Empfohlene Beiträge

Der Unterschied ist klein und doch ist er da und kennzeichnet oft Touristen von Einheimischen. Das "Auf Wiedersehen" wird einem Spanisch-Schüler in Deutschland in der Regel mit "Adiós" beigebracht. In Spanien jedoch benutzt man dies in der Umgangssprache kaum. Dort benutzt man in der Regel ein "bis später" mit "hasta luego". Sowohl untereinander, als auch in Geschäften usw. Wer sich hier also mit Adiós verabschiedet, fällt schon auf und outet sich als Tourist.

Ein Wande, welcher sich meines Erachtens nach aber erst so nach und nach in den letzten Jahren vollzogen hat oder wie seht ihr das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass "adiós" früher als guter Wunsch eingesetzt wurde:  "de ir con Dios", "ir a Dios", a Dios.

Für mich persönlich bedeutet dieses adiós eher ein endgültiges Verabschieden oder mindesten ein Verabschieden auf längere Zeit.

Hier in meiner Region ist das hasta luego jedenfalls viel üblicher, und dies seit ich zurückdenken kann. (Bezieht sich auf die Jahre ab 1988 :p )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass mein erster Beitrag in diesem Forum gleich sprachlicher Natur sein darf. :o)

Der Besitzer des kleinen Lädchens unten an der Ecke erwidert auf mein freundliches "Hola!", das ich ihm im Vorbeigehen zurufe, oftmals ein einfaches "Adiós!".

Sieht er mich zuerst, ruft er andererseits häufig "Hasta luego!".

Lange wusste ich nicht, wie ich darauf reagieren sollte, bis ich damit anfing, ihn ebenfalls mit "Hasta luego!" zu grüßen. Er variiert dann in der Erwiderung völlig frei zwischen "Hola!", "Adiós!" oder wiederum "Hasta luego!".

Ich denke, beim Verlassen eines Geschäfts habt ihr mit "Hasta luego!" völlig recht, aber ein einfacher Gruß im Vorbeigehen kann doch mehr sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns in Catalunya ist auf jeden Fall beides üblich. Ich würde nicht sagen, dass Adiós out ist. Gerne auch beim umfangreichen Verabschieden mit: Adiós, hasta luego...

evtl. auch, weil bei uns Adéu sehr geläufig ist. Noch öfter als adiós. Mein 2-jaehriger sagte letztens: Adíos, maco, hasta luego.

Er plappert alles nach, er muss es wissen ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, dass es sich beim "hasta logo"nur um ein undeutlich ausgesprochenes "hasta luego" handelt ... bei uns hört man das auch viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, nicht dass ich wüsste. Das ist sicher nur ein verwischtes hasta luego...

Fins despres höre ich ab und zu : bis gleich

Fins dilluns oder so auch, also bis Montag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mal recherchiert. Also aus dem Adeu ist mittlerweile ein "Deu" geworden und statt Hasta Luego sagt man "Ta Logo"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem "Deu" wurde schon erwaehnt ;) und ich persoenlich hoere hier keinen, der Ta Logo sagt und glaub mir, in ueber 27 Jahren habe ich viel gehoert und nicht nur Verstaendliches, aber Ta Logo noch  nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.