Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rita

Bank, Kontosperrung

Empfohlene Beiträge

Als wir 1988 unser Ferienhaus in Spanien kauften, eröffneten wir bei der CAM ein Konto. Da wir damals noch kein Spanisch sprachen, machten wir das bei der Filiale für Ausländer. Die laufenden Kosten wie Suma, Iberdrola, Agua, Telefonica, Versicherungen, usw. ließen wir per Lastschrift bezahlen.

Im Laufe der Jahre erledigte das Sprachproblem, und ich wechselte zur Filiale, die mitten im Dorf liegt.

Dass die spanischen Banken anders funktionieren als die Banken in der Schweiz, wusste ich, und ich hatte mich daran gewöhnt, dass ich von Zeit zu Zeit vorbeigehen musste, um meine Daten aktualisieren zu lassen. (Ich meine, dass dieser Gang alle zwei Jahre nötig war, bin mir aber nicht sicher.)

 

Diesen Frühling erhielt ich nun einen Brief von der Bank Sabadell CAM mit der Aufforderung, meine Papiere aktualisieren zu lassen, ansonsten werde mein Konto blockiert. Ich war keineswegs beunruhigt, da ich wusste, dass meine Daten topaktuell waren.

 

Trotzdem ging ich vorbei, zeigte der Angestellten am Schalter den Brief und fragte, welche weiteren Papiere ich vorbeibringen müsse. Sie warf einen kurzen Blick auf das Schreiben, öffnete mein Konto und meinte lächelnd, es sei alles auf dem neuesten Stand.

 

Bevor ich letzten Monat in die Schweiz reiste, ging ich kurz bei der Bank vorbei, um meine restlichen Euronen auf das Konto einzuzahlen. Ich wollte ja während meiner Abwesenheit kein Bargeld im Haus lassen.

Wie erstaunt war ich, als mir am Schalter gesagt wurde, mein Konto sei blockiert. Ich fragte natürlich nach dem Grund. Die Antwort war für mich der absolute Hammer und total unverständlich. Die Angestellte sagte, es tue ihr leid. Sie wisse es nicht. Sie könne mein Konto nicht öffnen. Ich müsse bei „meiner Filiale“ vorbeigehen.

 

Das Zeitalter der Vernetzung scheint in Spanien noch nicht angebrochen zu sein. Eigentlich liegt es mir fern, Spanien mit der Schweiz zu vergleichen. Aber dies konnte ich nun wirklich nicht verstehen. In der Schweiz eröffnest du in einem x-beliebigen Kaff  bei der Bank Y ein Konto und du kannst bei jeder Niederlassung dieser Bank vorbeigehen, um Geschäfte zu tätigen. Die Filialen sind alle miteinander vernetzt.

 

Aber in Spanien ticken die Uhren und auch die Banken anders. Da ich von einem Bekannten wusste, welche Papiere fehlten, nämlich die Kopie der schweizerischen Steuererklärung, hatte ich sie dabei.

 

Bis jetzt hatten Pass und NIE genügt.

 

Ich brachte also die gewünschten Papiere vorbei. Man sagte mir, das sei eine neue Verordnung. Man wolle die Geldquelle kennen.

Ich wollte natürlich auch wissen, wie lange es dauern würde, bis ich wieder Zugriff auf mein Konto hatte. Auch darauf konnte man mir keine befriedigende Antwort geben. Ich musste mich mit einem "Wenn die Papiere digitalisiert sind" begnügen. Wenigstens bestätigte man mir, dass eingehende Rechnungen bezahlt werden würden. Das beruhigte mich, denn ich wollte nicht riskieren, bei meiner Rückkehr ein Haus ohne Strom und Wasser vorzufinden.

 

Zwei Wochen später war alles geregelt.

 

bearbeitet von Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rita,

ja diese Verfahrensweise ist sehr nervig hier in Spanien.

Vor allem der von Dir beschriebene Umstand, dass man in der Filliale erscheinen muß, in welcher das Konto eröffnet bzw. geführt wird.

 

Unser erstes Konto eröffneten wir bei der Banco Santander direkt im Stadtzentrum von Barcelona. Damals wirklich toll, da wir bei unseren temporären Aufenthalten so schnell vor Ort waren.

Heute bzw. da wir seit ca. 2 Jahren ausserhalb von BCN wohnen, ist das extrem nervig, denn vor hier aus fährt man mit dem Auto ne halbe Stunde bis zu dieser Filliale.

Inzwischen haben wir ein Konto bei der La Caixa, die mit ihrer entsprechenden Filliale direkt hier vor Ort ist.

 

Aber mal so eine Frage nebenbei - wie das eigentlich mit der Schweiz.

Kann man da als Ausländer heute noch überhaupt ein Konto eröffnen? Ich frage aus dem Grund, um Kundenzahlungen aus der Schweiz für unsere Kunden zu vereinfachen.

Holland ist kein Problem, doch die Schweizer sind da wohl mittlerweile übervorsichtig geworden oder denke ich da gerade verkehrt?

 

Liebe Grüße - Tassja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tassja,

ich bin einfach nur froh, dass die Angelegenheit so "schnell" geregelt wurde. Den Vergleich mit der Schweiz lasse ich diesbezüglich beseite. :p

Ob man als Ausländer in der Schweiz noch ein Konto eröffnen kann, weiß ich nicht, und Vermutungen will ich keine anstellen. Aber wenn es dir hilft, frage ich bei meinem nächsten Bankbesuch gerne nach. (Ende des Monats)

Ich nehme jetzt mal an, dass du von Kunden ohne schweizerischen Wohnsitz sprichst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... gleiches Thema ... im April diesen Jahres ... aber alles weitaus problemloser >> Bank: BBVA

... eMail Anfang April mit Hinweis Fristablauf zu Ende April zur "Renovierung" der Daten - ansonsten Sperrung - mit Info, welches Formular für die "Selbsterklärung" des "noResidente" zu verwenden ist mit Link zum Formulardownload ... konnte ausgefüllt, unterschrieben und als Scan auf gleichem Wege per eMail zurückgeschickt werden (Zentrale in Madrid) ... alternativ bei der örtl. Filiale im Original einreichen ... was wir dann auch getan haben, da unser Flug 14 Tage später war.

... und alles war gut ...  
>>  ist aber mit Sicherheit bei vielen, die des Spanischen nicht mächtig sind, in die Hose gegangen ...

... ergo: sich immer schön um die Sprache kümmern - es lohnt sich ... gerade eben den 2. span. Roman fertig gelesen und es klappt gut! ...:-)

bearbeitet von baufred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen