflaschen für den Haushalt recht typisch für Spanien und nicht wenige Deutsche, die dann so eine Gasbombe im Haushalt oder auf der Straße sehen, finden dies äußerst beunruhigen :)

LKW mit Gasflaschen

 
Gasflasche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Als die spanische Sprache versteht man das Kastilisch oder die kastilische Sprache (spanisch castellano), auch Kastilianisch genannt. Es ist eine romanische Sprache und hat seine Herkunft im Latein. Es ist die offizielle Amtssprache in Spanien und wird in zahlreichen Ländern von Südamerika und anderen Teilen der Welt gesprochen.
      Verbreitung
      Bei den meist gesprochenen Sprachen der Welt, rangiert Spanische je nach Quelle und Definition auf Platz zwei bis vier. Bei den meist gesprochenen Sprachen weltweit, wo sowohl Muttersprachler als auch Zweitsprachler gezählt werden, rangiert Spanisch nach Chinesisch, Hindi und Englisch, an vierter Stelle. Als Muttersprache nimmt Spanisch nach Chinesisch den Platz zwei ein und ebenso als Weltsprache und Handelssprache nach Englisch. Im Internet rangiert Spanisch an dritter Stelle, der genutzten Sprachen.
      Sonderzeichen
      - Spanische Sonderzeichen auf einem Computer
      Die spanischen Sonderzeichen kann man je nach Computer und Betriebssystem auf unterschiedliche Art und Weise generieren. So kann man sich oft eine virtuelle Tastatur einblenden lassen und dort die gewünschten Sonderzeichen eingeben oder die Tastatur komplett auf das spanische Tastaturlayout umstellen. Bei letzterem muss man nur wissen wo dann die jeweiligen Zeichen im Original angeordnet sind.
      - - Spanische Sonderzeichen auf einem Windowsrechner
      Wenn man über keine spanische Tastatur verfügt, kann man trotzdem leicht mit spanischen Sonderzeichen schreiben. Eine Methode ist bei windows-Rechnern, indem man die [ALT]-Taste benutzt und einen dreistelligen Ziffernfolge auf dem Nummernblock. Bei Laptops, die über keinen separaten Ziffernblock verfügen, kann die Kombination Bei Laptops, die keinen separaten Ziffernblock haben, gilt die Kombination [ALT]-Taste + [FN]-Taste + <Ziffernfolge>.
      ñ = [ALT]-Taste + 164 Ñ = [ALT]-Taste + 165 ¿ = [ALT]-Taste + 168 ¡ = [ALT]-Taste + 173 á = [ALT]-Taste + 160 Á = [ALT]-Taste + 181 é = [ALT]-Taste + 130 É = [ALT]-Taste + 144 í = [ALT]-Taste + 161 Í = [ALT]-Taste + 214 ó = [ALT]-Taste + 162 Ó = [ALT]-Taste + 224 ú = [ALT]-Taste + 163 Ú = [ALT]-Taste + 233 ç = [ALT]-Taste + 135 Ç = [ALT]-Taste + 128 ª = [ALT]-Taste + 166 º = [ALT]-Taste + 167 - - Spanische Sonderzeichen auf einem Apple-Mac-Rechner
      Bei Apple-Mac-Rechner können Akzente leicht mit der entsprechenden [Akzent]-Taste zwischen dem [ß] und dem [Löschen-Pfeil] eingegeben werden. Dazu erst die [Akzent]-Taste drücken und anschließend den entsprechenden Buchstaben. Um ein Akzent von links oben nach rechts unten zu erhalten drückt man zuerst dir [Shift]-Taste gleichzeitig mit der [Akzent]-Taste. Die Tilde erhält man, indem man die Tasten [Alt] sowie [N] drückt und anschließend den entsprechenden Buchstaben. Cedille erhält man indem man die [Alt]-Taste und die [c]-Taste drückt und wahlweise dazu noch die [Umschalt]-Taste für das groß geschreibene Ç.Das umgedrehte Ausrufezeichen und Fragezeichen erhält man, indem man die [Alt Gr]-, die [Umschalt]- und die normale Fragezeichen- bzw. Ausrufezeichen-Taste drückt.
    • Von MarcoM
      Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Was heißt "Bis auf's Blut" auf spanisch. Ich verlasse mich ungern auf irgendein Übersetzungsprogramm. Das kommt auch ständig was anderes raus:-(
      Vielen Dank schon mal.
    • Von steffen
      Hallo,
      ich benötige bitte mal Eure Hilfe bei der Übersetzung eines Satzes ins Spanische. Laut einem Spanier läßt sich der Satz nicht ins Spanische übersetzen, bzw würde den Sinn der Übersetzung keiner verstehen. Allerdings muß es ja auch einen spanischen Satz geben, der sinngemäß das gleiche aussagt.
      Der Satz lautet wie folgt:
      " Bessere Auslastung: Lenken Sie gezielt die Kundschaft in ihr Unternehmen und sorgen so für eine Auslastung freier Kapazitäten."
      Google übersetzt ihn wie folgt: "Mejor utilización: dirija directamente a los clientes a su empresa y, por lo tanto, asegúrese de utilizar la capacidad de reserva."
      deepl so: "Mejor utilización de la capacidad: Dirija a sus clientes a su empresa de forma selectiva y asegure así una utilización de la capacidad libre."
      Aber wie gesagt, laut dem Spanier würden diese beiden keinen Sinn ergeben, bzw kein Spanier versteht was gemeint ist.
      Ich hoffe, ich könnt mir helfen.
      Vielen Dank,
      Steffen
    • Von denis
      Hallo,
      BWL, Student, 25 Jahre alt,mache gerade ein Auslandsjahr in Spanien.  Ein Traum ist es mal in einem nicht englischsprachigen Land zu leben, zu arbeiten und eine dritte Fremdsprache zu lernen. Ich kanns mir beim besten Willen nicht mehr vorstellen ein Leben in einem Land(Deutschland) zu leben und nur Englisch als Fremdsprache zu sprechen.
      - Bin Mittlerweile seit 3 Monate in Spanien, Alltagsunterhaltungen mit Spanier sind möglich , wenn diese langsam sprechen ( Sprachkurs A2 Niveau - Bis Ende des Aufenthaltes werde ich von den Kursinhalten bei B1 angelangt sein).
        - Leider sind alle Veranstaltungen (außer des Spanischkurses auf Englisch), Kontakt in der Freizeit leider überwiegend zu Internationalen Studierenden, und nur ein Spanischen Freund. Ich war Dadurch schon ein paar mal feiern im Barvierttel mit einer Gruppe von Spaniern, aber allgemein ist es super schwer Kontakte zu Einheimischen aufzubauen.  Aber zu 90% Kontakte sind internationale Studierende.. Trotzdem versuche ich mich mit denen auf Spanisch zu unterhalten, sofern die das können, und Englisch so gut es geht zu vermeiden.
       - Versuche täglich wie möglich Spanisch zu sprechen(Mind. 1-2 Stunden am Tag Small Talks,   Leuten nach dem Weg fragen, im Laden , Unicampus etc)
      - Meine Grammatik ist vermutlich scheußlich, und ich habe bestimmt einen super starken Akzent etc. , aber ich gebe mein bestes
      Ist es möglich nach einem Jahr fließend Spanisch zu sprechen? Wie sind die  Chancen nach dem Studium einen Job zu finden?(Vermutlich sehr niedrig, da hohe Arbeitslosigkeit,  und 1 Jahr Spanienaufenthalt vermutlich nicht genug sind um mit Mutttersprachlern auf dem Arbeitsmarkt zu konkurrieren). Gibts irgendwie Nischen?  (Internationale Firmen). Vermutlich sind meine Chancen in Frankreich größer,  da die Wirtschaftslage nicht so schlimm ist wie in Spanien.
      Wie lange leben Sie bereits In Spanien? Und wie lange haben Sie gebraucht dies und das auf Spanisch zu können(Aussprache, Unterhaltungen bis hin zu fließend sprechen) . Hatten Sie Vorkenntisse bevor Sie hierhin kamen? Wie sind Sie beim Spanisch lernnen vorgegangen. Wie ist ihr Spanisch jetzt nach so und soviel Jahren.... Wo arbeiten Sie? Würde mich sehr über die Erfahrungen von anderen Deutschen freuen!
       
       
       
       
    • Von spanierammeer
      Möchten Sie wirklich schnell und ohne Akzent spanisch sprechen? Genissen Sie das Meer, die spanische Kultur und Gastronomie in einer idyllischen Umgebung zwischen Meer und Bergen.
      Möbliertes helles Zimmer zu vermieten in Calonge-Sant Antoni (Costa Brava-Girona)
      Strand nur 3 Minuten mit dem Auto entfernt,10 Min.mit dem Fahrrad,25 Min.zu Fuss.Lange Strandpromenade schön zum Spazieren, Joggen, Inline-Skaten, usw.Calonge liegt nur 100 Km von Barcelona entfernt, 38 km vom Flughafen Girona.
      Zimmer + 2 Stunden Konversation auf Spanisch pro Tag(Mo bis Fr) für nur 580 Euro(warm).Internet (WLAN) und Fahrrad vorhanden .Mind. 1 Monat.
      Ich bin Spanier und spreche Castellano = Hochspanisch. 
      Bei Interesse eine private Nachricht senden.Gelangweilte,gestresste Menschen ohne Interesse bitte nicht kommentieren(es gibt schon lustige Videos mit Katzen bei youtube,um Zeit totzuschlagen)Danke!





  • Aktuelles in Themen