Empfohlene Beiträge

Danke Bruny für den Tip, aber hmmm wir können es nicht wirklich abschätzen, muss ich ja wirklich zugeben. In dem Haus haben wir die Möglichkeit mit einer Elektroheizung wie auch mit Gas zu heizen. Sind allerdings am verhandeln, wie das mit einem Kamin aussieht.

Die Maklerin selbst sagt, dass sie noch nie die Erfahrung gemacht hat, dass die Kosten über 150 Euro für die Nebenkosten gingen. Da sie einen sehr guten Eindruck macht und sie sich wirklich bemüht, denke ich dass man ihr das glaube kann - aber das werden wir ja dann merken.

Ansonsten machen wir hinterm Haus ein Lagerfeuer :) ne mal ohne Blödsinn. Wir müssen uns echt drauf verlassen, was die Maklerin sagt, da wir da wirklich keine Ahnung haben und können nur hoffen, dass es stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir kauften unser Haus 1988, ohne Zentralheizung. War das Haus über längere Zeit unbewohnt, dann schlich sich diese klamme Gefühl auch ein, das sich aber nach gutem Durchlüften immer wieder verzog.

Zentralheizung habe ich immer noch nicht. Ich gebe mich mit dem Kaminfeuer zufrieden oder stelle ab und zu die Gas-Estufa an. Während des Tages wird das Haus durch die Sonne "aufgeheizt" und abends, wenn es kühler wird, ziehe ich mich etwas wärmer an. Da ich immer in Bewegung bin, friere ich nicht. Setze ich mich vor den Compi, dann tut's auch mal ein kleiner Elektroofen.

Was mich anfänglich störte, waren die kalten Fußböden. Aber mit dem richtigen Schuhwerk ist auch dies nicht wirklich ein Problem :D .

Ich passe mich ganz einfach den Umständen an :p

bearbeitet von Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit den 150€ halt ich fuer total untertrieben. Wir haben letzten Winter in Barcelona eine Rechnung von 195€ fuer 2 Monate (85m2 Wohnung) und eine 2. ueber 156€ bekommen...fuer ein ganzes Haus kann das nicht 150 sein und noch weniger mit einem offenen Treppenhaus, so wie es vom Foto her erscheint.

...editieren kann ich hier auch wieder nicht. Wir haben Gasheizung zu Hause und es waren nur 2 Heizkoerper von insgesamt 7 an! die aber konstant auf 23º

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Dreamsailor - damit sind ALLE Nebenkosten gemeint und zwar im Winter - Strom, Gas, Wasser .. finde ich eigentlich noch recht human. wir zahlen hier das Dreifach  :nerves: Du willst jetzt nicht sagen dass es teuer ist - oder etwa doch? In der Regel wären es im Winter 100 und der höchste Betrag war 150, bei allen Häusern, die sie bis jetzt vermietet hat.

@Rita, ja da werde ich mich auch umstellen müssen, da ich immer barfuß laufe hier  :nerves:  da müssen dann wohl dicke Socken und Schlappen her. Wir sind auch nicht wirklich verfroren  und sitzen abends lieber mal mit ner Decke als ne riesen Hitze zu haben. Außerdem hat unserer Heizung hier im Winter oft nicht gefunzt - immer pünktlich zum Kälteeinbruch - und von daher sind wir einiges gewohnt  :D

Ich denke, wenn das klappt, nehmen wir das Haus - ist ja auch nur zur Miete - da kann man ja immer noch umziehen, sollte es gar nichts sein. Wir können halt auch nichts ausschließen, da man eh erst darin wohnen muss, um festzustellen ob es gut ist oder eben nicht.


@ Mica - 23 Grad das wäre mir viel zu warm. Klar frieren möchte ich auch nicht, aber da liegen wir mit SIcherheit weit drunter. Außerdem sind wir ja noch in Verhandlung ob ein Kamin ins Haus kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, 23 Grad bei 2 Heizkoerpern in nicht richtig isolierten Wohnungen ist nicht zu warm, glaub mir :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Wohnung war bei 20 Grad. Wärmer ging nicht, weil mein Freund dann sich immer nackig macht und meckert (nein, 1. nicht so schlimm ;) ). Wir haben für zwei Monate 350 EUR Gas und für die nachfolgenden 2 Monate 150 EUR gezahlt, ist aber eher viel. Isoliert haben wir auch, für die Katz. 2-3 Heizkörper waren an. Ja, eben schaut´s euch an. Aber die 150 NK waren sicher ohne Heizen berechnet, oder die Maklerin ist hart im Nehmen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man muss das Ding halt von hinten aufdrehen, wenn man weiss, was einen u.U. erwartet, wie fehlende Steckdosen, offenliegende Rohre oder Kabel, keine Doppelverglasung, schlechte Isolierung usw. und so fort, dann geht man mit anderen Erwartungen an eine Besichtigung und vielleicht auch schon mit Ideen, wie solche Unangehmheiten bereinigt oder zumindest erleichtert werden koennen - was man auf keine Fall machen sollte: mit Deutschland vergleichen. Alles eine Frage der Sichtweise - was aber glasklar sein sollte: Einkuenfte moegen immer noch hinter denen von D hinterherhinken, Lebenshaltungskosten schon lange nicht mehr - je mehr Infos man darueber einholt im Vorwege, desto besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich musste mich etwas umstellen, da ich ebenfalls zu den Barfüßern gehöre. :p Ich versichere dir... man lernt schnell.

Was die NK betrifft:

Meine Wohnung hat ca. 150m2.

Im Januar belief sich die Stromrechnung auf 167 € und im März auf 156 €. Bei Iberdrola wird die Rechnung ja alle 2 Monate gestellt.

Da kommt noch das Wasser dazu, was mich alle 3 Monate ca. 40 € kostet. Aber ich wohne allein und habe keinen Pool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geh auch lieber barfuss als mit Hausschuhen, im Sommer mache ich das auch, da sind die Kacheln angenehm kuehl -hab zwar pelzige Fuesse wegen dem Hund, aber das ist dann das kleinere Uebel - im Winter geht das garnicht, da wird dann der Teppich aus dem altillo gezerrt, denn Kaelte von unten die Beine hoch ist wohl das Unangenehmste, was es gibt (von Ohrenschmerzen mal abgesehen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ihr seid aber neugierig  :D  :D  :D 

Ja wir sind mitten in der Planung. Mein Göttergatte fliegt jetzt mal runter und schaut sich die ersten Häuser an, wobei wir hoffen, dass wir gleich was fest machen können. Erstmal aber nur zur Miete, alles weitere wird sich weisen. 

Naja dann mal gucken wie sich das mit den Schulen gestaltet, da wir noch nen 7-jährigen Sohnemann haben. Und wenn der Mietvertrag dann unterschrieben ist, dann beginnt hier der große Ausverkauf. Hoffe nur, dass wir das in der kurzen Zeit alles so über die Bühne bekommen. Denn erstens ist unser Häuschen hier dann gekündigt und zweitens hat der Lütte dann noch ein paar Tage Pause, bevor die Schule beginnt. So können wir uns dann erstmal einleben - ein wenig zumindest...

Und wenn mein Mann mit dem Mietvertrag zurückkommt, gehts erstmal auf die Botschaft um die NIE und Certificado de Registro como Residente Comunitario zu beantragen. Hoffe das klappt alles so, wie wir es uns vorstellen...

Naja und wenn ich euch jetzt sage, welche Ecke wir gerade bevorzugen, schlagt ihr sicher alle die Hände über dem Kopf zusammen, denn da gefällt es scheinbar keinem. Allerdings wollen wir nicht in einen Touriort, deshalb ist die Wahl auf die Ecke Almanzora, Huercal-Overa und Albox gefallen  :nerves:  :nerves:  :nerves: 

Wo seid ihr denn so verstreut, wenn ich fragen darf?

Lieben Gruß

Stephie

Viel viel Erfolg und ich drücke euch die Daumen das alles auf anhieb klappt. Ein wenig neidisch macht mich da ja schon mein Traum ist es irgendwann in Andalusien ein schönes Haus kaufen zu können um dort Pferde zu züchten :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohja das stimmt - wir sind im Endspurt :) In 17 Tagen gehts los ... Wir sind schon alle ganz aufgeregt. 

Wie Du weißt schreibe ich ja leidenschaftlich gerne - daher hab ich mal auf die Schnell einen Blog ins Leben gerufen :) Hier könnt ihr alles nachlesen : :) :)

leben-in-andalucia.de 

Auf jeden Fall ist es verdammt stressig hier. Tagsüber Kisten packen, ausmüllen, Hausstand verkaufen, Grundreinigung, Junior beschäftigen und ab und zu mal Spanisch lernen und am Abend dann die Aufträge erledigen, wenn du eigentlich schon total ko bist. Die Kunden von uns wollen ja auch ihre Texte und das Geld muss ja reinkommen... also kannst Dir vorstellen was hier los ist :) :)

Grüßle

Stephie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden