Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp soll zum FC Barcelona wechseln?

Empfohlene Beiträge

Wieder nur eine Zeitungsente oder ist an diesem Gerücht etwas dran? Laut Medienberichten, soll Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp soll zum FC Barcelona wechseln. Der 46-Jährige soll damit beim FC Barcelona die Nachfolge von FC Barcelona Trainer, Gerardo Martino antreten.

Jürgen Klopp dagegen hat seinen Vertrag beim BVB bis ins Jahr 2018 verlängert und zwar vorzeitig. In dieser Hinsicht schaut es also nicht wirklich nach einem Trainerwechsel aus. Auch gab es schon zuvor immer wieder Gerüchte über einen möglichen Wechsel Klopps. Auch als Nachfolger von José Mourinho bei Real Madrid war er letztes Jahr im Gespräch.

Jürgen Klopp dagegen bekennt sich eindeutig zu Borussia Dortmund und irgendwie gehört er ja auch dort schon zum Inventar :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Bei der Europameisterschaft der U21, standen sich Deutschland wie auch Spanien im Endspiel gegenüber. Obwohl auch in Deutschland, Spanien als Favorit galt, schaffte es die Deutsche U21 schon in der ersten Halbzeit mit einem Tor in Führung zu gehen und dieses bis zum Ende beizubehalten. Für die Spanier war dies das erste mal in diesem Turnier, dass sie von Anfang an hinten lagen und schienen trotz Top-Besetzung mit dieser Situation nicht klar zu kommen. Von daher ein verdienter Sieg für Deutschland.
       
    • Von Joaquin
      Spanien ist bei dieser Fußball EM in der Gruppe D, zusammen mit der Türkei, Tschechien und Kroatien. 
      Kroatien konnte sich gestern mit einem 1:0 Sieg gegen die Türkei schon einmal etwas Sicherheit erspielen. Spanien spielt zur Zeit gegen Tschechien und tut sich gegen deren massive Deckung schwer. Mal schauen ob Spanien da doch noch ein Schlupfloch findet. 
      Zweite Halbzeit- Es ist kaum zu glauben, Spanien versucht es ein fürs andere mal, aber gegen 11 Mann in der Verteidigung, ist es alles andere als leicht ein Tor zu erzielen, zumal die Tschechen das wirklich sehr gut machen und auch die Konter durchaus gefährlich sind. 
      86 Minute und endlich fällt das ersehnte Tor durch Piqué. 1:0 für Spanien. 
    • Von Joaquin
      Dieses Jahr hätte es bei der UEFA Europa League ein ähnliche Konstelation beim Endspiel geben können wie in der Champions League. Zwei spanische Mannschaften im Endspiel, aber leider hat es dann am Ende doch nur für eine gereicht.
      FC Villarreal gewann zwar das Hinspiel gegen den FC Liverpool mit 1:0, musste sich dann aber im Rückspiel 0:3 geschlagen geben, womit nur der FC Liverpool am 18 Mai um 20.45 Uhr gegen den FC Sevilla in Basel (St. Jakob-Park) antritt.
      Der FC Sevilla könnte bei einem Sieg dann den dritten Sieg in Folge bei der Europa League, mit nach Hause nehmen.
    • Von Joaquin
      Die Bilder des syrischen Flüchtlings Osama Abdul Mohsen, wie ihm an der serbisch-ungarische Grenze das Bein von der ungarischen Kamerafrau Petra Laszlo gestellt wurde, gingen um die Welt. Vor allem da der Vater dabei sein siebenjähriges Kind auf den Armen hielt und beim Sturz auf auf das Kind fiel. Die Kamerafrau wurde darauf hin von ihrem Arbeitgeber gefeuert. Für die Familie Mohsen hat sich diese ungewollte Publicity nun als Glücksfall herausgestellt.
      Osama Abdul Mohsen war in Syrien der Trainer des Erstligisten Al-Fotuwa aus Deir ez-Zor. Nun hat er Arbeit in Spanien gefunden. Dort nimmt ihn die spanische Fußballtrainerakademie Cenafe auf, sobald er Spanisch gelernt hat. Die Stadt Stadt Getafe kümmert sich um den Spanischkurs.
      Nachdem er in Madrid mit seinen beiden Kindern angekommen war, wurde er auch von Real Madrid eingeladen, wo der kleine Zaid sein Idol Cristiano Ronaldo persönlich kennen lernte. Beim nächsten Spiel von Real Madrid, dürfen die drei Männer der Familie, Gäste sein.
      Die Ehefrau und die Tochter sind derweil noch in der Türkei und sollen in den kommenden Tagen nach Spanien geholt werden.
      Gefoulter syrischer Flüchtling erhält Trainerjob in Spanien
  • Aktuelles in Themen